ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Haltbarkeit der Bremsen

Haltbarkeit der Bremsen

BMW 3er F30
Themenstarteram 4. Oktober 2014 um 11:32

Hallo zusammen

Mein 320d F30 hat nun 30'000km runter und mir zeigt der Boardcomputer an, dass ich bereits in 17'000km die vorderen Bremsbeläge wechseln sollte. Bin ich recht in der Annahme, dass dies falsch ist?! Ich wohne in der Schweiz und fahre somit gezwungenermassen wegen den lahmen Fahrern auch fast wie eine Oma... ;-) An dem kann es also nicht liegen!

Beste Grüsse

Ähnliche Themen
32 Antworten

nutzt Du viel den Abstands- Assistenten?

oder ist es nur ein festes Intervall (50k) was dann zu prüfen/ ignorieren ist

Themenstarteram 4. Oktober 2014 um 11:41

Keineswegs, da ich keinen habe... Tempomat mit Bremsfunktion nutze ich auch nur auf langen Strecken und im Ausland. In der Schweiz kann ich diesen in der Umgebung aufgrund des Verkehrs nicht wirklich nutzen.

Mach es doch mal wie unsere Vorfahren und riskiere mit der Taschenlampe eine kleinen Blick auf die Bremsbeläge? Einfach nicht zu schnell leuchten und keine hektischen Bewegungen :-)

Bei meinem E90 (330d, EZ 12/2008) war das Intervall noch bei 100.000 km.

Durch das Fahrprofil wären dann bei 85 tkm die hinteren Bremsklötze fällig gewesen.

Für den aktuellen Wagen zeigt die Anzeige ein Intervall von 50.000 km an.

Mal sehen, wann ein Wechsel fällig letztendlich wird.

Es gibt ein Software Update. Das repariert den Bug. Danach ist es annähernd wie es immer war. Viel Software hat sich geändert aber die Beläge selbst sind gleich wie vor 15 Jahren. Nachden die Software ein Schätz-o-Meter ist und den Belagszustand gar nicht kennt ist das sowieso nur ein Gimick der einem teuer zu stehen kommt wenn man denn dem Ratschlag der Werkstatt folgt. Ohne bohrende Nachfrage des Fahrzeughalters tauschen die meisten Jungs knallhart aus.

Zitat:

Original geschrieben von Genie21

Es gibt ein Software Update. Das repariert den Bug. Danach ist es annähernd wie es immer war. Viel Software hat sich geändert aber die Beläge selbst sind gleich wie vor 15 Jahren. Nachden die Software ein Schätz-o-Meter ist und den Belagszustand gar nicht kennt ist das sowieso nur ein Gimick der einem teuer zu stehen kommt wenn man denn dem Ratschlag der Werkstatt folgt. Ohne bohrende Nachfrage des Fahrzeughalters tauschen die meisten Jungs knallhart aus.

Die Meldung, dass die Bremsen getauscht werden müssen wird aber AFAIK nicht hochgerechnet.

Ich fahre seit 25tkm mit 2900km bis zum Wechsel der vorderen Bremsbeläge!!! Voll lustig diese Computer, beherrschen noch nicht einmal die einfachste Mathematik

Der BC rechnet solange bis die Kontakte angeschliffen sind. Ab dann ist er schon relativ genau. Bis dahin gleicht die ganze Berechnung eher einem Lotteriespiel und sollte mittels Sichtprüfung kontrolliert werden.

Gruß Mario

Zitat:

Original geschrieben von OKCBR900

Ich fahre seit 25tkm mit 2900km bis zum Wechsel der vorderen Bremsbeläge!!! Voll lustig diese Computer, beherrschen noch nicht einmal die einfachste Mathematik

Mathematik ist nicht in der Lage vorherzusehen, wieviele Bremsvorgänge Du in der Zukunft noch machen wirst. Ich denke bei ca. 3000km wird er dann einfach warten, bis die Kontakte angeschliffen sind.

Wie gesagt, das SOFTWARE Update behebt das Problem. Mein Auto meint momentan ich bin ca. bei 90.000 fällig und ich habe 58.000 am Tacho. Bald wird es wieder von allein bei BMW anrufen...das wird wieder lustig.

Zitat:

Original geschrieben von Genie21

Wie gesagt, das SOFTWARE Update behebt das Problem.

Welches Problem?

Hallo

Da gibt es nur eine sichere Methode, nämlich die Sichtprüfung. Ich habe aktuell 33.000km gefahren und die Bremsen (Scheiben & Beläge) sind fast noch neuwertig. Mir ist es egal was der BC anzeigt, meist ist dieser Wert sowiso falsch, ich vertraue darauf, was meine eigene Überprüfung ergibt.

Wie macht Ihr das, ich habe gerade bei 32000km die hinteren Belege gewechselt und vorne sind in 7000km fällig. Nachdem ich bei 26000km den ölservice hatte und in 17000km zur Inspektion muss.

Das wären dann dieses Jahr 4 Werkstattbesuche.

Allerdings bei viel Autobahnfahrt und gelegentlich mit Abstandstempomat .

der Abstands-Assi frisst schon Bremsen, da er imho ausschließlich bremst (kein ausrollen, Motorbremse), um Geschwindigkeit zu reduzieren.

Deine Antwort
Ähnliche Themen