ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. meinungen zum thema tagfahrlicht

meinungen zum thema tagfahrlicht

Themenstarteram 18. April 2006 um 16:04

hi

wollte ganz gerne mal eure meinungen zum betreffenden thema wissen. ich weiß dass es im astra kein wirkliches tagfahrlicht gibt aber man kann dass ja auch machen, indem man immer mit abblendlicht fährt.

ich persönlich bin absoluter befürworter.

fahre jetzt seit zwei jahren immer mit licht, unabhängig von uhrzeit oder witterung.

ich sehe folgende pro-punkte:

-man wird eher gesehen

-andere autos werden von mir früher erkannt

-ich kann überholvorgänge besser abschätzen (wenn ich zb in ein waldstück fahr und dort schon lichter seh, weiß ich das ichs nichtmal probieren werd)

-insgesamt nehme ich autos früher war und hab eine bessere sicherheit

argumente gegen die negativ-punkte aus der presse:

-höherer benzinverbrauch durch erhöhten energiebedarf

-> in zwei jahren noch nie bemerkt!

-alle paar monate neue birnen benötigt, da diese ständig belastet sind

-> seitdem ich mit licht fahr noch nie wechseln müssen!

- motorradfahrer werden nicht mehr gesehen

-> die fahren nach wie vor mit licht, warum also sollte man sie auf einmal nicht mehr wahrnehmen?!

allgemein führen ja imer mehr länder diese lichtpflicht ein (gerade aktuell: österreich). so schlecht kann sie also wohl nicht sein.

nun wollte ich mal hören wie ihr so dazu steht:

danke schonmal für eure meinungen

Ähnliche Themen
33 Antworten

Ich bin auch von der Pro-Seite!

Fahre schon seit jeher quasi IMMER mit Licht, lediglich an Tagen mit wirklich strahlendem Sonnenschein mach ichs manchmal nicht an. Ist definitiv besser so, wegen mir darf die Lichtpflicht gerne kommen. Ich könnt kotzen wenn ich bei Regen und grauem Himmel reihenweise Fahrzeuge sehe die DANN NOCH ohne Licht fahren!

@DT Devil

schon mal so ne 20 Watt Funzel gesehen, oder gehst du von deinen Standlichtbirnen aus die je 5 Watt haben???

Nur so zur Info:

Die Tagfahrleuchten sind komplett anders aufgebaut als ein normaler Scheinwerfer. strahlen des komplette Licht nach vorne, net nach unten vorne ab. so als ob du fernlicht mit geringerer Leistung anmachst.

aber so wie deine Meinung zur zeit ist werden wir dich wohl kaum überzeugen können das Tagfahrlicht besser und sicherer ist als ohne zu fahren.

Hast dich bestimmt noch nicht über so was informiert, oder?

 

Mfg Björn

tagfahrlichtpflicht is scheisse.

ich fahre meist in der stadt da ist es total unsinnig.

auf der ab mit gemütlichen 120 -130 auch.

ab 200 machts schon sinn da mach ich dann auch licht an.

schade das kadett und astra f noch kein xenon haben. der clio meiner kirsche schon da macht dann das autobahnfetzen spass.

aber grundsätslich denk ich schon das bei spitsparendem schleichen die 140 w vom abblendlicht ein wenig mehr sprit verbrauchen. bei 200 ganz klar nicht.

Zitat:

Original geschrieben von DT Devil

Wiederhol mich ja wirklich nur ungern, aber ich find es überflüssig. Einen sich bewegenden Gegenstand identifizieren sollte man schon können wenn man sich hinters steuer setzt, sonst ist vielleicht mal über die allgemeine Fahrtauglichkeit nachzudenken ;)

so ne denkensweise ist.... etwas oberflächlich.

es geht einfach darum das am täglichen strassenverkehr nicht nur potentielle kampfjet-piloten teilnehmen und sich das auch niemals durchsetzen wird.

desweiteren bescherrt uns das schicksal immer wieder -ungünstige situationen-, das siehste beim CS zocken sowie beim autofahren (kommst um 2.00 uhr nachts aus ner nebenstrasse und genau dann kommt ein auto).

der mensch verdrängt auch oft diese eventualitäten und fühlt sich so sicher das dann auch mal ein flüchtiger blick etc. ausreicht oder eben kein blinker gesetzt wird oder oder oder.

und dass es erst ab einer gewissen geschwindigkeit sinn machen soll ist ja wohl auch blödsinn... warum? weil's dann erst -definitiv- lebensgefährlich werden kann?

weil die versicherung die blechschäden eh übernimmt?

weil der der nicht gesehen wird keine schuld trägt?

- auch fussgänger können autos übersehen

es gibt vielleicht wichtigere dinge als tagfahrlicht... aber das steht zur zeit eben an und ich finde es gut, weil es das risiko mindert.

Deine Antwort
Ähnliche Themen