ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Leistungstuning 330D

Leistungstuning 330D

BMW 3er E46
Themenstarteram 26. Mai 2013 um 21:37

Guten Tag/Abend

Ich wollte mal nachfragen was man alles Leistungstechnisch bei einem 330D mit 204ps machen kann. Am besten ist es wenn es bei allen Modellen also Touring Coupe etc funktioniert. Mir ist auch klar das bei erheblicher Leistungssteigerung auch Antriebsteile gewechselt werden müssen. Welche das sind wüsste ich dann auch gern. Dazu würde mich natürlich auch der Preis von alledem interessieren und wie lang man an diesem Projekt arbeiten müsste.

Was ich ungern sehen würde sind Kommentare wie "Kauf doch gleich ein größeren Motor" oder "lass es bleiben dadurch hält der Motor nicht lange". Ich will einfach nur wissen was alles möglich ist und vorallem wie.

Danke schonmal :D

Mit freundlichen Grüßen

Beste Antwort im Thema

Hast du ein Automatikgetriebe? Wenn ja, dann lass es lieber. Die Dinger halten nichtmal mit der normalen Motorleistung. :D

89 weitere Antworten
Ähnliche Themen
89 Antworten

Hast du ein Automatikgetriebe? Wenn ja, dann lass es lieber. Die Dinger halten nichtmal mit der normalen Motorleistung. :D

Schön das Du direkt ausschliesst was Du nicht lesen möchtest.

Gut für mich, das Du folgendes nicht ausgeschlossen hast:

- Sollen wir jetzt für Dich das Internet nach Teilen, Spezifikationen, Belastungsgrenzen und Preisen durchsuchen oder was genau stellst Du Dir vor?

Evtl in Tabellenform ala: folgende Teile sind für 270PS nötig, hier bekommst Du die zum günstigsten Preis, so lange dauert der Umbau

? :confused:

Themenstarteram 27. Mai 2013 um 12:42

Nein ^^ ein Automatik kommt mir garnicht erst "ins Haus" :D

Eigentlich habe ich eher auf Leute gehofft die schon Erfahrungen damit gemacht haben und mir deshalb ungefähr sagen können was sie gemacht haben bzw wieviel dies in etwa gekostet hat ;)

Ich brauch keine genauen Beträge nur in was für einem Rahmen ich mich bewegen würde und was für Teile geändert werden müssten oder geändert werden können.

20-30PS sind durch ne Kennfeldbearbeitung wohl drin, Kosten zwischen 200 und 600€.

Alles darüber kostet dann richtig, pro PS kannste mal locker 50-100€ ansetzen.

Also ich hab bei meinem 525D (E39) nen Chip von Speedbuster eingebaut. Habe ich günstig bei Ebay bekommen und bei der Firma updaten lassen. Das war vor ca. 15.000 KM. Bis jetzt keinerlei Probleme, dafür spürbar mehr Drehmoment und wohl auch PS. Der Verbrauch ist auch runtergegangen.

Freund von mir hat auch so einen Chip in seinem 530D. Bis jetzt auch keine Probleme.

Themenstarteram 27. Mai 2013 um 20:42

Chip ist mir bekannt und wird definitiv auch gemacht.

Nur damit bin ich noch nicht ganz zufrieden :D

Das die Kosten für weiteres Tuning sehr hoch sein werden dachte ich mir schon.

Aber was kann man noch alles machen bzw wo sind Grenzen gesetzt? Ich mein könnte ich einfach ein LKW turbo einbauen? (Ist jetzt natürlich sehr radikal) oder bspw die 3 Turbos des 3.5l übernehmen? Wenn ja was muss da alles angepasst werden? Und woher den dafür nötigen Antriebsstrang bekommen? Muss/kann man den vom 3.5l übernehmen oder reicht etwas weniger schwieriges?

Bester Tip für sowas: Auto verkaufen und was mit passender Leistung anschaffen.

Du wärst nicht der erste der offensichtlich keine Ahnung hat und nicht zu einem brauchbaren Ziel kommt.

Hast du denn überhaupt schon nen 330D? Falls nein, dann kauf ihn dir erst mal und fahr ihn mal ein paar Wochen, im Vergleich zu deinem Renault wirst du sowieso denken du sitzt in nem Eurofighter :rolleyes:;)

Falls es dann doch noch nicht reichen sollte, dann kannst du dir nen ordentlichen Chiptuner suchen (google ist dein Freund) und da das Auto dann vor Ort abstimmen lassen. Ein guter Freund von mir fährt nen 330d Touring mit 240PS und 450NM. Das wurde aufm Prüfstand abgestimmt und glaub mir, das ist definitiv genug bzw. eh schon grenzwertig.

Zu der Sache mit den 3 Turbos sag ich mal nix, da ich hoffe dass die Frage nicht ernst gemeint war....

Themenstarteram 27. Mai 2013 um 21:25

Ja habe ich ;)

Der R19 ist schon länger weg und auch kein Vergleich zum 330.

Mir geht es auch nicht darum es sofort zu machen. Sondern einfach vorher informieren was alles möglich ist.

Und ja ich habe wirklich noch keine Ahnung deshalb auch die vermutlich dummen Fragen.

Ob das Auto dann am Ende brauchbar ist oder nicht wäre dann ja mein Problem ;) es soll dann auch sicher kein Alltagsauto mehr sein. So bescheuert bin ich dann doch nicht :D

Was ist an den 3 Turbos so unrealistisch? Ich mein es wäre verdammt teuer aber doch nicht unmöglich oder? Immerhin gibt's diese auch bei dem anderen Motor?

Außerdem will ich ja nicht nur die Leistung erhöhen sondern auch den Antriebsstrang bzw wissen wie weit man dieses Spiel treiben kann.

Dann viel Spaß bei der Umsetzung und den anschließenden Reparaturen :)

@TE:

Welcher Dieselmotor im E46 hat soviele Turbos? Oder willst Du den Motor vom E9x 335D verbauen? :confused: Na dann, viel Spaß.

Wir haben als neuesten Familienzuwachs einen E91 325D, und zwar den mit den 204PS. Das sind im Gegensatz zum 330D 204 PS 20 Nm mehr, ja. Aber mMn - gerade, wenn ich von meinem 320D auf den anderen umsteige - ist das eine ... kleine Rakete. Der Wagen schiebt ordentlich, und zwar so, dass es bis jetzt jedem die Lippen auseinander gerissen hat. (Ungeachtet, dass ich nicht weiß, wie er genau übersetzt ist im Gegensatz zum M57TUD30. Wohl gemerkt.)

Rein philosophisch betrachtet ist ein solch beabsichtigter Umbau enorm kostenintensiv, denn Du musst ja nicht nur den Motor (oder die Leistungssteigerung allgemein) unter die Motorhaube bringen, sondern eventuell auch noch die Bremsanlage verstärken etc. Das sind Kosten, die man im Auge behalten sollte.

Nichts gegen Dich als Bastelbegeisterten oder Tuner, (ehrlich nicht), aber wenn Du Nm und PS haben willst, investier das Geld in einen größeren Wagen und pack ein schönes Sportpaket dazu. Individalisieren kann man auch so.

Nur meine Meinung.

LGD.

am 27. Mai 2013 um 21:59

Zitat:

Original geschrieben von Michl 1987

Hast du ein Automatikgetriebe? Wenn ja, dann lass es lieber. Die Dinger halten nichtmal mit der normalen Motorleistung. :D

Wie war! Das Automatikgetriebe ist vielleicht für 100PS ausgelegt, aber nie für 200+

Zitat:

Original geschrieben von EliteSpartan368

 

Was ich ungern sehen würde sind Kommentare wie "Kauf doch gleich ein größeren Motor" oder "lass es bleiben dadurch hält der Motor nicht lange". Ich will einfach nur wissen was alles möglich ist und vorallem wie.

Danke schonmal :D

Mit freundlichen Grüßen

ich kann es mir nun mal nicht verkneifen und sage einfach:

schaff dir ein M3 oder den B3s. ;)

nimms nicht persönlich, aber wenn ich doch leistung haben will dann fange ich

nicht an ein 330D auf 250 oder mehr PS zu tunen !

die andeutungen, die von dir gekommen sind deuten darauf hin, dass dir entweder

das geld sch**ß egal ist oder du gar nicht so genau weißt was du von dir gibts.

PS: schaff dir doch einfach die BMW S1000RR an, ist leistung und fahrvergnügen

ohne ende :D

gruß...

spook

Themenstarteram 27. Mai 2013 um 22:20

Ich meinte den 3.5l ausm e9x nicht vom e46.

Mir ist sehr wohl bewusst das es sehr kostenintensiv wird. Derzeit besitze ich das geld auch noch nicht und das hier ist alles rein theoretisch. Ich weiß auch das es intelligenter wäre einfach ein Auto mit größerem Motor zu kaufen aber mir geht es um die Individualität, die Erfahrung und der Spaß beim bauen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Leistungstuning 330D