ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Kauf Golf 4 Automatik

Kauf Golf 4 Automatik

VW Golf 4 (1J)
Themenstarteram 13. Januar 2021 um 20:51

Hallo zusammen

Es geht sich um dieses Auto

https://m.mobile.de/.../315705132.html

Der Verkäufer würde mir noch was entgegen kommen so 100-150 Euro oder sollte ich noch was verhandeln ?

Meine Frage ist lohnt es sich noch für den Preis ? 70 k wenig gelaufen Renterauto und Zahnriemen Wechsel bei 50 k.

Such explizit nach Automatik und 1.6 Motor Golf

Danke für euere Hilfen

Ähnliche Themen
106 Antworten

Zitat:

@Tom1182 schrieb am 14. Februar 2021 um 17:31:25 Uhr:

@DannyA6

 

Ja wie von Liqui Moly von der Anwendung empfohlen hab ich es angewendet. nur hab ich das Öl vorher auf 120grad hochgejagt dann erst eingefüllt die Zeit im standgas laufen lassen und im Anschluss Öl sorgfältig abgelassen (in meinem Fall 8h mit offener Ölablassschraube und ohne Ölfilter auf der Bühne stehen gelassen! Im Anschluss alles mit frischen Öl und Filter versorgt, aber Achtung der Effekt tritt verzögert ein, erst 6-9tkm später ist die Wirkung voll erzielt! Bis zu dem Punkt hat meiner noch 4l Öl gefressen seitdem ist der Verbrauch auf besagte Menge runter!

Danke für die Rückmeldung.

Bei der geringen jährlichen Fahrleistung würde ich mir ein neueres Auto mit mehr Kilometern holen.

Spritverbrauch ist bei 3-4Mm p.a. auch vernachlässigbar.

Ob die Kiste da 6 oder 9l/100km braucht macht an den Gesamtkosten das Kraut nicht fett.

Ich würde ihn auch nur mit 10 W 40 fahren das reicht vollkommen.

Mein AQY schwitzte das 5 w 40 nachher überall aus

Zitat:

@luki8 schrieb am 15. Februar 2021 um 22:17:11 Uhr:

Ich würde ihn auch nur mit 10 W 40 fahren das reicht vollkommen.

Mein AQY schwitzte das 5 w 40 nachher überall aus

.

Bin ich deiner Meinung.

Zumal wenn eh schon ein erhöhter Ölverbrauch vorliegt, wird es mit dem dünneren 5W40 nicht besser werden

Themenstarteram 24. Februar 2021 um 16:23

Was würdet ihr für das Auto unterm Strich zahlen ?

 

Bin ja seit Monaten ja in suche leider kein Erfolg.

 

https://m.mobile.de/.../318376746.html

 

Sollte ich beim evt kauf was beachten ?

 

Herzlichen Dank

Was man für 6monate TÜV bezahlt! 600€

 

 

Da er 0,0 Belege angibt; der VK ist Minimum 2Hand; lügen in der Anzeige „immer Warmgefahren“; wenn er wirklich in gutem Zustand wäre warum gibt es keinen frischen TÜV nach Kauf! So hab ich das immer gehalten bei meinen Fahrzeugen!

Themenstarteram 24. Februar 2021 um 16:46

Denkst du beim nächsten tüv würden ca. 600 Euro kosten kommen ?

 

Im Text steht aber das er alle Belege als Nachweis hat

Nein 600€ fürs Auto!

 

 

Wie will er beweisen das der immer Warmgefahren wurde?

 

Belege und schreibt nicht ist Summe xy reingeflossen? Sorry ich glaub der Anzeige nichts?

 

Im Übrigen gibt er keinen Grund an warum er das Auto wieder verkaufen mag (wenn’s ja so toll wäre würde er es ja behalten)

 

Es ist nunmal ein 17 Jahre altes Auto mit ernormen Standschäden die man erstmal jetzt wenn man ihn dann mal fährt entsprechend zu Tage treten und dann repariert werden müssen (fürn TÜV) davor will der VK sich drücken und sucht einen doofen der bereit ist wegen den (unbelegten) wenigen Kilometern viel Geld hinzulegen aber Wert ist der Wagen deshalb noch lange nicht!

 

Würde da stehen alle Achsgummis VA HA erneuert Zahnriemen erneuert und nicht fast wieder in die Tonne gehört (ist ja schön das der ZR 2017 erneuert wurde) aber in 3 Jahren gehört der spätestens in die tonne!

600 Euro ist ein bisschen wenig. :o

Auf jeden Fall muss eine neue HU gemacht werden, und er muss ordentlich fahren und schalten. Dann kann man ihn durchaus kaufen (aber nicht für 3000+). Immerhin scheint es ein 'Pacific' zu sein, die sind ganz ordentlich ausgestattet.

@Deloman

 

Für das was der VK da so bietet würde ich nicht mehr zahlen!

 

Mit frisch (echtem)TÜV in einer Prüfstelle keine Werkstatt sieht das schon was anders aus aber das da alle Achsgummis alt sind würde mich selbst da einen Preis von unter 2000€ als fair erachten lassen

Zitat:

@Tom1182 schrieb am 24. Februar 2021 um 18:04:50 Uhr:

 

Wie will er beweisen das der immer Warmgefahren wurde?

Und wie will Ariel beweisen, dass es wirklich rein wäscht?

Oder BMW wirklich Freude am (F/Z)ahlen bringt?

Ist ein VW, wirklich noch ein Volkswagen? Wenn ein popliger Golf schon ein Bruttojahresgehalt verschlingt?

Worüber regen wir uns auf?

98% der Inserate verschweigen Mängel oder preisen wissentlich das Fahrzeug besser an, als es tatsächlich ist...

Offenbar wird vom TE immer noch "explizit nach Automatik und 1.6 Motor Golf" gesucht.

Mal eine Frage an den TE: Wenn du so auf Automatik und 1.6 Motor fixiert bist, wurde denn mal mittlerweile nach 6 Wochen Suche ein entsprechender Golf zur Probe gefahren und/oder vor Ort ausgiebig besichtigt?

Nur so bekommt man doch ein Gefühl, ob dieses Modell überhaupt passt und was man da in der Preisklasse 2-3,5k € noch erwarten kann.

Fahrzeuginserate liefern fast immer nur einen ersten Ansatzpunkt von einem > 15 Jahre alten Fahrzeug, welches regelmäßig Winter wie Sommer benutzt wurde, und Bilder zeigen fast nie die schlechten Seiten des Fahrzeugs.

Sorry, ich denke, wenn du hier bloß Inserate verlinkst, wirst du auch noch in 3 Monaten nach dem für dich passenden Auto suchen.

Ich reg mich nicht auf nur finde ich es witzig das der TE nunmehr auf 7seiten immer wieder Überteuerte Kurzstreckenhuren vorstellt und drauf wartet den Segen dazu zu erhalten!

 

 

Diese Angebote gehen immer auf den selben Versuch sie hoffen einen dummen zu finden der viel Geld für utopisch wenig gelaufene Autos zu bekommen!

 

Nur der TE scheint unbelehrbar und braucht ne teure Möhre die ihm in der Werkstatt vergoldet bekommt anscheinend

Zitat:

@Wendtland schrieb am 9. Februar 2021 um 22:14:41 Uhr:

Zitat:

@Gladbacher.1900 schrieb am 9. Februar 2021 um 22:04:17 Uhr:

2800 Euro wäre ich auch noch bereit wenn er für den Kurs abgibt

Wenn alles passt und der Verkäufer die im August fällige HU noch macht. Sind auch gut 100 €, ohne dass etwas bemängelt wurde.

Die genannte Motor-Spülung irritiert mich etwas. Deutet diese auf Ölverbracuh hin? Der alte 1.6er nmimt ab und an mal nen Schluck Öl ....

Nachfragen, wann und warum das war. Es gibt auch Verkäufer, die ehrliche Angaben zum Ölverbrauch machen.

Moin!

Zitiere mich selbst nur ungerne, aber es wurde bereits gesagt, als der Wagen noch für 4.000 € inseriert wurde. Gibt, so meine ich, noch ein oder zwei weitere Posts vom 9. Frebr. oder so zu diesem Wagen und zum weiteren Vorgehen von mir.

Kurz: Spickzettel mit Fragen machen, anrufen und bei positivem Eindruck ggf. Besichtigung vereinbaren.

Viel Erfolg!

 

Themenstarteram 24. Februar 2021 um 23:52

Vielen Dank für euere Antworten.

Ja einige haben von euch recht, da ich sehr unerfahren bin und kein fehlkauf machen möchte bevorzuge ich Autos die wenig gefahren sind (da denke ich da ist bestimmt nix dran und wird kein fehlkauf)

Er hatte das Auto für 4000 Euro insieriert vor paar Wochen nach Anfrage würde er für 3900 Euro verkaufen.

Jetzt steht der für 3700 Euro, glaube er findet keinen Abnehmer.

 

ps: er möchte das Auto verkaufen weil er sich ein neues angelegt hat und vor paar Monaten noch 400 Euro noch rein gesteckt hat.

Deine Antwort
Ähnliche Themen