ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Golf 4 1.4 16V AXP ruckelt bei Teillast, KGE Sensor, Schlauch am Bremskraftverstärker undefinierbar

Golf 4 1.4 16V AXP ruckelt bei Teillast, KGE Sensor, Schlauch am Bremskraftverstärker undefinierbar

VW Golf 4 (1J)
Themenstarteram 25. Februar 2018 um 10:14

Guten Morgen, ich hab paar Probleme mit meinen Golf 4.

 

Motor AXP 1.4 16V, Baujahr 2002, 215tkm.

 

Das ruckeln soll ich ja schon bei Teillast fast normal sein. Deshalb gehe ich hier garnicht weiter drauf ein erstmal. :(

Hab mit Hilfe von VCDS den Fehlerspeicher ausgelesen kein Eintrag.

Ich hab 3 Dinge festgestellt die ich gerne lösen wollte.

 

1. Kurbelgehäuse Entlüftungsschlauch ist etwas lose und da ist ein Sensor dran, hab im Internet den Sensor nicht finden können. Und die Teilenummer was aufgedruckt ist spuckt im Netz auch nichts aus. Weiß jemand ob ich es mit einem Multimeter messen kann und wenn ja welche Werte es liefern muss ?

2. am AGR Ventil ist kein Schlauch dran, wo finde ich diesen, damit ich den entweder instand setzen kann oder halt vernünftig abdichten kann.

3. Am Bremskraftverstärker ist ein kurzer Schlauch dran, wohin führt dieser ? Dieser ist undicht ich würde gern wissen wie er heißt, eventuell direkt die Teilenummer, das ich ihn im Netz neu bestellen kann. :-)

 

 

Ich bedanke mich schon mal für eure Zeit und Mühe :)

Wie heisst dieser Sensor?.jpg
Dieser Schlauch ist undicht.jpg
Asset.HEIC.jpg
+2
Ähnliche Themen
31 Antworten
Themenstarteram 1. März 2018 um 19:24

Die lamdaregelung gehen ins negative bei Teillast, wieso ?:D

Wenn der Motor aus ist und ich kein Gas gebe, trotzdem bei 14.1%?.jpg

Die Werte sind soweit ok.

Kein Fehlercode?

Themenstarteram 2. März 2018 um 7:29

Leider nicht, ich reinige heute mal den saugrohrdrucksensor.

 

Überprüfe alle Unterdruckleitungen mit Bremsenreiniger, danach agr mal ausstecken. Ansonsten weiß ich auch nicht mehr weiter.

 

Komisch ist das er im kalten Zustand einwandfrei läuft.

Hmm dann läuft er etwas zu fett.Evtl. ne lullende einspritzdüse oder ein defekter KDR.Hast mal nach Fehlzündungen gecheckt?

Themenstarteram 2. März 2018 um 10:04

KDR? Kolbendichtring?

 

Fehlzündungen habe ich nicht, müsste ja eigentlich auch im Fhlerspeicher abgelegt sein.

 

Er blubbert bisschen im Leerlauf, sehr sehr leise.

 

Ich verstehe echt nicht, wieso er die ersten 3 min perfekt läuft, dann wenn er warm ist und auch nicht bei 1200 sondern fängt erst ab 1.700 an zu ruckeln .. bei Teillast, bei Vollast oder Schubbetrieb funktioniert alles eindwandfrei.

 

Kann doch wirklich nur der AGR Ventil schuld sein ?

 

Wieviele unterdruckleitungen habe ich so ?:D

 

Damit ich die alle auch erwische heute :)

 

Danke das du dir die Zeit nimmst :)

Asset.HEIC.jpg

Kraftstoffdruckregler...das runde dingen oben links oben an der einspritzleiste

Du Kannst ja mal zum testen das AGR ventil lahm legen.

Themenstarteram 2. März 2018 um 10:33

Wie kann ich diese überprüfen ? Per vcds ansteuerbar ?:) der arbeitet auch mit Unterdruck ?

 

Ich wette der Schlauch ist undicht, ich schau mir das heute mal an. :)

Am KDR ist auch ein Unterdruckschlauch zur Ansaugbruecke....gut möglich dass da der fehler zu finden ist.

Ist aber nicht über vcds auslesbar.

Könntest den Krafstoffdruck messen, aber da weiss ich leider nicht weiter...ich weiss nur dass er ca. 3 bar sein muss.

Themenstarteram 2. März 2018 um 13:32

Zitat:

@KommaBeiDieOma schrieb am 2. März 2018 um 10:10:46 Uhr:

Du Kannst ja mal zum testen das AGR ventil lahm legen.

Habe ich, läuft wie ne eins. :rolleyes:

 

Wenn ich den unterdruckleitung vom KDR tauschen will, was muss ich alles abbauen, habe nur gesehen das der im 90 Grad Winkel runter geht, sieht nicht mehr so gut aus. Sollte ich demnächst doch mal wechseln.

 

Dann ist unter der Drosselklappe noch eine unterdruckleitung die ist etwas dicker, wohin führt dieser ? ( nicht den zum BKV)

 

Danke für die Hilfe :)

Zitat:

@MarkLick schrieb am 2. März 2018 um 13:32:32 Uhr:

Zitat:

@KommaBeiDieOma schrieb am 2. März 2018 um 10:10:46 Uhr:

Du Kannst ja mal zum testen das AGR ventil lahm legen.

Habe ich, läuft wie ne eins. :rolleyes:

Wenn ich den unterdruckleitung vom KDR tauschen will, was muss ich alles abbauen, habe nur gesehen das der im 90 Grad Winkel runter geht, sieht nicht mehr so gut aus. Sollte ich demnächst doch mal wechseln.

Dann ist unter der Drosselklappe noch eine unterdruckleitung die ist etwas dicker, wohin führt dieser ? ( nicht den zum BKV)

Danke für die Hilfe :)

Musst dafür nix abbauen....der ist nur gesteckt.

Nimm den luftfilterkasten ab un dann siehste es schon.

Du meinst wahrscheinlich den Unterdruckschlauch vom Aktivkohlefilter zur Ansaugbrücke.

Wenn der undicht ist dann würde deine Karre zu mager laufen.Du kannst den ja mal abziehen (am Aktivkohlefilter) und die fuel trim Werte beobachten. Müssten egentlich ins plus schiessen, wenn alles in Ordnung ist.

 

Themenstarteram 3. März 2018 um 9:10

So kurzes Resümee,

 

Hab jetzt heute nochmal alle Unterdruckleitungen überprüft sind in Ordnung.

 

Ich denke mal es ist wirklich das AGR Ventil, was bei mir defekt ist. Ich belasse es erstmal so und freue mich auf die neue kostenlose Disco Beleuchtung.

 

Spätestens in 1 Jahr werde ich mich drum kümmern müssen, erstmal Ventil & Rohr reinigen und wenn dies nicht hilft, neues Ventil rein. Theoretisch könnte ich ja auch nur zu AU den Stecker dran machen, Fehler löschen und vorstellig werden. Da das Teillast ruckeln kaum auffällt und wenn es auffällt nicht TÜV relevant wäre ?:D

 

Ich bedanke mich recht herzlich für alle die mir beim Problem lösen geholfen haben :)

 

Schönes Wochenende

Disco Beleuchtung?

Fehlercodes vor Tüv oder AU löschen bringt nix, das checken die weil der Readiness code nicht genullt ist, der brauch ne Zeit .( ca.50km)

Themenstarteram 3. März 2018 um 10:21

Ja die Motorkontrolle leuchtet.

 

Gut, dann werd ich mir ein neues AGR kaufen müssen.

Die leuchtet aber du hast keinen Fehlercode?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Golf 4 1.4 16V AXP ruckelt bei Teillast, KGE Sensor, Schlauch am Bremskraftverstärker undefinierbar