ForumGolf 1, 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Hilfe beim Verkauf von Opa´s Golf!

Hilfe beim Verkauf von Opa´s Golf!

VW Golf 2 (19E)
Themenstarteram 3. März 2013 um 14:40

Hallo,

ich bräuchte mal eine wenig Hilfe.

Ich soll den alten Golf 2 von meinem verstorbenen Opa unter die Leute bringen, nur leider habe ich keine Ahnung wie ich das am besten angehen soll ohne komplett über den Tisch gezogen zu werden.

Hier mal die Daten:

Golf 2 Automatik, 1,6 L, 70 PS

Farbe gold, 4/5 Türer, EZ 07/1991, nächste HU/AU 04/2014

kleine Dellen von Parkremplern aber nichts großes

Sonst top gepflegt, Garagenfahrzeug

Einziges Problem, Automatik darf nicht mehr auf P gestellt werden, sonst alles Top in Ordnung, halt von Opa gehegt und gepflegt

Vielleicht kann mir ja jemand so eine Faire Preisvorstellung sagen, bzw für was ich ihn ins Internet setzen könnte.

Danke schonmal:)

Beste Antwort im Thema
am 12. März 2013 um 9:56

....ein Golf 2 aus '89 kann auch so aussehen. Leistet seinen Dienst von Montag bis Freitag bei meiner Frau, 50km täglich. Keine besondere Pflege ausser ein-/zweimal im Jahr waschen und eben öfter mal Puls fühlen (Flüssigkeiten/Luftdruck usw.) - Garagenparker. Ist dieses Jahr seit 24 Jahren Familienmitglied bei uns. Bild aus dem Sommer.

36 weitere Antworten
Ähnliche Themen
36 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Fussels

Ich bin ich beleidigt:D Ich hab jetzt eure Meinung dazu gehört und das ist ok. Fernbewertungen sind so ja eh schwer. Meiner Meinung nach sieht er auf dem Bildern auch echt schlimm aus, aber in "real" wenn man das gesamtbild sieht und er vor allem komplett sauber ist und der Flugrost ab, sieht er besser aus

Kann euch dann wenn wir soweit sind auch gerne die neuen Bilder nochmal reinstellen.

also wenn ich die fotos sehe, so erinnert mich das schwer an den letzten wagen meines Großvaters...

vermutlich innen wie ein neuwagen, aber von außen hat das mit der zielgenauigkeit beim einparken und ausparken nicht mehr so ganz geklappt. sein wagen hat auch rundum kratzer und dellen vom carport und dem hoftor...

das ruiniert natürlich vollendens den fahrzeugrestwert... bei sovielen stellen die ausgebessert werden müssten kann man die kiste theoretisch auch gleich einer komplettlackierung unterziehen, der mehraufwand dürfte sich in grenzen halten... und deine "kleinen" Rostflecken? also am Radlauf hinten sieht das schon nach spachtelmasse aus, wenn ich mir so den Riß anschaue....

preislich mag ich mich da gar nicht festlegen, aber nen automat ist halt nicht gerade beliebt im 2er....

am 8. März 2013 um 12:02

Zitat:

Original geschrieben von W140 420

 

Eín Gepflegter Rentner Golf kann auch anders ausehen so Zb

Äußerlich wirklich phänomenal gut erhalten! Gerade bei weißen Modellen wirkt das besonders beeindruckend.

Der "gepflegte" Innenraum ist allerdings nichts besonderes. Diese CL-Ausstattung ist nun mal unheimlich robust - von den Sitzbezügen über den Himmel bis hin zum Schaltsack. In einem normalen Autoleben kann da im Grunde nichts verschleißen.

Habe übrigens exakt den gleichen Golf. Natürlich nicht im selben Erhaltungszustand ;)

auch wens keiner höhren will....der wirkliche wert pendelt sich zwischen einer kiste bier und max 200€ ein und das auch erst im herbst wen alle winterautos suchen.

fakt ist das der eimer fertig mit der welt. zuviel dellen, viel rost, keine ausstattung, dafür ne madige automatik...einziger pluspunkt: tüv. darum: auf den winter warten und hoffen das sich einer erbarmt und den karren für 200€ mitnimmt. von gepflegten zustand kann hier keinerlei rede sein. das is ne ranzkiste. vorallem die "kleinen dellen"....sorry aber der fahrerseite streifschaden da kann sich n kleinkind drin verstecken.

Zitat:

Original geschrieben von Golf NZ

Zitat:

Original geschrieben von W140 420

 

Eín Gepflegter Rentner Golf kann auch anders ausehen so Zb

Äußerlich wirklich phänomenal gut erhalten! Gerade bei weißen Modellen wirkt das besonders beeindruckend.

Der "gepflegte" Innenraum ist allerdings nichts besonderes. Diese CL-Ausstattung ist nun mal unheimlich robust - von den Sitzbezügen über den Himmel bis hin zum Schaltsack. In einem normalen Autoleben kann da im Grunde nichts verschleißen.

Habe übrigens exakt den gleichen Golf. Natürlich nicht im selben Erhaltungszustand ;)

Das liegt einfach daran das er nur drin stand und nur 41tkm drauf hat aber den Teppich kann mann schon versauen und selbst der ist sauber wie aus dem Werk.

Hi,

ein bißchen kommen da schon erinnerungen hoch an mein 2. Auto.

Ein 86er Golf GL in diesem "schicken" Goldmetallic. Mit braunem Amaturenbrett und braun/beige Innenausstattung :D

War glaub ich so um 96 rum als ich den gekauft habe und er hatte so 90tkm,aber jede Woche poliert und gewachst. Die Schonbezüge wurden einmal im Monat in der Waschmaschine gewaschen. Der Wagen hat auch nach einem Jahr noch nach Waschmittel gerochen selbst ohne die Schonbezüge :D

1,6l ohne Kat und 4 Gang Getriebe,was waren noch Zeiten ;)

Nach der Besichtung ist mein Vater mit mir erst mal in die Waschanlage gefahren weil sein 2 Jahre alter Leasing Golf III deutlich schlechter aussah als dieser alte Gebrauchtwagen.

 

Gruß tobias

am 12. März 2013 um 9:56

....ein Golf 2 aus '89 kann auch so aussehen. Leistet seinen Dienst von Montag bis Freitag bei meiner Frau, 50km täglich. Keine besondere Pflege ausser ein-/zweimal im Jahr waschen und eben öfter mal Puls fühlen (Flüssigkeiten/Luftdruck usw.) - Garagenparker. Ist dieses Jahr seit 24 Jahren Familienmitglied bei uns. Bild aus dem Sommer.

Das Problem an den Autos ist einfach, die gibt es wie Sand am Meer, sind Unbeliebt mit Automaik und das herrichten lohnt sich bei vielen nicht mehr auf Grund der Stückzahl und dem Einkaufspreis.

Habe selber mir mal einen Jetta 2 Automatik gekauft. Für 200€ vor 2 Jahren. Damit habe ich jetzt leider hier und da schon mist angestellt, das der gerade 3 Farbig da steht, wird aber im Sommer komplett Lackiert und war beim einkauf in einem sehr guten Zustand, so gut wie kein Rost, hier und da wirklich nur Kleinigkeiten dran gewesen. Der hatte außerdem auch nur 135tkm runter.

Will den Golf jetzt nicht schlecht reden oder so, würde ihm Persönlich kaufen zum fertig machen oder ausschlachten wenn ich Teile bräuchte, aber mehr wie 250€ sehe ich auch schwarz gegen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Hilfe beim Verkauf von Opa´s Golf!