ForumFocus Mk4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Focus Mk4
  7. Kaufberatung Ford Focus Turnier Titanium

Kaufberatung Ford Focus Turnier Titanium

Ford Focus Mk4
Themenstarteram 9. Dezember 2019 um 7:45

Halo zusammen,

nach langer Suche und Entscheidungshilfe durch dieses tolle Forum, steht meine Konfiguration fest:

  • 1,5 Liter mit 150 PS
  • Handschalter
  • Außenfarbe: Chroma-Blau Metallic 600 €
  • Technologie-Paket I 500 €
  • Außenspiegel mit Toter-Winkel-Assistenten / Cross-Trafic Notbremsung 480 €
  • Easy-Parking-Paket 450 €
  • Vordersitze, individuell und variabel beheizbar 300 € (Ist leider im Konfigurator so drin, obwohl schon im Winterpaket enthalten, denke der Händler kann es streichen bei der Bestellung)
  • Winter-Paket 400 €
  • Anhängevorrichtung, abnehmbar 670 €

Hier nochmal bei Ford: www.ford.de/s/ZL8S

Explizit nicht gewünscht sind LEDs, Titanium Style Paket, dunkle Scheiben hinten, Ergo-Sitze, 17er oder 18er Felgen, HUD und elektrische Heckklappe. Ist sicher alles Geschmackssache, aber ich überlege schon seit Monaten und bin mir in diesen Punkten absolut sicher. Das Ding soll halten und Ersatzteile bezahlbar sein. Ich möchte damit auch niemanden beeindrucken oder ähnliches.

Geplant ist diverse Autovermittler zu vergleichen, aber auch lokale Händler, die ich schon angeschrieben habe und dann diese Woche noch zu bestellen.

Zur Zusammenstellung oben noch die maximale Garantie von 7 J. oder 140 tkm (weiß jemand was die kostet und ob die überall gleich teuer ist weil sie direkt von Ford kommt oder so?)

Also, Feuer frei: Gibt es Anregungen, Kritik, Ideen?

Beste Antwort im Thema

Ich halte da nix von! Das Autohaus um die Ecke muss auch leben!

So viel mehr zahlt man da auch nicht. Aber jeder kennt meinen Namen, wenn ich da rein komme.

Service muss auch bezahlt werden.

Alle quaken, dass der Einzelhandel stirbt...aber Geld da lassen will auch keiner. Das geht doch nicht.

Wir alle wollen doch vernünftig leben.

Geiz ist geil ist doch scheisse!

49 weitere Antworten
Ähnliche Themen
49 Antworten

hallo, das meiste ist ein Rechen Exempel !!

Garantie ist immer gut. Ansonsten ist wohl so ziemlich alles Geschmacksache bzw. pers. Präferenz, da fast alles „Lebensnotwendige“ schon Serie ist.

Garantie sollte auch überall gleich kosten, da sich m.M. nur die direkt von Ford wirklich lohnt.

Je nachdem aus welchem Raum du so kommst ist carwow.de eine Idee Wert, da wird einem auch gleich der konkrete Händler angezeigt.

7Jahre/140k kosten 400€ bei Registrierung des Fahrzeuges mit der FIN binnen 2 Wochen nach Zulassung in der App, habe ich auch genommen.

Themenstarteram 9. Dezember 2019 um 16:16

Hatte ich schon gerechnet. Besser sind neuwagen online oder pkw rabatt. Bei mit Händler in Frankfurt was mir sehr gelegen kommt (25 km)

Bei mir sind am Ende 28,7% rausgekommen, bedenk, dass es derzeit die 5% Extra für "Barzahlung" gibt. Das wird in den Angeboten nicht immer von alleine eingerechnet.

Zitat:

@hothatchback schrieb am 9. Dezember 2019 um 16:16:12 Uhr:

Hatte ich schon gerechnet. Besser sind neuwagen online oder pkw rabatt. Bei mit Händler in Frankfurt was mir sehr gelegen kommt (25 km)

Lass mich raten, Hessengarage?

Themenstarteram 9. Dezember 2019 um 18:12

Richtig, wurde mir von beiden genannten Vermittlern genannt.

Habe eben dort angerufen: Garantieverlängerung gibt es vergünstigt zu 400 Euro sofern man die App beim Kauf installiert und den Wagen registriert.

Ich hoffe es stimmt so auch. Bei pkw rabatt wusste man nichts davon. Die anderen wollten mir die 400 Euro als ihren Hauspreis verkaufen. pkw rabatt wäre 600 Euro günstiger wenn ich dort die 7J/140tkm Garantie auch zu 400 bekomme.

Spricht was generell gg die Hessengarage?

Vom Preis her sicher nicht, aber der Service ist echt bescheiden!

Hab meinen (leider) dort auch gekauft...

Kleines Beispiel:

Du zahlst 880€ für die Überführung, die dann auf eigener Achse erfolgt... Ist total super wenn dein Auto auf Sommerreifen kommt und im Winter ausgeliefert wird...

Bissl fragwürdig 880€ für die Überführung zu nehmen und dann noch Kilometer aufs Auto zu fahren, oder ist das ein Transport vor die Haustür?

Zu deiner Ausstattung:

Bzgl. Anhängevorrichtung: ich hatte bereits an zwei verschiedenen Fahrzeugen Probleme mit der abnehmbaren Variante(die Kupplung rastete nach einiger Zeit der Nichtnutzung nicht mehr ein). Hier muss man wohl einfach daran denken, regelmäßig den Mechanismus zu fetten.

Ich würde ansonsten die einklappbare Variante bestellen. Nichts ist ärgerlicher als mit einem Anhänger vor einem Fahrzeug zu stehen, bei dem die Kupplung nicht einrastet. Alternative: du lässt die Kupplung montiert. Stolperfalle und Schienbeinschmerzen sind dann auch inklusive. ;)

 

Sollen Kinder in dem Wagen mitfahren? Ich meine nur im Family Paket ist eine elektrische Verriegelung der hinteren Türen von innen vorgesehen. Oder gibt es das auch manuell?

Zitat:

@meloson schrieb am 9. Dezember 2019 um 18:53:35 Uhr:

 

Sollen Kinder in dem Wagen mitfahren? Ich meine nur im Family Paket ist eine elektrische Verriegelung der hinteren Türen von innen vorgesehen. Oder gibt es das auch manuell?

Die ist sonst manuell in der Tür vorhanden, aber ist im Family Paket natürlich entspannter per Schalter.

Themenstarteram 9. Dezember 2019 um 19:00

Manuell müsste immer gehen. Unser Sohn ist 7 unf soweit vernünftig. Die Sicherung ist nie an.

 

Auf eigener Achse?? Oder meinst Du dass Du das Geld gezahlt hast und ihn bei denen abholen musstest? Schaue nur auf den Endpreis. Wie sie alles davor benennen und was sie alles abziehen ist eh Augenwischerei. Aber wenn die km auf den Neuwagen machen dann setzt es was ;)

Ich halte da nix von! Das Autohaus um die Ecke muss auch leben!

So viel mehr zahlt man da auch nicht. Aber jeder kennt meinen Namen, wenn ich da rein komme.

Service muss auch bezahlt werden.

Alle quaken, dass der Einzelhandel stirbt...aber Geld da lassen will auch keiner. Das geht doch nicht.

Wir alle wollen doch vernünftig leben.

Geiz ist geil ist doch scheisse!

Ohne Family-Paket gibt's manuelle Kindersicherung hinten. Find ich ehrlich gesagt besser, weil man bei der elektrischen beim Sperren der hinteren Fensterheber auch gleich die Kindersicherung aktiviert. Und ich persönlich habe wenig Bedarf für Kindersicherung, die Fensterheber sperre ich aber durchaus gerne mal, wenn die Kids zuviel rumfummeln.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Focus Mk4
  7. Kaufberatung Ford Focus Turnier Titanium