ForumLancia
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Lancia
  5. Lancia Y elefantino rosso

Lancia Y elefantino rosso

Themenstarteram 10. September 2006 um 20:02

Hallo!

Aktuell steht bei einem größeren Händler um die Ecke ein Y elefantino rosso zum Verkauf.

Da dieser meinen Vorstellungen (sowohl preislich als auch praktisch) entspricht, überlege ich diesen zu kaufen.

Bj. 99 mit ca. 90.000km.

Auf welche "Schwachstellen" gilt es besonders zu achten?

Bei einer ersten Besichtigung heute konnte ich ein paar schmale schrammen an der Tür erkennen, sonst optisch weiter nichts.

Bin für alle Tipps dankbar :)

MFG

Dominik

Ähnliche Themen
33 Antworten

Wenn der Wagen gepflegt ist, kann man damit nicht viel falsch machen. Meist sind sie gepflegter als der technisch baugleiche Punto. Die Motoren sind äußerst unproblematisch und robust bei ordenltichen fahrleistungen. Die Elefantino rosso-Modelle haben glaubich ein etwas kürzer überstztes Getriebe, sind daher noch etwas flotter, dafür auf der Autobahn etwas lauter und verbrauchen etwas mehr (höheres Drehzahlniveau).

Achte auf polternde Hinterachse (ausgeschlagene Querlenkerbuchsen) und undichten Heizungswärmetauscher (Tausch aufwändig und teuer). Ansonsten machen die eigentlich kaum Probleme. Ab und zu gabs gebrochene Kabel an der Heckklappen-Kabeldurchführung, das sollte aber schnell behoben sein. Rost ist kein Thema.

Ein richtig schönes kleines Auto mit dem besten Motor, der für diesen Wagen erhältlich war.

Themenstarteram 10. September 2006 um 20:21

Vielen Dank für die Infos!

Falls an der finanziellen Seite alles steht werde ich mal eine Probefahrt machen.

8 fach bereift ist er auch, die Sommerreifen haben auch noch ausreichend Profil.

Pack den Wagen lieber gar nicht an :D

Ein Freund von mir hat einen Y ELEFANTINO ROSSO, knappe 100.000 km runter. Das Ding ist so ziemlich das lächerlichste Auto was ich je gesehen habe :D

Von wegen robuste Motoren, wie gesagt, knapp 100.000 km gelaufen und schon einen Motorschaden. Vielleicht für italienische Verhältnisse "robust", für deutsche allerdings ziemlich minderwertig. Andere Leute berichten auch über die tolle Laufruhe eines Y, ähm sorry, seid ihr schonmal Audi o.ä. gefahren?

Sorry, ich wollte hier nicht hin kommen um Streß zu machen, ich berichte einfach von meinen Erfahrungen mit Lancia ohne die Lancia-Brille an zu haben.

Themenstarteram 10. September 2006 um 20:32

Audi kann ich mir bei weitem nicht leisten ;)

Und schonmal in nem alten Fiesta gesessen? Jeder Traktor fährt ruhiger. Das nenn ich alles andere als Laufruhe ;)

 

Muss halt mit einem geringen Budget auskommen.

Der Wagen hat übrigens 1 Jahr Gebrauchtwagen Garantie.

am 10. September 2006 um 20:36

Materialfelher gibts doch überall du Penner!

Mein Yps hatte innerhalb von ca. 22.000 km 2 Zylinderkopfdichtungsschäden und lief deshalb auf 2 Pötten.

Das ist aber kein kompletter Motorschaden. Das ist ein Materialfehler, mit dem der Wagen 100.000 durchgehalten hat.

Wie war das bei euch? Bei einem Materialfehler hat der Motor nur 15.000 gehalten.

Der neue Motor jetzt lief gestern kurz auf 3 Pötten. Das hat sich aber schnell gelegt.... hab von unserem Mechaniker erfahren, das die Zündkerzen seit 100.000 noch die ersten sind!

Und ansonsten kann ich mich über diesen Motor nciht beklagen. verbrauch ist bei ca. 8 Liter wenn man den ausfährt.

Ich bin Chabos meinung, hol dir lieber ein deutsches auto, wieviel soll denn der Lancia kosten? ich mein man kann ja ne alternative holen und wenn du ungebedingt ein italienisches Auto haben willst, hol dir lieber ein Fiat die sind auch nicht schlecht!

Zitat:

Original geschrieben von Finntroll

Audi kann ich mir bei weitem nicht leisten ;)

Und schonmal in nem alten Fiesta gesessen? Jeder Traktor fährt ruhiger. Das nenn ich alles andere als Laufruhe ;)

 

Muss halt mit einem geringen Budget auskommen.

Der Wagen hat übrigens 1 Jahr Gebrauchtwagen Garantie.

Ich wollte dich damit auch nicht dazu drängen, einen Audi zu kaufen. Der spielt natürlich noch in einer anderen Liga. Aber wenn du dir z.B. diesen Bericht anschaust, steht etwas darin vonwegen toller Laufruhe, man kann den Motor fast garnicht hören...

Also so ist es sicherlich nicht. Das wollte ich nur damit gesagt haben.

Zu Nero:

Dir kann ich nur sagen, das der Schaden, von dem ich dir erzählt habe, ein Materialfehler eines Zulieferers war, davor kann sich kein Hersteller schützen, ob es jetzt Mercedes, VW, Lancia, Alfa, Lexus, Dacia oder sonst wer ist. Bei dir sah das doch aber etwas anders aus ;)

Themenstarteram 10. September 2006 um 20:43

3.500€ steht dran, aber da lässt sich sicherlich einiges nach unten drücken.

Daneben stand ein 96er Polo mit mehr Kilometern drauf für über 4.000€...

Hallo

Genau, hol dir doch lieber ein deutsches Auto. Die sind ja soooo viel besser.....

Einen Fox oder A2 - ha ha ha!!!

Nur zur Info: Fiat Punto und Y sind unter der Karosserie die gleichen Autos.

Wer sich mit Lancia nicht auskennt, sollte seinen Senf lieber für sich behalten.

 

PS: Ihr würdet euch vielleicht nie einen Lancia kaufen, aber ich kauf mir auch bestimmt nie einen VW, Audi oder BMW!!!

lol

 

MfG

Mr. Burnout

Ahso 3500 euro is schon ne Stange geld mein freund und Italienische Autos verlieren schnell an wert das musst du auch noch bedenken. Für 3000 euro kannst du dir doch ein Polo 6N holen, oder ein Opel Twingo ( obwohl der nich so toll ist) oder ein Fiat Punto ! Das würd ich dir raten.

Zitat:

Original geschrieben von Mr. Burnout

Hallo

Genau, hol dir doch lieber ein deutsches Auto. die sind ja soooo iel besser.....

Einen Fox oder A2 - ha ha ha!!!

Nur zur Info: Fiat Punto und Y sind unter der Karosserie die gleichen Autos.

Wer sich mit Lancia nicht auskennt, sollte seinen Senf lieber für sich behalten.

 

PS: Ihr würdet euch vielleicht nie einen Lancia kaufen, aber ich kauf mir auch bestimmt nie einen VW, Audi oder BMW!!!

lol

 

MfG

Mr. Burnout

Weil du welche Autos nich fahren kannst ;) keine hundert ps unterm arsch dann maul aufmachen nenenene ma gucken wieviel dein auto in 2 jahren noch an wert hat

am 10. September 2006 um 20:49

Ja n anderer Junge der hier bei uns in der Nähe wohnt hat sich für 4000 nen Polo mit Leder, Sizuheizung, einem kaputten Grill, kaputtem Gaszug und gedrehten Kilometern von 1995 gekauft.

Lohnt sich meiner Meinung nach gar nicht und da finde ich der Yps bestimmt die bessere Wahl.

Zitat:

Original geschrieben von Mr. Burnout

Hallo

Genau, hol dir doch lieber ein deutsches Auto. Die sind ja soooo viel besser.....

Einen Fox oder A2 - ha ha ha!!!

Nur zur Info: Fiat Punto und Y sind unter der Karosserie die gleichen Autos.

Wer sich mit Lancia nicht auskennt, sollte seinen Senf lieber für sich behalten.

 

PS: Ihr würdet euch vielleicht nie einen Lancia kaufen, aber ich kauf mir auch bestimmt nie einen VW, Audi oder BMW!!!

lol

 

MfG

Mr. Burnout

Ähm sorry, aber was willst du denn jetzt? :D

Mit deinem Senfsatz. denk mal selbst nach. Wo wird der Fox hergestellt? Ja richtig, es ist zwar ein VW, aber er wird nicht in Deutschland, sondern in Brasilien hergestellt ;)

Frei nach Dieter Nuhr: Wer keine Ahnung hat, einfach mal die F.... halten.

Und was hast du am A2 auszusetzen? Im Prinzip war es ein sehr gutes Auto, allerdings einfach zu teuer.

Und das du dir kein deutsches Auto kaufen würdest, toll. Wen interessierts jetzt hier? :D

Themenstarteram 10. September 2006 um 20:51

Wie schon gesagt, die meisten 6N Polos die ich bisher gesehen habe waren noch teurer... und älteren Baujahrs.

Opel? Käme höchstens Tigra in Frage, davon gibts aber viele verbastelte.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Lancia
  5. Lancia Y elefantino rosso