ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Bremsleitungen hinten tauschen 2.500 EUR ?

Bremsleitungen hinten tauschen 2.500 EUR ?

BMW 3er E46
Themenstarteram 22. Mai 2014 um 15:42

kann das möglich sein. Der Bremsdruck war weg, Bremsflüssigkeit ausgelaufen. Die Werkstatt sagt: Bremsleitung durchgerostet, eine neue einziehen kostet min. 2.500 EUR weil die Hinterachse, der Tank und der Auspuff ausgebaut werden müssen.

Ist das Wahr?

Ähnliche Themen
23 Antworten

Bisschen knifflig ist das schon aber keine 2500,-! Dafür bekommst bei mir alle 4 neu und zwar aus feinstem hochkarätigem Gold !!!! ;-)

Nein, das geht auf jeden fall auch günstiger. Hole dir ein Angebot bei einer weiteren, am besten freien Werkstatt ein.

Hatte vor kurzem einen ähnlichen Defekt.

Die metallenen Bremleitungen waren in der Nähe der hinteren Räder fast durchgerostet und mussten ersetzt werden.

Habe dann beiden Seiten erneuern lassen. Hat etwa 450€ gekostet.

Es wurde der Tank und der Auspuff abgehangen (nicht ausgebaut wie von BMW empfohlen) und die Leitung von rechts nach links verlegt. Auch die Leitung von hinten links nach vorne zum Steuergerät wurde nicht bis ganz nach vorne verlegt, sondern an einer günstigen Stelle mit einer speziellen Muffe mit dem alten (noch vollkommen intakten) Rohr verbunden.

Eventuell hilft dir das weiter.

Zur Info: Fahrzeug ist ein BMW E46 touring

Für 2500€ mach ich dir das auch :eek:

An der Limo geht es definitiv ohne ausbau von Tank, Hinterachse und Auspuff. selbst schon gemacht. Sogar noch zu alten Grube mit Wagenheber Zeiten...

Es ist wirklich etwas eng aber es geht....

Themenstarteram 23. Mai 2014 um 13:40

Zitat:

Original geschrieben von hawkeye73566

Hatte vor kurzem einen ähnlichen Defekt.

Die metallenen Bremleitungen waren in der Nähe der hinteren Räder fast durchgerostet und mussten ersetzt werden.

Habe dann beiden Seiten erneuern lassen. Hat etwa 450€ gekostet.

Es wurde der Tank und der Auspuff abgehangen (nicht ausgebaut wie von BMW empfohlen) und die Leitung von rechts nach links verlegt. Auch die Leitung von hinten links nach vorne zum Steuergerät wurde nicht bis ganz nach vorne verlegt, sondern an einer günstigen Stelle mit einer speziellen Muffe mit dem alten (noch vollkommen intakten) Rohr verbunden.

Eventuell hilft dir das weiter.

Zur Info: Fahrzeug ist ein BMW E46 touring

Das klingt schon ganz anders. Natürlich war die BMW-Werkstatt schnell mit einem Kaufangebot dabei. Ich lasse die Reparatur jetzt in einer freien Werkstatt machen, statt mein schönes Auto (318i Limo, Bj. 2003, 230.000km) für 500 Euro zu verscheuern.

Man braucht die Leitungen auch nicht komplett erneuern, meist sind ja nur die Teilstücke in den Radläufen betroffen. Eine fähige freie Werkstatt sollte das im unteren dreistelligen Bereich bewerkstelligen können. :)

Hatte bei meinem Touring auch die hintere Leitung von links nach rechts ausgetauscht, ohne Tank/Auspuff abzubauen, geht mit etwas geschick auch so ganz gut ;)

Zitat:

Original geschrieben von horst3949

Das klingt schon ganz anders. Natürlich war die BMW-Werkstatt schnell mit einem Kaufangebot dabei. Ich lasse die Reparatur jetzt in einer freien Werkstatt machen, statt mein schönes Auto (318i Limo, Bj. 2003, 230.000km) für 500 Euro zu verscheuern.

Ja, die Angebote gerade für ältere Fahrzeuge (und dann noch mit Mängeln) sind da oft "großzügig". :D

Ein Anruf, und das Fahrzeug wäre dann für minimal das 3-fache beim nächsten Exporthändler gelandet...

Für meinen 5er E39 (mit vielen Mängeln) hätte es damals 450 Euro gegeben, 2 Tage später selber an einen freien Händler für 2000 verkauft ;)

Hi,

zunächst einmal Entschuldigung, dass ich diesen Thread wieder ausgrabe, aber da dieses Thema schon oft diskutiert wurde, wollte ich nichts neues aufmachen. Ich habe letzt beim Reifenwechseln gesehen, dass meine linke hintere Bremsleitung auch rostig ist und der Lack abblättert. Habe den Rost abgeschmirgelt und die Leitung eingefettet, allerdings würde ich die schon gerne wechseln. Da ich an dem Auto wirklich alles selbst gemacht habe, würde ich das auch gerne selbst erledigen( Keine Angst, habe auch schon Bremsschläuche und Bremssattel selbst gewechselt und entlüftet). Mein Problem ist allerdings, dass ich weder Hebebühne noch Grube zur Verfügung habe.

Ich habe mir überlegt, die Leitung kurz vor dem Tank zu durchtrennen, dort zu bördeln und die restliche Leitung über dem Tank bis zum Bremsschlauch durch eine neue Leitung zu ersetzen. Kann mir jemand sagen, der das schonmal gemacht hat, ob er es für möglich hält, dieses Stück auf Böcken oder Auffahrrampen zu erledigen? Ich weiß, angenehm ist das sicherlich nicht, allerdings habe ich auch schon die Ölwannendichtung von dem Auto auf Böcken gewechselt....

Ich habe halt einfach keine Lust, nochmal mehrere Hundert Euro dafür in der Werkstatt zu lassen, das Auto ist ja schon 12 Jahre alt und hat 160000 Km runter, zudem schätze ich, dass auch bald eine neue Kupplung fällig wird.

Vielen Dank schonmal!

Grüße, Matthias.

Keiner, der dazu was sagen kann?!

Ich habe mir in der Zwischenzeit das ganze mal von unten angesehen. Also ich denke schon, dass man das Teilstück

über dem Tank auch auf Böcken wechseln kann.

Kann mir jemand sagen, der die BL schonmal gewechselt hat, wie er die Halterung direkt über dem Tank auf bekommen hat? Durch die runde Öffnung unter der Rücksitzbank? Oder von unten mit vielen Verlängerungen über dem Tank?

Hast Du keine Hobbywerkstatt in der Nähe? Ich habe auch schon ein Getriebe auf Böcken gewechselt, aber etwas Bequemlichkeit darf man sich schon leisten.

Frag doch mal mehrere Werkstätten an. Damals hat einer bei den Querlenkern meines Kumpels 1300 verlangt. Dann hat er etwas weitergesucht und der eine hat sie für 200 erneuert..

Nein, ich habe leider keine Hobbywerkstatt in der Nähe.

Bequemlichkeit ist nicht so das Problem. Ich hab so auch schon die Ölwannendichtung gewechselt, und das im Winter. Ich schraube schon ganz gerne selbst. Auch wenn ich jemanden finde, der das für 400€ macht, wenn ich mir alles kaufe komme ich auf ca. 250€ und habe das Werkzeug, wenn dann irgendwann nochmal was ist.

Meine Sorge ist nur, dass ich das Stück Bremsleitung unter dem Tank nicht herausbekomme bzw. das neue hinein, weil ich nach unten nicht genug Platz habe.

Kann man das nach hinten oder seitlich herausziehen?

Ich date mal up: Gleiches Problem :( Und meiner ist doch noch so schön :)

Suche ergo eine Werkstatt in Rhein-Main, die mir weniger als 500€ abnimmt für die Sache. Sonst könnt ichs selbst machen - ist aber echt ne sch***ne Arbeit. Und Bremsleitungen hab ich noch nie gemacht - also auch keine "Bördelerfahrung" sowie keine Bühne vorhanden.

BMW möchte mir "nur" 1000€ abnehmen - das find ich allerdings auch etwas zu happig für ne Mühle, die auf die 300tkm zugeht und mir (theoretisch) jeden Moment um die Ohren fliegen könnte.

hat jm ne Adresse für mich?

Fahrzeug wie schon ne Weile: 330d touring, Bj 12/2004 FL

Hallo Leute

 

Ich hatte letzte Woche auch ein Problem mit den Bremsleitungen bei meinem 318i Touring. Hinterachse beide durchgerostet. Linke Seite war schon undicht, sodass die Bremswirkung schon nachlies. Sofort in die Werkstatt. Der Spaß hat mich 300€ gekostet. Und hatte übers lange Wochenende keinen fahrbaren Untersatz. Rechts musste auch der Tank demontiert werden.

Aber jetzt hab ich wenigstens wieder Ruhe.

 

Gruß

Thorsten

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Bremsleitungen hinten tauschen 2.500 EUR ?