ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Hilfe!!Steinschlag auf der Autobahn A1

Hilfe!!Steinschlag auf der Autobahn A1

Themenstarteram 29. September 2006 um 10:00

Hallo,

heute Morgen zwischen 7.45 Uhr und 8.10 Uhr ist an meinem Auto auf der Autobahn A1 zwischen Bad Oldesloe und Ahrensburg in Richtung Hamburg, ein Lack- und Steinschlag - Schaden entstanden.

Wer ist zu dieser Uhrzeit ebanfalls dort unterwegs gewesen??

Wie kann man sowas herausfinden. Wer ebanfalls Schäden am Auto hat? Ich gehe davon aus, dass ein LKW Ladung verloren hat.

Ich habe von meinem Vordermann nen blauer Golf 4 TDI sogar ein Kennzeichen. Versicherungsmäsig kann ich gegen meinem Frontmann nix erreichen, dass will ich auch nicht, aber vielleicht hat der ja auch Schäden an seinem Auto und man kann gemeinsam etwas erreichen.

Ich habe auch bermerkt, dass ein hinter mir fahrendes Fahrzeug (schwarzer BMW X5) auf einmal einen sehr großen Abstand zu mir gehabt hat. Dem jenigen muss ich wohl auch Steine oder Kies aufgewirbelt haben.

Wer weiß, wie man etwas dagegen unternehmen kann???

Ich würde mich über Eure hilfe mal wieder sehr freuen.

Gruß Lars

Ähnliche Themen
18 Antworten

Das bringt dir gar nichts!!!

Du hast keine Beweiße!!!

Mir ist mal nen Stein auf die Frontscheibe geflogen, die war total hin! Musste sie selbst bezahlen!

Themenstarteram 29. September 2006 um 10:14

Ich will ja meinem Vorausfahrer auch gar nix, vielleicht hast Du diesen Teil ja überlesen!! Ich will ja nur herrausfinden, ob er auch Schäden hat. Dann möchte ich zusammen mit Ihm dagegen etwas unternehmen.

Alleine sirbt man doof, aber zu zweit ist man schauer ;)

Zitat:

Original geschrieben von VW Golf IV 1.6

Mir ist mal nen Stein auf die Frontscheibe geflogen, die war total hin! Musste sie selbst bezahlen!

Das ist 'nen Teilkasko-Fall.

am 29. September 2006 um 10:23

Und von einer Brücke kamen die Steine nicht gefallen?

Hast du denn keine Teilkasko?

Also ich versteh ja den Wirbel nicht so ganz. Steinschläge passieren nunmal, für sowas gibts Versicherungen. Und ob sie nun auf ner Autobahn oder Landstraße passieren ist eigentlich wurscht. Namen von anderen bringen dir auch nichts... ;)

Themenstarteram 29. September 2006 um 10:30

Es war kein "Brückenschmeißer"!! Dann hätte ich angehalten und hätte mir den Typen vorgeknöpft!

Es ist so auf eimen Teilstück der Autobahn gewesen. Ich denke mal so zwischen 10 und 20 Kilometer!!

Es hat halt dort nicht nur einmal bei mir auf der Scheibe geknallt!!!

Kalr habe ich Teilkasko, aber da ich auf meiner Motorhaube auch noch erheblichen Lackschaden habe, bringt es mich herzlich wenig weiter!!! Ich werde dann raufgestuft, und darauf habe ich keinen Bock!! Ich denke mal es müsste die Scheibe neu, und Frontschürze und die Motorhaube lackiert werden!!!

Gruß

Zitat:

Es war kein "Brückenschmeißer"!! Dann hätte ich angehalten und hätte mir den Typen vorgeknöpft!

Jau, mitten auf der Autobahn :D Der Typ auf der Brücke hätt nen Lachkrampf bekommen ;)

Zitat:

Es ist so auf eimen Teilstück der Autobahn gewesen. Ich denke mal so zwischen 10 und 20 Kilometer!!

Auf der A1 nichts neues, mir flog da auch schon feiner Schotter entgegen usw., mit sowas muss man halt rechnen wenn man auf ner Autobahn fährt die zu 80% aus Baustellen besteht ;) Willst du jetzt jemanden verklagen? Wenn ja...wen? Hast du Beweise? Nein ---> Null Erfolgsaussicht ;)

am 29. September 2006 um 10:35

Das musst du dir ausrechnen wie du billiger kommst. Manchmal ist es so, lieber für nen Jahr paar % mehr bezahlt als Tausende von Euronen vür so nen Auto auf einmal zu bezahlen...

Hallo zusammen,

@115Bora-2000

Die Teilkasko zahlt Dir nur die Glasschäden. Lackschäden werden allenfalls von der Vollkasko gezahlt.

Die einzige Möglichkeit, etwas gezahlt zu bekommen ist die, daß ein Kieskutscher überladen hat und Ladung verloren hat.

Dann solltest Du dies möglichst sofort fotografieren und sofort die Polizei hinzuholen.

Da es sich also um ein "unabdingbares Ereignis" handelt: keine Chance, vin irgendwem irgendwas zu bekommen.

Gruß

Enrico

Themenstarteram 29. September 2006 um 10:56

Ist es nicht möglich einen öffentlichen Aufruf zu machen??

Sicherlich habe nicht nur ich einen solchen Schaden!!

Kannst du vergessen, glaub es uns doch einfach ;)

Außerdem muß bei einem "Kieskutscher" der Schaden direkt entstanden sein damit man den ersetzt bekommt. D.h. also der Kies fällt von der Ladefläche auf Dein Auto. Wenn Dich ein aufgeschleuderter Kiesel trifft hilft dagegen nur die eigene Kasko.

Zitat:

Wer ist zu dieser Uhrzeit ebanfalls dort unterwegs gewesen??

Da war ein Polnischer mit Kies beladener LKW mit dem Kennzeichen KSU 4572

Ich glaub das bringt hier im Forum nix.

Zitat:

Ist es nicht möglich einen öffentlichen Aufruf zu machen??

Kannst es ja mal beim Radio versuchen ... Ob die es machen ist ne andere Sache ;)

Gegen Steinschlag hilft eigentlich nur Abstand halten

Themenstarteram 29. September 2006 um 12:19

Habt Ihr schon mal nen polnischen Kieslaster gesehen?? Also ich nicht!!!! Die fahren wohl kaum nach Deutschland um sich hier Kies zu kaufen!! Guter Scherz! Ich kenne nur polnische PKW Transporter oder LKW´s mit PKW´s beladen. Oder normale Sattelzüge! Kieslaster !! HA HA.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Hilfe!!Steinschlag auf der Autobahn A1