ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Glühkerzen vorbeugend wechseln?

Glühkerzen vorbeugend wechseln?

BMW 3er E91
Themenstarteram 20. März 2017 um 20:07

Hallo,

Bei meinem Eimer (318 dA, BJ 2012 mit 114.xxx km) wird demnächst der Motor zum Steuerkettentausch ausgebaut, auf Kulanz von BMW.

Macht es Sinn, die Glühkerzen vorbeugend zu tauschen? Hab gesehen, die sind nicht ganz günstig.

Angesprungen ist er im Winter auch bei -18°C gut, Fehlerspeicher war vor 2 Wochen leer.

MfG Peter

Ähnliche Themen
34 Antworten

Sehe ich anders.

Jeder Teilehändler um die Ecke hat heute same-day delivery. Bis 10:00 bestellt, um 13:00 geliefert.

Dabei braucht eine kleine Werkstatt keine eigene Teilebewirtschaftung oder ein eigenes Lager. Man könnte dem Kunden auch anbieten: Am gleichen Tag geliefert teurer, nächster Tag geliefert und eingebaut billiger, dann kann jeder entscheiden.

Und ganz ehrlich: Selbst 20-30% sind weit unterdem, was ich schon an Aufpreis in Werkstätten bezahlt habe. Und ich spreche hier nicht von den Freundlichen mit ihren Fantasie-Ersatzteilpreisen.

Beliebtes Beispiel ist immer das Fassöl, welches plötzlich von 8€/Liter auf 20-26€/Liter springt. Einfach lächerlich.

Hallo,

ich habe heute meine Glühkerzen gewechselt, 2 waren defekt, 4 habe ich vorsorglich gewechselt un das Steuergerät auch.

Samstag hatte ich schon Innenraumfilter, Motorabdeckungen demontiert und die Ansaugbrücke abgenommen. Zu einen um die Glühkerzen mit Rostlöser und Synthethik Motoröl ein zu sprühen (wird von Beru und NGK so empfohlen), zum anderen um zu üben und Zeit zu sparen, denn bis ich alles ab hatte, war der vorher heiße Motor wieder kalt.

Nach dem Einsprühen Domstreben wieder eingebaut (wichtig) und Sonntag einen längeren Ausflug gemacht.

Heute Auto heiß gefahren und Ansaugbrücke wieder runter. Kann ich jetzt in 5 Minuten!

Zuerst habe ich mich um die defekten Kerzen gekümmert, die funktionierenden hätten ja noch drin bleiben können.

Jeder Kerze noch mal eine ordentliche Dosis Rostlöser mit Kältefunktion von Norma für 2,99€ gegeben und Drehmomentschlüssel auf 25 NM eingestellt. Wichtig! der Drehmomentschlüssel muß zu Linksanzug geeignet sein!

Die erste kam bei löste sich bei 22 Nm, dann noch mal eingesprüht, leicht wieder eingedreht und dann ging sie ganz leicht. Einige lösten sich relativ leicht, wurden aber dan schwergängiger. Also noch mal einsprühen und hin und her. Alle sechs ohne Probleme herausgekommen! Man konnte sehen, das der Rostlöser bis an die Kerzenspitze vorgedrungen war und auch dort am dünnen Teil der Kerze gewirkt hat. Eigentlich wollte ich die Kerzenbohrungen noch mit einer Glühkerzenreibahle reinigen, aber die ich mir im Internet gekauft hatte, passte nicht! Ging aber auch so. Neue Kerzen mit BERU Fett versehen und in den kalten ! Zylinderkopf mit dem vorgeschriebenen Moment angezogen.

Bis zu Erkalten des Motors habe ich meine Ansaugbrücke, die bei 172.000 km noch relativ sauber war so wie das AGR Ventil und Drosselklappe gereinigt. War noch nicht viel drin, aber trotzdem eine Drecksarbeit.

Das schlimmste war das Auswechseln des Glühkerzensteuergeräts ! Wer das dort hin gesetzt hat, den müsste man stundenlang in die Eier treten. Erstens wird es geschädigt, wenn die Ansaugbrücke undicht ist, was bei BMW ja nicht selten ist, und zweitens ist der Wechsel ein Graus! Schrauben kaum zugänglich und kein Platz um die Steckverbindungen zu lösen. Habe eine Stunde gebraucht.

Dann die Ansaugbrücke mit neuen Dichtungen wieder montiert und alles notwendige zum Motorlauf angeschlossen.

Fehlermeldungen gelöscht und dann Probelauf 10 Min im Leerlauf. Der Fehlerspeicher blieb leer.

Dann Domstreben, Verkleidungen und Innenraumfilter montiert.

Probefahrt er ruckt zuerst schrecklich, nach einem Kilometer gab sich das aber das Motorgeräusch war anders und er zog nicht. Tausend Gedanken gingen durch meinen Kopf.

Fehlerspeicher wieder ausgelesen, 2 neue Meldungen:

Luftmengenmesser und

Turboschlauch vom Ladeluftkühler abgefallen.

Ich hatte doch tatsächlich vergessen, den dicken Schlauch vom LLK zum Luftmassenmesser auf zustecken. Also Motorabdeckung wieder ab, Schlauch drauf, Probefahrt und alles ist gut.

Vielleicht habe ich mir mit der zweimaligen Demontage der Ansaugbrücke zu viel Arbeit gemacht, aber Vorbeugen ist besser als Bohren, hat schon der Zahnarzt zu mir als Kind gesagt

Gruß Hannes

Schön dass alles gut geklappt hat. Mir ist letztens ja beim E39 eine abgerissen, trotz der selben Maßnahmen die du auch getroffen hast. Zwar nicht das Gewinde sondern nur der Rest vom glühstift steckte noch drin. Der ging aber dann mit dem Schlagauszieher recht problemlos raus. Saß halt bombenfest. Nach 300tkm.

Mit bissl Vorsicht und dem richtigen Werkzeug macht man das selber sicherlich besser und gewissenhafter als eine Werkstatt.

Zitat:

@Dorfbesorger schrieb am 28. März 2017 um 09:56:48 Uhr:

Schön dass alles gut geklappt hat. Mir ist letztens ja beim E39 eine abgerissen, trotz der selben Maßnahmen die du auch getroffen hast. Zwar nicht das Gewinde sondern nur der Rest vom glühstift steckte noch drin. Der ging aber dann mit dem Schlagauszieher recht problemlos raus. Saß halt bombenfest. Nach 300tkm.

Mit bissl Vorsicht und dem richtigen Werkzeug macht man das selber sicherlich besser und gewissenhafter als eine Werkstatt.

Hallo Dorfbesorger, Du hast mir schon bei vielem geholfen. Und ja es kann immer eine abreißen! Die schlimmen sind die.die sich zuerst einfach lösen aber dann schwergängig werden, wie du sagst, nicht das Gewinde klemmt, die sitzen unten fest! Ich habe aber gemerkt, das tagelanges "Einweischen" schon Wirkung zeigt und der Rostlöser bis unten an die Spitze gelangt. Ich habe billigen Rostlöser mit Kälteeffekt von Norma genommen und war überrascht wie gut das ist, da kommt WD40 nicht mit

Gruß Hannes

Themenstarteram 17. April 2017 um 19:11

Hallo,

Steuerketten wurden getauscht, im Zuge auch problemlos alle Glühkerzen.

Schabgeräusch ist weg, jedoch tritt jetzt ab ca. 3000 Umdrehungen ein turbinenartiges Geräusch auf.

Bin gespannt...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Glühkerzen vorbeugend wechseln?