ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Haltbarkeit der Bremsen

Haltbarkeit der Bremsen

BMW 3er F30
Themenstarteram 4. Oktober 2014 um 11:32

Hallo zusammen

Mein 320d F30 hat nun 30'000km runter und mir zeigt der Boardcomputer an, dass ich bereits in 17'000km die vorderen Bremsbeläge wechseln sollte. Bin ich recht in der Annahme, dass dies falsch ist?! Ich wohne in der Schweiz und fahre somit gezwungenermassen wegen den lahmen Fahrern auch fast wie eine Oma... ;-) An dem kann es also nicht liegen!

Beste Grüsse

Ähnliche Themen
32 Antworten

Beläge vorne bei 92.000 km gewechselt, Scheiben nicht. Die hinteren Beläge sind immer noch die ersten und

werden vermutlich bis 150.000 km gehen.

Zitat:

Original geschrieben von mpower67

Wie macht Ihr das, ich habe gerade bei 32000km die hinteren Belege gewechselt und vorne sind in 7000km fällig. Nachdem ich bei 26000km den ölservice hatte und in 17000km zur Inspektion muss.

Das wären dann dieses Jahr 4 Werkstattbesuche.

Allerdings bei viel Autobahnfahrt und gelegentlich mit Abstandstempomat .

Chance "Driver".

:)

Zitat:

@hansi2004 schrieb am 5. Oktober 2014 um 18:34:37 Uhr:

Zitat:

Original geschrieben von mpower67

Wie macht Ihr das, ich habe gerade bei 32000km die hinteren Belege gewechselt und vorne sind in 7000km fällig. Nachdem ich bei 26000km den ölservice hatte und in 17000km zur Inspektion muss.

Das wären dann dieses Jahr 4 Werkstattbesuche.

Allerdings bei viel Autobahnfahrt und gelegentlich mit Abstandstempomat .

Chance "Driver".

:)

Nein "Freude beim fahren"

;-)

Zitat:

Original geschrieben von mpower67

Wie macht Ihr das, ich habe gerade bei 32000km die hinteren Belege gewechselt und vorne sind in 7000km fällig. Nachdem ich bei 26000km den ölservice hatte und in 17000km zur Inspektion muss.

Das wären dann dieses Jahr 4 Werkstattbesuche.

Allerdings bei viel Autobahnfahrt und gelegentlich mit Abstandstempomat .

Hast Du gewechselt weil die Werkstatt sagte, der Computer im Auto sagte oder weil jemand unter den Auto war und die Beläge angesehen hat?

Zitat:

@Jens Zerl schrieb am 5. Oktober 2014 um 00:02:31 Uhr:

Zitat:

Original geschrieben von OKCBR900

Ich fahre seit 25tkm mit 2900km bis zum Wechsel der vorderen Bremsbeläge!!! Voll lustig diese Computer, beherrschen noch nicht einmal die einfachste Mathematik

Mathematik ist nicht in der Lage vorherzusehen, wieviele Bremsvorgänge Du in der Zukunft noch machen wirst. Ich denke bei ca. 3000km wird er dann einfach warten, bis die Kontakte angeschliffen sind.

ich fahre seit 10.000km mit 2.200 Rest-km für die hinteren Beläge, obwohl sie optisch ca. 50% verschlissen sind.

Hallo zusammen,

ich finde neue Bremsklötze bei 40.000-50.000km völlig OK.

Fahre selber einen 330d und habe nach 45.000km sogar neue Scheiben vorne gebraucht, was mich etwas gewundert hat. Bei meinen vorherigen BMW´s haben die Scheiben immer ca. 100.000km gehalten.

Vielleicht liegt´s an der Fahrweise.

Gruß ETET7

Zitat:

@ETET7 schrieb am 10. Oktober 2014 um 12:59:05 Uhr:

Hallo zusammen,

ich finde neue Bremsklötze bei 40.000-50.000km völlig OK.

Fahre selber einen 330d und habe nach 45.000km sogar neue Scheiben vorne gebraucht, was mich etwas gewundert hat. Bei meinen vorherigen BMW´s haben die Scheiben immer ca. 100.000km gehalten.

Vielleicht liegt´s an der Fahrweise.

Gruß ETET7

Sehe ich genau so, fahre aktuell noch einen MB W207 Coupe und da muss ich die vorderen Bremskloetze inkl. Scheiben alle 30.000km, die hinteren alle 60.000km wechseln.

Bei dem Auto sind die Bremsen leider voellig unterdimensioniert, trotz AMG Sportpaket.

Werde in kuerze vermutlich auf einen F31 335xd umsteigen und bin die ganze Zeit am ueberlegen ob es sich wohl lohnt die M-Sportbremse mitzubestellen.

Zitat:

@Genie21 schrieb am 9. Oktober 2014 um 06:26:10 Uhr:

 

Zitat:

@Genie21 schrieb am 9. Oktober 2014 um 06:26:10 Uhr:

Zitat:

Original geschrieben von mpower67

Wie macht Ihr das, ich habe gerade bei 32000km die hinteren Belege gewechselt und vorne sind in 7000km fällig. Nachdem ich bei 26000km den ölservice hatte und in 17000km zur Inspektion muss.

Das wären dann dieses Jahr 4 Werkstattbesuche.

Allerdings bei viel Autobahnfahrt und gelegentlich mit Abstandstempomat .

Hast Du gewechselt weil die Werkstatt sagte, der Computer im Auto sagte oder weil jemand unter den Auto war und die Beläge angesehen hat?

Nein ich war mit dem Meister unterm Auto und wir haben uns die Belege zusammen angesehen.

Vorne waren vielleicht noch 2-3mm. Und bevor ich mir die Scheiben kaputt fahre habe ich gewechselt.

Die Warnleuchte war aber noch nicht an.

Die restreichweite ging auch sehr schnell runter. Innerhalb einer Woche von 7000 auf 2000. und dann nach sehr gemäßigter Fahrt auf 1700. hinten stehen immer noch 7000 km.

Mir soll es recht sein. Was hat der Spaß gekostet? Ging es noch unter 1.000 ?

Zitat:

@Genie21 schrieb am 11. Oktober 2014 um 10:08:30 Uhr:

Mir soll es recht sein. Was hat der Spaß gekostet? Ging es noch unter 1.000 ?

Belege wechseln ca. 300,- €

Zitat:

@Mav107 schrieb am 10. Oktober 2014 um 15:21:08 Uhr:

Zitat:

@ETET7 schrieb am 10. Oktober 2014 um 12:59:05 Uhr:

Hallo zusammen,

ich finde neue Bremsklötze bei 40.000-50.000km völlig OK.

Fahre selber einen 330d und habe nach 45.000km sogar neue Scheiben vorne gebraucht, was mich etwas gewundert hat. Bei meinen vorherigen BMW´s haben die Scheiben immer ca. 100.000km gehalten.

Vielleicht liegt´s an der Fahrweise.

Gruß ETET7

Sehe ich genau so, fahre aktuell noch einen MB W207 Coupe und da muss ich die vorderen Bremskloetze inkl. Scheiben alle 30.000km, die hinteren alle 60.000km wechseln.

Bei dem Auto sind die Bremsen leider voellig unterdimensioniert, trotz AMG Sportpaket.

Werde in kuerze vermutlich auf einen F31 335xd umsteigen und bin die ganze Zeit am ueberlegen ob es sich wohl lohnt die M-Sportbremse mitzubestellen.

M- SPortbremse unbedingt mitbestellen. Zieht aber mindestens 18 Zoll Räder nach sich. Optik und Bremsleistung sind sehr gut.

BMW-Sportbremse für den 335d xdrive ist in meinen Augen für den Alltag Geldverschwendung bzw. eher was für die Optik. Dort ist ja bereits eine 17-Zoll-Bremse verbaut und die funktioniert einwandfrei. Bei meinem Audi A5 hatte ich von Serienscheiben auf Sportbremsscheiben umgerüstet, weil die Serie Schrott war. Aber beim 435d bin ich bisher vollauf zufrieden. Nach knapp 20 TKM Laufleistung kaum Verschleiß und wirklich gute Bremsleistung.

Wenn das so bleibt, vermisse ich die 18-Zoll-Bremsanlage nicht :cool:

Habe das Thema erst jetzt gesehen, und eben mal meinen Status abgefragt - und staune jetzt doch:

KM Stand 37.500, System sagt Vorne in 90.000 und hinten in 38.000 !?

Wenn ich die hier genannten Werte lese, komme ich etwas ins grübeln, soooo langsam fahre ich eigentlich gar nicht ... Hat jemand ähnlich lange Intervalle genannt bekommen?

Bevor jemand fragt: ausser im Urlaub nur deutsche Strassen und wie ich finde BMW-passende Geschwindigkeiten. :)

Bei mir sieht es ähnlich aus. Aktuell habe ich 29 tkm drauf, vorne soll in 120 tkm und hinten in 47 tkm gewechselt werden. Ich fahre allerdings viel Autobahn im Flachland.

Genau, das vergaß ich zu erwähnen: v.a. längere Strecken im norddeutschen Flachland... das mag es evtl. erklären.

Deine Antwort
Ähnliche Themen