ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Hoher Verbrauch 325i Cabrio

Hoher Verbrauch 325i Cabrio

Themenstarteram 1. März 2019 um 17:37

Moin Leute,

ich hab das Gefühl, dass mein Cabrio vom Verbrauch etwas hoch ist...

Der Durchschnittsverbrauch lt. BC liegt bei 9,1Litern - fahre momentan nur Landstraße 70-100km/h.

Der Real-Verbrauch liegt bei 10,5-11Litern (Ermittelt durch Volltanken) obwohl der Motor wg Standheizung meist schon bei 60°C Wassertemp gestartet wird. Den Verbrauch der SH hab ich schon rausgerechnet.

Meinen alten 325Comp. mit Automatik hab ich auf der Strecke mit 8,9L gefahren (ohne Standheizung).

Sicherlich ist das Cabrio schwerer als der Compact aber so ein großer Unterschied ist schon komisch.

Der NWS Auslass ist getauscht, Falschluft wurde durch Rauchtest geprüft, Disa ist in Ordnung und Dicht, KGS scheint auch okay zu sein.

Habt ihr Ideen, was ich noch testen könnte?

Fehlerspeicher ist leer, Inpa beim Nachbarn vorhanden... Gibt es Sollwerte für den LMM und kann man den NWS Einlass testen? Lambda würde mir auch noch Einfallen...

Bin auf eure Meinung gespannt.

Ähnliche Themen
35 Antworten

Wie hast du denn den Verbrauch der SH raus gerechnet?

Mein 320Ci verbraucht laut BC 11 Liter :o

NWS, Zündkerzen, Spritfilter wurden seit kurzem neu gewechselt

Hallo ich fahre einen 323i cabrio automatik. 6km eine Strecke über Land und muss 2 Berge hoch und runterfahren und der Verbrauch ist bei mir bei 12,7l laut bc .

Mein 328ci verbraucht laut der Spritmonitor App 9,5 Liter wenn ich kurz Strecke (50% Stadt, 50% Landstraße) fahre, bei Autobahn mit mindestens 160 war ich bei 10,5 Liter.

 

Komisch dass du mit deinem 320 doch etwas mehr Verbrauchst...

Frag ich mich auch, istn Cabrio, ziehen tut der satt, FS auch leer, drücke ihn wahrscheinlich zu viel und zu viele Ampelstarts, da saugt er ja ordentlich was immer.

Logischerweise dürften genau die 320er ammeisten schlucken weil die so träge sind, bis man auf 50kmh gedrückt hat, drückt man ja lange aufs Gas. Beim 330i hingegen biste schneller auf 50 sodass man weniger auf den Gaspedal latscht. Laut Spritmonitor verbrauchen die 330i auch generell 1-2 Liter weniger

Themenstarteram 1. März 2019 um 19:39

Die einzige Steigung ist bei uns die Brücke über die Autobahn. Habe 13km mit 2 Ampeln und fast nur 70er Zone. Da Verbraucht man halt nicht viel... Eigentlich...

@audifan1982 Da die Standheizung immer 20min läuft, läuft sie auf Volllast und laut Handbuch verbraucht sie dann 0,7L/h. Die hab ich mal für meine Berechnung zugrunde gelegt.

Dann lass das mal mit der Standheizung, bei den derzeitigen Temperaturen sicher machbar, und ermittele den Verbrauch nach mehrfachem Volltanken.

Hattest du eigentlich geschrieben, ob das ein Automatik oder ein Schalter ist?

Was Tankst du eigentlich wenn ich fragen darf?

Zitat:

@tomekk81 schrieb am 1. März 2019 um 19:39:21 Uhr:

Die einzige Steigung ist bei uns die Brücke über die Autobahn. Habe 13km mit 2 Ampeln und fast nur 70er Zone. Da Verbraucht man halt nicht viel... Eigentlich...

@audifan1982 Da die Standheizung immer 20min läuft, läuft sie auf Volllast und laut Handbuch verbraucht sie dann 0,7L/h. Die hab ich mal für meine Berechnung zugrunde gelegt.

Guten Abend,

Standheizung, Klima, Sitzheizung, Heckscheibenheizung, von wo soll die Energie

herkommen wenn nicht vom Motor mit entsprechendem Benzinverbrauch?

Billige Winterreifen und OZ95 tanken tun ein Übriges.

Seit Ihr am erfinden des Perpeduum mobles?

MfG

Dietmar

Ich notiere mir seit Kurzem jeden Tankvorgang. Ergebnis: Der Bordcomputer sagt 9,1 l / 100 km.

Aber meine Excel-Tabelle nennt 10,5 l.

Sehr oft ist es der LMM und die Lambdasonden die den Verbrauch beeinflussen...

Zitat:

@StreetEnemy schrieb am 1. März 2019 um 20:59:42 Uhr:

Ich notiere mir seit Kurzem jeden Tankvorgang. Ergebnis: Der Bordcomputer sagt 9,1 l / 100 km.

Aber meine Excel-Tabelle nennt 10,5 l.

Guten Abend,

mit 10,5 Litern auf der Kurzstrecke liegst Du im Rahmen.

Mfg

Dietmar

Themenstarteram 1. März 2019 um 21:04

Mein Cabrio ist ein Schalter. Standheizung läuft nur im Stand und wurde rausgerechnet. Ich nutze sie an sich auch Hauptsächlich, um den Motor auf der "kurzen" Strecke etwas Warm zubekommen. Klima läuft bei den niedrigen Temperaturen gar nicht, Heckscheibenheizung ist bisher nicht nötig gewesen, Winterreifen sind nicht billig(Conti TS860) und ich tanke nur SuperPlus.

Da es bereits mein 3. 325 M54 ist, kann ich glaube ich beurteilen, wie es so mit dem Verbrauch ausschaut. Vor dem Compact mit Automatik hatte ich einen Touring Schalter. Auch der hat keine 10,5 Liter auf der Strecke verbraucht.

Ich will hier auch keine "Wer verbraucht was Diskussion eröffnen - von mir aus ist mein Schwanz der kleinste..."

 

Vielleicht können wir uns also bitte der technischen Seite der Frage widmen, was es evtl sein kann. Gibt es Soll/Ist-Werte an denen ich eventuell defekte Bauteile erkennen kann?

Lies meine post und mach Dir Gedanken dazu. Alter der Bauteile usw. Mein Schwanz ist immer der Längste :-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Hoher Verbrauch 325i Cabrio