ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Kosten Wechsel DPF 320d

Kosten Wechsel DPF 320d

BMW 3er
Themenstarteram 22. Mai 2011 um 15:33

Hallo liebe Gemeinde!

Nachdem hier im Forum schon oftmals die Frage aufkam was ein DPF-Wechsel kostet wollte ich meine Erfahrungen hier mal posten.

Habe bei meinem E91 von 06/07 bei 185000 km den DPF Servise durchführen lassen und habe 1400 EUR bezahlt.

Die Rechnung im Einzelnen

Service Partikelfilter 20 AW a 5,90 EUR 118,00 EUR

Service Standartumfang 2 AW a 5,90 EUR 11,80 EUR (nebenbei erwähnt eine absolute Frechheit diese Position!)

AT-DPF 1 Stk 1020,00 EUR

Spannschelle 1 Stk 10,00 EUR

Schelle 1 Stk 10,33 EUR

Kabelband mittel 2 Stk a 0,26 EUR 0,52 EUR

Kabelband klein 2 Stk a 0,04 EUR 0,08 EUR

----------------------------------------------------------------------------

1170,73 EUR

und weil die Angie auch was verdienen muss

zzgl. MWST 241,82 EUR

-------------------------------------------------------------------------------

GEsamtbetrag 1412,55 EUR

 

 

Vielleicht hilft diese Info dem ein oder anderen weiter!

Gruß JanCux

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 22. Mai 2011 um 15:33

Hallo liebe Gemeinde!

Nachdem hier im Forum schon oftmals die Frage aufkam was ein DPF-Wechsel kostet wollte ich meine Erfahrungen hier mal posten.

Habe bei meinem E91 von 06/07 bei 185000 km den DPF Servise durchführen lassen und habe 1400 EUR bezahlt.

Die Rechnung im Einzelnen

Service Partikelfilter 20 AW a 5,90 EUR 118,00 EUR

Service Standartumfang 2 AW a 5,90 EUR 11,80 EUR (nebenbei erwähnt eine absolute Frechheit diese Position!)

AT-DPF 1 Stk 1020,00 EUR

Spannschelle 1 Stk 10,00 EUR

Schelle 1 Stk 10,33 EUR

Kabelband mittel 2 Stk a 0,26 EUR 0,52 EUR

Kabelband klein 2 Stk a 0,04 EUR 0,08 EUR

----------------------------------------------------------------------------

1170,73 EUR

und weil die Angie auch was verdienen muss

zzgl. MWST 241,82 EUR

-------------------------------------------------------------------------------

GEsamtbetrag 1412,55 EUR

 

 

Vielleicht hilft diese Info dem ein oder anderen weiter!

Gruß JanCux

24 weitere Antworten
Ähnliche Themen
24 Antworten

super vielen Dank für die Information. Eine Frage noch, wie hat sich bei dir der Wechsel bemerkbar gemacht? hattest du noch eine Restkilometeranzeige (ich habe die nicht für den DPF)? Oder kam plötzlich ein Symbol bitte wechseln

Themenstarteram 22. Mai 2011 um 22:02

sowohl als auch...

Hab Navi und da kannst ja alles abrufen.

Ab 5000km vorher meldet sich auch im Kombiinstrument eine kleine Anzeige dass in soundsoviel km ein Service fällig ist. Allerdings ist dort nicht ersichtlich welcher.

Und als der Service dann fällig war mahnte ein gong kombiniert mit einer roten Anzeige im kleinen BC dazu den Service doch durchzuführen. Im Navi stand dann in der untersten Zeile natürlich auch nochmal dass der DPF gewechselt werden muss.

am 22. Mai 2011 um 22:17

So ein Wechsel verursacht ja leider ein ganz schönes Loch in der Brieftasche...danke für die Info...ich werde daher erst einmal eine Reinigung des DPFs in Betracht ziehen. Ein Kollege in einem anderen Forum hat damit gute Erfahrungen gemacht und das ganze hat keine 400 gekostet...und soll ca. 95-98% des DPFs reinigen.

Ich zitiere mal den User muzl ausm e90-Forum:

Zitat:

sind 2 lösungsmittel die in denn DPF eingespritz werden,über eine sonde! im eingebauten zustand!...die erste flüssigkeit löst das zeug und die 2te dient wenn ich mich nicht irre für die verbrennung, jedenfalls musste danach eine große runde fahren bzw. die werkstatt leute, und das richtig<! ich sag mal vollgas ( zumindest hat er das bei mir gemacht) auf der autobahn, weil dann das gelöste zeug im DPF komplett verbrannt wird, TUNAP gibt glaube eine reinigungswirkung von 95-98% an...kosten ca. 240 waren es mit auslesen und so weiter...da ich mein schätzl erst seid august habe...hab ich einfahc mal eine e-mail an mein autohaus (300km) entfernt geschrieben...3 h später kam anruf...das sie 100€ übernehmen!...jop...also ich fahre seid dem wieder ohne probleme!...aber kleiner tip versuche vorneweg einfach mal die Regeneration des DPF'S per tester anstoßen zu lassen, kann auch schon helfen, die bei BMW wissen dann schon bescheid...und kostet dich nur ca. 40€ wenn alles klappt!...viel erfolg und berichte mal

DPF: Reinigen statt Austauschen

Anwendung

Bezugsquelle

Themenstarteram 22. Mai 2011 um 22:24

Das hatte ich auch in BEtracht gezogen. Hab hier im Forum gelesen dass es Mitglieder gab die anschliessend Probleme mit der Serviceelektronik hatten.

Hab dann davon abstand genommen.

Davon abgesehen konnte ich nicht lange auf das Auto verzichten. BMW hat für den Wechsel 2,5 Std gebraucht, dann war ich wieder vom Hof!

Klar ist es teuer, aber wenn ich das mal auf die 185000 gefahrenen km runterrechne dann ist es ein Schiss in der Landschaft. gerade mal 0,0076 EUR pro km. Die Kosten vom Ölverbrauch sind teurer ;-)

am 22. Mai 2011 um 22:27

Wo hast du denn davon gelesen, dass es danach Probleme mit der Elektronik gab, das würde mich interessieren...da ich den DPF bei 180.000 reinigen lassen würde...und nicht wie vorgeschrieben bei 200.000 ersetzen lassen würde.

Jeder muss selbst wissen was er macht :) Wenn du nicht lange auf dein Auto verzichten kannst, dann ist der Austausch natürlich das einfachste...dann mal auf die nächsten 200.000 km ;)

Themenstarteram 22. Mai 2011 um 22:36

hier im Forum irgendwo. Musst mal suchen...

Da gab es wohl Fehlermeldungen dass das Auto immernoch gesagt hat dass der Filter voll ist und trotz mehrfacher Löschung kam der Fehler wohl wieder.

Der Zeitfaktor war bei mir aber wirklich das ausschlaggebende. Hatte mir ne Firma rausgesucht die den reinigt, hätte eine Woche gedauert.

zzgl. Ein- und Ausbau und Versand insgesamt also 1,5-2 Wochen.

Ein Mietwagen wäre bei meiner km das teurere VErgnügen gewesen.

Aber wie Du schon sagst, jeder muss selbst wissen was er tut.

Wollte mit diesem Threat auch keine Grundsatzdiskussion anfangen sondern lediglich meine eigenen Erfahrungen zur VErfügung stellen.

am 22. Mai 2011 um 22:49

Ok danke.

Ist doch ok, wenn du den DPF hast ersetzen lassen...sind doch froh über Infos dazu...früher oder später ereilt viele Dieselfahrer ja dieses "Problem"...

am 22. Mai 2011 um 22:58

Also ich habe ihn auch reinigen lassen. Läuft jetzt ohne Probleme und das Auto hat jetzt auch gefühlte 50 PS mehr:) Allerdings sollte man bei der Reinigung des DPF auch gleich alle Sensoren ersetzen lassen (sind glaube ich 3 Stück gewesen). Also ich würde es wieder machen. Hat bei mir einen Tag gedauert. Hab ihn Vormittags ausgebaut, anschließend zur Reinigung gefahren und Abends wieder eingebaut und der Fehler war nach einer kurzen Fahrt weg:)

Gruß

Bmw-530dA

Zitat:

Original geschrieben von proXimaus

So ein Wechsel verursacht ja leider ein ganz schönes Loch in der Brieftasche...danke für die Info...ich werde daher erst einmal eine Reinigung des DPFs in Betracht ziehen. Ein Kollege in einem anderen Forum hat damit gute Erfahrungen gemacht und das ganze hat keine 400 gekostet...und soll ca. 95-98% des DPFs reinigen.

Hast du dir die verlinkte Produktseite denn auch mal genau durchgelesen?

Dort heißt es:

Zitat:

TUNAP Wolfratshausen hat eine Reinigungslösung entwickelt und zum Patent angemeldet, mit der zugesetzte Dieselpartikelfilter gereinigt werden können. Der bisher in diesem Fall übliche Austausch des Filters entfällt. Das senkt die Kosten für den Kunden auf einen Bruchteil und erhöht somit die Kundenzufriedenheit. Die Reinigungslösung wird direkt durch vorhandene Öffnungen auf den Partikelfilter gesprüht und löst dort den festgesetzten Ruß. Anschließend kann dieser im Rahmen des manuell gestarteten Regenerationsprogramms im Fahrzeug abgebrannt werden. Das neue Partikelfilter-Reinigungsset von TUNAP enthält den MP 131 Dieselpartikelfilterreiniger sowie das MP 132 Spülkonzentrat und ist ab sofort erhältlich.

Werden Dieselfahrzeuge überwiegend im Kurzstreckenbetrieb bewegt, wird der Dieselpartikelfilter im Auspuff nie oder nur selten heiß genug, um die dort abgelagerten Rußpartikel zu verbrennen. Die Folge: der Partikelfilter setzt sich zu. In diesem Fall startet automatisch das Regenerationsprogramm, bei dem mehr Kraftstoff eingespritzt wird, um so eine höhere Temperatur zu erzeugen. Bei bestimmten Belastungen des Motors, wie beispielsweise im Stadtverkehr oder bei langen Staus, sind diese Regenerationen jedoch nicht möglich. Passiert dies mehrfach, gab es bisher für den Partikelfilter keine Rettung. Er musste ausgetauscht werden.

Das Mittel von Tunap hilft also nur dann, wenn der Patikelfilter mit Ruß voll sitzt, weil die Regeneration nicht gestartet werden konnte. Im Fall der TE bei über 180tkm ist es ein Austausch, weil der Partikelfilter von den ganzen Regenerationen voll mit Asche ist. Diese Asche entsteht bei jeder Regeneration als Rückstand und verbleibt im Partikelfilter.

am 23. Mai 2011 um 9:54

Wenn der DPF schon 185 tkm auf dem Buckel hat, würde ich auch nicht zu TuNAP, sondern zu anderen Reinigungsverfahren tendieren. Es gibt ja mittlerweile einige Anbieter auf diesem Gebiet:

http://www.russfilterreinigung.de/abwicklung.html

http://www.dpf-clean.de

http://www.dpf-company.com

am 23. Mai 2011 um 10:11

Ok Danke für diese Alternativen, ich habe Gott sei Dank noch keine 150.000 auf dem Tacho, aber man kann sich ja schon mal informieren was es für Alternativen gibt um für den Fall der Fälle gewappnet zu sein!

Zitat:

Original geschrieben von jancux20

Hallo liebe Gemeinde!

 

Nachdem hier im Forum schon oftmals die Frage aufkam was ein DPF-Wechsel kostet wollte ich meine Erfahrungen hier mal posten.

 

Habe bei meinem E91 von 06/07 bei 185000 km den DPF Servise durchführen lassen und habe 1400 EUR bezahlt.

 

Die Rechnung im Einzelnen

 

Service Partikelfilter 20 AW a 5,90 EUR 118,00 EUR

Service Standartumfang 2 AW a 5,90 EUR 11,80 EUR (nebenbei erwähnt eine absolute Frechheit diese Position!)

AT-DPF 1 Stk 1020,00 EUR

Spannschelle 1 Stk 10,00 EUR

Schelle 1 Stk 10,33 EUR

Kabelband mittel 2 Stk a 0,26 EUR 0,52 EUR

Kabelband klein 2 Stk a 0,04 EUR 0,08 EUR

----------------------------------------------------------------------------

1170,73 EUR

und weil die Angie auch was verdienen muss

zzgl. MWST 241,82 EUR

-------------------------------------------------------------------------------

GEsamtbetrag 1412,55 EUR

 

 

 

 

Vielleicht hilft diese Info dem ein oder anderen weiter!

 

Gruß JanCux

Hallo, 

 

hast ja echt glück gehabt bei deinen AW Sätzen. Hier in münchen zahlt man pro AW 10,80 €. (inkl.) Wo war deine Werkstatt??

1.400 EUR für den sch... Partikelfilter! Für nichts und wieder nichts ein Teil mehr, das kaputt gehen kann, dann teuer ersetzt werden muss und obendrein den Verbrauch erhöht und die Leistung senkt und bei der Reinigung nervt und den Kurzstreckenbetrieb erschwert. Danke Franzmann und danke auch an alle Auto-Blöd-Schreiberlinge und alle sonstigen Menschen, die diesen Bockmist gefordert haben!

Zitat:

Original geschrieben von JJ400

1.400 EUR für den sch... Partikelfilter! Für nichts und wieder nichts ein Teil mehr, das kaputt gehen kann, dann teuer ersetzt werden muss und obendrein den Verbrauch erhöht und die Leistung senkt und bei der Reinigung nervt und den Kurzstreckenbetrieb erschwert. Danke Franzmann und danke auch an alle Auto-Blöd-Schreiberlinge und alle sonstigen Menschen, die diesen Bockmist gefordert haben!

wie recht du hast

@kevinmuc: Der AW-Preis ist echt krass. Hier in Dreieich zahlt man ca160€ die Stunde, sind dann ohne MwSt 11,20€.

Deine Antwort
Ähnliche Themen