Forumup!
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. up!
  6. Modelljahr 2015

Modelljahr 2015

VW up! 1 (AA)
Themenstarteram 25. April 2014 um 8:13

Hallo Zusammen,

hier die Infos zum Modelljahr 2015 (ab KW22) mit freundlicher Unterstützung aus dem GF Forum:

VW

alle Modelle:

+ Reifenkontrollanzeige serie

- Entfall Nokia Asha 300

+ Option Nokia 515

+ Umbenennung Rückfahrkamera "Rear Assist" in "Rear View"

up!

+ Option Designpaket "Black Style" für Cross

+ Option abgedunkelte Seitenscheiben hinten und Heckscheibe

+ Sportpakete mit Dachhimmel schwarz

Gruß Scoty81

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 25. April 2014 um 8:13

Hallo Zusammen,

hier die Infos zum Modelljahr 2015 (ab KW22) mit freundlicher Unterstützung aus dem GF Forum:

VW

alle Modelle:

+ Reifenkontrollanzeige serie

- Entfall Nokia Asha 300

+ Option Nokia 515

+ Umbenennung Rückfahrkamera "Rear Assist" in "Rear View"

up!

+ Option Designpaket "Black Style" für Cross

+ Option abgedunkelte Seitenscheiben hinten und Heckscheibe

+ Sportpakete mit Dachhimmel schwarz

Gruß Scoty81

40 weitere Antworten
Ähnliche Themen
40 Antworten

Abgedunkelte Seitenscheiben gibt es doch schon länger?

Dabei ist nicht die Rede von normalem Wärmeschutzglas, sondern von 65% getönten Scheiben hinten + Heckscheibe.

Die gibt's erst mit dem MJ2015.

Themenstarteram 25. April 2014 um 9:40

Ich glaube vorher gab es die nur im Sportpaket. Wir haben sie seit 2012 im Up, aber der hat ein Sportpaket drin.

Auf deutsch, es war vorher nicht einzeln bestellbar.

PS weiß einer, was eine "Nachrüstung" bei VW kostet?

Wenn du die Nachrüstsätze mit flexiblen Rahmen, die haben wir im Up! drin, glaub so um die 150€ waren es, muss noch mal recherchieren.

MfG mein c tut w

Zitat:

Original geschrieben von scoty81

Ich glaube vorher gab es die nur im Sportpaket. Wir haben sie seit 2012 im Up, aber der hat ein Sportpaket drin.

Stimmt. Hab noch mal ins Archiv geschaut.

Wie auch immer, die Scheiben gibt's jetzt als Einzeloption.

Hier ein Foto.

Image

Zitat:

Original geschrieben von mein c tut w

Hier ein Foto.

Moin!

Die hab ich günstig abzugeben.

Da der Up! wieder an VW zurück geht, brauch ich sie nicht mehr.

MfG

Wurtzel

Zitat:

Original geschrieben von scoty81

[...]

VW

alle Modelle:

+ Reifenkontrollanzeige serie

[...]

Au ja, das würde mir auch gefallen.:D

Dann müsste ich nicht immer mühsam per digitalem Luftdruckmesser alle Reifen durchchecken, wenn's auf Tour geht.

Weiß jemand, wie die Anzeigen im Cockpit dafür aussehen?

Schön wäre es, wenn der Luftdruck von allen 4 Reifen in einer(!) Anzeige visualisiert wird und nicht einzeln per Knopfdruck aufgerufen werden muss...

Sowas aufzurüsten ist bei Sommer- und Winterradsatz aber bestimmt auch zu kostenintensiv.:(

bei VW läuft das anders :

Da werden nicht die Reifendrücke der einzelnen Reifen gemessen und im Cockpit angezeigt.

Sondern da werden lediglich über den ESP-Sensor die Rollradien beim Fahren miteinander verglichen.

Weicht ein Rad ab, folgert das System, dass der Reifen Luft verliert.

und dann blinkt eine rote Warnlampe.

vermutlich geht die Reifendrucküberwachung über die ABS Sensoren. Dabei wird dann der Drehzahlunterschied ermittelt.

Eine Anzeige der einzelnen Räder bräuchte Drucksensoren in den selbigen.

Eine Reifenluftdrucküberwachung ist übrigens ab 1.10.2014 für Neuwagen Pflicht.

Daher ist das keine Überraschung dass das zum MJ2015 einzug hält.

Und von außen.

Eingebaut in 5 Minuten, blickdicht, jederzeit wieder rausnehmbar.

MfG

Image

Moin,

Reifenkontrollanzeige, nicht Reifendruckkontrollanzeige!

Die Reifenkontrolle wird durch die Überwachung des Abrollumfanges der einzelnen Räder realisiert. Sobald eines ausreißt schlägt sie an.

Gruß

lund

Zitat:

Original geschrieben von Porhmeus

Zitat:

Original geschrieben von scoty81

[...]

VW

alle Modelle:

+ Reifenkontrollanzeige serie

[...]

Au ja, das würde mir auch gefallen.:D

Dann müsste ich nicht immer mühsam per digitalem Luftdruckmesser alle Reifen durchchecken, wenn's auf Tour geht.

Weiß jemand, wie die Anzeigen im Cockpit dafür aussehen?

Schön wäre es, wenn der Luftdruck von allen 4 Reifen in einer(!) Anzeige visualisiert wird und nicht einzeln per Knopfdruck aufgerufen werden muss...

Sowas aufzurüsten ist bei Sommer- und Winterradsatz aber bestimmt auch zu kostenintensiv.:(

Bei VW läuft das ganze ja bekanntermaßen etwas anders, nämlich wie weiter oben geschildert über die Drehzahlmessung der ABS-Sensoren an den 4 Rädern und nicht über Druck&Funksensoren in den Felgen.

Ich wundere mich allerdings, dass manchem dieser hohe Aufwand inkl. Ersatz-&Reparaturaufwand lieber wäre als die letztlich kostenlose und lächerlich mühelose Luftdruckkontrolle und ggf. Korrektur an einer Tanke mit gutem Luftdruckprüfer, zumal:

a) erhöht man vor Touren aufgrund erhöhter Personen- und/der Ladegutanzahl ja im allg. den Luftdruck

b) kann ein bordeigenes System zwar ab gewissen Luftdruckunterschieden einen Fehler melden, ein Nachfüllen ist aber nur möglich bei Tire-Fit-System, wobei die Füllanzeige nicht sonderlich genau ist

Daher frage ich mich, warum man einer prinzipiell fehlerbehafteten "Automatik" mehr vertraut als dem eigenen Augenschein und der eigenen Kontrolle, zumal letztere bei weitem günstiger ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen