ForumMk2, CC & C-Max Mk1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. Motorkontrollleuchte mk2 tdci 2.0 liter

Motorkontrollleuchte mk2 tdci 2.0 liter

Ford Focus Mk2
Themenstarteram 22. Februar 2015 um 22:57

Hallo liebe Forumgemeinde,

Ich habe seit ca. 3 Wochen das Problem das meine Motorkontrollleuchte an geht, dies geschieht sehr sporadisch.

Das 1. Mal nach der Arbeit, ich muss immer ein Stück Autobahn fahren um nach Haus zu kommen. Da ist es passiert das bei 120km/h im 6. Gang die Motorkontrollleuchte an geht und auch eine spürbarer Leistungsverlust einsetzte. Also ab auf den Standstreifen und erstmal ein sehr Laienhaften Blick in den Motorraum geworfen ÖL kontrolliert ist bei Max und Kühlflüssigkeit ist ok. Hab auch erst im Oktober grosse Inspektion gemacht, und mein Zweimassenschwungrad und die Kupplung erneuert. Nach dem Öl und Kühlflüssigkeit geprüfte und nix auffällig war bin ich erstmal langsam weiter und bemerkte das er wieder normal beschleunigt, K. Leuchte ist weiterhin an. Als ich zu Hause war hab ich gegoogelt und ich fand eine Anleitung wie man ein Service Menü aufruft und dort wohl einen Fehler ablesen kann. Dies habe ich dann wie folgt gemacht, Set gedrückt und gehalten und dann Schlüssel pos. 2 gedreht Testmenü gestartet und unter DTC statt #00 None ( da soll wohl der Fehler stehen wenn einer vorhanden ist).

Danach war die Motorkontrollleuchte aus. KEIN PLAN WARUM? Dann war auch erstmal Ruhe.

Bis zum 2. Mal, ich bin um 5 Uhr am Samstag (21.2) zur Arbeit ca. 0 Grad und bei der Beschleunigung auf der Auffahrt kam die Kontrollleuchte. Bin weiter hab dann wieder denn Test gemacht und die Leuchte ist wieder aus ( Frage: Kann ich die selbst löschen, irgendwie?)

Heute wieder gefahren und erstmal nix war nur ne Kurzstrecke auf dem Heim weg zack da ist sie wieder die gute Motorkontrollleuchte. Wieder getestet ,wieder Set Taste, wieder Leuchte aus dann erstmal ne Weile gefahren ohne merkbar Probleme. Auch auf die Autobahn gefahren und auch alles ok.

ALSO AKTUELL IST DIE LEUCHTE AUS.

Was noch zu sagen ist immer wenn die Leuchte an geht, ist ein spürbarer Leistungsverlust zu merken. Im 5. und 6. Gang kaum noch Zug und die Geschwindigkeit geht max auf 120 kmh.

SO LANGE REDE KURZER SINN. KENNT JEMAND DAS PROBLEM BZW. WIESO IST DIE LEUCHTE NACH DEM TEST AUS UND WAS KÖNNTE DIE URSACHE SEIN.

Ähnliche Themen
22 Antworten

Könnte das AGR Ventil sein. Würde trotzdem mal zum freundlichen und auslesen lassn

Themenstarteram 23. Februar 2015 um 21:45

Danke für die Antwort, morgen hab ich einen Termin zum auslesen. Aber nochmal als Frage könnte es auch DPF sein? Den ich bin bei knapp 114000 Kilometer und der muss ja bei 120000 laut Händler gewechselt werden .

Kann es auch sollte aber bei normaler Fahrweise nicht. Da der DPF in anderen Modellen anderer Hersteller sogar mit höherem Wechselintervall angegeben wird. Voraussetzung keine extreme Kurzstrecke( sonst startet der regenerationsintervall nicht) oder nicht aufgefülltes additiv. Dann kann er auch schon vorher dicht sein

Bin aber auch kein Profi daher wirst und Auslesen nicht rumkommen.

Lg

Marcel

Themenstarteram 23. Februar 2015 um 22:56

Ja denke auch mal schauen was da morgen raus kommt ich werde es dann posten.

Themenstarteram 28. März 2015 um 9:13

So nach langer Abstinenz, gibt es Neuigkeiten und Fragen.

Also ich hatte mein Fehler auslesen lassen und in einer freien Werkstatt eine manuelle Regeneration über ein Steuergerät gemacht. Auch habe ich mir ein Additiv ERC CatClean gekauft und bin dann 150 km über die AB gefahren. Danach hatte ich zwar noch einmal die Motorkontrollleuchte, aber ich habe sie wie schon geschildert in alten Beiträgen gelöscht. Der Fehler bleibt dabei aber im Speicher vorhanden. Ich habe mir zusätzlich noch eine Diagnose App und ein Bluetooth OBDII Adapter gekauft, damit habe ich den Fehler dann auch selbst gelöscht im Speicher. Seit dem ich dies gemacht habe kam der Fehler täglich.

So jetzt hatte ich mein Ford Händler bei dem ich mein Fahrzeug gekauft habe angerufen und gesagt es komme immer der Fehler P2002.

Ich habe Ihm gefragt ob es der DPF sei da ich ja so noch 5000 km Luft habe bis auf 120000.

Er sagte er könne sich das nicht vorstellen und er nimmt an das es vielleicht der Differenzdrucksensor ist oder die Schläuche oder beides.

Ich habe mich jetzt dazu entschlossen den Sensor tauschen zu lassen den DPF zu reinigen (Firma Barten) das Additiv aufzufüllen eventuell noch das AGR zu reinigen um endlich ruhe zu haben.

Der Entschluss kommt daher, das ich es laut Ford ja eh machen sollte bei 120000 km und bei einem defekten Sensor, meist auch wegen der nicht erfolgten Regeneration der DPF voll ist und eventuell das AGR verdreckt.

Meine Fragen euch wären:

- Was haltet Ihr von meinem Plan

- kann jemand etwas zu Reinigen des DPF berichten vor allem Langzeiterfahrungen wären Interessant

Das ist garantiert das Schlauchsystem vom Dpf zum Druck Differenz Sensor, was diesen Fehler verursacht.

Wenn du Glück hast ist der Sensor nicht defekt. Oft ist nur ein Schlauch verschmort.

Leider bietet Ford nur den komplett Austausch an.

Dein plan ist somit sehr sinnvoll

Gute Grüße,

freis

am 28. März 2015 um 14:54

Erst einmal die Differenzdruckschläuche unten am DPF prüfen.

Der Ford Händler sollte dir sagen können, wie hoch die berechnete Aschebeladung ist und wo die Grenze ist.

AGR glaube ich fast nicht, da dies dauerhaft Probleme verursacht und nicht nur beim Beschleunigen. Du schreibst er nimmt Leistung weg, das macht er zB wenn der Differenzdruck zu groß wird oder gar nicht mehr gemessen werden kann, um Folgeschäden zu verhindern.

am 31. März 2015 um 3:59

Hallo zusammen

Ich habe seit gestern Abend das gleiche Problem. Motorkontrollleuchte ist angegangen, und bei 1900 Umdrehungen ruckelt es ein bischen und ab der Drehzahl steht keine Leistung mehr zur Vefügung. Drehzahl geht bis max 2100, d.h. mehr als 120 Km/h ist nicht drin. Danach kann man das Gaspedal durchdrücken wie man will, es kommt nichts mehr.

Werde heute direkt mal in die Fordwerkstatt fahren und den Fehlerspeicher auslesen lassen.

Ich habe jetzt 210000 runter mit dem ersten DPF und bis gestern war alles gut. So wie es sich anfühlt tippe ich mal auf ein Problem rund um den Turbo

am 31. März 2015 um 16:43

Zitat:

@Starsilber157 schrieb am 28. März 2015 um 14:54:58 Uhr:

Der Ford Händler sollte dir sagen können, wie hoch die berechnete Aschebeladung ist und wo die Grenze ist.

Seit gestern weiß ich und meine Ford Werkstatt: Geht nicht beim 2.0 TDCI :(

Zitat:

@Starsilber157 schrieb am 31. März 2015 um 16:43:52 Uhr:

Zitat:

@Starsilber157 schrieb am 28. März 2015 um 14:54:58 Uhr:

Der Ford Händler sollte dir sagen können, wie hoch die berechnete Aschebeladung ist und wo die Grenze ist.

Seit gestern weiß ich und meine Ford Werkstatt: Geht nicht beim 2.0 TDCI :(

bei einigen Baujahren kônnte es gehen.

http://www.motor-talk.de/.../...ot-2015-03-30-05-54-43-i207836357.html

am 31. März 2015 um 21:02

Zitat:

@carli80 schrieb am 31. März 2015 um 17:40:53 Uhr:

bei einigen Baujahren kônnte es gehen.

http://www.motor-talk.de/.../...ot-2015-03-30-05-54-43-i207836357.html

Die Werkstatt war der Meinung, es geht und dann gab es lange Gesichter. ;)

am 2. April 2015 um 3:48

Ich war vor zwei Tagen beim Freundlichen. Der hat den Fehlerspeicher ausgelesen (AGR-Ventil, DPF zu oft regeneriert...) und solche Sachen standen darin. Fehlerspeicher gelöscht und erst mal alles gut.

Gestern morgen dann, während der Fahrt merkte ich schon, das was nicht paßt, ging die MKL wieder an und das Notlaufprogramm startete. Auto in der Garage abgestellt und erstmal nach der Nachtschicht geschlafen. Kaum wach, ans Auto. Deckel runter und die Schläuche am Drosselklappengehäuse überprüft. Und siehe da, der Schlauch in Fahrtrichtung links hat einen Riss von knapp 4cm. 90 Euro soll mich der jetzt in einer freien Werkstatt kosten. Wird heute gemacht. Habe gedacht, ich packe solange Panzertape auf die schadhafte Stelle, bringt nichts. Allerdings konnte man dann es erst Pfeifen hören. Ich denke, bei mir ist der schadhafte Schlauch Grund des ganzen Übels.

Entschuldige, bist du hier im richtigen Thread?

Wir besprechen hier gerade den P2002 und einiges um den DPF

Gute Grüße,

freis

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. Motorkontrollleuchte mk2 tdci 2.0 liter