ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. mieses Xenon-Licht im GTI

mieses Xenon-Licht im GTI

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 30. Mai 2010 um 12:03

Hallo Leute,

ich bin seit kurzem stolzer Besitzer eines Golf GTI. Da das Hologenlicht im Golf VI nicht so toll sein soll habe ich ihn mit Xenon bestellt.

Bei einer Nachtfahrt kam dann die große Enttäuschung. Die Ausleuchtung ist total fleckig, Streifen von den Scheinwerfern und die Reichweite schien mir sehr gering. Da ist so manches Halogenlicht ja besser. Stimmt jetzt was mit meinen Xenonbrennern nicht oder ist das etwa normal ?

Beste Antwort im Thema

Hallo!

Zitat:

Original geschrieben von Jubi TDI/GTI

Meines Wissens kann das gar nicht funktionieren, da Deine Xenon ja bei jedem Starten einen (Höhen-)Selbsttest machen und sich wieder in die Grundeinstellung justieren!

Eine bleibende Einstellung funktioniert nur mittels VAS beim :), oder VCDS. Dazu muss man in den Menüpunkt "Grundeinstellung". Die Scheinwerfer fahren jetzt in die Einstellposition, das kann 10 bis 20 Sekunden dauern. Scheinwerfer mittels Einstellschrauben an den Scheinwerfern einstellen. Grundeinstellung beenden, Zündung aus- und wieder einschalten, damit wird die gelernte Regellage übernommen.

Nein, das ist falsch. Natürlich funktioniert eine (relative) Veränderung ohne Tester.

Die Einstellung der Scheinwerferhöhe ist eine rein mechanische Sache, das Steuergerät weiß gar nicht mit wie die mechanisch eingestellt sind. Das kümmert sich nur um die Stellmotoren für die Leuchtweitenregulierung, was ein unabhängiges System ist. Wenn du die Scheinwerfer manuell höher stellst wird es in allen vom Steuergerät angefahrenen Positionen höher sein als vorher.

Vereinfacht gesagt dient die Grundeinstellung nur dazu die Scheinwerfer auf Nullstellung zu fahren - wenn man mit dem Lichteinstellgerät arbeitet ist das wichtig. Bei Fahrzeugen mit Halogenscheinwerfern macht man genau das gleiche - dazu brauchts aber kein Diagnosegerät, sondern es reicht das Rädchen für die Leuchtweitenregulierung neben dem Lichtschalter auf "-" zu drehen (nebenbei merkt er sich bei der Grundeinstellung noch die Position des Niveausensors an der Hinterachse).

Eine absolute Einstellung mit einem Einstellgerät muss also immer mit Grundeinstellung erfolgen, für eine relative Einstellung (einfach etwas höher oder niedriger stellen) ist das nicht nötig.

vg, Johannes

46 weitere Antworten
Ähnliche Themen
46 Antworten
am 30. Mai 2010 um 12:39

Also ich bin mit meinem Xenon absolut zufrieden.

Hatte es schon im G5 und habs auch wieder im G6.

Hab den direkten Vergleich zum Xenon in einer S Klasse und es ist absolut gleichwertig!

Mach doch vielleicht mal Fotos wenn es schön dunkel ist.

am 30. Mai 2010 um 12:40

Moin,

hast die Scheinwerfer schon nachstellen lasen. Die sind bei den Meisten von Werk aus zu tief eingestellt. Ich bin auch im Dunkeln von der Autostadt heim gefahren und da war nur das Fernlicht akzeptabel. Am nächsten Tag hab ich mir die Xenons gleich hochstellen lassen.

MfG Bruni

Zitat:

Original geschrieben von Masterkenobi

Hallo Leute,

ich bin seit kurzem stolzer Besitzer eines Golf GTI. Da das Hologenlicht im Golf VI nicht so toll sein soll habe ich ihn mit Xenon bestellt.

Bei einer Nachtfahrt kam dann die große Enttäuschung. Die Ausleuchtung ist total fleckig, Streifen von den Scheinwerfern und die Reichweite schien mir sehr gering. Da ist so manches Halogenlicht ja besser. Stimmt jetzt was mit meinen Xenonbrennern nicht oder ist das etwa normal ?

also als ehemaliger GTI Fahrer kann ich das mit den Streifen im Licht bestätigen-- man sieht Kegelförmige Streifen im Licht-- man gewöhnt sich aber schnell dran und freut sich über das mitschwenken beim Kurven fahren.

Das mit der Leuchtweite und Helligkeit --naja-- ich meine im A5 besseres Xenon zu haben, die Ausleuchtung ist weiter, breiter und heller.

Zitat:

Original geschrieben von Bruni-uh

Moin,

hast die Scheinwerfer schon nachstellen lasen. Die sind bei den Meisten von Werk aus zu tief eingestellt. Ich bin auch im Dunkeln von der Autostadt heim gefahren und da war nur das Fernlicht akzeptabel. Am nächsten Tag hab ich mir die Xenons gleich hochstellen lassen.

MfG Bruni

Genauso ist es!

der GTI hat die selben xenon scheinwerfer wie ein trendline...

mit meinen xenons bin ich 1a zufrieden

Themenstarteram 30. Mai 2010 um 14:33

Danke erst mal für Eure Reaktionen. Dann scheint wohl was mit meinen Xenons nicht zu stimmen. Habe auch Staubkörner auf beiden Linsen entdeckt. Ich werde heute Abend mal ein Foto von der Ausleuchtung machen und hier rein stellen.

Zitat:

Original geschrieben von Masterkenobi

Hallo Leute,

ich bin seit kurzem stolzer Besitzer eines Golf GTI. Da das Hologenlicht im Golf VI nicht so toll sein soll habe ich ihn mit Xenon bestellt.

Bei einer Nachtfahrt kam dann die große Enttäuschung. Die Ausleuchtung ist total fleckig, Streifen von den Scheinwerfern und die Reichweite schien mir sehr gering. Da ist so manches Halogenlicht ja besser. Stimmt jetzt was mit meinen Xenonbrennern nicht oder ist das etwa normal ?

Das Streifige ist leider nicht änderbar. Wenn man das Kurvenlicht aktiviert, ist es manchmal weg, was beweist, dass es an der seitlichen Stellung liegt. Bei meinem kommt es auch fast nur vom linken SW, wenn man den abdeckt ist es weg.

Die Reichweite liegt klar an zu niedriger Einstellung. Bei meinen hat allerdings nur die Grundstellung gefehlt, wie ich erst später gemerkt habe.

Also bei meinem war das Licht richtig eingestellt, bin gleich am Tag nach der Abholung zum Freundlichen.

Habe auch manchmal so einen komischen Streifen auf der Straße, je nach Geschwindigkeit.

Insgesamt finde ich das Licht schon etwas schlechter als im Golf V, aber auf jeden Fall um einiges besser als Halogen.

Komischerweise seh ich den Unterschied beim Abblendlicht und nicht beim beim Fernlicht wobei da ja noch die H7 mitleuchteten:rolleyes:

Also auf jeden Fall die Einstellung prüfen lassen.

also meine sind auch recht hell, aber der Lichtkegel

endet relativ kurz vorm Auto.

Was mach ich wenn der :) sagt die Dinger sind korrekt eingestellt?

Ist das Garantie oder muß man für die neue Einstellung zahlen?

Grüße

Stell deinen GTI vor eine weiße Wand und stell beide Scheinwerfer eine gute 1/4 Umdrehung weiter nach oben, dann ist die Leuchtweite perfekt und es wird niemand geblendet, auch nicht bei voller Beschleunigung! Hatte bei meinem GTI eine Leuchtweite von max. 30m, habe das auch in der Werkstatt (die ich nie wieder besuchen werden, die des verkaufenden Händlers) beanstandet, die haben die Scheinwerfer etwas höher gestellt, Leuchtweite ca. 40m, dann habe ich nochmals höher gestellt nun ist alles perfekt. Wo wir hier gerade bei Thema Licht sind das Abbiegelicht des GTI ist perfekt ;-)

 

Gruß SP83

danke für die Info,

kann man das selber machen?????

wo sind diese Schrauben?

Gruß

Habe bisher nur eine Nachtfahrt (nach der WOB Abholung) gehabt und fand die Xenons auch zu tief eingestellt. Habe das von der Werkstatt prüfen lassen und die sagten, dass die Einstellung ok wäre.

Falls bei der nächste Nachtfahrt der Eindruck bleibt, dass die Xenons zutief eingestellt sind, würde ich die gerne selber etwas hochstellen. Kann jemand mal beschreiben, wo man das einstellt (mit Bild wäre super)?

Das Fernlicht ist im Vergleich zum H4 Licht vom G4 eine andere Dimension und auch das Fahrlicht ist deutlich besser trotz ein paar Flecken in der Ausleuchtung.

Das Kurvenlicht ist ganz nett aber es wäre verzichtbar. Vielleicht komme ich aber noch in den Genuss es zu schätzen, wenn ich es öfter einsetzen konnte.

Zitat:

Original geschrieben von Masterkenobi

Danke erst mal für Eure Reaktionen. Dann scheint wohl was mit meinen Xenons nicht zu stimmen. Habe auch Staubkörner auf beiden Linsen entdeckt. Ich werde heute Abend mal ein Foto von der Ausleuchtung machen und hier rein stellen.

Ich bin mal gespannt wie das Licht bei Dir aussieht. Ich bin sehr zufrieden mit meinem Xenon-Licht im Golf VI. Das musste auch nicht vom Händler nachjustiert werden. ;)

Zitat:

Original geschrieben von GTI_BJ_2005

danke für die Info, kann man das selber machen????? wo sind diese Schrauben?Gruß

Wie von einem anderen User mal gepostet, befinden sich die hellen Kreuzschlitzschrauben (waren glaube ich aus Kunststoff) grünlich jeweils an der Innenseite der Scheinwerfer.

Ich war anfangs auch nicht zufrieden mit der Ausleuchtung in die Ferne und habe dann vor ca. 3 Wochen die Scheinwerfer eingestellt (die Schraube um 1/2 Drehung nach links gedreht).

Bisher hat sich kein einziger Verkehrsteilnehmer beschwert und ich habe fast jeden Abend eine Nachtfahrt, zudem nun bessere Ausleuchtung.

Deine Antwort
Ähnliche Themen