ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Kaufempfehlung C 180 CDI T-Modell

Kaufempfehlung C 180 CDI T-Modell

Mercedes C-Klasse W204
Themenstarteram 24. Oktober 2010 um 21:36

Guten Abend,

musste leider vom Kauf eines GLK abtreten (mageres Platzangebot). Jetzt gefällt mir und meiner Frau die C-Klasse. Hier in Österreich gibt es die mit C-Paket (Avantgarde-Stern im Kühlergrill, ein bisschen Chrom, usw.) und Österreich-Edition (Elektr. Heckklappe, Sitzheizung, Parkdistance Control vorne und hinten, Metallic Lackierung, Tempomat) für schöne ca. 32300 EUR. Zusätzlich würde ich noch Komfort-Lenkrad, Winterreifen und wohl Xenon-Licht nehmen.

Bin mit dem 180 CDI-Motor Probe gefahren und war einfach begeistert!! Leise, fast wie ein 6-Zylinder, zieht subjektiv besser als der A4 2.0 TDI mit 143 PS, usw. Dazu noch ist es ein Benz :-) Und ein niedriger Verbrauch wird auch angegeben.

Hat wer schon ein Paar Ideen, auf was wir beim Kauf aufpassen sollten?

Vielen Dank!

Gruß aus Wien!

Martin

Beste Antwort im Thema

zT 180CDI T-Modell,

Ich fahre diesen Wagen seit 4000km mit Automatik und kann ihn uneingeschränkt weiterempfehlen. Sowohl der Durchzug ist -subjektiv- besser als beim alten (nicht OM651) C200 CDI als auch die Laufruhe.

Automatik schaltet wunderbar, klar ist eine 7gtronic besser, aber die gibts halt ganz einfach nicht bei diesem Motor.

Verbrauch liegt dzt. bei 6,2 l/100km, bin aber sehr viel Landstraße und Autobahn <140 km/h gefahren.

Highspeed liegt über 200 also mehr als das Doppelte von dem was bei uns in Österreich grundsätzlich erlaubt ist. (Feinstaub 100er lässt grüßen) Auch bei 160 zieht er noch ausreichend weg, also untermotorisiert ist etwas anderes.

An alle die den C180 als zu lahm einschätzen: Setzt euch mal -soweit die Möglichkeit besteht- in einen 350er, od. gar in einen AMG und dann wieder zurück in einen C180/C200 od. C220. Dann bekommt man ein Bisschen ein Gefühl dafür was "Leistung" eigentlich ist. Ander gesagt: Ob 180er 200er oder 220er -es ist sowieso alles Not gegen Elend, wenn man mal 6 Zylinder aufwärts gefahren ist.

Man gewöhnt sich einfach sehr schnell an die Leistung seines Motors (im positiven und negativen Sinnne), deshalb ist es mMn völlig belanglos was für eine 4Zyl. Gurke da vorne rumgurkt. Wenn Leistung dann richtig, -vorwärts kommen tut man mit einem 180er jedenfalls Prima, -das übrige Geld dann lieber in Avantgarde/Navi etc. stecken. Da hat man auch was davon...

35 weitere Antworten
Ähnliche Themen
35 Antworten
am 25. Oktober 2010 um 16:04

Zitat:

Original geschrieben von Ancilotti

Zitat:

Original geschrieben von martin.deckel

Guten Abend,

Und ein niedriger Verbrauch wird auch angegeben.

Hat wer schon ein Paar Ideen, auf was wir beim Kauf aufpassen sollten?

Vielen Dank!

Gruß aus Wien!

Martin

Hallo Martin,

der niedrige Verbrauch der laut MB angegeben wird sieht echt gut aus - das ist prima bei der CO2 Angabe.

Auf der Straße schauts dann aber anders aus - siehe Spritmonitor.

Trotz NOVA würde ich eine Automatik kaufen.

Grüße,

Ancilotti

am 25. Oktober 2010 um 16:08

meine Erfahrung ist Automatik für diese PS zu wenig

das Automatik -Getriebe schaltet hoch und runder

macht kein Spaß dann lieber 220T

Gruß Benz-Mannheim

Themenstarteram 25. Oktober 2010 um 16:10

Zitat:

Original geschrieben von Knoe007

meine Erfahrung ist Automatik für diese PS zu wenig

das Automatik -Getriebe schaltet hoch und runder

macht kein Spaß dann lieber 220T

Gruß Benz-Mannheim

Hallo,

die 5-Gang-Automatik ist für mich ein Horror! Wer kann sich ein Auto kaufen mit so einem schlechten Getriebe? Schaltet langsam, dreht den Motor hoch..... Also der 7G ist schon was anderes. Bei mir wird´s sowieso ein Schalter, also Automatik ist kein Thema.

Gruß

Martin

Automatik fahren muß man lernen, ist für Schalter-Fahrer nicht immer einfach;).Gruß nach Österreich,komme ich bald skifahren!

Hi Themenstarter,

ist das angebotene Fahrzeug ein echtes Avantgarde-Modell (mit 12-Tasten-Lenkrad und Tuben-Instrumenten etc.) oder nur das Außen-Optik-Paket?

Ich hab nämlich einen Classic, und bin hie und da etwas neidisch ob der schönen Innenraumfotos hier im Forum. Aber bei mir haben auch die 2000€ dagegen gesprochen.

Liebe Grüße Herbert aus Perchtoldsdorf

Zitat:

Original geschrieben von KHerb64

Hi Themenstarter,

ist das angebotene Fahrzeug ein echtes Avantgarde-Modell (mit 12-Tasten-Lenkrad und Tuben-Instrumenten etc.) oder nur das Außen-Optik-Paket?

Ich hab nämlich einen Classic, und bin hie und da etwas neidisch ob der schönen Innenraumfotos hier im Forum. Aber bei mir haben auch die 2000€ dagegen gesprochen.

Liebe Grüße Herbert aus Perchtoldsdorf

Gehe mal auf Mercedes-Benz.at dort siehst du ihn,wobei der teurer ist als hier angegeben wird,oder ist da schon der Rabatt berücksichtigt.Aktuell bekommt man ja auch hier gute 3000-4000 Euro Rabatt je nach Fahrzeug bei der C Klasse.Eventuell jetzt schnell noch einen neuen kaufen bevor der ganz neue kommt.

Themenstarteram 26. Oktober 2010 um 13:26

Zitat:

Original geschrieben von KHerb64

Hi Themenstarter,

ist das angebotene Fahrzeug ein echtes Avantgarde-Modell (mit 12-Tasten-Lenkrad und Tuben-Instrumenten etc.) oder nur das Außen-Optik-Paket?

Ich hab nämlich einen Classic, und bin hie und da etwas neidisch ob der schönen Innenraumfotos hier im Forum. Aber bei mir haben auch die 2000€ dagegen gesprochen.

Liebe Grüße Herbert aus Perchtoldsdorf

Hallo Herbert,

nein, ist keine Avantgarde Ausstattung innen. Nur ein Paar Sachen außen - Kühlergrill, Chrom-Endrohr, usw. Innen ist es ein Classic. Mir sind es die 2000 EUR nicht wert für ein Avantgarde-Paket. Wird aber trotzdem ein schönes Auto werden glaube ich :-)

Gruß aus Wiener Neudorf

Martin

Hallo,

ich bin auf der Suche mir einen neues Fahrzeug (Kombi) anzuschaffen. Zur Zeit fahre ich VW Passt Kombi, 8 Jahre alt, ca. 180.000 km, z.Z. ohne Probleme. Ins Auge wurde der Mercedes C - Kombi -180 CDI, der Audi Avant 2.0 TDI (120 PS) und der neue VW Passat Kombi entweder mit 105 PS oder 140 PS, gefasst. Gestern hatte ich die Möglichkeit den Mercedes 180 CDI und den Audi Avant, probezufahren. Beide Fahrzeuge hatten die gleiche Leistung (120 PS) und ein 6 Gang Getriebe. So wie ich vom Audi Motor positiv überrascht war, wie sportlich und durchzugstark, der Motor läuft, war ich vom Mercedes Motor enttäuscht. Der Motor lief zäh und die Agilität des Audi Motors fehlt beim Mercedes. Zwar ist der Fahrkomfort bei Mercedes um einen Tick komfortabler ausgelegt als der von Audi A4 Avant, dieser federt härter und Strassenunebenheiten spürt man beim Audi mehr durch. Einen neuen VW Passt konnte ich leider noch nicht probefahren, da die Fzg. noch nicht überall verfügbar sind.

Liebe Grüße Erich, Wien

zT 180CDI T-Modell,

Ich fahre diesen Wagen seit 4000km mit Automatik und kann ihn uneingeschränkt weiterempfehlen. Sowohl der Durchzug ist -subjektiv- besser als beim alten (nicht OM651) C200 CDI als auch die Laufruhe.

Automatik schaltet wunderbar, klar ist eine 7gtronic besser, aber die gibts halt ganz einfach nicht bei diesem Motor.

Verbrauch liegt dzt. bei 6,2 l/100km, bin aber sehr viel Landstraße und Autobahn <140 km/h gefahren.

Highspeed liegt über 200 also mehr als das Doppelte von dem was bei uns in Österreich grundsätzlich erlaubt ist. (Feinstaub 100er lässt grüßen) Auch bei 160 zieht er noch ausreichend weg, also untermotorisiert ist etwas anderes.

An alle die den C180 als zu lahm einschätzen: Setzt euch mal -soweit die Möglichkeit besteht- in einen 350er, od. gar in einen AMG und dann wieder zurück in einen C180/C200 od. C220. Dann bekommt man ein Bisschen ein Gefühl dafür was "Leistung" eigentlich ist. Ander gesagt: Ob 180er 200er oder 220er -es ist sowieso alles Not gegen Elend, wenn man mal 6 Zylinder aufwärts gefahren ist.

Man gewöhnt sich einfach sehr schnell an die Leistung seines Motors (im positiven und negativen Sinnne), deshalb ist es mMn völlig belanglos was für eine 4Zyl. Gurke da vorne rumgurkt. Wenn Leistung dann richtig, -vorwärts kommen tut man mit einem 180er jedenfalls Prima, -das übrige Geld dann lieber in Avantgarde/Navi etc. stecken. Da hat man auch was davon...

Zitat:

Original geschrieben von woifi115

zT 180CDI T-Modell,

Ich fahre diesen Wagen seit 4000km mit Automatik und kann ihn uneingeschränkt weiterempfehlen. Sowohl der Durchzug ist -subjektiv- besser als beim alten (nicht OM651) C200 CDI als auch die Laufruhe.

Automatik schaltet wunderbar, klar ist eine 7gtronic besser, aber die gibts halt ganz einfach nicht bei diesem Motor.

Verbrauch liegt dzt. bei 6,2 l/100km, bin aber sehr viel Landstraße und Autobahn <140 km/h gefahren.

Highspeed liegt über 200 also mehr als das Doppelte von dem was bei uns in Österreich grundsätzlich erlaubt ist. (Feinstaub 100er lässt grüßen) Auch bei 160 zieht er noch ausreichend weg, also untermotorisiert ist etwas anderes.

An alle die den C180 als zu lahm einschätzen: Setzt euch mal -soweit die Möglichkeit besteht- in einen 350er, od. gar in einen AMG und dann wieder zurück in einen C180/C200 od. C220. Dann bekommt man ein Bisschen ein Gefühl dafür was "Leistung" eigentlich ist. Ander gesagt: Ob 180er 200er oder 220er -es ist sowieso alles Not gegen Elend, wenn man mal 6 Zylinder aufwärts gefahren ist.

Man gewöhnt sich einfach sehr schnell an die Leistung seines Motors (im positiven und negativen Sinnne), deshalb ist es mMn völlig belanglos was für eine 4Zyl. Gurke da vorne rumgurkt. Wenn Leistung dann richtig, -vorwärts kommen tut man mit einem 180er jedenfalls Prima, -das übrige Geld dann lieber in Avantgarde/Navi etc. stecken. Da hat man auch was davon...

Einen vergessen;-), der 250´er CDI 500 NM und Doppelbeatmung. Hat mehr Elastizität zwischen 80-120 als der ältere 320CDI.

Hab ihn jetzt als T-Modell bestellt in weiß, AMG Paket, dunkle Scheiben Bi-Xenon, Harman und Kardon, 66L Tank, i-pod, Spiegelpaket,

beheizte Waschdüsen, Parktronic inkl. Parkführung, Sidebags Fonds, Komfort Telefonie, Pre-Safe.

Bin vorher einen Golf 5 GT TDI gefahren mit 204 PS (Eco-Chip) 420 NM auf 1.340 KG. Konnte damit problemlos die 2,7 A4 bzw. A6 jagen, mächtig Spaß gemacht :-)

Mal schauen was der Benz bringt, bin ihn nicht probegefahren.

am 24. November 2011 um 10:12

Na überleg mal was 400kg mehr bringen :)

Warum hast Du einen Threat ausgebuddelt der ein Jahr als ist?

Zitat:

Original geschrieben von mattberlin

Na überleg mal was 400kg mehr bringen :)

Warum hast Du einen Threat ausgebuddelt der ein Jahr als ist?

260 KG;-) mehr und 80 NM mehr , peinlich Datum übersehen! Sorry !

am 24. November 2011 um 11:09

Also das T-Modell mit Deiner Ausstattung dürfte deutlich über 1700kg wiegen.

Also hast Du mehr Bodenhaftung :)

Danke AMG-Paket eine geringere V-Max und zähere Beschleunigung da oben. In dem Bereich tut sich der Kombi eh schwerer. Wobei das bei den Gölfen ja auch so ist.

am 24. November 2011 um 11:38

So mal als prognostiziertes Mindestgewicht:

Basis: 1675 kg

ILS: 7kg

Scheibenwaschanlage: 0,5kg

AMG: 25kg (geschätzt, doppelte Avantgardewerte dank fetter Räder, Auspussanlage etc.)

COMAND mit HK: 5kg

Spiegelpaket: 1kg

Mediaschnittstelle, 1kg

Telefonievorbereitung: 1kg

Parksensoren: 1kg

Größer Tank: 3kg (ohne die Befüllung :) )

Sidebags hinten: 1,5kg

Presafe: ?

Damit bist Du bereits bei: 1721 kg

Also gut 400kg über Deinem Golf.

am 25. November 2011 um 0:36

Wenn du einen BENZ kaufst aber nur Automatik

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Kaufempfehlung C 180 CDI T-Modell