ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Haltbarkeit der Bremsen

Haltbarkeit der Bremsen

BMW 3er F30
Themenstarteram 4. Oktober 2014 um 11:32

Hallo zusammen

Mein 320d F30 hat nun 30'000km runter und mir zeigt der Boardcomputer an, dass ich bereits in 17'000km die vorderen Bremsbeläge wechseln sollte. Bin ich recht in der Annahme, dass dies falsch ist?! Ich wohne in der Schweiz und fahre somit gezwungenermassen wegen den lahmen Fahrern auch fast wie eine Oma... ;-) An dem kann es also nicht liegen!

Beste Grüsse

Ähnliche Themen
32 Antworten

Ich weiß nicht, wie manche es schaffen, die Bremsen schon nach 30.000 KM wechseln zu müssen.

Bei meinem früheren 320d touring E91 hatte ich bei Verkauf bei 125.000 KM noch die ersten Beläge und Bremsscheiben vorne und hinten drin. Der BC zeigte für vorne noch 40.000 KM und für hinten noch 38.000 KM an => Laufleistung ca. 150.000 bis 160.000 KM. Auch die Inaugenscheinnahme der Bremslage spiegelte dieses Bild wieder.

Mein neuer 320d touring, F31, hat nun 5.500 KM auf der Uhr. Der BC zeigte am Anfang eine Restlaufstrecke für die Bremsen von 50.000 KM an, jetzt nach mehr als 5.000 KM gefahren, steht er für vorne und hinten schon bei 60.000 KM. Tendenz steigend!

Ich habe mir bei dem starken Verkehr in unserem Land eine vorausschauende, materialschonende Fahrweise antrainiert. Der Dieselverbrauch liegt bei ca. 5,0 Liter, lt. BC komme ich mit dem Motoröl auch ca. 33.000 KM weit. D.h. nicht, dass ich auf der AB oder Bundesstraßen ein Verkehrshinderniss bin. Auf der AB läuft die Kiste auch mal 160-180 km/h, wenn der Verkehr und die Beschilderung es zulassen. Ansonsten Mitschwimmen im Verkehr.

Bevor nun wieder einige meinen, dass man dafür keinen 180 PS Diesel braucht, nur die Antwort dazu: Es gibt auch Menschen, die einfach nur die Leistung haben möchten, ohne sie permanent abrufen zu müssen und das Fahren in einem BMW einfach nur geniessen wollen.

Zitat:

@sven diesel schrieb am 13. Oktober 2014 um 12:40:11 Uhr:

Ich weiß nicht, wie manche es schaffen, die Bremsen schon nach 30.000 KM wechseln zu müssen.

Bei meinem früheren 320d touring E91 hatte ich bei Verkauf bei 125.000 KM noch die ersten Beläge und Bremsscheiben vorne und hinten drin. Der BC zeigte für vorne noch 40.000 KM und für hinten noch 38.000 KM an => Laufleistung ca. 150.000 bis 160.000 KM. Auch die Inaugenscheinnahme der Bremslage spiegelte dieses Bild wieder.

Mein neuer 320d touring, F31, hat nun 5.500 KM auf der Uhr. Der BC zeigte am Anfang eine Restlaufstrecke für die Bremsen von 50.000 KM an, jetzt nach mehr als 5.000 KM gefahren, steht er für vorne und hinten schon bei 60.000 KM. Tendenz steigend!

Ich habe mir bei dem starken Verkehr in unserem Land eine vorausschauende, materialschonende Fahrweise antrainiert. Der Dieselverbrauch liegt bei ca. 5,0 Liter, lt. BC komme ich mit dem Motoröl auch ca. 33.000 KM weit. D.h. nicht, dass ich auf der AB oder Bundesstraßen ein Verkehrshinderniss bin. Auf der AB läuft die Kiste auch mal 160-180 km/h, wenn der Verkehr und die Beschilderung es zulassen. Ansonsten Mitschwimmen im Verkehr.

Bevor nun wieder einige meinen, dass man dafür keinen 180 PS Diesel braucht, nur die Antwort dazu: Es gibt auch Menschen, die einfach nur die Leistung haben möchten, ohne sie permanent abrufen zu müssen und das Fahren in einem BMW einfach nur geniessen wollen.

Auf die gleichen Werte komme ich auch dzt( Soeben vom 63.000 km Service( 60.000 Service) geholt und die Anzeige für die bremsen steht auf Restlaufzeit, 45.000 vorne und 60.000 km hinten.

Fahrzeug ist ein 320XD und Automatik.

Fahrprofil: 75% AB und Rest Stadt und Landstraße.

grüße

Hans-Peter

Ich hätte auch bei 43.000 km alle Bremsen und Scheiben bei meinen Vorgänger wechseln lassen müssen.

Hab mir aber dann gleich einen neuen gekauft :D

Hätte rund 1000 Euro gekostet. War mir dann irgendwie doch etwas zu heftig

Deine Antwort
Ähnliche Themen