ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Tagfahrlicht / + AE LED Ringe

Tagfahrlicht / + AE LED Ringe

Opel Astra F
Themenstarteram 6. Oktober 2012 um 19:07

Hab heute meine Scheinwerfer einstellen lassen. - soweit O.K.. - Nun habe ich allerdings ( siehe Foto ) die LED Ringe meiner AEs mit meinen Tagfahrlichtern zusammengeschaltet. Ich habe zusätzlich noch normales Standlicht, also die Tagfahrleuchten, wie auch die LED Ringe der AEs gehen aus, wenn ab Standlicht der Lichtschalter gedreht wird.

Nun steht in den Lieferpapieren der AEs Standlicht / Tagfahrlichtringe.

Der Mechaniker der mein Licht einstellte sagte, man dürfe nur 1 Paar Tagfahrlichter haben, also die, welche in meiner Schürze unten sitzen. Der dazugekommene Meister meinet : Quatsch, solange Standlicht, Fahrlicht separat vorhanden geht das so.

Weis da jemand genaueres ?

Ähnliche Themen
19 Antworten

Da hat dein Mechaniker recht, es ist nur ein paar zulässig, somal ich stark bezweifel das die Ringe eine TFL-Zulassung haben , da müsste auf den Scheinwerfern bei den E-Nummern die Nummer R-87 stehen.

 

MfG Dark-Angel712

Die Ringe haben, wenn überhaupt, eine Positionslicht Zulassung und sind daher nicht als Tagfahrlicht zugelassen.

Themenstarteram 6. Oktober 2012 um 19:53

Wo ist denn da der Unterschied zwischen Positionslicht u. Tagfahrlicht ?

Das sagt doch eigentlich schon der Name, oder?

 

1. Es sind unterschiede in den Vorschriften des Montageortes (Position am Fahrzeug)

2. Die Art wie die Leuchten geschalten werden müssen.

3. Vorschrift für die Farbe des Leuchtmittels

 

MfG Dark-Angel712

Themenstarteram 6. Oktober 2012 um 20:16

Tja, nicht wirklich nachvollziehbar und klar schon garnicht. Schau``mal Foto, die TFL gehen überhaupt nur neben den Nebels und an der Pos. der Ringe kannste schliesslich garnichts ändern. Beschaltung : Wenn das Fahrlicht an ist, würden diese Ringe ohnehin nix nützen, egal ob an oder aus. - Farbe liese ich pers. noch gelten.

Hab`aber gerade mal auf die AEs geschaut wegen E Prüfzeichen.

E10, Ew und ganze Kolonnen von Zahlen. Dazu noch " RL " das steht für " running light " laut Papieren das Zeichen für Tagfahrlicht

am 6. Oktober 2012 um 20:32

Warum hast die nicht einfach so gelassen wie es nach dem Einbau war. Ich habe auch TFL und die Standlichtringe. Ich fahre aber auch meist mit Standlicht herrum, also sind ja meine TFL u. SLR auch an, gab noch nie Probleme damit. Die SLR müssen halt nur separat zuschaltbar sein, also über den Lichtschalter bei Standlicht und schon hast du keine Probleme und wie es schon gesagt wurde dürfen die leider nicht zusammen an sein ( außer bei Standlicht Schaltstellung).

Themenstarteram 6. Oktober 2012 um 20:41

Auf die Idee war ich anfangs auch gekommen. Nur sagte man mir hier ( hatte hier mal einen Thread wegen Mängelkarte wegen TFL erhalten ) - Die TFL müssten schon in der Standlichtstellung und nicht erst in der Abblendstellung aus gehen. - Prinzipiell wäre es kein Problem das Relais nun den Emitterkontakt von Stand- auf Abblendlicht zu tauschen, nur wäre das dann ebenfalls nicht zulässig.

am 6. Oktober 2012 um 20:44

Das ist mir aber was neues ;D Der TüV hatte bei meinem Auto nochnie Probleme damit oder gilt das nur in Verbindung mit den AE´s ?

Themenstarteram 6. Oktober 2012 um 20:51

Ne, das ist wohl so, hatte wie gesagt Mängelkarte wg. TFL weil diese ständig an waren ( über Zündung ) hatte mich dann hier, wie auch sonst im Netz und dann bei Bosch erkundigt,- TFL müssen wohl laut STVzO ausgehen, wenn ab dem Standlicht das Licht eingeschaltet wird, bei Pos. Lichtern gilt das gleiche, nur müssen diese dann nicht ausgehen, sondern abgedimmt werden.- Hatte deshalb extra Relais eingebaut, das die TFL ab Standlichtstufe ausschaltet. - Hatte da aber noch Serienscheinwerfen drin. - Darum ja auch der Thread hier ob mehr als ein Paar TFL gehen. - Wobei mir pers. meisst BMW entgegenkommen, die aussehen wie LED Christbaumbeleuchtungen im sozialen Wohnungsbau.

Was für eine Zulassung haben denn nun die Ringe? Deine Aussage vom Ausgangstreat kann so nicht stimmen.

Soweit mir bekannt, haben die Lampen eine Zulassung mit einer Standlichtlampe und für Abblend+Fernlicht. Die Ringe darfste da gar nicht im Strassenverkehr anhaben.

Richtig ist: TFL, Standlicht, Fahrlicht. Ein "überschneiden" des TFL mit einer anderen Stufe ist nicht zulässig. Eine Ausnahme stellen TFL dar, die abdimmen und als Postionslicht funktionieren dürfen.

Sollten die Ringe auch als Positionslicht fungieren dürfen, so ist eine Funktion nur bei Standlicht und Abblend- / Fernlicht zulässig.

am 6. Oktober 2012 um 20:53

Ist mir aber echt was neues da hätte mein Vater mit sein Auto und Ich mindestens 1x nicht durch den TüV kommen müssen.

Komisch ;D

manchen Sachen möchten die Leute auch einfach nicht sehen. Bzw. nicht jeder Prüfer hat die Nummernkodes der Scheinwerfer im Kopf. anhand dieser kann man leicht die Funktionen und auch die position der Leuchten bestimmen. Vergleicht mal die Rückleuchten vom Astra mit denem vom Golf 2 oder 3. Der zahlenkode dürfte nahezu gleich sein.

Themenstarteram 6. Oktober 2012 um 21:04

Laut meiner " googelei " und den spärlichen Papieren zu diesen AEs ist die Einprägung " RL " hinter den versch. " E " Einprägungen RL = Runnig Light " und das soll eine EU Bezeichnung für Tagfahrlicht sein.

( Auch laut Google so )

Zur Erklärung : wollte bei eB. AEs kaufen, wollte die DEPO Vers., die wollten mir Sonar schicken,- die ich nicht wollte, wg. eLWR Funktion, dann bekam ich laut Karton Vauxhall Daytona mit eben diesen Einprägungen im AE Lampenglas, die Stellmotoren von Valeo ( richtig geschrieben ? ) passten ohne basteleien, obwohl pro AE 3 Adapter in versch. Längen dabei waren.

am 6. Oktober 2012 um 21:13

Gibt es irgendwo eine Seite wo man die Bedeutung der E-nummern nachlesen kann ?

Deine Antwort
Ähnliche Themen