ForumPassat B5 & B5 GP
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B5 & B5 GP
  7. Hoher Öl Verbrauch

Hoher Öl Verbrauch

VW Passat B5/3B
Themenstarteram 7. März 2013 um 10:13

Hallo Leute

und zwar Fahre ich einen VW Passat 3B2 Baujahr 1999 1.6l 101 ps

jetzt ist mir häufiger aufgefallen das er Ziemlich viel öl verbraucht ich fahre hauptsächlich Stadt aber alle 2-3 wochen ca 1-1,5 liter öl auffüllen erscheint mir persöhnlich sehr viel.

Der Passat ist trocken verliert auch soweit kein öl ventieldeckeldichtung würde auch schon gewechselt

hat vllt jemand das selbe problem oder erfahrung?

 

Lg

Ähnliche Themen
35 Antworten

Hallo

Wenn er kein Öl verliert, dann verbrennt er es mit.

Mögliche Ursachen sind Ventilschaftdichtungen, ,Ölabstreifringe/Kolbenringe.

Mfg

Zitat:

Original geschrieben von Coruba1987

Hallo Leute

und zwar Fahre ich einen VW Passat 3B2 Baujahr 1999 1.6l 101 ps

jetzt ist mir häufiger aufgefallen das er Ziemlich viel öl verbraucht ich fahre hauptsächlich Stadt aber alle 2-3 wochen ca 1-1,5 liter öl auffüllen erscheint mir persöhnlich sehr viel.

Der Passat ist trocken verliert auch soweit kein öl ventieldeckeldichtung würde auch schon gewechselt

hat vllt jemand das selbe problem oder erfahrung?

 

Lg

Willkommen im Club! Ein allseits bekanntes Problem welches du zu Hauf in der SUFU finden wird, obwohl dir nicht gefallen wird, was du da lesen wirst.

Noch ein Tipp: Es ist nicht sinnvoll einen Ölverbrauch auf die Zeit zu beziehen, frag mal Herrn Schrepfer aus dem Forum hier, der fährt in der Zeit locker 10.000 km.

Themenstarteram 13. März 2013 um 5:26

meine Werkstatt des Vertrauens sagt das dieser Ölverbrauch bei einem Passat 1.6 l völlig normal ist bei dauerhaften Stadt verkehr.

Du hast uns immer noch nicht gesagt wieviel er verbraucht!

X Liter auf X Kilometer

Themenstarteram 13. März 2013 um 9:41

ich sag jetzt ganz grob auf ca 1000km ca 1 -1,5 liter

Jaja beim Öl scheiden sich die Geister :D

Also meine persönliche Meinung ist, dass dies viel zu viel ist, Stadt hin oder her. Selbst VW gibt nur 1 L auf 1000 km an (siehe Betriebsanleitung). Viele hier im Forum und meine Wenigkeit, halten sogar den 1 L von VW für viel zu viel.

Zitat:

Original geschrieben von Coruba1987

ich sag jetzt ganz grob auf ca 1000km ca 1 -1,5 liter

Hi,

eindeutig zuviel! Das deutet auf jeden Fall auf einen defekt oder erhöhten Verschleiß hin.

Mittelfristig wird das viele verbrannte Öl deinem Kat auch net gefallen!

Gruß Tobias

Was hat er gelaufen ? Um die 200.000km ???

Verbrauch ist definitiv zu hoch für so nen Motörchen.

Öl kommt nur über Kolbenringe oder die Schaftdichtungen in den Brennraum. Naja und über die Entlüftung.

Mal als Beispiel. Ich fahr einen Audi A8 4,2 Quattro 32V. 260.000km gelaufen.

32 Schaftdichtungen an denen Öl vorbei könnte.

8 Ölabstreifringe und ne doppelte Kurbelgehäuseentlüftung.

Er nimmt so 1L 0W40 auf 10.000km

Bei dir gibt es 4 Abstreifringe und 8 Ventilschaftdichtungen und eine Entlüftung.

1L auf 1000 ? Das wäre mir schon zu viel.

Im übrigen können sich bei dem Motor sogar die Zylinder verziehen. Besonders bei Überhitzung der Maschine. Dann nimmt er auch Öl wie sonst was.

Kurz gesagt ...blue vectra th hats auf den Punkt gebracht!!!

Hallo kann mir jemand sagen warum ein passat 4 liter öl auf 1000 km frisst obwohl vor 10000 km kopf und alles andere erneuert würde.

Achso es ist ein 1.6 l mit 101 ps von 1998

Zitat:

Original geschrieben von bobb21

Hallo kann mir jemand sagen warum ein passat 4 liter öl auf 1000 km frisst obwohl vor 10000 km kopf und alles andere erneuert würde.

Weil die Ölabstreifringe weg sind oder der Block bzw. die Zylinder sich verzogen haben.

1x richtig heiss gefahren -> Ist der Motor ein Todeskandidat.

Früher waren die VW Motoren noch Robust. In Zeiten vom Golf 2, Golf 3, Passat 35i waren die alten EA 827 kaum kaputt zu bekommen.

Die neuen ALU Motoren kannste vergessen. Die Vertragen gar nichts. Der letzter 1.6er 101PS der was abkonnte war der AFT im 35i und Golf 3. Alles danach taugt nicht !

Hat der vorher auch 4 Liter genommen, oder ist es jetzt nach dem Zylinderkopf schlimmer als vorher?

War es gleich nach der Reparatur 4 Liter oder hat es sich über die 10000 km zu den 4 Litern gemausert?

Was meist du mit allem anderen?

Könnte es sein, das bei der Werkstatt etwas schiefgelaufen ist? Gewährleistung?

Fragen über Fragen...

Bei 4 Litern mitverbrannten Öl auf 1000 km ist der Block Schrott, vorausgesetzt der Zylinderkopf wurde ordnungsgemäß montiert.

Themenstarteram 15. März 2013 um 11:16

hallo er hat 165.700 km gelaufen und ist bis 142.000m km scheckheft gepflegt mir ist der Motor nie hießt gelaufen oder sonstiges

kann man das denn irgendwie feststellen lassen in der werkstatt und was würde das kosten?

Deine Antwort
Ähnliche Themen