ForumTT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. Golf V GTi vs. TTC Quattro (Elastizität, usw.)

Golf V GTi vs. TTC Quattro (Elastizität, usw.)

Themenstarteram 7. Dezember 2005 um 23:09

Namd.

Mich interessiert speziell der Vergleich der Werte, wie z.B. ...

Elastizität (4G.60-100/80-120)

Elastizität (5G.60-100/80-120)

Die Angaben über V-Max. & Beschleunigung von 0 - 100 liegen mir vor, können aber auch mit eingebracht werden.

Würde natürlich auch willkommen sein, wenn jemand schon

einmal einen direkten Vergleich "auf der Straße" erlebt hat?!

Beim TT ist hier der 225er (kein Chip!) gemeint.

"Erfahrungsberichte" zwischen TT 180 & Golf V GTi sind natürlich auch gerne willkommen.

Aber bitte keine Gegenüberstellungen im Sinne von "..der Golf ist der bessere..." usw!

MfG

DG

Ähnliche Themen
79 Antworten

also genaue werte hab ich gerad nicht hier,müsste ich suchen,aber ich kann dir sagen das ich als ich aus dem urlaub kam(mit gepäck u beifahrer)auf einmal nen gti hinter mir hatte(sahs alleine drin),hab ihn dann nett wie ich bin vorbei gelassen und dann richtig gas gegeben(soll jetzt nicht prollig wirken und auch nicht,ohhh ich hab ihn abgezogen der gti is scheiße oder so,nur ein erfahrungsbericht,weil es mich interessiert hat,was er so kann)

na also er hat dann bis max beschleunigt und ich auch(auf der bahn,unbegrenzt)laut tacho so um die 250km/h

der gti ging gut,aber meiner war einen kleinen tacken schneller,bin immer ein stückchen näher gekommen,obwohl ich sagen muss das der gti in den kurven ein bischen ruhiger lag(kann auch am vollbeladenen tt gelegen haben) :)

also fazit:

für einen golf ist der echt flott,damit kann man schon druck machen,aber gegen einen tt....mmmhhhh ist dann denk ich ne sache des fahrers!

wünsche ne gute nacht;)

gruß michael

Sorry, wenn ich mich auch einmische, aber weder von 0-100 oder ab 80 auf der BAB hatte der keine Chance. Ein Freund von mir hatte einen über längere Zeit als Dienstwagen aus WOB. Da hatten wir Gelegenheit das zu testen. Topspeed allerdings net!

;)

Und selbst wenn der Golf dreimal schneller wäre würde ich den TT vorziehen. Bin den GTI Probe gefahren, da ging mir schon die hohe Sitzposition und das Plaste anmutende Cockpit auf`n Zeiger. Davon mal abgesehen ist ein TT für PS ausgelegt, ein Golf wohl eher nicht. Deswegen wirkt subjektiv der Golfi ziemlich stark. Aber das ist ungefähr so als würde ich mit einem 70 PS.... sagen wir mal, Fiat Uno fahren, das wirkt auch schnell--> kapiert?

Zitat:

Original geschrieben von toynic

Und selbst wenn der Golf dreimal schneller wäre würde ich den TT vorziehen. Bin den GTI Probe gefahren, da ging mir schon die hohe Sitzposition und das Plaste anmutende Cockpit auf`n Zeiger. Davon mal abgesehen ist ein TT für PS ausgelegt, ein Golf wohl eher nicht. Deswegen wirkt subjektiv der Golfi ziemlich stark. Aber das ist ungefähr so als würde ich mit einem 70 PS.... sagen wir mal, Fiat Uno fahren, das wirkt auch schnell--> kapiert?

.....stimmt schon, aber der gti hat wenigstens bremsen die funktionieren! ich weiss, altes thema aber die bremsen beim tt sind echt traurig!

Zitat:

Original geschrieben von felixf.

 

.....stimmt schon, aber der gti hat wenigstens bremmsen die funktionieren! ich weiss, altes thema aber die bremsen beim tt sind echt traurig!

Leider ja, aber in der Presse und in den Medien hat er IMMER bremstechnisch super abgeschnitten... :(

Re: Golf V GTi vs. TTC Quattro (Elastizität, usw.)

 

Zitat:

Original geschrieben von DerGTi

Namd.

Elastizität (4G.60-100/80-120)

Elastizität (5G.60-100/80-120)

DG

Anbei meine Werte, gemessen mit VAGCOM (Abweichung gegenüber GPS max 1 km/h) jeweils bei 50 bzw. 70 voll beschleunigt (1 Person im Auto, jeweils Durchschnitt von 3 Messungen)

Elastizität (4G.60-100/80-120) 5.1s/5.4s

Elastizität (5G.60-100/80-120) n.a./6.6s

ungechippter 165KW, MKB APX

Gruss

Andy

PS kannst Du mal die Werte des Golf posten?

also ich bin ein gti mit dsg gefahren und muss sagen er geht zwar nicht schlecht aber mein tt mit 180 pferden geht definitiv besser.nur unten rum läuft der gti ein bisl besser.mit dsg ging er bis 210 flüssig und danach hat er sich richtig gequält.235 km/h war vorbei.meiner läuft auf der geraden knapp über 250!!!und tt fahren macht 10 mal mehr spaß.der gti hat ein super schönes lenkrad und eine coole tacho einheit!

Zitat:

Original geschrieben von ttmosi

also ich bin ein gti mit dsg gefahren und muss sagen er geht zwar nicht schlecht aber mein tt mit 180 pferden geht definitiv besser.nur unten rum läuft der gti ein bisl besser.mit dsg ging er bis 210 flüssig und danach hat er sich richtig gequält.235 km/h war vorbei.meiner läuft auf der geraden knapp über 250!!!und tt fahren macht 10 mal mehr spaß.der gti hat ein super schönes lenkrad und eine coole tacho einheit!

Der Eindruck täuscht! Der GTI ist eher etwas schneller! Das ist so ne subjektive Geschichte, da der GTI so ne gleichmäßige Leistungsentfaltung hat. Oder glaubst du die Messwerte in allen Zeitungen sind nur so daher geschrieben?

mit dsg ist er niemals schneller als mein tt.habe immer eine strecke wo ich genau sehe wie schnell das auto bis auf 200 hundert hoch beschleunigt.und der tt war 2 sekunden schneller.meiner läuft richtig gut mit 180 ps.weiss nicht wie eure laufen.

am 8. Dezember 2005 um 11:34

Worüber diskutieren? Im Vergleich zum 180er TT ist der GTI um einiges flotter. 180 PS zu 200 PS, 235 Nm zu 280 Nm. Werksangaben 0-100: TT 180: 7,8 Sec, GTI: 6,9 mit DSG. V-Max: TT 228, GT 235 Km/h.

Die Elastizität liegt gleichauf mit dem TT 225, wenn man den diversen Zeitschriften glauben kann.

Zitat:

Original geschrieben von TTraffic

Worüber diskutieren? Im Vergleich zum 180er TT ist der GTI um einiges flotter. 180 PS zu 200 PS, 235 Nm zu 280 Nm. Werksangaben 0-100: TT 180: 7,8 Sec, GTI: 6,9 mit DSG. V-Max: TT 228, GT 235 Km/h.

Die Elastizität liegt gleichauf mit dem TT 225, wenn man den diversen Zeitschriften glauben kann.

Eben, sag ich doch! Daaanke...

Zitat:

Original geschrieben von TTraffic

Worüber diskutieren? Im Vergleich zum 180er TT ist der GTI um einiges flotter. 180 PS zu 200 PS, 235 Nm zu 280 Nm. Werksangaben 0-100: TT 180: 7,8 Sec, GTI: 6,9 mit DSG. V-Max: TT 228, GT 235 Km/h.

Die Elastizität liegt gleichauf mit dem TT 225, wenn man den diversen Zeitschriften glauben kann.

seh ich auch so....ich hab einen knappe 2 wochen lang von meiner firma gehabt. ich kann nicht behaupten das er viel schlechter läuft als mein 225 tt....es fühlt sich nur anderst an wie webfreak ja schon geschrieben hat. auserdem säuft er wie blöd...mein tt braucht an die 12 liter, der gti mit gleicher fahrweise 14 liter.

am 8. Dezember 2005 um 11:42

Und weil es auch angesprochen wurde:

Auf voreilende Tachos sollte man nicht allzuviel geben. 245 Km/h schaffte damals mein TT180, mein 3.2 DSG lag bei 275 Km/h - eben nach TACHO. Reel (GPS) waren das beängstigend genau 228 und 250 Km/h! Was sagt uns das: VMax-Vergleiche hauen schonmal gar nicht hin. Was wenn der GTI-Tacho nun genauer geht? Wo bleibt die Vergleichbarkeit? - Eben!

der tt braucht auf 100 7,4 sek.!auf hundert ist der golf ein tuck schneller aber dann zieht der tt vorbei.ihr dürft das gewicht nicht vergessen.den ich gefahren habe hat 1450 kg gewogen wobei mein tt nur 1310 kg wiegt und den besseren cw wert hat!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. Golf V GTi vs. TTC Quattro (Elastizität, usw.)