ForumA8 D2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D2
  7. Graeusch von der Vorderachse

Graeusch von der Vorderachse

Themenstarteram 24. November 2008 um 13:39

Hallo liebe Audifreunde,

ich bitte um Euren Rat. Ich habe schon seit laengerer Zeit das Problem, dass ab ca. 60 km/h vom vorderen rechten Radkasten ein wummerndes Geraeusch zu hoeren ist ( da ist nichts mehr mit leisem dahingleiten). Zuerst dachte ich, es waere das Radlager oder vielleicht der Reifen, kann dies aber nun definitiv ausschliessen.

Nun, ich glaube mich erinnern zu koennen in diesem Forum mal gelesen zu haben, dass dies auch ein Problem der Achse sein kann. Nun meine Frage: Welche Teile der Vorderachse muessen getauscht werden damit dieser Laerm ein Ende findet.

Ach ja, ich fahre einen A8 Bj 2oo2.

Fuer eure Antworten im voraus schon mal vielen Dank!

Gruss

Jazzman

Ähnliche Themen
13 Antworten

Bei mir waren das die Achsschenkel - gegebenenfalls alle Spurstangen gegen einen HD-Kit von Meyle tauschen. Da abzusehen ist dass die anderen Stangen dann wohl auch bald den Geist aufgeben... Da gehen die Gummilagerbuchsen nicht so schnell kaputt... (Kommentar vom unfähigen freundlichen: was wolle sen domit - die baue mir nur in Taxis eu)

Themenstarteram 25. November 2008 um 11:18

Vielen Dank fuer die prompte Antwort!

Es ist wohl das Beste nicht lange rum zu experimentieren sondern gleich alle Spurstangen zu ersetzen. Von diesen Meyle HD Saetzen habe ich schon in diesem Vorum gelesen, wo kann man die Dinger den Kaufen? Wer bietet diese Teile an und was kosten sie in etwa (nur so als Anhaltspunkt)? Ich habe bisher nur original Audi Ersatzteile einbauen lassen weil ich immer davon ausging, dass diese qualitativ hochwertiger und daher die bessere Wahl waeren (Qualitaetsgarantie). Ich lasse mich aber auch vom Gegenteil ueberzeugen noch dazu wenn ich bei gleicher Qualitaet Geld sparen kann. Wirklich veraergert waere ich allerdings darueber wenn die Dinger nicht halten was sie versprechen und bei 200 km/h auf der Autobahn ihre Arbeit verweigern und getrennte Wege gehen wollen. Ich wuerde mich verstaendlicher Weise schwer tun dies meiner Familie zu vermitteln, dass sie wegen ein paar hunder gesparten Eueros im harmlosesten Falle nur im Krankenhaus liegen!

Also, hat jemand mit den Meyle HD Saetzen Erfahrung, wenn ja welche?

Wie haltet Ihr es generell mit Ersatzteilen: vom Zubehoer oder von Audi?

Gruss

Jazzman

Bisher habe ich nur gute Erfahrungen mit solchen Teilen gemacht. Soweit ich weiß müssen diese Fahrzeugidentteile ja schließlich auch durch eine Abnahme um zugelassen zu werden, somit dürfte die Qualität bzw Haltbarkeit sichergestellt sein. Sonst könnte ja jeder n Stück Metall nehmen und zurechtklopfen und dann verkaufen als "A8...Spurstange" oder so. "Nachbauten" sind schnell gemacht, aber was denkst du denn wo die Hersteller solcher Teile landen würden wenn die Teile nur Murks wären und (was niemand hoffen will) irgendwer nen schweren Crasch macht und der Gutachter herausfindet "aha die ... waren das Problem".

Wenn man wieder fit ist kann man ja dann spätestens sagen "hey ich hab da mal Dinger von .... eingebaut/einbauen lassen" Nene, dafür gibts ja den TÜV/Dekra an denen zumindest die Teile der deutschen Hersteller vorbei müssen.

Ansonsten kann ich wirklich nur Gutes von den Identteilen berichten, meist 20-60% günstiger, teilweise sogar schneller lieferbar und die Haltbarkeit ist ähnlich den Originalteilen, gelegentlich sogar besser. Selbst wenn sie "nur" 80% der Haltbarkeitsdauer hätten wäre es noch immer ein Schnäppchen.

Also brauchst dir keinen Kopf machen ob sie Teile auch halten, da bricht nichts weg und wenn du öfter Teile beim freien Händler holst kriegst auch schnell mal noch n bissl Rabatt, solltest aber wirklich bei deutschen Produkten bleiben und nach der Zulassung dieser Teile fragen, dann biste ganz auf der sicheren Seite.

Von Meyle hab ich übrigens schon einiges gehört und es war immer positiv, also hast da schonmal ne Firma der du vertrauen kannst. Google einfach mal ein wenig, dann kannste dir die Firma auch mal anschauen und dir ein Bild über die machen!

Oder schaust gleich hier rein:

http://www.meyle.com/html/index.php

Hallo,

Die Meyle HD Teile sind super. Original ist nicht schlecht, aber teurer und nicht besser als die Meyle HD (wichtig, HD!). Von den billig-Dingern bei eb*y ist abzuraten, habe schon Bilder gesehen von gerissenen Lenkern.

Ich habe meine HD Teile von Ronny (verschleissteile-direkt.de), kann ich nur weiterempfehlen.

Bremsbeläge sollten unbedingt original sein, es sind hier noch keine Beläge bekannt, die sicher nicht quietschen. Alle anderen Teile, sofern verfügbar, kann man gut aus dem Marken-Zubehör nehmen (z.B. direkt bei Bosch).

Gruss

Themenstarteram 25. November 2008 um 14:35

Hallo AudiQP81,

natuerlich hast Du recht mit Ersatzteilen die wirklich in Deutschland gefertigt werden. Aber man weiss ja das gerade deutsche Qualitaetsprodukt in Fernost gerne kopiert werde und bei uns dann als Originale auf dem Ladentisch landen. Die Teile aehneln sich wie ein Ei dem anderen, nur echte Spezialisten koennen dann noch unterscheiden was Original und was ein Plagiat ist. Woher sonst so frage ich mich, kommen den die Bilder von abgerissenen Spurstangen und Querlenker. Um da nicht uebern Tisch gezogen zu werden ist es nicht falsch, direkt beim Hersteller oder beim Audihaendler deines Vertrauens zu kaufen und nicht bei ebay. Da, so denke ich, bekomme ich wirklich original Ersatzteile.

Es geht hier ja nicht um Fussmatten sondern, und da sind wir uns sicher einig, um sicherheitsrelevante Bauteile deren Qualitaet zu 100% stimmen muss.

Da Du ja weisst, dass der Standort der Firma Meyle in Deutschland ist und diese auch hier produziert ist diese Diskussion rein hypothetisch, aber ich glaube Du weisst worauf ich hinaus will.

Ich habe mittlerweile mit der Firma Meyle telefoniert und den passenden Satz bestellt.

Vielen Dank fuer diesen TIPP!

Gruss

Jazzman

Selbstverständlich kenne ich das Problem der Plagiate und das man gerade bei sicherheitsrelevanten Bauteilen auf die Qualität achten muss. Darum eben auch mein Tip, beim Hersteller oder beim freien Händler eben die Prüfnachweise/Herkunftsnachweise anzufordern. Bei ebay würde ich derartige Teile auch nicht kaufen wenn die Herkunft nicht eindeutig nachweisbar ist.

Auch deutsche Firmen lassen genug Teile im Ausland produzieren, aber um diese dann hier vertreiben zu dürfen müssen die Teile dann ja auch durch eine Prüfung.

Man könnte den Firmen auch unterstellen, nicht nur freie, auch Hersteller, das sie die Prüfstücke in 1A Qualität vorlegen und dann später aus Profitgier doch etwas minderwertigere Stoffe verarbeiten. Rein spekulativ, aber nicht unbedingt selten heutzutage bei einigen Firmen.

Ganz sicher kann man sich nirgends sein, ob von Hersteller oder vom renomierten Zubehörhändler, es gibt überall schwarze Schafe und Materialfehler, davor kann man sich kaum schützen. Ein Risiko besteht immer, ob mit irgendeinem Fahrzeug,als Fussgänger oder Sesselhocker, passieren kann immer was, obwohl man das Risko minimieren kann.

Ich denke wir wollen aber niemandem irgendeine Absicht unterstellen, denn das wäre unfair und wir könnten´s nicht beweisen.

 

Nein, also soviel ist klar, das man grad mit einem hochwertigen Fahrzeug, ob jung oder alt, auf Qualität achtet und achten muss. Mal abgesehen davon, das man seine eigene Sicherheit an vorderste Stelle setzen muss/sollte, so muss man auch daran denken, das diese schweren Fahrzeuge ein großes Risiko darstellen wenn sie unkontrollierbar durch den Verkehr schießen und andere damit gefährden.

Habe selbst schon so eine Schrecksekunde gehabt, gleich 1 Tag nachdem ich meinen Dicken hatte. Die Werkstatt des Autohauses mit sehr gutem Ruf hatte vergessen die Schrauben der Räder nach der Neumontage richtig festzuziehen. Alle 20 waren lose, mit der bloßen Hand zu bewegen. Bei 230 die Frauchen damit auf der Autobahn unterwegs war kann man sich leicht ausdenken wo das hätte enden können. Wir vernahmen nur eine eigenartig dumpfes leicht rumpelndes Geräusch und ich wollte eigentlich die Vorderachse kontrollieren ob dort irgendwas lose/erkennbar verschlissen sei und dann merkte ich das ich keinen Radmutternschlüssel brauchte und kontrollieret mal gleich alle Räder.

Einen kräftigen Anschi... handelte sich der Verkäufer daraufhin am Montag(kam am Samstag vor das ich es entdeckte) ein und er rief direkt den Monteur zu sich und machte ihn auch zur Schnecke. Mein Problem mit der Lambdasonde wurde dann inklusive Mietwagen von der Firma direkt übernommen...naja wie soll man auch 150km(Anfahrt/Heimfahrt vom/zum Händler) zurücklegen ohne einen Mietwagen, der dann im Austausch gegen den Dicken auch vor meiner Haustür wieder abgeholt wurde. Entschädigt zwar nicht wirklich für ein derartiges Vergehen/Unterlassen, aber immerhin war es was.

Zitat:

Original geschrieben von Jazzman_Be

Hallo AudiQP81,

Ich habe mittlerweile mit der Firma Meyle telefoniert und den passenden Satz bestellt.

Vielen Dank fuer diesen TIPP!

 

Gruss

Jazzman

Hallo,

welchen Satz hast du denn bestellt und was er gekostet.

 

Gruß Burse81

Themenstarteram 27. November 2008 um 14:15

Hallo Burse81,

ich habe den Rat von AudiQP81 befolgt und ein bischen im Internet recherchiert (siehe auch Link von AudiQP81). Dabei bin ich ueber eine Firma ISELER gestolpert die diese Meyle HD (Heavy Duty) Querlenkersaetze vertreibt. Habe spaeter noch festgestellt das diese Firma auch bei eBay Teile anbietet, aber leider nicht meinen passenden Satz. Ich kann jedem nur empfehlen, ob er den Querlenkersatz nun Kauft oder nicht, da anzurufen und abklaeren zu lassen, ob und welcher Satz genau zu seinem Auto passt (Fahrzeugschein bereit legen). Ich habe mit einem Herrn Muehl (Tel. 06104/62375) gesprochen der sich sehr nett und hilfsbereit zeigte. Mein kompletter Satz kostete 550 Euro, aber die Preise variieren abhaengig von Baujahr und Typ.

Guss

Jazzman

550,- dann hast Du richtig abgelegt, bei Ronny Enzmann, schon oben von jemandem erwähnt (verschleissteile-direkt) bekommst Du den gleichen Satz wesentlich billiger.

Themenstarteram 27. November 2008 um 15:19

Ums mit deinen Worten auszudruecken, richtig abgelegt haette ich, wenn ich den Preis von Audi bezahlt haette. Ich sehe da jetzt einen Unterschied von 114 Euro wobei der Versand und ggf. die Nachnahmegebuehr in Ronny Enzmanns Preis noch nicht enthalten ist. Wie ich weiter oben schon erwaehnt habe, ist A8 nicht gleich A8. Ich glaube das muss ich hier in diesem Forum niemandem erklaeren. Da spielt das Baujahr und der genaue Typ eine Rolle. Zu den Preis von 436 Euro oder ich glaube sogar noch guenstiger haette ich sie auch bei eBay ersteigern koennen, nur, die Dinger passen bei mir nicht. Die Preise richten sich wohl auch nach dem Alter des Wagens frei nach dem Motto "JE NEURER UM SO TEURER". Hier liegt bei diesem Querlenkersatz der Grundpreis einfach hoeher. Abschliessend kann ich dazu nur sagen, ich habe jetzt die Ersatzteile von denen ich weiss wo sie her kommen, dass sie zu 100% passen und ich habe die Qualitaet die mir sehr wichtig ist. Und genau aus diesen Gruenden wird mir das heute Nacht nicht den Schlaf rauben wenn ich wirklich ein paar Euros zuviel bezahlt haben sollt.

Gruss

Jazzman

Das ist ganz einfach, nicht typbezogen, Unterscheidung erfolgt nach 6/8 Zylinder, 12 Zylinder 20 Zoll Fahrwerk, und in einigen Teilen Sonderschutz, mehr nicht.

 

Wobei Meyle meines Wissens die W 12 und Sonderschutz nicht im After Sales Markt anbietet, das Groß, nämlich V6 und V8 schon.

 

 

Meyle Info im Anhang.

Kann Verschleissteile-Direkt (Ronny Enzmann) bis jetzt nur empfehlen. Habe dort soeben einen kompletten Satz (14-Teilig) bestellt.

Hat die Teile für meinen auch am Lager.

@wauzzz: Danke für den Tipp. Hast ein Bier bei mir gut. ;)

Themenstarteram 28. November 2008 um 8:52

Zitat:

Das ist ganz einfach, nicht typbezogen, Unterscheidung erfolgt nach 6/8 Zylinder, 12 Zylinder 20 Zoll Fahrwerk, und in einigen Teilen Sonderschutz, mehr nicht.

Hallo WAUZZZ,

Das meine ich doch mit Typenbezogen, ich vergleiche doch hier nicht Aepfel mit Birnen;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D2
  7. Graeusch von der Vorderachse