ForumPassat B6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. HUPE ,Ölpumpe,Standheizung,ect.

HUPE ,Ölpumpe,Standheizung,ect.

Hallo Freunde zur Hupe Tieftöner oder Hochtöner ( Passat Nov.2006 Highline 2.0 DSG 140PS )

 

Habe schon alle zwei mehr als 5x getauscht 4X in Garantie ,soll heißen VW weis sicher das dieser Bestandteil extremer Mist ist, es ist eine Frechheit das diese Billigen miesen Hupen weiter verbaut werden.

Man sollte sich hier eine Sammelklage überlegen ,immerhin ist das eine Sicherheitseinrichtung.

Die Gravierensten Mängel beim 3C sind..... und VW weis sicher Alle und stellt sich Taub.

 

1. bei ca. 60.000Km Ölpumpe Defekt ,natürlich auch gleich der Turbo im A....

 

2. Standheizung Raucht wie Blöd bei jeden 6.ten oder 7.ten mal einschalten, Glühkerzenwechsel kostet ca. 400.-€ Steuergerät extra wenn Def. 500.-€ , kann man sich ja gleich eine Neue Kaufen, hier ist die Abzocke Extrem.

 

3. Hupe wie eben oben erwähnt (alleine der Rückgang der Def. Hupen ist wahrscheinlich schon eine ganze Schiffsladung Europaweit gesehen.

 

4. Bei Lederausstattung Sitzwangen scheuern sich nach ca. 6monaten extrem ab

 

5. Bei Xenonscheinwerfern ist die Lebensdauer der Lampen sehr gering und der tausch umständlich wegen Abbau der Stosstange,

Kosten ab 350.- €

Beste Antwort im Thema

und jetzt? was ist der sinn dieses threads?

12 weitere Antworten
Ähnliche Themen
12 Antworten

und jetzt? was ist der sinn dieses threads?

Und in China ist eben, so hab ich gehört, ein Sack Reis umgefallen.

Die überlegen sich auch, eine Sammelklage wegen gefährlichen Umfallens einzureichen.

Echt scheisse ey.

Hast du keine Anschlussgarantie? Die Lifetime zahlt bis zu 5 Jahren eigentlich alles was kaputt gehen kann. Ein Auto wie den Passat fahren der soviel Technik drin hat die kaputtgehen kann ohne solch eine Lifetime Garantie zu fahren ist ein hohes finanzielles Risiko das ich niemals eingehen würde.

Moin,

nur zur Info: die Lifetime Garantie soll nach dem 4 Jahr 500 Euro pro Jahr kosten.

Zitat:

Original geschrieben von BeachBoy2005

Hast du keine Anschlussgarantie? Die Lifetime zahlt bis zu 5 Jahren eigentlich alles was kaputt gehen kann. Ein Auto wie den Passat fahren der soviel Technik drin hat die kaputtgehen kann ohne solch eine Lifetime Garantie zu fahren ist ein hohes finanzielles Risiko das ich niemals eingehen würde.

Stimmt nicht ganz, ab 100Tkm gibt es bloss noch Baugruppengarantie und da fällt schon so einiges raus.

Schau mal im Kleingedruckten nach.

Bei mir waren dieses Jahr defekt:

- ein Temperatursensor Climatronic -> nicht in Baugruppengarantie

- Pumpe Scheinwerferreinigungsanlage -> nicht in Baugruppengarantie

Klar sind das eher Kleinigkeiten, aber die Summe an Kleinigkeiten kann sich auch schnell zu einer größeren Summe entwickeln.

Und da gibt es noch eine Menge an "Kleinigkeiten" die nicht mehr drin sind aber schnell auch mal 500€ kosten, wenn ich da z.B. mal an den Xenonscheinwerfer denke welcher auch relativ häufig wegen dem AFS Problem getauscht wird.

 

Gruss Ralph

Oder er kauft sichnen guten gebrauchten Trabbi und nimmt ne Trillerpfeife sowie nen Esbitkocher mit.

Gibt´s hier eigentlich auch Leute wie mich, die absolut zufrieden mit Ihrem Passi sind und wirklich nichts dran haben ?

Wenn man hier so teilweise rumstöbert, scheinen ein Großteil der Mitglieder wirklich nur Gurken gekauft zu haben.

Komisch, ich fahre seit fast 30 Jahren mit einer leidigen Ausnahme (Renault, Jahreswagen, NIEMALS WIEDER !!!) ausschließlich VW und nunmehr den 3.ten Passl. Bisher aber auch wirklich keine großen Mängel, wenn man von einer rauchenden SH mal absieht, die sofort in der Garantie OHNE irgendwelche großen Nachfragen oder son Kram getauscht wurde.

Im letzten 3 BG (7 Jahre alt, KEIN lückenloses Scheckheft, gebraucht mit 80.000 km gekauft, mit 177.000 km auf der Uhr wieder verkauft) wurde ohne irgendwelche Beanstandungen eben nach 7 Jahren ne defekte Sitzheizung auf Kulanz getauscht, Sitz neu aufgepolstert, der Bezug der Sitzfläche und der Sitzlehne ebenfalls neu bezogen, und mir wurden zusätzlcih 135,00 € für meine Unannehmlichkeiten überwiesen.

Schon irgendwie komisch, das VW in den letzten 2 Jahren so derart nachgelassen haben soll, was ich überhaupt nicht feststellen kann.

Es wird teilweise schon, nicht falsch verstehen, auf ziemlich hohem Niveau gejault.

Gruß

Stefan

Doch - mich!

Wir fahren auch unseren 3. Passat und sind eigentlich zufrieden.

..., Seat Alhambra 110PS TDi, 35i FL90 PS TDi, 3B 90PS TDI, 5er E61 525dAt, Touran 2,0 TDI, Touran 1,9 TDI, 3C 2,0 TDI

Dazwischen eigentlich nur 2x Touran und 5er BMW. Der 5er lief eigentlich am besten von allen, kostete aber auch ganz klar das Meiste - auch im Unterhalt. Ausserdem hat er für das grosse Auto zu wenig Platz.

Ist eben ein Auto für Vielfahrer, die nicht so viel Platz dafür mehr Komfort brauchen.

Wir haben 3 Kinder - daher habe ich dann irgendwann einen Touran gekauft.

Ex Fahrschulwagen - NIE WIEDER! Der stand mehr in der Werkstatt (meistens Elektronik) als auf der Strasse. Den dann gegen einen anderen Touran mit 105PS eingetauscht.

Dieser lief knapp über 2 Jahre problemlos - dann gings los: 2x Getriebeschaden, Federn gebrochen (altersbedingt), Elektronik- und Turboladerprobleme.

Den haben wir im Mai gegen den Passat 3C ausgetauscht. Dieser läuft jetzt bereits 10tkm bei uns und macht keinerlei Mucken. Er hat jatzt ca. 83000 auf der Uhr und ich habe auch Kontakt mit dem Vorbesitzer aufgenommen.

Auch dieser hatte ausser Service und Unfall nichts am Auto.

Daher scheint unser Passat (Stand heute) auch keinerlei Probleme zu machen.

 

 

Da kann ich ja heilfroh sein, dass ich keine Montagshupe erwischt habe, oder? *rolleyes*

Allerdings huoe ich auch nicht so oft - daher würde ich es wahrscheinlich bis zum TÜV gar nicht merken, wenn sie defekt ist.

MoinStefan,

ich habe schon oft geschrieben das ich mit meinem 170 PS PD Passat Variant sehr zufrieden bin.

Auch der Verbrauch von 6l/100 km ist für so ein Auto völlig i.O.

Die Lifetime zahlt bis zu 5 Jahren eigentlich alles ???

Ps: hab ich natürlich beim Kauf genommen.

Nun so ist das nicht die Zusatzgarantie ist KM abhängig z.B. ab 120.000 Km musst du schon 60% der Materialkosten selber Blechen.

und nun zu den Schönrednern dieses Treads, ihr fahrt wahrscheinlich in die Arbeit und wieder zurück, wenns gut geht am Wochenende mal einen Minniausflug mit Mutti, tja so gesehen braucht ihr wahrscheinlich nur einmal in zwei Monaten die Hupe zu betätigen.

Übrigens in diesen Tread geht es eigentlich um die Methode wie VW mit Kunden umgeht oder Reagiert.

42000.- € Blechen und dann so einen sch.... mit der Ölpumpe oder der Hupe ect.

Die ich bin so zufrieden Typen sollten für VW umsonst Werbung machen, das sich der Vorstand noch mehr Millionen in den ..... Stecken kann.

Aber es ist schade um die Zeit, schaut weiter in den Spiegel und Liebt euch.

Zitat:

Original geschrieben von taxi3c

Aber es ist schade um die Zeit, schaut weiter in den Spiegel und Liebt euch.

Ganz ehrlich: Was bist Du denn für ein Affe?

Für mich hat sich dieses Thema und Kollege taxi3c gerade erledigt.

Es geht hier darum, konstruktiv zu sein, aber selbstgefällige Scheisse von sich zu geben, hilft niemandem.

Dir am allerwenigsten.

Dann verkriech Dich beleidigt in deinen Passat mit der defdekten Hupe und finde VW weiterhin scheisse.

am 27. September 2010 um 12:17

Zitat:

42000.- € Blechen und dann so einen sch.... mit der Ölpumpe oder der Hupe ect.

realistischerweise muss man sich mal vor augen führen, dass 40t€ für ein mit technik vollgestopftes auto "wenig" sind. das geht überhaupt nur deshalb, weil die produktionsverfahren so extrem auf leistung getrimmt sind.

zum vergleich: kauf dir mal ein "gutes" schlafsofa. das ding kostet schnell 5000,- und da ist eigentlich nichts drann ausser ein paar schaumstoffquader, ein paar stahlrohre und eine schaumstoffmatratze.

wenn man jetzt mal 8 sofas oder einen passat nebeneinanderstellt, erkennt man sofort, welches produkt "mehr" fürs geld liefert.

ich find den passi also verhältnismäßig günstig, auch wenn er natürlich ein loch im geldbeutel hinterlässt.

 

gruß,

dödel

Zitat:

Original geschrieben von taxi3c

 

und nun zu den Schönrednern dieses Treads, ihr fahrt wahrscheinlich in die Arbeit und wieder zurück, wenns gut geht am Wochenende mal einen Minniausflug mit Mutti, tja so gesehen braucht ihr wahrscheinlich nur einmal in zwei Monaten die Hupe zu betätigen.

Ui, wir haben es hier mit einem Vielfahrer zu tun. Ich denke, wir alle sollten uns in Ehrfurcht verneigen!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. HUPE ,Ölpumpe,Standheizung,ect.