ForumPassat B6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Lenkrad zittern bei 105 - 120 km/h

Lenkrad zittern bei 105 - 120 km/h

VW Passat B6/3C
Themenstarteram 22. August 2012 um 19:22

Hallo leute

habe einen problem mit meinen Passat 3,2 4motion bj 6/2006 und 58800 km wenn ich 105 - 120 km/h und beim beschleunigen zittert mein lenkrad und die ganze karosserie . räder sind schon 4 mal ausgewuchtet die sind die nicht gelenke sind laut :-) alles i.o .

 

MfG

Stefan

Ähnliche Themen
36 Antworten

Vielleicht passt Spur oder vorallem Sturz nicht zu den größeren Felgen. (In Verbindung mit den Spurplatten...)

Also bei mir liegts definitiv an den Spurplatten, habe jetzt meine Winterreifen oben mit den Spurplatten - 205/55 R16 und spüre trotzdem ein Vibrieren in dem Geschwindigkeitsbereich. Sind die Spurplatten unten - kein Vibrieren - Also für den Frühling heißt's, neue Spurplatten :D

 

Nur so als Info am Rande: Meine Spurplatten am Bora V6 haben nichts, habe dort vorne und hinten 20mm und da ist kein vibrieren zu spüren...

Mir ist aufgefallen, dass das Zittern jetzt weg ist. Seitdem ich die Winterreifen (225/55/16) drauf habe ist das Lenkrad absolut ruhig. Wenn ich aber die Sommerreifen (die Reifen sind damals extra neu gekommen) drauf mache (235/45/17), dann ruckelt es wieder leicht. Mit den alten Sommerrädern war es noch schlimmer, aber man merkt es schon ... können das die Felgen sein? Nur das müssten die doch beim Auswuchten gemerkt haben oder?

Gruß

Leon

Ich hänge mich hier nochmal dran. Jetzt geht es wieder los ... aber immer noch mit den Winterreifen bei denen er es garnicht mehr gemacht hatte ...Es ist im Prinzip ein konstantes Zittern, das Lenkrad und mittlerweile auch die Karosse zittern durchgehend. Bei 50, bei 70 und auch bei 130, immer ;) ... bei 70 ist es am schlimmsten ... wenn ich minimal einlenke gibt es manchmal kleine Schläge im Lenkrad. Es ist aber nicht immer gleich schlimm, kann von Tag zu Tag etwas variieren, aber ist immer da!

Ideen, Vorschläge? Ich werde die Woche damit mal zum :) ... Tippe selber auf irgendeine Antriebswelle, so ein ähnliches Problem gab es auch mal bei den Autodoktoren auf VOX mit nem Touran ...

Gruß

Leon

Hatte auch ein ähnliches Zittern im Bereich ab 60 Km/h, insbesondere bei Beschleunigung. Bei mir waren es die Antriebswellen, die waren beide ausgeschlagen. Habe beide wechseln lassen (~950 €uro) und nun hab ich Ruhe. Wundert mich aber ein wenig das bisher keine Werkstatt das überprüft hat.

Zitat:

Original geschrieben von tribestar

Hatte auch ein ähnliches Zittern im Bereich ab 60 Km/h, insbesondere bei Beschleunigung. Bei mir waren es die Antriebswellen, die waren beide ausgeschlagen. Habe beide wechseln lassen (~950 €uro) und nun hab ich Ruhe. Wundert mich aber ein wenig das bisher keine Werkstatt das überprüft hat.

Das komische ist halt, dass es immer ist und auch immer recht gleichmäßig ...

am 3. April 2014 um 21:49

Das Zittern ist weg!

Letztes Jahr mit 9 x 19 ET 40 nebst 235/35 Goodyear Eagle F1 war es trotz Wuchten zwischen 95 und 115 kmh präsent. Seit heute fahre ich wieder mit Sommerrädern und was soll ich sagen: Kein nerviges Zittern mehr. Jetzt die Lösung: Es war die Radnabe. Mein Autohaus hat heute beim Wechsel kostenlos die Radnaben gesäubert. Hab es zufällig auf der Rechnung gesehen. Hatte der Säuberung der Radnaben bisher wenig Beachtung geschenkt, trotz Hinweise darauf hier im Forum. Nahm an, dass ein wenig Schmutz durch den Anpressdruck platt gedrückt wird. Scheinbar ist dem nicht so.

Bin total Happy. Autohaus hat die Räder nicht mal gewuchtet und das Lenkrad liegt angenehm ruhig, auch wenn ich freihändig fahre.

Kleiner Radnabenschmutz - Große Wirkung!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Lenkrad zittern bei 105 - 120 km/h