ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Hardyscheibe ohne Auspuff abbauen tauschen

Hardyscheibe ohne Auspuff abbauen tauschen

BMW 3er E46
Themenstarteram 14. August 2018 um 1:15

Mir bzw. dem Monteur ist heute beim Reifenwechseln an der Hinterachse auf der Bühne aufgefallen, dass die Hardyscheibe an einer Stelle einen kaum sichtbaren leichten Riss hat, die muss getauscht werden. Mein Wagen hat jetzt 370 TSD Km gelaufen.

Ich habe jetzt in einem anderen Forum gelesen, das man die Scheiben auch ohne den Auspuff zu demontieren tauschen kann, da bei der Demontage vom Auspuff ja oft die Stehbolzen nur durch ab flexen zu entfernen sind und man dann neue Stehbolzen einpressen muss.

Einfacher sollte es gehen, wenn man die 6 Schrauben der Hardyscheibe löst und die Kardanwelle vorsichtig mit einem Montiereisen so weit wie nötig zurückschiebt und dann die Gelenkscheibe tauscht und wieder alles verschraubt.

Meine Frage, hat das schon mal hier jemand am Cabrio mit M 54 B22 2,2 Liter Motor ohne Ausbau vom Auspuff hinbekommen?

Ähnliche Themen
37 Antworten

Hi, also ichs kanns dir nicht ganz genau sagen aber die Kardanwellen sind nicht bei allen gleich. Ich habe die Scheibe bei mir letztens auch gewechselt und bei mir konnte man die Welle nicht zurückschieben. Da die Welle bei mir zusammengeschoben ist und verschraubt mit einer Schraube. Ohne Mittellager zu lösen gings nicht. Das hab ich dann auch neu gemacht. Limo 330, SMG BJ 2003 falls das eine Rolle spielt.

 

Die Stehbolzen sind natürlich auch abgerissen. Die konnte ich aber gut raus schlagen. Vorher aber gut warm gemacht. Mit einem induktions Wärmer ging das sehr angenehm. Dann kommen da aber keine neuen Stehbolzen rein sondern Schrauben laut Katalog, hab sie auch original bestellt.

Themenstarteram 14. August 2018 um 2:26

Zitat:

@wolleE46 schrieb am 14. August 2018 um 01:28:26 Uhr:

Hi, also ichs kanns dir nicht ganz genau sagen aber die Kardanwellen sind nicht bei allen gleich. Ich habe die Scheibe bei mir letztens auch gewechselt und bei mir konnte man die Welle nicht zurückschieben. Da die Welle bei mir zusammengeschoben ist und verschraubt mit einer Schraube. Ohne Mittellager zu lösen gings nicht. Das hab ich dann auch neu gemacht. Limo 330, SMG BJ 2003 falls das eine Rolle spielt.

Die Stehbolzen sind natürlich auch abgerissen. Die konnte ich aber gut raus schlagen. Vorher aber gut warm gemacht. Mit einem induktions Wärmer ging das sehr angenehm. Dann kommen da aber keine neuen Stehbolzen rein sondern Schrauben laut Katalog, hab sie auch original bestellt.

Werde wohl besser den Auspuff abbauen. Vorher die Muttern am Kat ein paar Stunden mit Rostlöser behandeln. Welche Hardyscheibe hast Du den eingebaut original oder Febi? Die von febi soll von SKF sein, welche auch BMW verbaut. Die gibt es im Satz mit den Schrauben und Muttern für um die 60 Euro.

Hab ein YouTube Video gesehen wo die Halterung der Auspuffanlage hinten und mittig

gelöst und abgestützt wurde.

 

Also muss man die Stehbolzen nicht unbedingt lösen.

Zitat:

@Sportler-69 schrieb am 14. August 2018 um 02:26:28 Uhr:

Zitat:

Hardyscheibe hast Du den eingebaut original oder Febi? Die von febi soll von SKF sein, welche auch BMW verbaut. Die gibt es im Satz mit den Schrauben und Muttern für um die 60 Euro.

Habe die Febi bestellt und SGF war drin. Aber nicht den Satz sondern nur die Scheibe. Glaube für 38Euro bei Leebmann.

 

https://www.motor-talk.de/.../...dyscheibe-im-handel-t6363161.html?...

Bitte nicht SKF sondern SGF!

Das sind zwei völlig verschiedene Hersteller.

Übrigens wird der Rostlöser nicht allzu viel bringen, da muss der Brenner ran :D

Themenstarteram 14. August 2018 um 11:25

Zitat:

@donBogi schrieb am 14. August 2018 um 09:12:11 Uhr:

Bitte nicht SKF sondern SGF!

Das sind zwei völlig verschiedene Hersteller.

Übrigens wird der Rostlöser nicht allzu viel bringen, da muss der Brenner ran :D

Deswegen möchte ich es ja auch ohne Demontage vom Auspuff vorne machen. Den Auspuff nur hinten am ESD un am Mitteltopf lösen und dann abstützen müsste ja auch machbar sein, weil man ja das Mittellager lösen muss, damit man die Welle zurückschieben kann.

Wo wird das Mittellager eigentlich genau markiert. Das wird doch vertikal an dem Übergang der beiden Wellen mit einem Körner markiert, damit man es nachher genau wieder so zusammen steckt und man die Welle nicht verdreht einsteckt, da die dann mit Unwucht läuft.

Wenn ich die Welle aber nicht komplett heraus ziehe verstellt das sich doch nicht oder? Markieren sollte man es natürlich auf jeden Fall. Ich finde im Netzt nur eine SWAG un die Febi Gelenkwelle:rolleyes:

Screenshot-967
Screenshot-968

Meine Welle war markiert, die auseinander gebaute vom Handschalter auch.

Übrigens hier:

https://shop.sgf.de/de/automotive/?f=510%7C235%7C481%7C242

Darfst gerne auf Danke drücken :D

Themenstarteram 14. August 2018 um 12:11

Zitat:

@donBogi schrieb am 14. August 2018 um 12:00:36 Uhr:

Meine Welle war markiert, die auseinander gebaute vom Handschalter auch.

Übrigens hier:

https://shop.sgf.de/de/automotive/?f=510%7C235%7C481%7C242

Darfst gerne auf Danke drücken :D

Okay dann schaue ich mal. Der Bestellvorgang bzw. das Produkt ist da aber nicht genau definiert z.B bekommt auch keine genaue Angabe ob es für mein Fahrzeug passt. Werde die bestimmt in irgendeinem Shop finden. Habe noch eine komplettes Kid von Febi gefunden, frage jetzt mal meine meinem Teilehändler nach welche Hersteller der so hat und bestell die dann sonst bei Amazon.

Screenshot-969

Noch mal zur Veranschaulichung. Ich denke es gibt zwei Versionen der Welle. Die die ich bei mir drin hab ist das Schiebestück mit einer Schraube fest verschraubt. Die Welle die du glaube ich drin hast ist eine wo die Welle am Scheibestück mit einer Überwurfmutter geklemmt ist. Wenn du diese Mutter löst oder einfach fest genug die Welle drückst dann brauchst du das Mittellager nicht lösen. Wenn du das Mittellager löst dann brauchst du nur einfach die Welle zu knicken und hast damit vorne Platz um die Scheibe raus zu holen ohne die Welle zusammen zu schieben.

 

https://www.newtis.info/.../AU6d8bD

Themenstarteram 14. August 2018 um 12:37

Zitat:

@wolleE46 schrieb am 14. August 2018 um 12:30:43 Uhr:

Noch mal zur Veranschaulichung. Ich denke es gibt zwei Versionen der Welle. Die die ich bei mir drin hab ist das Schiebestück mit einer Schraube fest verschraubt. Die Welle die du glaube ich drin hast ist eine wo die Welle am Scheibestück mit einer Überwurfmutter geklemmt ist. Wenn du diese Mutter löst oder einfach fest genug die Welle drückst dann brauchst du das Mittellager nicht lösen. Wenn du das Mittellager löst dann brauchst du nur einfach die Welle zu knicken und hast damit vorne Platz um die Scheibe raus zu holen ohne die Welle zusammen zu schieben.

https://www.newtis.info/.../AU6d8bD

Genau, dafür gibt es dann auch bei BMW ein Spezialwerkzeug um diese Überwurfmutter zu lösen. Ist nur die Frage ob die Welle sich auch verschieben lässt ohne das zu lösen. Wenn man das Werkzeug benutzt muss man wohl zwingend den Auspuff abbauen.

Screenshot-970

Meiner Meinung nach kein Handlungsbedarf wenn da ein ziemlich unsichtbarer kleiner Riss drin ist. Das ist kein Bauteil welches dir plötzlich um die Ohren fliegt. Das macht sich mit Schlagen bemerkbar. Wenn es dann soweit ist, dann am besten Hardys, Mittellager neu und eventuell auch die Gelenke prüfen und neu machen lassen. Wuchten und alles wieder schön.

Bei meinem m54 320i konnte ich die AGA etwas ablassen und mit einem Getriebeheber abstützten und anschließend den Weg frei machen. Die Kardanwelle ließ sich in meinem Fall zurückschieben.

 

Good luck,

Christian

Habe heute mit großer Überraschung festgestellt, es gibt bei mir vor dem Diff. gar keine Hardyscheibe, da ist der Flansch der K-Welle direkt mit dem Flansch vom Diff. mit nur Drei E14 Torxschrauben verbunden. Vorne, direkt hinter dem Getriebe sitzt bei mir die Hardyscheibe, und da der Auspuff da einen Bogen macht, muss der auch nicht runter bei dem Fahrzeugtyp M47TÜ.

Das ist nicht der Fahrzeugtyp sondern der Motortyp ;p.

 

Sicher das es M47TÜ ist? ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Hardyscheibe ohne Auspuff abbauen tauschen