ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. H&R 55/35 + Spur Platten?

H&R 55/35 + Spur Platten?

Themenstarteram 7. Februar 2005 um 0:46

Hallo Jungs,

Ich hab nun eine Anfrage fürs Federn austauschen gemacht allerdings nicht beim :) Sondern beim Bosch Center in der Näher von mir, der freundliche mann am Telefon meinte zu mir das ich mit 4 stunden arbeitszeit Rechnen müsste, d.h 120 € + die Achsenvermessung die mich 60 € Kosten soll.

Will ja die H&R auf meine M Dämpfer Montiert haben.

Dann habe ich noch von H&R Spur platten und zwar vorne jeweils 10mm und Hinten jeweils 15 mm denkt ihr das passt alles? mit den Kotflügeln und so?

Ich hoffe mal das alles so wird wie ich es mir vorstelle und ich werde euch dann bilder vom resultat zusenden natürlich im Sommer kostüm :D

Viele Grüße

Jens

Ähnliche Themen
15 Antworten
am 7. Februar 2005 um 0:53

Hi Jens,

Hab am 15.02. auch nen Termin zum Federntauschen...Allerdings nur H&R 35/20. Bei mir soll der Spaß mit Achsvermessung und Eintragung 250 Euro kosten...

Bei den Platten kann ich dir leider nicht weiterhelfen-keine Ahnung. Aber versuchs mal über die Suchfunktion! Über 55/35 ist hier schon desöfteren gefachsimpelt worden*gg*

Gruß

Jörg

am 7. Februar 2005 um 9:05

Ob du Spurplatten montieren kannst und in wie weit du dann (keine) Karrosseriearbeiten durchführen mußt, hängt auch von deiner Rad-, Reifenkombination ab ;)

Die solltest noch posten. Und ein Besuch beim TÜV kann in dem Fall auch nicht schaden.

Ich habe auch die H&R (55/35) verbaut und mußte z.B. mit meinen 16" Zoll Felgen (die haben glaub ich ET47?) und 225er Reifen rundum keine Bördelarbeiten durchführen.

Bei 19" Zöllern hab ich aber auch schon sehr häufig gelesen, daß Bördeln alleine wohl nicht ausreichen wird .

Aber 4 Stunden für den Federnwechsel halte ich schon sehr verwegen... Als Laie hat Timo damals mit zwei anderen Forumlern hier etwas über zwei Stunden gebraucht. Mein Onkel war alleine mit mir und wir haben auch nur eineinhalb Stunden benötigt und dabei noch die Handbremsklötze erneuert ;) Das würde ich mir bei dem Händler nochmal erklären lassen...

Und wenn du die Achsvermessung bei Reifen Schwarz machen läßt, kommst mit ca 37€ aus.

Wohnst du inner Apotheke? :eek: :rolleyes: ;)

Gruß, Jürgen

Hallo!Ich hab auch die Federn drin.Habe aber 17 Zoll drauf. Spurplatten vorne habe ich 15 mm pro Seite und hinten 20 mm pro Seite.Die Reifen vorn 225/45 und hinten 245/40.Keine Bördelarbeiten erforderlich.Die Felgen sind original BMW Doppelspeiche 68.

Themenstarteram 7. Februar 2005 um 16:43

Ich habe Die 18 Zöller V Speiche M 72 mit Dunlop SP9000 (ab Werk) Muss ich da Bördeln wenn ich hinten 15mm und vorne 10mm Pro Seite drauf mach?

@ Jürgen

Ich werde den aufjedenfall nochmal auf Die Arbeitszeit ansprechen.

Danke für den Beitrag

am 7. Februar 2005 um 17:08

Ich bin kein Spezi, was Umbauarbeiten am Auto anbelangt, ich hab mir das auch alles stundenlang erklären lassen (Dank Timo, Meickey und Konsorten hier wars dann aber kein Problem :)).

Da ja im Gutachten der Federn steht daß man bördeln muß, liegt es auch an der Gutmütigkeit des Prüfers.

Hast du denn jetzt schon die Felgen drauf, also fährst damit schon rum?

Dann würde ich an deiner Stelle mal zum TÜV cruisen und einem Prüfer das Gutachten mal unter die Nase halten und fragen, was du nun zu tun hättest.

Hab ich genau so gemacht und der Prüfer meinte, daß ich keine Probleme zu befürchten hätte. Er hat mein Auto "sicherheitshalber" noch auf die beiden Rampen gefahren und die Maße gecheckt.

Denn die Tieferlegung an sich "simuliert" ja eigentlich nur eine Teilbeladung des Fahrzeuges ;)

Bei Spurplatten allerdings kann ich dir keinen Millimeter weiterhelfen :D

Gruß, Jürgen

Themenstarteram 7. Februar 2005 um 17:15

Ohjee, Bördeln wollte ich allerdings Vermeiden.

Warum muss man bei den Federn Bördeln?? *skeptischguck*

Zitat:

Original geschrieben von newcomer320d

Ich habe Die 18 Zöller V Speiche M 72 mit Dunlop SP9000 (ab Werk) Muss ich da Bördeln wenn ich hinten 15mm und vorne 10mm Pro Seite drauf mach?

hallo,

 

eindeutige antwort: nein !!!!!!!!!!!

wenn du 15mm pro rad machen willst dann mußt du umbördeln.

du kannst höchstens pro rad 10mm.

vorne ist alles kein thema.

ich habe diesbezüglich alles probiert.

habe bzw. hatte auch die m v-72 mit dunlop sp9000.

und die h&r 55/35 federn habe ich auch drin.

mfg

erkan

am 7. Februar 2005 um 17:19

Ich wollte jetzt nicht für Verwirrung stiften :eek:

Die sichern sich im Gutachten natürlich ab. In der Regel gibt es keine Probleme, wenn du nicht bördelst. Sofern du diese Räder jetzt schon fährst. Wie schon geschrieben, simuliert eine Tieferlegung ja eigentlich nur eine Beladung des Fahrzeuges :)

Ob du dann bördeln mußt hängt von zwei Faktoren ab:

- Einpresstiefe der Felgen (erübrigt sich in der Regel, wenn du die Felgen jetzt schon fährst)

- Spurplatten - da kommts nun drauf an, wie weit du mit den Felgen raus willst und was dann das Gutachten dazu sagt

Gruß, Jürgen

Zitat:

Original geschrieben von j.helfer

Ich wollte jetzt nicht für Verwirrung stiften :eek:

Die sichern sich im Gutachten natürlich ab. In der Regel gibt es keine Probleme, wenn du nicht bördelst. Sofern du diese Räder jetzt schon fährst. Wie schon geschrieben, simuliert eine Tieferlegung ja eigentlich nur eine Beladung des Fahrzeuges :)

Ob du dann bördeln mußt hängt von zwei Faktoren ab:

- Einpresstiefe der Felgen (erübrigt sich in der Regel, wenn du die Felgen jetzt schon fährst)

- Spurplatten - da kommts nun drauf an, wie weit du mit den Felgen raus willst und was dann das Gutachten dazu sagt

Gruß, Jürgen

hi jürgen,

laut gutachten muß dann mit der gewünschten kombination umgebördelt werden, es betrifft aber das gutachten der scheiben in kombination mit den federn. die räder spielen in diesem fall, egal ob ab werk oder nachträglich, fast keine rolle.

mfg

erkan

Themenstarteram 7. Februar 2005 um 17:29

Also dann Rundum 10mm Platten, und die Federn, das würde gehen ja?

Wenn ich Umbördeln müste dann lass ich es lieber sein, Ganz so groß ist mein Geldbeutel nun auch nicht :)

Danke euch für eure antworten..

am 7. Februar 2005 um 18:40

Mal ne Verständnis Frage. Also wenn meine 19zoll Felgen jetzt mit der normales M Tieferlegung passen, passen sie auch mit ner tieferlegung von 55/35 ??

oder muss ich dann was ändern?

Themenstarteram 7. Februar 2005 um 18:49

Ich hab keine Ahnung Sorry, aber guck doch mal ElBardo sein auto an, er hat auch 55/35 und M Dämpfer drinne und ebenfalls BBS CH´er ob er da was machen musste? Ich weiss es nicht.

Viele Grüße

Jens

am 7. Februar 2005 um 19:51

Stimmt - das hab ich nicht erwähnt. Ich meinte allerdings nur eine Tieferlegung OHNE Spurplatten - das ist nämlich schon überhaupt nicht meine Baustelle. Deswegen mein Tip mit dem TÜV - einfach mal hinfahren und nachfragen. Kostet nix und bringt definitv mehr, als die Raterei :D

Gruß, Jürgen

Zitat:

Original geschrieben von mr.x75

hi jürgen,

laut gutachten muß dann mit der gewünschten kombination umgebördelt werden, es betrifft aber das gutachten der scheiben in kombination mit den federn. die räder spielen in diesem fall, egal ob ab werk oder nachträglich, fast keine rolle.

mfg

erkan

Themenstarteram 8. Februar 2005 um 11:24

Hab ja noch winterreifen drauf, kann aber denk ich mal Trotzdem hingehen oder? Werd da nämlich heut mal hingehen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. H&R 55/35 + Spur Platten?