ForumGolf 7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Massive Probleme mit 1,5 ltr. 131 PS Blue Motion mit DSG BJ. 10/2018

Massive Probleme mit 1,5 ltr. 131 PS Blue Motion mit DSG BJ. 10/2018

VW Golf 7 (AU/5G)
Themenstarteram 21. April 2020 um 22:31

Kurz zusammengefasst. Mein Wagen steht seit 8 Wochen beim "Freundlichen" mit folgender Problematik.

1. Start/Stop ohne Funktion.

2. Freilauf und FMA (Freilauf Motor aus) in allen Fahrprofilen ohne Funktion.

3. Oft geht auch die Zylinderabschaltung ACT nicht.

Die haben den Lithiumionenakku und Steuergeräte getauscht, zig Sotwareupdates gemacht und was weiss ich noch alles. Jede Woche 2 mal angerufen...Gleiche Antwort: "Wir arbeiten dran"

Den Anwalt habe ich dann wegen Wandlung letzte Woche eingeschaltet und den Händler davon in Kenntnis gesetzt...dann plöztlich gestern der Anruf, das Auto sei jetzt fertig. Bei der Probefahrt alles wie gehabt (siehe oben) nichts hat funtioniert !!!

Vorhin vom Geschäftsfüher eine Mail bekommen (Bild im Anhang)

Frage an Euch hier.....WAS TUN..???? Ist die Begründung plausibel? Kann doch nicht sein, dass nur bei 100% geladener Batterie diese Funktionen gewährleistet sind, sprich bei einem Batterieladezustand von 95% geht nichts mehr...weder Start/stop noch ACT???

Antwort vom Händler
Beste Antwort im Thema

Ne, eigentlich nicht. Habe kein ACT, deshalb kann ich dazu nichts sagen ab wann es funktionieren müsste. Start/Stop hat bei mir heute nach 10km noch nicht funktioniert (Energiemanagement verhindert...). Wie lange seid ihr gefahren und wurde die Probefahrt von dir beendet oder warum seid ihr beim letzten Mal nicht einfach länger gefahren? Ich würde den Termin wahrnehmen und so lange fahren, bis alles von dir positiv begutachtet wurde.

53 weitere Antworten
Ähnliche Themen
53 Antworten

@huck25: Ich akzeptiere deine Meinung, sicher hast du auch irgendwie Recht.

Aber ich bin der Meinung, dass die Systeme welche verbaut worden sind, dann auch funktionieren sollten. Schließlich sind sie ein Bestandteil des (gekauften und bezahlten) Fahrzeuges.

Über Sinn und Unsinn von S/S kann man sicher diskutieren, aber gerade den Segelmodus finde ich super und nutze ihn sehr viel.

Ich mag SSA und ACT. Segeln ist teils kontraproduktiv im Gegensatz zu dem anderen. Muss ich also nicht haben.

Zitat:

@albert1955 schrieb am 24. April 2020 um 18:56:40 Uhr:

Zitat:

@Diabolomk schrieb am 24. April 2020 um 15:11:30 Uhr:

Das klingt, als wurde mehr als nur die Batterie getauscht, wenn überhaupt?!

3 Seiten Arbeitsbericht...Oh ja, da wurde Einiges getauscht. Kann man bei fast 8 Wochen Standzeit auch verlangen..!!:D

Werkstatt schätzt die Gesamtkosten auf ca. 3500,00€. :eek: (wahrscheinlich wieder mal maßlos übertrieben)..!?!

Danke für die Info.

Will gar nicht wissen was sowas außerhalb der Garantie gekostet hätte.

Frage an die VW Werkstatt Experten

wäre für mich: Ist der gigantische Aufwand für die Fehlersuche tatsächlich angemessen?

Mit den ganzen Elektronk Gimmigs ist es sicher

schwierig Fehler zu finden.

Aber so ein Aufwand und dann weiß man immer noch nicht die Ursache???

 

Der Werkstatt glaube ich den Aufwand. Allerdings wird VW schon genau wissen, wo die Probleme liegen. Erkennt man m.M. schon an den fortscheitenden MKBs, die damit ja auch den Entwicklungsfortschritt beschreiben.

me3

Eine Veränderung am Motor zeigt nicht gleich ein massives Problem vorher.

Meines (1.5 TSI, 150 PS) hält gelegentlich eine erhöhte Leerlaufdrehtahl für einen gewissen Zeitraum, also auch bei warmen Motor (schätzungsweise 20 Min.). Könnte mir vorstellen, dass das was mit dem OPF zu tun hat. Ich würde deahalb nicht drauf schwören, dass der nur "passiv2 gereinigt wird.

 

Zitat:

Zitat:

@SteFre schrieb am 23. April 2020 um 11:48:51 Uhr:

Hat das Auto einen Partikelfilter? Ich könnte mir vorstellen, dass beides nicht funktioniert, wenn der Partikelfilter regeneriert wird.

Der OPF regeneriert nicht aktiv, wie ein DPF sondern passiv durch die hohe Abgastemparatur analog zum KAT.

Ich habe auch keine massiven Probleme gemeint. Die Erkenntnise aus den gebauten Motoren und die Problemlösung fliest in die Weiterentwicklung ein. Meiner hat noch MKB DADA. Was ist der Aktuelle?

Andere Hersteller haben auf einmal große Problem mit reißenden Stegen zwischen den Zylindern, obwohl die ersten Jahre ziemlich gut liefen.

me3

Zitat:

@Rostfeind schrieb am 27. April 2020 um 21:45:28 Uhr:

Meines (1.5 TSI, 150 PS) hält gelegentlich eine erhöhte Leerlaufdrehtahl für einen gewissen Zeitraum, also auch bei warmen Motor (schätzungsweise 20 Min.). Könnte mir vorstellen, dass das was mit dem OPF zu tun hat. Ich würde deahalb nicht drauf schwören, dass der nur "passiv2 gereinigt wird.

Zitat:

@Rostfeind schrieb am 27. April 2020 um 21:45:28 Uhr:

Zitat:

 

Der OPF regeneriert nicht aktiv, wie ein DPF sondern passiv durch die hohe Abgastemparatur analog zum KAT.

Ich denke es ist einfach ein Zeichen auf Energiebedarf ob nun Klima, Batterie oder was anderes (Kann ich on meinem 1.5l,130PS auch oft beobachten). OPF ist es aber eher nicht bzw. sollte sehr selten sein. Hab mir grad mal das Erwin Dokument zur Brust genommen.

 

Partikel werden nur kurz nach dem Start bzw in der kaltlaufphase generiert. Also sehr viel weniger als beim Diesel.

Passiv regeneriert er ab 600 Grad Temperatur, also quasi immer wenn der Motor warm ist. Sollte der OPF wegen dem Fahrverhalten dennoch beladen sein, kommt die aktive ins Spiel, die mit der kontrollleuchte einher geht. Wenn der Fahrer das ignoriert, wird dann ab einem Grenzwert zum Werkstattbesuch aufgefordert um die zwangsgeneration vornehmen zu lassen.

 

Ab 15% Beladung wird aktiv generiert durch Maßnahmen die eine Regeneration begünstigt.

Ab 55% leuchtet eine Kontrollleuchte die das signalisiert sowie ein Fehlerspeichereintrag

Ab 70% Werkstattbesuch erforderlich sowie 3 Kontrollleuchten

Bei 100% ist der Patient tot. Da hilft nur noch der Austausch des OPF.

Danke, das sind endlich mal konkrete Angaben und nicht so allgeneine Behauptungen, die von so manchen wie z.b @206driver unermüdlich erfolgen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Massive Probleme mit 1,5 ltr. 131 PS Blue Motion mit DSG BJ. 10/2018