ForumE36
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E36
  7. Motor läuft unruhig, Unterdruckproblem? E36 318i M40

Motor läuft unruhig, Unterdruckproblem? E36 318i M40

BMW 3er E36
Themenstarteram 16. August 2012 um 22:04

Hallo Jungs,

ich habe seit geraumer Zeit ein großes Problem.

Aufgetreten ist es relativ plötzlich: im Leerlauf läuft der Motor echt unruhig und sägt wie sau.

Ich habe versucht es im Ausschlussverfahren zu reparieren.

1. Luftmassenmesser gewechselt

2. Leerlaufregeler getauscht

3. Schläuche geprüft.

Dann habe ich per Zufall den Unterdruckschlauch vom Kraftstoffdruckregler abgezogen und er lief wunderbar ruhig. Sobald ich Ihn wieder draufstecke mega unruhig und geht fasst aus.

Ich habe daraufhin den Kraftstoffdruckregler getauscht, aber daran lag es auch nicht.

In meiner Werkstatt wurde der Bmw dann ausgelesen und es wurde angezeit:

Motortemperatur

Drosselklappe und als Folgefehler: Lambasonde.

Was genau kann nun an der Drosselklappe kaputt sein?

Der Sensor?

Mein 2. Problem ist seit heute aufgetreten.:

Die ABS Leuchte leuchtet dauerhaft. wie finde ich heraus ob das einer der Sensoren ist und wenn welcher? oder kann es auch das Steuergerät sein?

Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen, besonders beim ersten Problem.

LG Thommy

Ähnliche Themen
37 Antworten

Thema mit Verweis ins E36 Forum verschoben.

Wie sehen denn die schläuche vom leerlaufsteller aus? Porös?

Elektrische anschlüsse mal kontrolliert und mit kontaktspray behandelt?

Themenstarteram 17. August 2012 um 10:33

Zitat:

Original geschrieben von andi_sco

Wie sehen denn die schläuche vom leerlaufsteller aus? Porös?

Elektrische anschlüsse mal kontrolliert und mit kontaktspray behandelt?

Ja die Schläuche sind in Ordnung. Anschlüsse alle abgemacht und gesäubert und mit Kontaktspray wieder angebracht.

Themenstarteram 20. August 2012 um 21:02

Zitat:

Original geschrieben von Blue346L

Thema mit Verweis ins E36 Forum verschoben.

Hallo, was bedeutet das? Verwiesen ins E36 Forum?

Muss ich jetzt auf einen anderen Link gehen um zu prüfen ob ich Antworten bekommen habe?

Mich wundert es nämlich das sich keiner mehr meldet. :(

MFG

Ne,dein Beitrag is jetzt nimmer in der BMW-Übersicht (wo eh keiner reinschaut...),sondern direkt im passenden Unterforum.

Ich persönlich hab dir aber keinen Tip,evtl. kann darioesp dir weiterhelfen,der kennt sich bei den Vierzylindern etwas besser aus.

 

Greetz

Cap

Themenstarteram 20. August 2012 um 21:52

Zitat:

Original geschrieben von CaptainFuture01

Ne,dein Beitrag is jetzt nimmer in der BMW-Übersicht (wo eh keiner reinschaut...),sondern direkt im passenden Unterforum.

Ich persönlich hab dir aber keinen Tip,evtl. kann darioesp dir weiterhelfen,der kennt sich bei den Vierzylindern etwas besser aus.

 

Greetz

Cap

Danke für den Tipp.

Muss ich dieses Unterforum finden? oder schreibt wirklich keiner mehr was zu meinem Problem?

Ich kenn mich hier noch nicht so aus. Bin Neu hier. LG

Finden musst nix. Du bist jetzt hier richtig. Alles in bester Ordnung. Bloß warum keiner was schreibt, kann ich nicht sagen. Vielleicht wissen die leider auch kein Rat oder manchmal muss man einfach nen bisschen länger Geduld haben.

Zitat:

3. Schläuche geprüft.

Wirklich ALLE? Glaub nämlich, dass da einer ganz schön was weg hat.

Zitat:

Dann habe ich per Zufall den Unterdruckschlauch vom Kraftstoffdruckregler abgezogen und er lief wunderbar ruhig. Sobald ich Ihn wieder draufstecke mega unruhig und geht fasst aus.

Wenig Drehzahl -> Viel Unterdruck -> Wenig Sprit

(Viel Drehzahl) -> Wenig Unterdruck -> Viel Sprit

Durch das Abziehen des Reglers, lässt er mehr Sprit durch in Verbindung mit eventuell einströmender Falschluft könnte das Gemisch dann wieder stimmen und der Leerlauf wird ruhiger.

Zitat:

In meiner Werkstatt wurde der Bmw dann ausgelesen und es wurde angezeit:

Motortemperatur

Denke eher, dass das ein alter Fehler ist und nix mit deinem Problem zu tun hat

Zitat:

Drosselklappe und als Folgefehler: Lambasonde.

Was genau kann nun an der Drosselklappe kaputt sein?

Das Drosselklappenpotentiometer. Zieh doch mal spasseshalber die Drosselklappe ab.

Zitat:

Mein 2. Problem ist seit heute aufgetreten.:

Die ABS Leuchte leuchtet dauerhaft. wie finde ich heraus ob das einer der Sensoren ist und wenn welcher? oder kann es auch das Steuergerät sein?

Welcher der Sensoren hinüber ist, zeigt ein Auslesen des Fehlerspeichers. Ja, kann auch das Steuergerät sein.

Zitat:

Original geschrieben von 19Thommy88

...

Mich wundert es nämlich das sich keiner mehr meldet. :(

MFG

der m40 ist sicherlich nicht mehr so vertreten, wurde nur in den ersten jahren verbaut.

was hast denn jetzt noch alles getestet?

Ich würde auch stark auf Nebenluft tippen. Besnonders der Schlauch zwischen LMM und Drosselklappe sowie die Schläuche die zum LLR führen.

Ansonsten --> Fehlerspeicher auslesen lassen. Vorzugsweise bei BMW.

Themenstarteram 21. August 2012 um 16:24

Zitat:

Original geschrieben von darioesp

Ich würde auch stark auf Nebenluft tippen. Besnonders der Schlauch zwischen LMM und Drosselklappe sowie die Schläuche die zum LLR führen.

Ansonsten --> Fehlerspeicher auslesen lassen. Vorzugsweise bei BMW.

Hallo, danke schonmal für die Antworten.

Ich habe gestern mal den Poti ausgemessen (Widerstandsmessung) ein Wert lag bei knapp 7kOhm statt 4kOhm. Ich habe mir jetzt einen Poti bestellt und hoffe das er es ist. ansonsten habe ich wieder ein Bauteil ausgeschlossen. :) komisch finde ich echt nur, das wenn ich den Unterdruckschlauch abmache das er dann wunderbar läuft. sobald ich den Schlauch wieder auf den Kraftstoffdruckregler stecke, sägt der wieder. naja ich warte mal auf den Poti und tausch den aus. Ich melde mich dann nochmal ob es das gewesen ist. ;)

Thanks an alle. ;)

MFG Thommy

Zitat:

Original geschrieben von BMW325i_Cabrio

Zitat:

Dann habe ich per Zufall den Unterdruckschlauch vom Kraftstoffdruckregler abgezogen und er lief wunderbar ruhig. Sobald ich Ihn wieder draufstecke mega unruhig und geht fasst aus.

Wenig Drehzahl -> Viel Unterdruck -> Wenig Sprit

(Viel Drehzahl) -> Wenig Unterdruck -> Viel Sprit

Durch das Abziehen des Reglers, lässt er mehr Sprit durch in Verbindung mit eventuell einströmender Falschluft könnte das Gemisch dann wieder stimmen und der Leerlauf wird ruhiger.

@19Thommy88

BMW325i_Cabrio's Beitrag hast du aber schon gelesen,oder? :confused:

Er hats ja sogar für "Dumme" erklärt,warum dein Bock dann besser läuft....

 

Greetz

Cap

Themenstarteram 21. August 2012 um 16:29

Zitat:

Original geschrieben von darioesp

Zitat:

Original geschrieben von BMW325i_Cabrio

 

Wenig Drehzahl -> Viel Unterdruck -> Wenig Sprit

(Viel Drehzahl) -> Wenig Unterdruck -> Viel Sprit

Durch das Abziehen des Reglers, lässt er mehr Sprit durch in Verbindung mit eventuell einströmender Falschluft könnte das Gemisch dann wieder stimmen und der Leerlauf wird ruhiger.

Ok werde dann gleich nochmal auf die Suche nach Falschluft gehen, aber erst wenn es sich draußen was abgekühlt hat... ;) Danke für den Tipp.

Melde mich wenn ich was rausgefunden habe.

MFG Thommy

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E36
  7. Motor läuft unruhig, Unterdruckproblem? E36 318i M40