ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Kontrolleuchte Motorelektronik leuchtet bei 2.7 T

Kontrolleuchte Motorelektronik leuchtet bei 2.7 T

Audi A6 C5/4B
Themenstarteram 11. April 2008 um 21:23

Hallo,

mein A6 2,7 T spinnt. Hier die Symtome:

* Motorleuchte (gelb, im Cockpit) brennt permanent

* im Fehlerspeicher steht: Lambdasonde defekt

Gefühlt läuft der Wagen zwar gut, aber sehr fett. Daduch hat er manchmal ein schlechtes Warmstartverhalten. Durchschnittverbrauch liegt (95% Stadtverkehr) bei ca. 13,4 l.

Zum Auto:

* A6 2.7 T Avant Quattro Automatik

* BJ 12/2000

* PS 230

* KM ca. 112000

Der Audihändler meint, es kann am Kat oder an den Lamdba Sonden liegen. Ich tippe auf einen defekten LMM und vermute, das das zu fette Gemisch durch das Notlauf Programm der Mototronik verursacht wird.

Hat jemand einen Tipp, wie ich den Fehler genauer eingrenzen kann?

Bin für jeden Tipp dankbar.

Beste Grüsse aus HH,

Michael

 

Ähnliche Themen
24 Antworten

Wenn die Lambda Sonde einen weg hat oder nur das Kabel von ihr, bekommt das MSG auch falsche Werte und berechnet die Einspritzmengen falsch. Also was ich damit sagen will ist das es nicht unbedingt der LMM sein muss. Das beste wäre natürlich mal ne Messfahrt zu machen.

Defekter LMM = zu mageres Gemisch - und es gibt maximal einen Fehlerspeichereintrag, die MKL geht dabei nicht an.

Zu fettes Gemisch kommt gerne von einem defekten G62 - da gibt es auch einen Fehlerspeichereintrag, MKL geht dabei auch nicht an.

Lambdasonde defekt - Gemisch zu fett, Fehlerspeichereintrag und MKL leuchtet.

Servus Rally...HH

ich habe das gleiche Fahrzeug und bei dem selben Kilometerstand das gleiche Problem. ich habe die Lambdasonden vor Kat getauscht und danach kam bei der Diagnose immer noch die Meldung "Luftdurchsatz im Unterdrucksystem zu klein"... Es hat auch immer die Motorelektronikanzeige aufgeleuchtet, auch nach auslesen und löschen vom Fehler beim :)! So, dann wurden sämtliche Unterdruckschläuch getauscht, weil zum grössten Teil alle porös waren... Zu dem Zeitpunkt hat natürlich auch noch der Lüftermotor den Geist aufgegeben, das kam auch noch hinzu, dann hat man gewisse Magnetventile getauscht, Fehler immer noch da. Zu guter letzt hat man gemerkt das ein mechanisches Ventil mit drei Anschluessen falsch draufmontiert hat, diese wurde richtig gestellt und seit dem kam nix mehr. Sprich die meisten Teile der Unterdruckanlage sin alle neu, da dürfte bei den nächsten 100000km nichts mehr auf mich zukommen. Bei Interesse kann ich dir die kopien der Rechnungen zukommen lassen. 5Werkstattaufenthalte, Zeitraum ca. ein 3/4 Jahr...und einen Haufen Euronen... Vielleicht kann dir aber auch der Dottore Franko da weiterhelfen, weil alles was ich hier von ihm gelesen habe hat Hand und Fuss,zeigt von fachlicher Kompetenz (jetzt ohne zu schleimen). Halte mich bitte auf dem laufenden!!!!!!!

LG, Grache

PS Bei mir hatte das ganze Unheil nichts mit dem LLM zu tun...

Themenstarteram 14. April 2008 um 12:23

Hallo Grache,

zunächst vielen Dank für den Tipp!

Um welches "mechanisches Ventil mit drei Anschluessen" handelte es sch, was falsch draufmontiert wurde?

Beste Grüsse,

Michael

am 14. April 2008 um 13:07

Hallo,

würde mich auch Interessieren weil bei mir der gleiche fehler vorliegt,

aber nur sporadisch.Mein KM stand 81000.

Mfg Andy

Zitat:

Original geschrieben von rally200_hh

Hallo Grache,

zunächst vielen Dank für den Tipp!

Um welches "mechanisches Ventil mit drei Anschluessen" handelte es sch, was falsch draufmontiert wurde?

Beste Grüsse,

Michael

am 14. April 2008 um 22:02

´nabend,

 

ähnliches Problem kann ich auch vermelden. Allerdings beim 4,2er. MKL leuchtet. Fehler auslesen lassen, Diagnose: sporadischer Fehler Bank 1 und 2. Ein Unterdruckschlauch wurde gewechselt. Später wurde aus dem sporadischen Fehler ein ständiger Fehler. Der :) meinte dann, dass beide Kats hin sind. Fehler trat erstmalig bei ca. 125tkm auf.  Allerdings geht die MKL manchmal von alleine wieder aus? Ich verstehe es nicht, denn entweder sind die Kats kaputt und die MKL leuchtet oder die Kats sind eben nicht kaputt und die Lampe leuchtet nicht? Hm...   Sutzig macht mich der Hinweiß, dass die Problematik bei Grache nach den Werksatt besuchen aufgetreten ist. Denn bei gut 120tkm habe ich die große Inspektion durchführen lasen. Könnte das im Zusammenhang stehen? 

 

Gruß aus Hamburg

 

 

Hallo 4,2erle,

also das Problem ist nicht nach den Werkstattbesuchen aufgetaucht, sondern die haben es gar net wegbekommen!!! Zwischendrin hatte ich auch den zahnriemen tauschen lassen... Du musst da was falsch verstanden haben....

Zu Rally 2000 und Andy, ich habe grad die rechnung durchforstet und da steht einmal was von einem Umschaltventil, Rückschlagventil , Magnetumschaltventil und noch ein Ventil ohne Bez., aber mit VAG-Nr. 026906283!

Das Ventil, wo falsch montiert wurde, hat auf dem Gehäuse, laut KD-Meister, einen Pfeil für die Durchlaufrichtung... in der Rechnung steht nur das das Umschaltventil ein- und ausgebaut worden ist. Die anderen genannten Ventile sind neu dazu gekommen und alt gegen neu getauscht. Alles sind nur Teile des Sekundärluftsystems. Während die MKL leuchtet war kein Leistungsverlust oder Ruckel oder ähnliches bemerkbar. Diese Meldung mit dem sporadischen Fehler war auch bei mir dabei:confused::confused:... Aber seit dem ist nichts mehr passiert.:cool:

LG, Grache

Der 2,7T hat erst ab der 184 kW Maschine ein Sekundärluftsystem. In dem Bereich kann man beim 169kW lange suchen ;)

Servus Dottore,

kannst Du mir dann sagen wozu meine Sekundärluftzufuhrpumpe da ist, sie geht nach Motorstart an und läuft dann ca. 2Min? Bläst nur frische Luft in die Atmosphäre????:confused::confused::confused:

Ich würde sagen die 169kw Version hat auch ein Sekundärluftzufuhrsystem:p

Zitat:

Original geschrieben von Grache

 

Ich würde sagen die 169kw Version hat auch ein Sekundärluftzufuhrsystem:p

Kann sein das Audi gegen Ende 2000 bis zum FL noch nachgelegt hat - meiner ist von 2/2000 und hat definitiv KEINE Sekundärluftpumpe ( Gott sei dank ) ;)

Das System bläst kurz nach dem Start Frischluft in den Abgasstrom um die Kats durch Nachverbrennung schneller auf Betriebstemperatur zu bringen. Ansonsten hat das SL-System bis auf die Umweltfreundlichkeit keinen Einfluss auf den Motor.

Leider hat man das ganze auch mit dem Fehlerspeicher "verdrahtet" und so gibt es dann auch reichlich Meldungen wenn ein Furz quer liegt.

Dottore, sei froh das Du es nicht hast. die ganzen Fehlermeldungen und die nervigen Werkstatt besuche zur Fehlersuche...

Eine *Never ending Story*

Bin seit dem, mit Kd- meister privat befreundet, aber leider ist er seit 1,5 Jahren zu BMW gewechselt.

Dottore

beim Schmökern von Deinen Bilder bin ich auf den Audiolink gestossen. Wo gibts das und wo wirds beim Symphonie (Doppel-DIN-Schacht) angeschlossen? an der Wechslersteuerung?

LG, Grache

Geben tut es den Audiolink hier http://www.audio-link.eu/ und der Anschluss am Wechsleranschluss ist einfach ;)

Danke, Dir. Ich habe ja sogar noch die Möglichkeit den Wechsler weiter zu betreiben:D:D:D

Gleich mal bestellen...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Kontrolleuchte Motorelektronik leuchtet bei 2.7 T