ForumGolf 1, 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Golf 2 GTI - Preisfrage

Golf 2 GTI - Preisfrage

VW Golf 2 (19E)
Themenstarteram 10. Juni 2013 um 13:34

Hallo Allerseits,

wir wollen evtl. unseren Golf 2 GTI verkaufen, ein Bekannter hätte Interesse. Ich habe allerdings so null Ahnung, wie viel der Wert sein könnte, im Internet findet man ja zwischen 1000 und 20.000€ so ziemlich alles :D

Technische Daten:

EZ 1988

Typ 600/664

GTI (kein 16V), 1760 ccm

1 Vorbesitzer (Onkel aus der Familie)

silber metallic

5-Türer

Servo-Lenkung (Original-VW, ist mal nachgerüstet worden)

Schiebedach

Original, kein Tuning o.ä.

Sommer- und Winterreifen, jeweils auf den klass. Stahlfelgen.

Zustand:

Dem Alter entsprechend, er ist als normales Auto genutzt worden und nicht von Liebhabern gepflegt... Im Detail:

- TÜV bis 02.2014

- 156.000 km

- Keine größeren Unfälle (eine hintere Tür ist wegen eines Auspark-Remplers mal erneuert worden)

- Bislang keine größeren Reparaturen

- Windschutzscheibe kleiner Sprung, aber nicht im Sichtfeld des Fahrers

- Handbremse geht nicht (Feder sitzt fest, wenn man sie anzieht, lösen sich die Bremsen nicht mehr, muß man per Hand wieder aufdrücken)

- Motor stottert bei feuchtem Wetter relativ oft nach ca. 5 min Fahrt für ca 5 min (Abfall der Leistung, manchmal bis er ausgeht).

- kleine, oberflächliche Roststellen, "stümperhaft" regelmäßig entrostet und überlackiert

- Beule hinten rechts (unterhalb Scheinwerfer), dort auch die Stoßstange eingedrückt

- m.W. kein Rost an tragenden oder wichtigen Teilen oder an schlecht zugänglichen Stellen

- Türfolien, die das Wasser raushalten sollen sind erneuert aber werden gelegentlich mal wieder undicht. Momentan steht (seit dem großen Regen vor ein paar Tagen) im Fußraum hinten links etwas Wasser und an der Türverkleidung hat sich etwas Schimmel abgelagert

- Fensterscheibe hinten rechts ein großer Kratzer (Vandalismus)

- Eine Reihe von "Schönheitsfehlern", wie z.B. eine fehlende Zierleiste, 1 Birnchen der Tachobeleuchtung defekt, Antenne abgebrochen,...

Insgesamt läßt sich sagen, daß es viele "kleinere" Sachen gibt, die Basis aber solide und gut dasteht (das sagen mir auch alle Werkstätten immer wieder).

Was (ganz grob) könnte man für so ein Auto noch erwarten? Evtl. hätte auch ein Bekannter interesse, den ich wirklich nicht übers Ohr hauen wollen würde.

herzlichen dank &

viele Grüsse,

Andre

Beste Antwort im Thema

Stör dich nicht dran - für den Onkel haben alle anderen "Eimer" und sind Geschäftemacher die die "Dummen" skrupelos über`s Ohr hauen. In Sache Ferndiagnose ein echtes Ass - kenn wir ja mehrfach aus der Vergangenheit....

46 weitere Antworten
Ähnliche Themen
46 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von stahlwerk

...ja, denke auch mal so an 700 bis max. 1000,- EUR ist der wert wenn sich unter dem Heckschaden die braune Pest noch in Grenzen hält.

Aber min. 1000.- EUR an Teilen/Aufwand und dazu viel Eigenleistung kann der neue Käufer da locker einkalkulieren damit der Ofen später wieder halbwegs ordentlich daherkommt!

Auf jeden Fall steht der von den Fotos her besser da als die meisten andere GTI die mir letztes Jahr bei meiner Suche unter die Augen gekommen ist...das muss ich ehrlich zugeben.

Sehe ich auch grundsätzlich so. Muss man angucken, den Eimer. Im Forum ist das immer so ne Sache. Für einen völlig verwanzten E30 M3 bekommt man immer Geld, aber für so etwas wie nen 2er Golf halt nicht. Eine Zierleiste fehlt auch. Hmmm..: ansehen

..."Muss man angucken, den Eimer"...

Eben...alles andere ist im Prinzip hier Kaffeesatz-Leserei.

Deine Antwort
Ähnliche Themen