ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. H&R Tieferlegungsfedern

H&R Tieferlegungsfedern

Themenstarteram 15. August 2018 um 20:31

Hallo liebe Community,

 

hat jemand erfahrung mit H&R Federn? Möchte meinen Tiefer legen.

 

Momentan habe ich Eibach Federn drin möchte jetzt auf H&R umsteigen weil die vorne 55mm Tiefer sind als Eibach 35mm.

Was sagt ihr zur Qualität?

Ähnliche Themen
28 Antworten

Ich hatte 55/35er h&r Federn in Kombination mit m Dämpfern.

War schon Recht hart mit den 135er 18 Zoll Räder.

Machte in den Kurven aber auch viel Spaß.

Zu tief war es auf keinen Fall.

Was sollte ich beim Fahrwerks wechseln noch wechseln? Das Auto ist nun ganze 13 Jahre alt, hat 200tkm runter und ich weiß nicht was der Vorbesitzer alles gemacht hat, anscheinend hat er aber noch das M Fahrwerk seit Abwerk drin.

 

Auf der Liste stehn:

H&R Cupkit 35/20

Z4 Domis 10mm tiefer

 

Wenn Z4 Domis, dann Spureinstellung bei BMW machen lassen. Sonst wird der Sturz im Eimer sein.

Hatte ich davor mit meinem E90 auch nicht, war eig. alles in Ordnung aber danke, Spur einstellen werde ich diesmal tun, was ist mit der Hinterachse, soll ich die Lager auch wechseln?

Ich häng mich hier auch nochmal mit rein...

 

Mein 325er hat neuen TÜV und die H&R 55/35 Federn sind ordnungsgemäß eingetragen.

 

Allerdings denke ich dass die Stoßdämpfer nicht mehr die besten sind. Vorne sind's noch die originalen und hinten sind AP Dämpfer drin - keine Ahnung seit wann.

 

Ich würde mir die Bilstein B8 (ca.500€) einbauen wollen und die Federn ggf auch erneuern (ca.130€)

So müsste ich zumindest nix neu eintragen lassen...

 

Ansonsten wäre das Eibach Prokit Sport meine Wahl (ca. 580€) aber eben auch wieder 90€ Eintragungsgebühr beim TÜV und nochmal 13€ auf der Zulassungsstelle...

 

Pufferanschläge Brauch ich vermutlich so oder so noch dazu, genau wie Dom- und Stützlager.

 

Es sind keine Z4 Domlager geplant und für hinten das schlecht wegepaket, weil das Auto nicht supertief sein muss...35/20 ist aber zu wenig.

 

Ach ja, Koppelstangen gibt's auch neu...

 

Bitte eure Meinung;-)

 

90€ für Eintragung? Ich habe 35€ oder so bezahlt

Zitat:

@He-Man42 schrieb am 20. Aug. 2018 um 17:39:39 Uhr:

90€ für Eintragung? Ich habe 35€ oder so bezahlt

Sorry OT:

Ist das evtl von der Menge der Einträge abhängig.

Ich hab ja Mal aufräumen lassen beim TÜV...mit Rad-Reifen, Rückspiegel, Mini-Dachspoiler, Federn,

 

Kenne mich mit Eintragungen nicht sonderlich aus...

Ja klar, jede Eintragung kostet extra. Dann verstehe ich das mit den 90€.

Zum Glück muss ich mein Cupkit nicht eintragen aber die Domlager, hoffentlich und ich glauber eher kaum dass die versteckten Dinger beim TÜV auffallen werden bald.

Zitat:

@Kolben-freser schrieb am 20. August 2018 um 17:24:56 Uhr:

Ich häng mich hier auch nochmal mit rein...

Mein 325er hat neuen TÜV und die H&R 55/35 Federn sind ordnungsgemäß eingetragen.

Allerdings denke ich dass die Stoßdämpfer nicht mehr die besten sind. Vorne sind's noch die originalen und hinten sind AP Dämpfer drin - keine Ahnung seit wann.

Ich würde mir die Bilstein B8 (ca.500€) einbauen wollen und die Federn ggf auch erneuern (ca.130€)

So müsste ich zumindest nix neu eintragen lassen...

Ansonsten wäre das Eibach Prokit Sport meine Wahl (ca. 580€) aber eben auch wieder 90€ Eintragungsgebühr beim TÜV und nochmal 13€ auf der Zulassungsstelle...

Pufferanschläge Brauch ich vermutlich so oder so noch dazu, genau wie Dom- und Stützlager.

Es sind keine Z4 Domlager geplant und für hinten das schlecht wegepaket, weil das Auto nicht supertief sein muss...35/20 ist aber zu wenig.

Ach ja, Koppelstangen gibt's auch neu...

Bitte eure Meinung;-)

Wenn Du neue Domlager verbauen willst / musst, dann musst Du quasi schon Z4 Domlager nehmen, da die neuen standard Domlager 0,5cm höher sind als die bis 2003 verbauten.

Zitat:

@e4646 schrieb am 21. Aug. 2018 um 12:15:05 Uhr:

Wenn Du neue Domlager verbauen willst / musst, dann musst Du quasi schon Z4 Domlager nehmen, da die neuen standard Domlager 0,5cm höher sind als die bis 2003 verbauten.

Passt schon, ich möchte ja etwas weniger Tieferlegung als bisher. Deshalb gibt es ja auch das Schlechtwegepaket für die Federn hinten...

http://de.bmwfans.info/.../

Nr.18: 33 53 1 094 754

IMG_20180522_160300.jpg

Zitat:

@Kolben-freser schrieb am 21. August 2018 um 21:09:59 Uhr:

Zitat:

@e4646 schrieb am 21. Aug. 2018 um 12:15:05 Uhr:

Wenn Du neue Domlager verbauen willst / musst, dann musst Du quasi schon Z4 Domlager nehmen, da die neuen standard Domlager 0,5cm höher sind als die bis 2003 verbauten.

Passt schon, ich möchte ja etwas weniger Tieferlegung als bisher. Deshalb gibt es ja auch das Schlechtwegepaket für die Federn hinten...

http://de.bmwfans.info/.../

Nr.18: 33 53 1 094 754

So leicht ist es leider nicht. Wenn Du optisch vorn und hinten den gleichen Abstand Rad-Radhauskante oben willst, dann klappt das mit dem Schlechtwegepaket hinten nur bei den alten E46 Domlagern. Wenn Du aktuelle verbaust, dann kommst Du nicht um das Z4 Domlager herum.

Zitat:

@e4646 schrieb am 22. Aug. 2018 um 09:32:32 Uhr:

So leicht ist es leider nicht. Wenn Du optisch vorn und hinten den gleichen Abstand Rad-Radhauskante oben willst, dann klappt das mit dem Schlechtwegepaket hinten nur bei den alten E46 Domlagern. Wenn Du aktuelle verbaust, dann kommst Du nicht um das Z4 Domlager herum.

Habe eben nochmal geschaut. Vorne und hinten ist ca. der gleiche Abstand von Radoberkannte zu Radhaus. Was genau verbaut ist weiß ich nicht. Da es vorne noch die originalen Stoßdämpfer sind, werden es auch die originalen Domlager sein. Hinten würden die Stoßdämpfer wie gesagt schon getauscht. Von Radoberkannte zu Radhaus sind es ca. ein cm.

Gegen gleiche Abstände vorne und hinten hab ich im Prinzip auch nix. Vorne darf nur nicht höher sein!!!

Dann nimm Z4 Domlager. Hinten nachzubessern mit anderen Unterlagen (es gibt 4 verschiedene Höhen!) ist ein leichtes.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. H&R Tieferlegungsfedern