ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Golf IV in Kauf geben

Golf IV in Kauf geben

VW Golf 4 (1J)
Themenstarteram 31. Mai 2019 um 14:22

Hallo,

ich war eben bei einem Händler, den ich über die Mobile Ankauf Seite gefunden habe. Dieser hat mir 1500 Euro für das Auto geboten. Nun wollte ich mal wissen, ob der Preis gerechtfertigt ist.

Also das Auto ist ein VW Golf IV 1.6 Automatik Kombi (Bezeichnung Variant, wenn ich mich nicht irre) und das alte Auto von meiner Oma. Diese hat das Auto und ihren Führerschein nun abgegeben und uns geschenkt.

Km: 51000

Farbe: Grün

Erstzulassung: 05/2006

Kein Serviceheft, aber dafür alle Rechnungen der Werkstatt seit Autokauf. Laut dem Händler gleichwertig.

Lenkungrad ist etwas schief, so ca. 15° nach rechts geneigt fährt man gerade aus.

Tüv: 06/19

Räder: 13 Jahre alte Sommer und Winterreifen, aber mit genügend Profil

Laut Rechnungen 06/15 vorne links Stossfänger, Scheinwerfer etc ausgetauscht, offensichtlich ein kleiner Unfall

Sein ich sag mal Hauptargument für den Preis war, dass die Zahnriemen nicht gewechselt wurden. Zumindest hatte er alle Rechnungen bis 2012 durchgeschaut. Ansonsten meinte er das Auto sei eigentlich gut.

Ich selber konnte seit Autokauf auch keinen Austausch finden.

Auf mobile hab ich mal nach vergleichbaren Autos gesucht und diese gefunden:

erstens

Hat 143.000km und Zahnriemen bei 83.000km 2012 getauscht. Außerdem kein Tüv. Das ganze für 3.300 Euro.

zweitens

Hat 159.000km und Zahnriemen bei 101.000km getauscht. Sonderausstattung mehr als unsrer: Glas-Schiebedach, Sport Sitze, Lederlenkrad, Tempomat, Sitzheizung. Tüv bis 05/2021. Preis: 4.490 Euro.

So wie ich das sehe, ist 1.500 Euro kein guter Preis, außer natürlich Zahnriemen und den Gewinn, den der Händler machen will, machen ca. 2000 Euro aus. Was denkt ihr?

Vielen Dank schon mal im Vorraus

Christian

Ähnliche Themen
58 Antworten

1500€ ist zu wenig, verkauf ihn Privat. 2500€ sollte locker drinn sein.

1. Zum Preisvergleich:

Der in einer Autobörse eingestellte Angebotspreis ist meistens nicht der tatsächlich erzielte Verkaufspreis. Nachlässe von 5-10% sind in der Preisklasse bis 5k € nicht unüblich.

2. Ohne neue Sommer- oder Ganzjahresreifen und ohne Zahnriemenwechsel wird der Händler das Fahrzeug kaum mit der gesetzlichen Gewährleistung verkaufen können und auch wollen. Falls das ATF im Getriebe noch nie gewechselt wurde, dürfte auch noch ein Getriebeölwechsel anstehen. Bremsflüsigkeit muss nach 2 Jahren auch gewechselt werden und Ölwechsel ist spätestens nach 2 Jahren fällig. Die fällige HU/ASU kosten ca. 90 € Gebühr.

Seine Selbstkosten für die vorgenannten Arbeiten (auch sein Schraubergeselle arbeitet nicht für 0 € und das Material bekommt er nicht umsonst) dürften dann insgesamt bei 600 - 800 € liegen, wenn nicht noch sonstige Inspektionsarbeiten, wie z.B. Bremsbelagwechsel, zu erledigen sind.

3. Als Unfallwagen bringt der Golf beim Verkauf etwas weniger ein

Von daher halte ich die von dem Händler angebotenen 1500 € für absolut fair, wobei ich davon ausgehe, dass es ein reiner Ankauf des Golf Variant ist und keine Inzahlungnahme für ein anderes bei diesem Händler zu kaufendes Fahrzeug, denn dann müsste man beide Geschäfte insgesamt genauer betrachten.

Je nach Motor, gibt mehrere 1.6er, gibt es keinen festen Wechselintervall für den Zahnriemen, erst ab 90.000 die erste Sichtprüfung, zur zeitlichen Alterung kann ich nichts sagen. Aber rein vom Kilometerstand ist ein Zahnriemenwechsel lange nicht fällig.

1.500€ erscheinen mir zu wenig, 2.500€ würde ich Minimum wollen, vll. sogar 3.500€, wusste garnicht dass der 4er Variant bis 2006 gebaut wurde. Würde vll. neue Allwetterreifen aufziehen und ihn damit verkaufen.

Ich sehe das auch so. 51tkm sind ja wie neu. Mit EZ 2006 bist du recht spät und somit auch recht neu.

2500 bis 3000 halte ich für realistisch.

 

Lenkung kann an der Einstellung liegen oder es läuft auf neue Spurstangen(köpfe) und einstellen hinaus.

Sollte für 200 Euro machbar sein.

Teile allein nur 40 - 80 Euro.

 

Zahnriemen prüfen lassen und wenn er nicht neu aussieht machen lassen.

 

TÜV drauf und dann für 3000+ VB anbieten.

Themenstarteram 1. Juni 2019 um 11:34

Vielen Dank für die ganzen Nachrichten.

 

So wie ich das verstanden habe, waren die 1.500 € gerechtfertigt, aber ich kann durch einen privaten Verkauf mit ein bisschen Aufwand deutlich mehr rausholen.

Dann putze ich nacher das Auto, mache dann Bilder davon und stell es mal online so für 3.000 € oder mehr rein.

Nee, mit Putzen ist es da nicht getan. Du musst den Wagen dann erstmal in die Werkstatt bringen und die genannten Mängel beseitigen lassen. *kopfschüttel*

Gruß

Tom

Themenstarteram 1. Juni 2019 um 17:16

Zitat:

@tom667de schrieb am 1. Juni 2019 um 17:09:42 Uhr:

Nee, mit Putzen ist es da nicht getan. Du musst den Wagen dann erstmal in die Werkstatt bringen und die genannten Mängel beseitigen lassen. *kopfschüttel*

Gruß

Tom

Putzen nur für die Bilder.

Themenstarteram 1. Juni 2019 um 17:22

Ich seh gerade, ich hab nichts von Werkstatt geschrieben, daher dein Kommentar. Sorry.

Der 1.6er mit Automatik ist ein 8V, somit ZR-Wechsel günstiger als bei den 16V-Modellen.

Falls (über)fällig: Ein neuer Service mit frischem Öl, BFK, Kerzen und Filtern kommt immer gut und man kann einen höheren Preis leichter erklären. Der Käufer hat bei Service dann erst einmal Ruhe.

Die völlig überalterten Reifen sind nicht mehr vertretbar.

Frische HU wäre top.

Ausstattungsline bzw. viele Extras an Bord?

Selbst verkaufen?

Themenstarteram 1. Juni 2019 um 18:14

Zitat:

@Wendtland schrieb am 1. Juni 2019 um 17:32:24 Uhr:

Der 1.6er mit Automatik ist ein 8V, somit ZR-Wechsel günstiger als bei den 16V-Modellen.

Falls (über)fällig: Ein neuer Service mit frischem Öl, BFK, Kerzen und Filtern kommt immer gut und man kann einen höheren Preis leichter erklären. Der Käufer hat bei Service dann erst einmal Ruhe.

Die völlig überalterten Reifen sind nicht mehr vertretbar.

Frische HU wäre top.

Ausstattungsline bzw. viele Extras an Bord?

Selbst verkaufen?

Ich glaube keine Ausstattungslinie, also die Standardlinie. Extras soweit ich weiß nur Parksensoren hinten. Mehr ist mir nicht aufgefallen. Sitzheizung auf jeden Fall keine und Klimaanlage denke ich auch nur die Normale (6(?) Stärken und Wärme an nem Regler enstellbar).

Ja das Auto wollen wir jetzt selber verkaufen.

Mein Vater meint zwar ich soll den mal ohne zur Werkstatt zu gehen reinstellen und dann mal schauen, wieviele Interesse haben. Aber ich rede da nochmal mit ihm.

Zitat:

@Wendtland schrieb am 1. Juni 2019 um 17:32:24 Uhr:

Die völlig überalterten Reifen sind nicht mehr vertretbar.

Da war mein TÜV 12/18 aber anderer Meinung

Klar wird der Winter-Gummi mit der Zeit härter,

aber solange keine Risse/Schnitte, Blasen wäre es Resourcenverschwendung

Winterreifen
Dunlop M3

Reifen sind die einzige Verbindung zur Straße ... :rolleyes:

Ausstattung: EFH sowie ZV dürften bei 2006 an Bord sein. Ev. sogar Funk-Fernbedienung (FFB) für ZV.

Hast Du unter den Drehreglern der Lüftung eine AC-Taste? Dann Klima vorhanden.

Sechs Airbags sollte der auch haben. Kopf-Airbags erkennbar an Airbag-Logos oben an A- und B-Säule.

Ein Bild von innen und wir könten vermutlich sagen, um welche Variante es sich handelt.

Bevor Du investierst, einmal genau schauen, was wann zuletzt gemacht wurde und aktuell nötig ist. Somit behälst Du die Kosten ein wenig im BlicK.

Themenstarteram 1. Juni 2019 um 19:53

Zitat:

@Wendtland schrieb am 1. Juni 2019 um 19:28:31 Uhr:

Reifen sind die einzige Verbindung zur Straße ... :rolleyes:

Ausstattung: EFH sowie ZV dürften bei 2006 an Bord sein. Ev. sogar Funk-Fernbedienung (FFB) für ZV.

Hast Du unter den Drehreglern der Lüftung eine AC-Taste? Dann Klima vorhanden.

Sechs Airbags sollte der auch haben. Kopf-Airbags erkennbar an Airbag-Logos oben an A- und B-Säule.

Ein Bild von innen und wir könten vermutlich sagen, um welche Variante es sich handelt.

Bevor Du investierst, einmal genau schauen, was wann zuletzt gemacht wurde und aktuell nötig ist. Somit behälst Du die Kosten ein wenig im BlicK.

Also Funkfernbedienung hat er. Hatte ich vergessen, weil ich noch nie ein Auto ohne gefahren bin und das für mich selbstverständlich ist. Bin da wahrscheinlich verwöhnt. Ich denk mal ZV ist damit dabei.

Was EFH bedeutet weiß ich nicht und habe auf die schnelle auch im Forum nichts gefunden.

 

Ich denke mal das sind die Airbag-Logos, die man auf den Bildern erkennen kann. Muss aber schnell nachschauen.

 

AC-Taste ist vorhanden. Kann man auch auf den Bildern noch etwas erkennen.

 

Zu den Punkten, die gemacht wurden:

Auf was muss ich denn achten? Ich hab ca. 20 Rechnungen nach Datum sortiert.

 

Zu den Reifen:

Da wird mir schon mulmig, wenn ich bedenke, dass ich im Oktober damit 180 gefahren bin. In Zukunft das Gefährt anschauen, mit dem man fährt.

Asset.JPG
Asset.JPG

EFH sind elektr. Fensterheber. Für vorne und hinten vorhanden. Siehe Bild der Fahrertür.

Kopf-Airbags auch. Ebenso Becherhalter in der Mittelkonsole.

ZV m. FFB önnte bedeuten, dass auch noch Bordcomputer (MFA) sowie Diebstahlwarnalage (DWA) als Bestandteile eines Technik-Paketes vorhanden seinkönnten.

In der Mittelkonsole ist auch mehr als nur ein schlichtes Radio verbaut.

Den Bildern nach scheint es ein Golf Variant Atlantic zu sein. Im Armaturenbrett oben fehlen z. B. die Trennfugen für den Beifahrer-Airbag. Diese Cockpits gab es m. W. nur beim Bora, Golf R32 sowie beim Variant Altlantic bzw. Atlantic Style.

Achten solltest Du bei der Durchsicht der alten Rechnungen auf ZR, Bremsflüssigkeit (BFK), Klima-Wartung, Ölwechsel, Luftfilter, Staub- und Pollenfilter sowie Zündkerzen. Teure Positionen aus der letzten Zeit können auch wichtig sein.

BFK sowie Pollenfilter alle zwei Jahre.

Öl jährlich oder nach spätestens zwei Jahren, je nach verwendetem Öl.

Zündkerzen und Luftfilter alle vier Jahre oder nach spätestesn 60 tkm, je nachdem, was zuerst eintritt.

zR nach13 Jahren schon aus Altersgründen raus, wennwirklichkeinWechselin einer Rechnung dokumentiert oder ein entspr. Aufkleber im Motorraum vorhanden ist.

Echt keine Bordmappe? Auch nicht in der oben im Handschuhfach dafür vorgesehenen Ablage?

PS: Sei froh, dass Dir mit den Reifen nichts passiet ist.

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen