ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Komfort.-Klima verstellt Gebläsegeschw. auch bei manueller Steuerung

Komfort.-Klima verstellt Gebläsegeschw. auch bei manueller Steuerung

Themenstarteram 15. Juni 2009 um 13:59

Hallo zusammen,

wie schon im Titel zu lesen, verstellt sich bei meiner Klimaautomatik die Gebläsegeschwindigkeit, obwohl der Automatikbetreib deaktiviert ist.

Z.B. steht, wenn ich das Auto morgens aus der Garage hole, das Gebläse auf Stufe X und wenn ich ein paar Kilometer gefahren bin auf Stufe Y.

Dabei kann ich jetzt nicht beschwören ob es meine Einstellung nur herunterregelt oder auch herauf. Beobachten konnte ich bisher nur, dass ich mit z.B. Stufe 4 losfahre und die Klima dann etwas später auf 2 heruntergeregelt hat.

Ist das so beabsichtigt oder habe ich Geister im Auto??

Eingestellt an der Klima ist dabei:

- AC on

- autom. Umluft on

- AUTO off

Achja, das Auto ist 3 Wochen alt.

Schon mal vielen Dank für eure Hilfe,

C.

Ähnliche Themen
18 Antworten

Gehört wohl so, macht meiner auch, echt nervig.....:rolleyes:

ist normal- und kein defekt !

Ist bei mir genauso und bin damit sehr zufrieden.

Mir scheint das man quasi einen Offset zum Autowert angibt der dann in weiterer folge eingehalten wird. Sonst könnte das Teil ja überhaupt nicht regeln bzw. nur sehr langsam.

Ist bei mir auch so, den tieferen Sinn verstehe ich zwar nicht aber es stört mich

auch nicht.

 

LG

MC

Ist schon bei meinen 10 Jahre alten A4 so ;-)

Wie schaltet man eigentlich die komplette Lüftung/Klima aus? Bei meiner Klima ist dafür ein OFF-Schalter, den ich bei der Probefahrt mit dem A3 nicht gefunden habe..

"-"  mehrmals drücken bis das klimadisplay ausgeht !

 

 

Das ist normal. Habe ich auch so.

Da Du ja eine Temperatur vorgewählt hast, schaltet sich das Gebläse autoamtisch beim annähern an diesen vorgewählten Wert herunter.

Die AUTO Taste ist lediglich dafür das die verschiedenen Gebläsedüsen so gesteuert werden das eine optimale Leistung zum gewünschten Klima führt.

Zitat:

Original geschrieben von Scotty18

"-"  mehrmals drücken bis das klimadisplay ausgeht !

hallo

 

wenn du "-" oder "+" einmal betätigst dann sollte es mit dem rauf- oder runterregeln der gebläsegeschindigkeit

lüftungsintensitätänderung vorbei sein. bei wieder in betriebnahme einfach "auto" betätigen und es regelt wieder

selbsttätig in richtung gewünsche temperatur oder aber zündung aus und wieder ein und es regelt wieder

selbsttätig solltest du sie nicht ganz aus geschaltet haben, wenn ja dann eben "auto"

Zitat:

Original geschrieben von Scotty18

"-"  mehrmals drücken bis das klimadisplay ausgeht !

Danke. Ist ja eine Verschlimmbesserung;-) Also am besten an lassen ;-)

Zitat:

herunterregelt oder auch herauf. Beobachten konnte ich bisher nur, dass ich mit z.B. Stufe 4 losfahre und die Klima dann etwas später auf 2 heruntergeregelt hat.

Das ist anscheinend vom Hersteller so gewollt, obwohl mir in meiner Werkstatt noch keiner die tatsächliche Funktionsweise erklären konnte:

Die Automatik verstellt nämlich IMMER die Gebläsestufe, sofern man nicht die Temperatur auf LO oder HI eingestellt hat. Wie ein anderer schon geschrieben hat, stellt man über + und - nur einen Offset von der automatischen Einstellung ein. Das ist vor allem im Sommer extrem nervend, wenn man das Gebläse nicht auf höchster Stufe lassen möchte.

Das Auto steht in der Sonne, man steigt ein und fährt los. Die Automatik regelt natürlich auf höchste Stufe. Drückt man jetzt 8 mal auf -, ist man z.B. auf Stufe 5. Nach ein paar Minuten Fahrt ist es etwas kühler und die Automatik regelt bis auf Stufe 1 herunter. Dann darf man 4 mal + drücken, bis man wieder auf Stufe 5 ist. Ein paar Minuten später hat die Automatik dann wieder bis auf Stufe 1 heruntergeregelt. Wenn man nun wieder 4 mal + drückt, geht dann auch wieder die Automatik-Anzeige an.

Für mich die schwachsinnigste Regelung der Welt!

 

am 5. Juli 2009 um 13:24

Ist bei mir aber genau so. Auch im manuellen Modus wird die Gebläsestufe geregelt.

Am besten mit offenen Fenstern losfahren, nach 1-2 min Auto drücken und abwarten bis sich die Klima wieder beruhigt hat ;)

Mfg, Gecko

am 6. Juli 2009 um 10:35

Zitat:

Original geschrieben von Seth Gecko

Ist bei mir aber genau so. Auch im manuellen Modus wird die Gebläsestufe geregelt.

Am besten mit offenen Fenstern losfahren, nach 1-2 min Auto drücken und abwarten bis sich die Klima wieder beruhigt hat ;)

Mfg, Gecko

sehe ich ganz genauso!

@motade: Wer in sein in der Sonne geparktes Auto einsteigt und alles die Klima machen lässt, macht in MEINEN Augen eh was falsch.

Wie Seth schon geschrieben hat, wenn man es so macht, hat man normal keine Probleme.

Ich z.B. öffne bei so einer Situation schon per FFB alle Fenster bei Annäherung an das Fahrzeug, so dass die Stauwärme entweichen kann.

Dann fahr ich einige Meter, damit es mal schön durchgelüftet ist und dann die Klima auf Auto bei ca. 22-23 Grad.

Damit bekommt sie auch keinen Herzkaspar, wenn sie von 70-80 Grad Innentemperatur auf 20 Grad, oder was halt eingestellt ist runterregeln soll.

Zitat:

Original geschrieben von motade

 

Das Auto steht in der Sonne, man steigt ein und fährt los. Die Automatik regelt natürlich auf höchste Stufe. Drückt man jetzt 8 mal auf -, ist man z.B. auf Stufe 5. Nach ein paar Minuten Fahrt ist es etwas kühler und die Automatik regelt bis auf Stufe 1 herunter. Dann darf man 4 mal + drücken, bis man wieder auf Stufe 5 ist. Ein paar Minuten später hat die Automatik dann wieder bis auf Stufe 1 heruntergeregelt. Wenn man nun wieder 4 mal + drückt, geht dann auch wieder die Automatik-Anzeige an.

Für mich die schwachsinnigste Regelung der Welt!

Was hast du denn dagegen, dass sich die Klimaautomatik automatisch regelt?

Wenn du 20°C einstellst macht/sollte die 20°C, nicht mehr und nicht weniger erzielen.

Wenn dir die 20°C, die du einstellst zu warm sind, was ich aus deinen "auf Stufe 5" stellen erahne, musst du z.B. 19°C einstellen und die Automatik wird ein bisschen länger auf höherer Stufe kühlen.

Ich persönlich bin froh, wenn die möglichst wenig bläst...stört doch nur, das gerausche!

Zitat:

Original geschrieben von Benni_LDK

 

Was hast du denn dagegen, dass sich die Klimaautomatik automatisch regelt?

Wenn du 20°C einstellst macht/sollte die 20°C, nicht mehr und nicht weniger erzielen.

Sie regelt einfach in die falsche Richtung. Sie regelt auf Stufe 1 herunter obwohl sie damit die eingestellte Temperatur nicht erreichen kann. Drückt man nämlich auf AUTO, regelt sie wieder um die 8 Stufen hoch.

Etwas genauer: Ich wollte beim Losfahren Stufe 5, was die Automatik als 13 - 8 interpretiert. Die Automatik will nach ein paar Minuten Stufe 9 und daher stellt sie unsinnigerweise Stufe 9 - 8 = 1 ein...

Zitat:

Wenn dir die 20°C, die du einstellst zu warm sind, was ich aus deinen "auf Stufe 5" stellen erahne, musst du z.B. 19°C einstellen und die Automatik wird ein bisschen länger auf höherer Stufe kühlen.

Nein, eben nicht, weil ich ja am Anfang von Automatik-Stufe 13 auf 5 gestellt habe (weil ich den Lärm nicht haben will).

Zitat:

Ich persönlich bin froh, wenn die möglichst wenig bläst...stört doch nur, das gerausche!

Genau,aber bei dieser unsinnigen Steuerung muss man entweder mehrfach nachregeln, oder für 5 - 10 Minuten das Getöse ertragen, bis die Automatik herunterregelt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Komfort.-Klima verstellt Gebläsegeschw. auch bei manueller Steuerung