ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Kaufempfehlung C 180 CDI T-Modell

Kaufempfehlung C 180 CDI T-Modell

Mercedes C-Klasse W204
Themenstarteram 24. Oktober 2010 um 21:36

Guten Abend,

musste leider vom Kauf eines GLK abtreten (mageres Platzangebot). Jetzt gefällt mir und meiner Frau die C-Klasse. Hier in Österreich gibt es die mit C-Paket (Avantgarde-Stern im Kühlergrill, ein bisschen Chrom, usw.) und Österreich-Edition (Elektr. Heckklappe, Sitzheizung, Parkdistance Control vorne und hinten, Metallic Lackierung, Tempomat) für schöne ca. 32300 EUR. Zusätzlich würde ich noch Komfort-Lenkrad, Winterreifen und wohl Xenon-Licht nehmen.

Bin mit dem 180 CDI-Motor Probe gefahren und war einfach begeistert!! Leise, fast wie ein 6-Zylinder, zieht subjektiv besser als der A4 2.0 TDI mit 143 PS, usw. Dazu noch ist es ein Benz :-) Und ein niedriger Verbrauch wird auch angegeben.

Hat wer schon ein Paar Ideen, auf was wir beim Kauf aufpassen sollten?

Vielen Dank!

Gruß aus Wien!

Martin

Beste Antwort im Thema

zT 180CDI T-Modell,

Ich fahre diesen Wagen seit 4000km mit Automatik und kann ihn uneingeschränkt weiterempfehlen. Sowohl der Durchzug ist -subjektiv- besser als beim alten (nicht OM651) C200 CDI als auch die Laufruhe.

Automatik schaltet wunderbar, klar ist eine 7gtronic besser, aber die gibts halt ganz einfach nicht bei diesem Motor.

Verbrauch liegt dzt. bei 6,2 l/100km, bin aber sehr viel Landstraße und Autobahn <140 km/h gefahren.

Highspeed liegt über 200 also mehr als das Doppelte von dem was bei uns in Österreich grundsätzlich erlaubt ist. (Feinstaub 100er lässt grüßen) Auch bei 160 zieht er noch ausreichend weg, also untermotorisiert ist etwas anderes.

An alle die den C180 als zu lahm einschätzen: Setzt euch mal -soweit die Möglichkeit besteht- in einen 350er, od. gar in einen AMG und dann wieder zurück in einen C180/C200 od. C220. Dann bekommt man ein Bisschen ein Gefühl dafür was "Leistung" eigentlich ist. Ander gesagt: Ob 180er 200er oder 220er -es ist sowieso alles Not gegen Elend, wenn man mal 6 Zylinder aufwärts gefahren ist.

Man gewöhnt sich einfach sehr schnell an die Leistung seines Motors (im positiven und negativen Sinnne), deshalb ist es mMn völlig belanglos was für eine 4Zyl. Gurke da vorne rumgurkt. Wenn Leistung dann richtig, -vorwärts kommen tut man mit einem 180er jedenfalls Prima, -das übrige Geld dann lieber in Avantgarde/Navi etc. stecken. Da hat man auch was davon...

35 weitere Antworten
Ähnliche Themen
35 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von martin.deckel

Guten Abend,

musste leider vom Kauf eines GLK abtreten (mageres Platzangebot). Jetzt gefällt mir und meiner Frau die C-Klasse. Hier in Österreich gibt es die mit C-Paket (Avantgarde-Stern im Kühlergrill, ein bisschen Chrom, usw.) und Österreich-Edition (Elektr. Heckklappe, Sitzheizung, Parkdistance Control vorne und hinten, Metallic Lackierung, Tempomat) für schöne ca. 32300 EUR. Zusätzlich würde ich noch Komfort-Lenkrad, Winterreifen und wohl Xenon-Licht nehmen.

Bin mit dem 180 CDI-Motor Probe gefahren und war einfach begeistert!! Leise, fast wie ein 6-Zylinder, zieht subjektiv besser als der A4 2.0 TDI mit 143 PS, usw. Dazu noch ist es ein Benz :-) Und ein niedriger Verbrauch wird auch angegeben.

Hat wer schon ein Paar Ideen, auf was wir beim Kauf aufpassen sollten?

Vielen Dank!

Gruß aus Wien!

Martin

Bin mal in Holland den C180CDI gefahren,dachte der zieht nicht wirklich die Wurst vom Teller.Für den schweren Wagen ist der Motor einfach zu klein.Würde zu einem 220 er raten.

Themenstarteram 25. Oktober 2010 um 7:19

Bin bis jetzt den B 180 CDI mit 109 PS gefahren und war eigentlich was die Leistung angeht sehr zufrieden.

Zudem hat der neue 180 CDI Motor:

a) mehr PS und zwar 120,

b) vor allem ein sehr gutes Drehmoment 300 NM (der 200 CDI hat bis noch vor kurzem nur 270 NM)

Die Frage sollte eher darauf hin, was ich bei der Bestellung nicht vergessen sollte :-)

LG

Martin

am 25. Oktober 2010 um 7:46

Hallo Martin,

die von Dir gewünschte Ausstattung klingt meiner Meinung nach schon recht gut. Zum C180 CDI kann ich leider überhaupt nichts sagen, da ich diese Motorisierung bisher noch nie Probe gefahren bin.

Ich würde aber evtl. noch über folgende Sonderausstattungen nachdenken:

- Kraftstofftank 66 l

- Heck- und hintere Seitenscheiben dunkel getönt

- Scheibenwaschanlage beheizt

- Parameterlenkung

Du wirst Dir bestimmt eine schöne C-Klasse zusammenstellen, sodass Du hoffentlich Deine Entscheidung – gegen einen GLK – nicht bereuen wirst. Viel Spaß dabei.

Gruß Simone9009

Wusste gar nciht, dass es einen C180 CDI gibt! Ich kann nur einen C200 CDI im MB Konfigurator finden! Wieviel PS hat denn dieser?

am 25. Oktober 2010 um 9:24

Hallo T136,

in Österreich gibt es auch den C180 CDI BE mit 88 kW (120 PS).

Gruß Simone9009

Zitat:

Original geschrieben von martin.deckel

Guten Abend,

Und ein niedriger Verbrauch wird auch angegeben.

Hat wer schon ein Paar Ideen, auf was wir beim Kauf aufpassen sollten?

Vielen Dank!

Gruß aus Wien!

Martin

Hallo Martin,

der niedrige Verbrauch der laut MB angegeben wird sieht echt gut aus - das ist prima bei der CO2 Angabe.

Auf der Straße schauts dann aber anders aus - siehe Spritmonitor.

Trotz NOVA würde ich eine Automatik kaufen.

Grüße,

Ancilotti

Einmal Automatik immer Automatik (Benz):D

Zitat:

Original geschrieben von martin.deckel

Guten Abend,

musste leider vom Kauf eines GLK abtreten (mageres Platzangebot). Jetzt gefällt mir und meiner Frau die C-Klasse. Hier in Österreich gibt es die mit C-Paket (Avantgarde-Stern im Kühlergrill, ein bisschen Chrom, usw.) und Österreich-Edition (Elektr. Heckklappe, Sitzheizung, Parkdistance Control vorne und hinten, Metallic Lackierung, Tempomat) für schöne ca. 32300 EUR. Zusätzlich würde ich noch Komfort-Lenkrad, Winterreifen und wohl Xenon-Licht nehmen.

Bin mit dem 180 CDI-Motor Probe gefahren und war einfach begeistert!! Leise, fast wie ein 6-Zylinder, zieht subjektiv besser als der A4 2.0 TDI mit 143 PS, usw. Dazu noch ist es ein Benz :-) Und ein niedriger Verbrauch wird auch angegeben.

Hat wer schon ein Paar Ideen, auf was wir beim Kauf aufpassen sollten?

Vielen Dank!

Gruß aus Wien!

Martin

Ich verstehe den Vergleich nicht zum Audi,auch mit einem C200CDI hast du keine Chance mit dem Audi mitzuziehen,und der C180 kommt nicht wirklich aus dem Quark.Lese mal die Testberichte über C200 CDI dem man oft unterstellt untermotorisiert zu sein,und den der C180 CDI ?? Ich kann dir sagen ein Audi TDI ist immer spritziger und schneller als ein Mercedes.Mein C220 CDI geht minimal besser als der aktuelle A4 mit 143 Ps.

Zitat:

Original geschrieben von Simone9009

Hallo T136,

in Österreich gibt es auch den C180 CDI BE mit 88 kW (120 PS).

Gruß Simone9009

Gibt es auch in Holland schon seit Markteinführung,kaufen ja viele Grenzer wegen dem günstigen Preis.

am 25. Oktober 2010 um 11:21

der motor hat mit dem des b180cdi nichts zu tun. vielmehr ist es der 2,1l große om651 in einer gedrosselten version mit 300nm und 120 ps. dafür liegt das höchste drehmoment wie beim 220 von 1400-2800 u/min an. also in dem bereich, in dem man meistens fährt. somit kann man dem threadersteller das zufriedenstellende leistungsgefühl durchaus glauben. zudem ist der motor sicher unkaputtbar und da der threadersteller im eh tempobebrenzten österreich wohnt, spricht alles für einen kauf.

Zitat:

Original geschrieben von HansiKoenig

Zitat:

Original geschrieben von Simone9009

Hallo T136,

in Österreich gibt es auch den C180 CDI BE mit 88 kW (120 PS).

Gruß Simone9009

Gibt es auch in Holland schon seit Markteinführung,kaufen ja viele Grenzer wegen dem günstigen Preis.

Hallo HansiKoenig,

vielen Dank für den freundlichen Hinweis, war/ist mir bekannt. Da der TE aber aus Österreich kommt, habe ich mich nur darauf bezogen. :)

Gruß Simone9009

Themenstarteram 25. Oktober 2010 um 15:07

Zitat:

Original geschrieben von Simone9009

Hallo Martin,

die von Dir gewünschte Ausstattung klingt meiner Meinung nach schon recht gut. Zum C180 CDI kann ich leider überhaupt nichts sagen, da ich diese Motorisierung bisher noch nie Probe gefahren bin.

Ich würde aber evtl. noch über folgende Sonderausstattungen nachdenken:

- Kraftstofftank 66 l

- Heck- und hintere Seitenscheiben dunkel getönt

- Scheibenwaschanlage beheizt

- Parameterlenkung

Du wirst Dir bestimmt eine schöne C-Klasse zusammenstellen, sodass Du hoffentlich Deine Entscheidung – gegen einen GLK – nicht bereuen wirst. Viel Spaß dabei.

Gruß Simone9009

Hallo Simone9009,

den größeren Tank würde ich sowieso auch nehmen, klar. Getönte Schwieben.... werden wir mal sehen, was der Händler für ein Preis macht. Das andere Brauche ich nicht unbedingt. Ich bin da streng mit dem Budget limitiert.

Danke für deine Meinung!

Gruß aus Wien

Martin

Themenstarteram 25. Oktober 2010 um 15:11

Zitat:

Original geschrieben von HansiKoenig

Zitat:

Original geschrieben von martin.deckel

Guten Abend,

musste leider vom Kauf eines GLK abtreten (mageres Platzangebot). Jetzt gefällt mir und meiner Frau die C-Klasse. Hier in Österreich gibt es die mit C-Paket (Avantgarde-Stern im Kühlergrill, ein bisschen Chrom, usw.) und Österreich-Edition (Elektr. Heckklappe, Sitzheizung, Parkdistance Control vorne und hinten, Metallic Lackierung, Tempomat) für schöne ca. 32300 EUR. Zusätzlich würde ich noch Komfort-Lenkrad, Winterreifen und wohl Xenon-Licht nehmen.

Bin mit dem 180 CDI-Motor Probe gefahren und war einfach begeistert!! Leise, fast wie ein 6-Zylinder, zieht subjektiv besser als der A4 2.0 TDI mit 143 PS, usw. Dazu noch ist es ein Benz :-) Und ein niedriger Verbrauch wird auch angegeben.

Hat wer schon ein Paar Ideen, auf was wir beim Kauf aufpassen sollten?

Vielen Dank!

Gruß aus Wien!

Martin

Ich verstehe den Vergleich nicht zum Audi,auch mit einem C200CDI hast du keine Chance mit dem Audi mitzuziehen,und der C180 kommt nicht wirklich aus dem Quark.Lese mal die Testberichte über C200 CDI dem man oft unterstellt untermotorisiert zu sein,und den der C180 CDI ?? Ich kann dir sagen ein Audi TDI ist immer spritziger und schneller als ein Mercedes.Mein C220 CDI geht minimal besser als der aktuelle A4 mit 143 Ps.

Hallo,

bin den A4 im März gefahren und der war im Vergleich zu anderen Autos wirklich zah. Allerdings kann ich das heute am Nachmittag genauer beurteilen, da habe ich nämlich eine Probefaht mit A4 Avant 143 PS. Bin selber gespannt nicht nur auf die Motor-Leistung, aber auch auf das Fahrwerk (das von Mercedes GLK und C-Klasse finde ich einfach nur geil) und auch Platzangebot.

Aber hier in Österreich fahren sehr viele Leute einen Audi, in schwarz wenn möglich:-) Daher werde ich wohl schon aus diesem Grund gegen dem Audi entscheiden.

LG

Martin

Themenstarteram 25. Oktober 2010 um 15:18

Noch einmal zurück zum Thema Motor + Leistung...

Ich weiß nicht, wie es Mercedes geschafft hat, aber die Leistung ist wirklich OK. Also natürlich kein Vergleich zum 220 CDI den ich vorher im GLK getestet habe. Beschleunigt aber bis Tempo 200 km/h ziemilch flott und ist auch enorm leise (fast wie ein 6-Zylinder). Der Verkäufer hat selber gemeint, er war am Anfang skeptisch, jetzt kann er jedoch diese Motorisierung mit reinem Gewissen weiterempfehlen.

Also für mich ist der Wagen dadurch sicherlich nicht untermotorisiert, ganz im Gegenteil. Natürlich wäre der 250 oder gar 350 CDI besser, aber für das Geld....

Wichtig ist in dieser Sache glaube ich nicht nur die Leistung 120 PS selbst, sondern mehr das Drehmoment 300 NM - beim Überholen auf der Landstrasse, usw. Mit unserem Autobahnlimit 130 km/h ist die max. Geschwindigkeit sowieso kein Thema....

Werde ihn nochmals testen und wahrscheinlich gleich bestellen.

Gruß aus Wien

Martin

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Kaufempfehlung C 180 CDI T-Modell