Forum1er F20 & F21
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er F20 & F21
  7. Keine Probefahrt im 125i möglich?

Keine Probefahrt im 125i möglich?

BMW 1er F20 (Fünftürer)
Themenstarteram 4. September 2018 um 11:26

Hallo, interessiere mich für einen 125i (5-türer. Automatik, M-Paket) als dezenterer und wahrscheinlich auch „vernünftigere“ Alternative zum M140i.

Versuche seit 2 Monaten vergeblich eine Probefahrt zu bekommen, aber weder Händler noch die BMW AG können das Fahrzeug zur Verfügung stellen. Es sei einfach zu selten. Kundendienst BMW ist bis hierhin absoluter Flop, keine Initiative, keine Lösungsvorschläge (ausser „fahren sie doch mal unseren 116i“ :) Die sagen einfach wir haben den Wagen nicht, Pech gehabt.

Hat jemand ein paar Erfahrungen gemacht mit dem 125i? Sollte man die Finger von so einem „Exoten“ lassen. (Will ihn auf meine Firma leasen, Weiterverkauf also kein Thema.) Oder sollte man ein bisschen drauflegen und in Richtung M140i umdenken?

Mir persönlich gefällt, dass er unauffällig und nicht so bullig auftritt wie der M140, aber trotzdem ein bisschen Schub hat. Das kann ich aber noch nicht so richtig einschätzen, weil ich ihn ja nicht probegefahren kann :)

Danke vorab für Feedback!

Beste Antwort im Thema

Zu einem Post muss ich mein Veto einlegen:

Den 40er braucht man definitiv nicht zwingend mit XDrive.

Wenn man bei Nässe und Schnee Vollgasfahren möchte, bitteschön, aber mit nem normalen Gasfuß und wenn man nicht in den Alpen wohnt reicht sDrive absolut aus, die Tage wo mir XDrive wirklich was gebracht hätte, kann ich an einer Hand abzählen, 4-5 Tage mit wirklichem Schnee und Eischaos in bisher 2 Wintern, auch da wäre es aber nur nice to have gewesen, durchgekommen bin ich auch so. Ggfs. noch 1-2 Tage mit wirklich viel Wasser auf der Straße.

 

Problem ist auch, mit XDrive ist man viel zu schnell viel zu schnell. Beschleunigen ist ungefragt besser, aber beim Bremsen oder beim Kurveneinfahren greift immer noch die reine Physik, da werden Kurven schnell mal rutschig wenn man ohne Gas einfährt, weil am eben schon die ganze Zeit am Grenzbereich war. Mit Hinterradantrieb fühlt man dafür wunderbar den Zustand der Straße.

Am Ende Geschmacksache, nötig ist es meist nicht, das ist kein M5 mit 600PS, die Kraft kriegt er auch so auf die Straße.

Und ja, bin sowohl 40er mit und ohne XDrive gefahren und das nicht nur einmal, also ich verstehe definitiv auch den Spaß daran, bei (fast) jeglichen Bedingungen digital beschleunigen zu können, aber ich Brauchs nicht :)

91 weitere Antworten
Ähnliche Themen
91 Antworten

Ein Mercedes Händler hatte mir auch mal ein Auto von einem anderen Standort besorgt zur Probefahrt. Dachte das wäre bei BMW auch drin, das Ergebnis scheint hier aber echt ernüchternd, leider!

Zitat:

@Fastdriver-250 schrieb am 6. September 2018 um 13:24:51 Uhr:

Zitat:

@GTC 0405 schrieb am 6. September 2018 um 12:19:14 Uhr:

Ich spreche aus eigener Erfahreung das es eben nicht so ist.

Sowohl bei BMW als auch bei Mercedes.

Es hängt wohl vom Autohaus ab - mein Mercedes-Händler macht das.

Zitat:

@Fastdriver-250 schrieb am 6. September 2018 um 13:24:51 Uhr:

Zitat:

Ich habe oben den Unterschied zwischen Transferfahrer und Überführungsfahrer erklärt.

Das sind zwei paar Schuhe und beides hat nichts mit Fahrzeugen für eine Probefahrt zu tun.

Also du bist schon sehr kleinkariert: Ich diskutiere nicht mit dir über Begrifflichkeiten, wie ein Fahrer zu bezeichnen ist.

Ich nenne es eben Transferfahrer und basta: Diese Fahrer vom Autohaus holen/bringen Fahrzeuge und shutteln auch Kunden zu den Kundencentern für die Werksabholung, etc.

Ein Transferfahrer ist nunmal kein Überführungsfahrer, BASTA.

Wenn man schon diskutiert dann auch mit den richtigen Bezeichnungen.

Genau deine definierung eines Transferfahrers ist eben falsch.

Kommt ja nicht von mir.

Genau wie ein V6 Zylinder kein R6 Zylinder ist.

in einem Forum sollte man schon versuchen die richtigen Begriffe zu schreiben.

Und immer schön sachlich bleiben. Ich vernenne dich ja auch nicht.

Ein Transfer bezeichnet genauso nach allgemeiner Definition den Übergang von A nach B, also man kann es auch übertreiben. Ich denke ihn hat trotzdem jeder verstanden. Und 6 Zylinder ist ja wohl ein unpassendes Beispiel, da geht es ja um technische Unterschiede, per Definition passt Transfer aber im normalen Wortgebrauch absolut, lass einfach gut sein GTC, normalerweise schreibe ich zu sowas gar nichts, aber das stört und verschlechtertet den Lesefluss.

Wollt ihr die Diskussion auf duden.de führen? Es hat doch jeder verstanden was gemeint war.

Zitat:

@asphyx89 schrieb am 6. September 2018 um 15:12:48 Uhr:

Wollt ihr die Diskussion auf duden.de führen? Es hat doch jeder verstanden was gemeint war.

Wieso wir? Ich hab doch exakt das gleiche geschrieben wie du, nämlich dass es absolut verständlich war und die Diskussion unnötig?!

Zitat:

@BMW_M_ schrieb am 6. September 2018 um 15:22:40 Uhr:

Zitat:

@asphyx89 schrieb am 6. September 2018 um 15:12:48 Uhr:

Wollt ihr die Diskussion auf duden.de führen? Es hat doch jeder verstanden was gemeint war.

Wieso wir? Ich hab doch exakt das gleiche geschrieben wie du, nämlich dass es absolut verständlich war und die Diskussion unnötig?!

Habe dir zustimmen wollen.

Zitat:

@asphyx89 schrieb am 6. September 2018 um 15:31:51 Uhr:

Zitat:

@BMW_M_ schrieb am 6. September 2018 um 15:22:40 Uhr:

 

Wieso wir? Ich hab doch exakt das gleiche geschrieben wie du, nämlich dass es absolut verständlich war und die Diskussion unnötig?!

Habe dir zustimmen wollen.

Sorry, das tut mir leid, da habe ich dich missverstanden ;)

Zitat:

@TheTempomat schrieb am 5. September 2018 um 09:48:26 Uhr:

Zitat:

@felixhh schrieb am 5. September 2018 um 09:23:08 Uhr:

So ist es... zum Teil. Der 125i ist absolut flott unterwegs und wunderbar leicht und fluffig auf der vorderachse und auf den Bremsen, auf der Autobahn ist es ohne weiteres möglich Drängler im Rückspiegel schnell klein werden zu lassen und das auch mit einer netten Klanguntermalung. Der kompakte 1er kämpft auf der Autobahn halt mit der Unterschätzung der Verkehrsteilnehmer in größeren Kfzs.

Der einzig echte spürbare Unterschied im Alltagsbetrieb der mir zwischen den beiden Modellen aufgefallen war, ist nunmal der Klang vom R6 im 140i. Das ist wirklich schön gemacht, ein Ohrenschmaus,,, aber auf Dauer höre ich dann doch lieber meine Musik, Hörbücher oder Nachrichten aus der Anlage. Man gewöhnt sich an den R6 Klang und nach 4 Wochen ist er "normal" und nichts besonderes mehr, ..

Der restliche plöppplöpp ..knall.. peng aus dem Auspuff ist wie beim 125er.

Wie gesagt, den 125i kannst Du blind kaufen, Du wirst definitiv nicht enttäuscht sein, außer wenn Du vielleicht meinst das Gran Tourismo oder Forza dem normalem Kfz-Bewegungsprofil entspricht und man anders kein Auto mehr bewegen kann, bzw immer mit einem Speedmesser die Zeiten von 100 auf 200 prüfen muss..

Genau so sehe ich das auch. Ich will mit dem Wagen fahren, nicht beim Auto-Quartett gewinnen. :)

Ja, sehe ich auch so. Wenn Du wegen einer Probefahrt auf der Suche bist dann schau doch mal ob sich

hier einer in Deiner Nähe befindet:

https://gebrauchtwagen.bmw.de/?...

Wurde schon mehrfach vorgeschlagen, auch mit Links wo einer steht, in Bochum zb.

In NRW wird man schon einen finden, da gibt es Händler ohne Ende.

Zitat:

@BMW_M_ schrieb am 6. September 2018 um 15:09:53 Uhr:

Ein Transfer bezeichnet genauso nach allgemeiner Definition den Übergang von A nach B, also man kann es auch übertreiben. Ich denke ihn hat trotzdem jeder verstanden. Und 6 Zylinder ist ja wohl ein unpassendes Beispiel, da geht es ja um technische Unterschiede, per Definition passt Transfer aber im normalen Wortgebrauch absolut, lass einfach gut sein GTC, normalerweise schreibe ich zu sowas gar nichts, aber das stört und verschlechtertet den Lesefluss.

GTC 0405 bitte, soviel Zeit muss sein, BMW.

Auch sollte man Berufsnamen schon richtig erläutern.

Hier wird ja sonst auch alles genau genommen.

Zitat:

@GTC 0405 schrieb am 6. September 2018 um 17:55:36 Uhr:

Hier wird ja sonst auch alles genau genommen.

Der Gescheite unterscheidet zwischen wichtig und unwichtig. Pedantismus ist hier kontraproduktiv - schließlich handelt es sich nicht um ein Jura-Forum, wo jede Silbe von Bedeutung sein kann...

Zitat:

@Fastdriver-250 schrieb am 6. September 2018 um 18:07:35 Uhr:

Zitat:

@GTC 0405 schrieb am 6. September 2018 um 17:55:36 Uhr:

Hier wird ja sonst auch alles genau genommen.

Der Gescheite unterscheidet zwischen wichtig und unwichtig. Pedantismus ist hier kontraproduktiv - schließlich handelt es sich nicht um ein Jura-Forum, wo jede Silbe von Bedeutung sein kann...

Dann schreibe das mal diejenigen die das sonst hier im BMW Forum machen.

Wie gesagt, sachlich bleiben, deine kleinen Beleidigungen kannst Du Dir sparen.

Ist schon das zweite und dritte mal.

Oh man, langsam nervt es doch ordentlich...

Und ist der TE jetzt schon probegefahren oder nicht??

Ich habe einen 125ia seit Ende Mai 2016.

Ich bin soweit zufrieden, neulich ist ein 120ia meinen

125ia kurz gefahren und seine Meinung war, der Unterschied wäre schon sehr gut wahrnehmbar.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er F20 & F21
  7. Keine Probefahrt im 125i möglich?