ForumA8 D2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D2
  7. Lenkung Fehlstellung (Lenkgetriebe defekt)

Lenkung Fehlstellung (Lenkgetriebe defekt)

Audi A8 D2/4D
Themenstarteram 8. Juli 2021 um 20:06

Guten Tag sehr geehrte Damen, guten Tag sehr geehrte Herren. Seit neustem beschleicht mich ein Problemchen. Nachdem ich meinen Motor (4.2ABZ) revidiert habe und mein Lenkgetriebe wieder angeschlossen habe stehen die Räder schief! Was könnte das Problem sein? Die Spurstangen habe ich nicht verdreht oder sonstiges. Lediglich demontiert am steckpunkt in der Nähe des Rades. Ich komme nicht auf die Lösung des Problems. Deswegen rufe ich euch zur Hilfe, ihr habt mehr Ahnung, mehr Ideen als ich zusammen bekommen könnte, vielen Dank schonmal vorab für eure Hilfe, viele Grüße aus RLP -Darius. (Audi A8 D2 1995 4.2 ABZ). (PS nach dem Kühlertausch geht die Temperatur nicht höher als 60 Grad Heizung wird warm, ist entlüftet auch dort herrscht Ratlosigkeit) liebe Grüße.

A8 D2 Fehlstellung der Radeinheit VL+VR
Ähnliche Themen
31 Antworten

Lenkgetriebe nicht ausgemittelt / blockiert vor dem Einbau? Wie stehen die Räder denn?

Themenstarteram 8. Juli 2021 um 20:41

Leider nicht, habe ich damit etwas zerstört? Liebe grüße und vielen Dank für deine Antwort. Räder stehen wie auf dem Bild zu sehen V Förmig

Wie hast du den Motor ausgebaut? Inkl. Fahrschemel nach unten?

Wenn ja, dann has du dir die Achsgeometrie damit verstellt. Anders kann eine so verstellte Spur kaum passieren, wenn man die Spurstangen nicht "angefasst" hat und dort etwas verdreht hat. Da muss jetzt einmal eine saubere neue Grundeinstellung rein.

Das Ganze bei Audi, weil die freien Werkstätten das Spezialwerkzeug für die Vorspurkurve nicht haben. Die behaupten zwar gern, dass sie es haben, aber wenn man es sich zeigen lassen will ist es dann "gerade ausgeliehen".

Zum Temperaturproblem:

Thermostat erneuert und den richtigen genommen...und diesen auch richtig herum eingebaut? Alternative: Falscher Temperatursensor, Sensor fürs Kombi defekt oder zu wenig Kühlwasser bzw. nicht entlüftet.

Randbemerkung: Wenn du die Spurstangenköpfe aus dem Radlagergehäuse (das große Ding, wo das Rad dran hängt) genommen hast ist allein damit schon die Spur verstellt. Die Vorspurkurve wird über die Schraube im Kugelkopf eingestellt und das bekommst du ohne Spezialwerkzeug nicht wieder hin.... nur alleine das würde zwar auch ein "V" ergeben, aber nicht so extrem. Da wird auch an anderen Stellen noch was verstellt sein.

Öhm, kannst du mal ein Bild von einem der Spurstangenköpfe einstellen... Ich hätte da noch eine Idee...

Hast du die Spurstangenköpfe wieder auf der richtigen Seite in das Lenkding geschoben? Die müssen von unten, die Schraube muss von oben ziehen.

Andersrum geht es auch, schwer, aber es geht.

Die Idee hatte ich auch kurz. Da muss man aber dann schon mit roher Gewalt ran. DAS muss man dann wollen... :D

Deswegen hab ich mir diese Frage verkniffen.

Ich hab, ehrlich gesagt, auch kurz an einen Sommerlochscherz gedacht. Mir fällt spontan nichts ein, womit man sich AUS VERSEHEN so einen Fehler einbauen könnte...

Themenstarteram 9. Juli 2021 um 8:47

Ich gehe gleich hinaus und mache Bilder am Ort der Trauer und der Wut.

Gewalt wurde an keiner Stelle angewandt die Spurstangenköpfe gingen schön heraus und wieder hinein, nichts ist verbogen oder ähnliches, auch möchte ich euch nicht tricksen oder sonstiges, alle genannten Probleme entsprechen der Realität und bereiten mir enorme Probleme.

Fahren ist in diesem Zustand nicht möglich, wie man an dem V erkennt.

Der Motor wurde getrennt von Achse und Lenkung nach vorne entnommen, ohne Widerstand.

Die Spurstangenköpfe wurden wieder so eingebaut, wie ich sie ausgebaut habe.

Vielen vielen dank für eure Antworten bisher, wir nähern uns dem Ziel, ich kümmere mich um die Bilder, danke! -Darius.

Zitat:

@felix945 schrieb am 9. Juli 2021 um 08:26:22 Uhr:

Hast du die Spurstangenköpfe wieder auf der richtigen Seite in das Lenkding geschoben? Die müssen von unten, die Schraube muss von oben ziehen.

Andersrum geht es auch, schwer, aber es geht.

Genau darauf wollte ich hinaus... nur vorsichtig formuliert ;-).

Zitat:

@WeissNicht schrieb am 9. Juli 2021 um 07:33:19 Uhr:

Öhm, kannst du mal ein Bild von einem der Spurstangenköpfe einstellen... Ich hätte da noch eine Idee...

------------------------------------------------------------------

Zitat:

@micha204 schrieb am 9. Juli 2021 um 08:38:37 Uhr:

Die Idee hatte ich auch kurz. Da muss man aber dann schon mit roher Gewalt ran. DAS muss man dann wollen... :D

Auf ner Hebebühne geht das schon ohne übertriebene Gewalt. Etwas schwergängig, aber machbar.

Ich verrate jetzt nicht, woher ich diese Erfahrung habe.....:rolleyes:

 

Zitat:

@Bremsstaubinhalator schrieb am 9. Juli 2021 um 08:47:54 Uhr:

Der Motor wurde getrennt von Achse und Lenkung nach vorne entnommen, ohne Widerstand.

Mit Fahrschemel oder ohne? Wenn du die Spurstangenköpfe gelöst hast, würde ich auf "mit" Fahrschemel tippen.

Wie schon geschrieben, die Vorspurkurve muss nun in jedem Fall eingestellt werden, da die Spurstangenköpfe aus dem Radlagergehäuse entfernt wurden.

Themenstarteram 9. Juli 2021 um 9:48

Ihr seid die besten VIELEN DANK der Knubbel war falsch drauf also von oben draufgesteckt unten geschraubt habe es geändert jetzt stimmt alles wieder, ich liebe euch. Schönen Tag allen und vielen Dank!!!

Gern geschehen. Lass dennoch eine Spureinstellung vornehmen...MIT Vorspurkurve.

Zum Temperaturproblem hatte ich oben ja schon was geschrieben.

Zitat:

@Bremsstaubinhalator schrieb am 9. Juli 2021 um 09:48:57 Uhr:

Ihr seid die besten VIELEN DANK

Mit @micha204 und @felix945 hast du hier aber auch 2 sehr erfahrene D2-Schrauber im Thread.

Themenstarteram 9. Juli 2021 um 11:05

Genau habe deinen Beitrag gelesen wegen dem Temperaturproblem und habe infolge dessen eine mit Druckluft betriebene Entlüftungs Apparatur gekauft, ich hoffe es kommt morgen, wenn es gehoöfen hat werde ich Bericht erstatten. Die Sensoren müssten alle i.O. sein 5 Minuten vor dem Wechsel war alles super, hat die 90 Grad erreicht im Stand, 5 Minuten nach Kühlereinbau erreicht Hugo (mein A8) keine 90 Grad mehr

Dann wird es eine nicht vollständige Entlüftung sein.

Ein spezielles Gerät braucht man aber eigentlich nicht. Der D2 hat Entlüftungsöffnungen, die man öffnen muss... leider gehen die Dinger dabei manchmal aufgrund des Alters kaputt.

Hast du das Thermostat gewechselt und die kleine Öffnung zeigt nach oben?

Themenstarteram 9. Juli 2021 um 16:07

Thermostat wurde gewechselt aber nach diesem wechsel hat es funktioniert 3 tage später habe ich den kühler getauscht danach nicht mehr, hatte die entlüfterschrauben bestimmt 7 minuten am stück offen bis wasser herauskam

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D2
  7. Lenkung Fehlstellung (Lenkgetriebe defekt)