ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. GTI Kupplung rutscht

GTI Kupplung rutscht

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 21. April 2014 um 10:52

Hallo zusammen

ja es gibt schon einige Threats zum Thema Kupplung, jedoch habe ich keinen genau beim GTI gefunden.

Habe nun 62000km runter und in den Gängen 4 bis 6 fängt nun ab circa 2000 Upm die Kupplung an zu rutschen. in den Drehzahlen ab 3000 greift sie wieder Problemlos. Ist beim GTI Handschalter (meiner ist Bj. 08.2010) dieses Problem bekannt? Hatte jemand von euch es schon einmal? Was sagt VW zu dem Problem?

Fahre überwiegend Landstraße und meist gemütlich und in hohen Gängen, eigentlich nach Schaltanzeige. Hab das Auto damals neu gekauft und bin immer pfleglich damit umgegangen und nun gibt die Kupplung bei der geringen Laufleistung den Geist auf, das kann ich kaum glauben.

Martin

Beste Antwort im Thema

Also wenn die Kupplung rutscht, dann eher in den hohen Gängen, nicht in den kleinen. Wenn sie im zweiten Gang rutscht, ist das Auto eigentlich schon unfahrbar, da kommt man im fünften garnicht mehr vom Fleck.

PS: Auf dem Video ist für mich jetzt kein Rutschen erkennbar. Die Drehzahl geht zwar hoch, aber das Auto beschleunigt ja auch.

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

bist du dir GANZ sicher das die kupplung gerade in den gängen 4-6 durchrutscht?

im 4. gang könnte ich es noch verstehen, doch im 5. und 6.??

wenn die kupplung wirklich hinüber ist, dann würde sie sicherlich auch im 3. oder gar noch im 2. rutschen.

hast du selbst bis jetzt keine VW werkstatt aufgesucht?

bei so einer "humanen" laufleistung darf eine kupplung nicht verschleißen. einen deffekt kann/darf sie dagegen schon aufweisen. materialermüdung... was auch immer.

bei einem deffekt steckt man halt nicht drin.

obwohl du wahrscheinlich keine garantie mehr hast, würde ich es bei VW trotzdem mit einer kullanz versuchen. bei 62000 muss eine kupplung funktionieren.

wenn natürlich nachweislich festgestellt wird, dass durch eine leistungssteigerung oder einen wohlmöglichen eigenen aus- und einbau der kupplung ein fehler gemacht wurde, dann kannst die kullanz auch vergessen.

Themenstarteram 21. April 2014 um 11:14

ich war vor ner woche bei vw und genau da hat er keine probleme gemacht. allerdings roch man danach die kupplung trotzdem. nun wird es aber schlimmer.

der von der werkstatt meinte, dass da die größten Nm auf die kupplung wirken und das schon sein kann.

aber ich hätte da absolut keine chance, weils ein verschleißteil ist.

 

hab hier auch einen link zum video wie es anfing

mittlerweile geht die drehzahl deutlich hoch und bleibt dann stehen wie bei einer multitronic und dreh dann irgendwann weiter normal hoch

https://www.youtube.com/watch?v=bAdSALyPBPQ

Also wenn die Kupplung rutscht, dann eher in den hohen Gängen, nicht in den kleinen. Wenn sie im zweiten Gang rutscht, ist das Auto eigentlich schon unfahrbar, da kommt man im fünften garnicht mehr vom Fleck.

PS: Auf dem Video ist für mich jetzt kein Rutschen erkennbar. Die Drehzahl geht zwar hoch, aber das Auto beschleunigt ja auch.

Themenstarteram 21. April 2014 um 14:15

mittlerweile geht die drehzahl deutlicher hoch und das auto beschleunigt während der zeit schwächer und dann greift sie wieder und es beschleunigt wieder stärker.

würde auch den ausfall der schaltanzeige erklären während dem Zeitpunkt. wies auch im video zu sehen ist

das video müsste etwas länger sein und du müsstest etwas mehr gas geben, damit man hier etwas an schlüssen ziehen kann!

so wie das am video aussieht bzw. wie es sich anhört könnte auch auf einen kurzzeitig nicht vorhandenen ladedruck hindeuten oder einen deffekten ladedrucksensor usw.

wenn du sagst die kupplung stinkt, dann ist es natürlich schon möglich das es die kupplung ist. doch dafür braucht man eindeutige optische/akustiche hinweise und keine indizien.

Themenstarteram 22. April 2014 um 20:50

muss die woche nochmal ne grade strecke suchen und noch ein video machen... etwas schwierig hier im schwarzwald :D mittlerweile merkt mans aber deutlicher wie sich die drehzahl verhält.. sie geht deutlich hoch auf einen schlag.

Aber im Schwarzwald gibts Berge. Bergauffahrt im großen Gang und dann Gaspedal voll durchtreten. Dann sollte sie auf jeden Fall rutschen. Notfalls filmt eben der Beifahrer, ist eh sicherer.

Wozu der Quatsch? Muß man nicht noch mehr ruinieren. Entweder wird nicht richtig eingekuppelt, oder verschlissen (Fahrweise/Materialfehler)? Oder Öl reingelaufen wg. Simmerring. Also Werkstatt..

Im Stand, Handbremse feste rein, 2. Gang und Kupplung kommen lassen. Geht die Kiste aus, ist die Kupplung noch ok. Rutscht sie dort, ist sie verschlissen. Derartige Mängel sind mir nicht bekannt. Evtl. Fahrstil und Handhabung überdenken? (Möchte dir kein Unrecht tun, nicht falsch verstehen :))

Wenn die Kupplung länger schleift/warm wird, riecht es dann nach Öl? Evtl. ist auch der Wellendichtring, wie schon angesprochen, defekt.

Wenn die Drehzahl asynchron zum Tacho hochgeht, und es nach Kupplung riecht, würde ich keine Berge für irgendwelche Videos suchen, sondern einen Werkstatttermin :rolleyes:. Durch die rutschende Kupplung verbrennt die Schwungscheibe und kann Risse bekommen oder sich verziehen. Das treibt die Kosten hoch.

Außerdem ist vielleicht nur der Nehmerzylinder nach einem BF-Wechsel nicht ordentlich entlüftet und ein Kupplungstausch kann mit etwas Glück vermieden werden. Aber sicher nicht, wenn Du noch wochenlang mit schleifender Kupplung rum fährst.

am 16. Mai 2014 um 23:31

Hallo zusammen,

Wollte mal fragen ob es Neuigkeiten bezüglich des Problemes gibt, da ich genau das selbe Problem habe...

MfG

Zitat:

Original geschrieben von n0mis2000

Hallo zusammen,

Wollte mal fragen ob es Neuigkeiten bezüglich des Problemes gibt, da ich genau das selbe Problem habe...

MfG

Die Lösung ist einfach, da Verschleißteil, Getriebe raus und neue Kupplung einbauen :(

Zitat:

Original geschrieben von rv112xy

Im Stand, Handbremse feste rein, 2. Gang und Kupplung kommen lassen. Geht die Kiste aus, ist die Kupplung noch ok. Rutscht sie dort, ist sie verschlissen.

Dieser Test ist unsinnig.

Damit kann man lediglich eine total verschlissene Kupplung feststellen.

Jede Kupplung, die frei von Öl oder Fett ist und noch ein Minimum an Belagstärke hat führt dazu das bei dieser Art von Kupplungstest der Motor abstirbt.

Leider hält sich das Märchen, das man so eine Kupplung auf Verschleiß prüfen kann hartnäckig.

Wenn der Motor mit diesem Test weiter läuft, wird man mit eingelegtem Gang kaum noch einen Meter unter Last fahren können, da der Kraftschluss komplett fehlt.

Muss ich widersprechen. Hatte schon ein "Rentnerfahrzeug" gefahren, bei dem dieser Test wunderbar funktionierte. Fahren konnte man mit dem Wagen noch, außer man wollte einen Burnout hinlegen ;).

Richtig ist jedoch: wenn der Motor dort weiterläuft ist die Kupplung wirklich komplett runter.

Deine Antwort
Ähnliche Themen