Forum1er F20 & F21
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er F20 & F21
  7. 120i, 125i oder 140i

120i, 125i oder 140i

BMW
Themenstarteram 3. Mai 2018 um 18:44

Hallo, ich kann mich nicht so recht entscheiden und würde gerne einmal eure Meinung hören. Ich Suche einen neuen Firmenwagen mit Privatnutzung.

Als Familienauto gaben wir einen 2018er 320D Touring mit fast voller Hütte, den fährt meine Frau. Nun bin ich dran.

Es sollte ein 1er sein, ein "großer" reicht in der Familie. Ich fahre 30000km im Jahr, davon 20000km Privat. Diesel kommt nicht in Frage, ich fahr lieber Drehzahl.

Ich schwanke zwischen den drei oben genannten Modellen.

Wegen der Privatnutzung müsste ich beim 20i im Monat nichts weiter an Leasingrate hinzuzahlen, beim 25i 90€ und beim 40i 130€. Je mit ähnlicher Ausstattung und M Paket.

Benzin müsste ich für die 20000km selbst bezahlen. Wie hoch wären hier die Kosten im vergleich?

Was würdet ihr an meiner stelle machen und warum?

Vielen Dank.

 

 

Beste Antwort im Thema

140i, was für eine Frage, Thread kann zu. ;)

63 weitere Antworten
Ähnliche Themen
63 Antworten

aus rein emotionaler Sicht den 40i. Im nächsten 1er wird es keinen 6 Zylinder mehr geben. Der Sound, die Kraftentfaltung, einfach ein Genuss. Der Motor dreht trotz Turboaufladung bis 7000 U! Dazu kommt er optisch nicht so aufdringlich wie ein S3, A45 AMG oder Focus RS daher.

Verbrauchstechnisch wirst du mit dem Motor natürlich etwas mehr zahlen übers Jahr. Ich fahr meinem 140 mit hohem Landstraßenanteil mit ca 11 Litern. Sind natürlich auch 8 bis 9 drin, dann schleicht man aber.

140i, was für eine Frage, Thread kann zu. ;)

140i und nun endlich Thread dicht machen - es gibt nix weiter zu sagen/schreiben :p

140i. Nachdem ich gerade den F20-2019/20-Thread gelesen habe und dann irgendwelche aufgepumpten 4Zyl kommen werden, sollte es doch der kultuvierte Reihen6er werden.

Ich spiele auch mittelfristig mit einem Wechsel von Diesel zu Benziner bei ähnlicher Laufleistung, nur mit umgedrehten Priv/Gesch.-Anteil.

Wenn ich mir jetzt A45&S3 anhöre, kommt mir was hoch. Dann wird's in der Zukunft tendenziell entweder ne kleinere Motorisierung oder ne größere Limousine mit angemessenem Antrieb statt so ner Krawallkiste.

Für mich die Chance jetzt zuzugreifen - jetzt oder nie.

Komme vom 320d und wollte deshalb nicht den 120i haben, sondern etwas mehr. Hätte fast den 140i genommen, allerdings am Ende doch lieber den 125i. Bin sehr zufrieden. Nicht zu langsam, netter dezenter Sound. Nur der Verbrauch liegt bei meiner Fahrweise bei 12 Litern, was ich schon viel finde. Beim 320d warens bei der gleichen Fahrweise 7 Liter Diesel ;(

Den 120 i kann man nehmen ,sparsam und kräftig.Laufkultur ist auch in Ordnung.

Wenn Du natürlich ein Einser fahren willst mit den Du oft Tanken möchtest , dann nehme den 140 i.Der kleine Tank bei dem großen Motor würde mich massiv nerven.

Aber da Du eigentlich nur die Kosten wissen willst um eine Berechnungsgrundlage zu haben.Mein Verbrauch mit Automatik liegt um die 7 Liter(geht aber auch deutlich drunter beim täglichen Pendeln)

Zitat:

@simbaaa schrieb am 03. Mai 2018 um 21:55:39 Uhr:

Du oft Tanken möchtest , dann nehme den 140 i.Der kleine Tank bei dem großen Motor würde mich massiv nerven.

Da wird viel mit dem rechten Fuß und den Augen beeinflusst. Es sind bei zügiger Fahrweise bei wenig Kurzstrecke Verbräuche um die 8 Liter ohne Probleme möglich.

Dann glaube ich das mal!

Ich kann meinen 120 I auch mit 4,9 Liter fahren aber Autofahren kann man das nicht nennen.

Zitat:

@halifax schrieb am 03. Mai 2018 um 22:3:07 Uhr:

Da wird viel mit dem rechten Fuß und den Augen beeinflusst. Es sind bei zügiger Fahrweise bei wenig Kurzstrecke Verbräuche um die 8 Liter ohne Probleme möglich.

wobei man fairerweise sagen muss, dass der Motor nicht gerade dazu einläd diese 8 Liter anzupeilen. Gerade im Sportmodus reagiert der Motor richtig biestig auf Gaspedalbefehle. Da wird dann trotzdem mal durchbeschleunigt, um den Druck zu spüren und um die Aga mal Trompeten zu lassen. Oder mal ein kleiner Powerdrift eingelegt. Und dann hat man schnell einen 20l + x Balken in der Efficient Dynamics Anzeige stehen.

 

Klar sind 8 Liter möglich, aber dafür ist extreme Selbstbeherschung von Nöten. Mir persönlich fällt sparsames Fahren bei schwächeren Motoren deutlich einfacher.

Da bin ich schon auch bei dir. Es sind so im Schnitt Verbräuche von 8-11 l/100km realistisch. Aber als Verkehrshinderniss ist man bei 8-9 l/100km sicher nicht unterwegs. :p

Also bei 10,5 über alles auf aktuell 29000km im 340i Touring mit PPSK sollte beim 140i mit Spaß und Verstand auch ~9l möglich sein.

Wenn’s finanziell nicht kneift und es noch juckt im Fuß auf jeden Fall den M140i. In paar Jahren gibt es diese Option gar nicht mehr! :) Und dann ist das Bereuen quasi vorprogrammiert!

Kann auch den 140 empfehlen..fahre ihn seit 2 wochen und bin begeistert

Wir haben den 228i gegen den 140er getauscht.

Angepeilt war ein 125i. Die findet man allerdings zumindest in unserer Ecke kaum. Dann sollte es ein 120i werden. Darauf hin hätten wir fast einen Mazda für den halben Preis gekauft - war wirklich nicht schlecht das Ding - der 120 zieh einem ja auch nicht grad die Wurst vom Teller und ist für ein Brot und Butter Auto doch recht teuer.

 

Die Testfahrt mit dem 140 brachte einen deutlichen Aha Effekt. Liegt derzeit im ländlichen Raum bei normaler Fahrweise mit ab und zu Vollgas und höherem Kurzstreckeneinsatz bei 8,7l. Ansonsten sind die Mehrkosten sehr überschaubar und die Fahrzeuge sind selbst als naktsches Kassenmodell schon mit allem was man braucht ausgestattet.

Es ist im Gegensatz zum A45 AMG auch nicht so eine Krawallbude - ok die Klappe war die ganze Zeit offen, allerdings haben wir später den Knopf zum schließen auch nicht mehr gefunden :-)

-> 140 ganz klar

Zitat:

@DeusAmoris schrieb am 3. Mai 2018 um 18:44:27 Uhr:

Was würdet ihr an meiner stelle machen und warum?

Da du vom 350Z kommst, werden auch 30tkm p.a. mit einem M140i bzgl. Federungskomfort kein Problem darstellen - ergo B58. Ansonsten würde ich zum 120i greifen, der kostet nichts extra und ist komfortabler.

Deine Antwort
Ähnliche Themen