ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Xenon vs. Tieferlegungsfedern

Xenon vs. Tieferlegungsfedern

Themenstarteram 13. August 2008 um 9:57

Hallo zusammen,

irgendwie bin ich echt am durchdrehen, weil im Moment einfach gar nichts klappt! Habe meinen letzte Woche tiefergelegt, und jetzt musste ich leider gestern nacht feststellen, dass mein Xenon nur ein paar Meter vorm Auto leuchtet, also viel zu niedrig eingestellt ist! War gestern nach beim vermessen und beim eintragen usw... kanns sein, dass einer von den Herren da was kaputt gemacht hat (habe da irgendwas von einem Sensor im Radkasten im Kopf, kanns aber nicht mehr zuordnen) oder hat sich die Kiste einfach so verstellt? Was kann das sein, und was kann ich da machen? Kann man die Leuchtweite beim Xenon nachkorrigieren?

Ähnliche Themen
20 Antworten

Leuchtweite kann man zwar selbst nachkorrigieren (da gibt's am SW 'ne kleine Schraube), aber ich würde an deiner Stelle lieber zum :) fahren. Dann kannst du dir auch (fast) sicher sein, dass die LW wieder korrekt ist. Wenn Xenons zu hoch eingestellt sind, ist das wirklich nicht schön für den Gegenverkehr... ;)

Edit: Hier gab's schonmal einen kleinen Thread darüber

Themenstarteram 13. August 2008 um 10:08

Danke Dir, den Threat hatte ich auch gerade gefunden, ich habe halt nur die Befürchtung, dass wieder so ein ver....... Sensor hin ist! Kann das einfach mal so passieren, dass die Leuchtweite nicht mehr stimmt? nIch meine, da wo ich gestern abend vor der Abfahrt geparkt hatte, bin ich schon schief, also mit der Front nach oben gestanden, aber das dürfte doch nichts ausmachen oder etwa doch?

vorne rechts und hinten rechts sind kleine Hebelchen für die Niveauregler.

Wenn man sich äußerst dämlich anstellt beim Wechseln der hinteren Feder oder dem vorderen federbein, dann reißen die ab.

Und wenn der nicht mehr funktioniert, wird die "Notlage" gewählt, also absolut blendfrei werden die Scheinwerfer nach ganz unten gefahren.

Diese Hebelchen sind gar nicht stark versteckt - verbinden eine kleine Kiste an der Karosserie mit den Querlenkern.

Gruß, Frank

Themenstarteram 13. August 2008 um 10:20

Also ich glaube dass es nach dm Fedrentausch noch funlktioniert hat, also müsste wen dann beim vermessen oder beim Eintragen was passiert sein, ist sowas irgendwie denkbar? Was kosten diese Hebelchen, wenns einen erwischt haben sollte? Kann halt schon sein, weil sie leuchten wirklich extrem weit nach unten. Mit welchem Aufwand ist ein Wechsel dieser Dinger verbúnden?

Verstellt sein wird es sowieso, einmal durch die andere Höhe des Autos, zum anderen aber auch, weil man das Rädchen bzw, diesen Hebel bewegen / verstellen muss, wenn man ihn abmachen will, um ihn nicht abzubrechen.

D.h. nach Tieferlegung eh neu einstellen lassen!

 

Und wenn den jemand abgerissen hat dürfen sie Dir einen neuen dran bauen und dann einstellen.

Bis dahin kannst Du Deine Scheinwerfer aber auch so einstellen lassen, damit Du wieder etwas siehst.

Themenstarteram 13. August 2008 um 10:32

Da kommt wieder das zum tragen, dass man auf sowas selber sitzten bleibt, wenn man es selber mit nem Kumpel verbaut! Ganz einfach! Also kann man die Leuchtweite auch ohne dem Sensor anpassen lassen oder wie??? Hat jemand nen Plan, was so ein Sensor kostet, und wie man ihn gegebenenfalls wechselt?

... der Sensor kostet ca. 50EUR je nach Herkunft (Bucht oder Händler), Einbau ist in 5min erledigt (nachdem das betreffende Rad demontiert ist).

Habe derzeit das gleiche Problem, beim Federbeinausbau Hebelchen abgerissen...

Cheers, Peroni

Themenstarteram 13. August 2008 um 10:55

Hast Du da vielleicht einen Link oder eine Teilenummer für mich? Fahre später mal beim :) vorbei und lasse neu einstellen! Bin ja schon wieder beruhigt, dass man den Tausch selber machen kann!

Mich ärgert sowas dermaßen, das kann ich keinem sagen

Doppelpost...

Seh ich doch richtig, daß du einen 330Ci EZ 2002 fährst!? Davon ausgehend, daß das Auto im Februar gebaut wurde, geht´s hier weiter: http://de.bmwfans.info/.../

Verifizier aber zur Sicherheit die Teilenummern nochmal beim :) , solltest die Teile bestellen...

Gruß, Jürgen

Themenstarteram 13. August 2008 um 17:23

Vielen Dank für den Link, sehe ich das richtig, dass ich im Grunde nur die Nummer 5 bzw. 10 brauchen würde, wenn ihr von Hebelchen sprecht?

möglich - aber man weiß ja nicht, ob der Sensor auch eine abbekommen hat.

Das sollte man allerdings einfach testen können - einfach Rad runter, Licht an und den Hebel bewegen. Dann sollte sich auch die Leuchtweite ändern.

Wenn du natürlich die Möglichkeit hast, das Auto auf ne Hebebühne zu fahren, sparst beim Testen sogar die Felgendemontage ;)

 

Themenstarteram 13. August 2008 um 17:37

Werde ich mal versuchen müssen, aber erst nach dem Urlaub! Kanns denn sein, dass die ganze Xenongeschichte so durcheinanderkommt nur wegen anderen Federn, oder ists schon eher ein Indiz dafür, dass ein Sensor hin ist???

wenn du dein Auto tiefergelegt hast, ist auch normal, daß deine Scheinwerfer "niedriger" eingestellt sind.

Deine ursprünglichen Einstellwerte sind aber nun auf jeden Fall falsch. ICH würde so auf jeden Fall nicht warten wollen. Schon gar nicht im Urlaub so rumfahren - womöglich noch in Gegenden, wo ich keinen Schimmer hab wie die Straßen verlaufen :rolleyes:

Ganz versteh ich die Problematik nicht - jeder TüVler prüft beim Eintragen der Tieferlegung, ob die Scheinwerfer ordnungsgemäß eingestellt sind. Sollte das nicht der Fall sein, justiert er in der Regel schnell nach und damit hat sichs.

Wenn es dann nicht geht, bekommst eh keinen Segen und darfst nochmal antanzen.

Und die Aussage "ein paar Meter vors Auto" ist auch kein Indiz, daß tatsächlich was defekt ist an deinem Auto - hier können alle nur Vermutungen anstellen. Prüfen musst das schon selber. Biste dazu nicht in der Lage, so sollte jede Werkstatt gerne dabei behilflich sein, den Fehler abzustellen.

Was willst denn noch?

Sollen wir dir das Auto in die Werkstatt tragen? ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Xenon vs. Tieferlegungsfedern