ForumTT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. Gewindefahrwerk von KW Variante 1

Gewindefahrwerk von KW Variante 1

Themenstarteram 2. Oktober 2004 um 18:32

Hallo Leute wollte fragen ob jemand von euch das gewindefahrwerk von KW Variante 1 verbaut hat und wie ist der komfort und wie tief kann man den TT damit legen habe momentan federn von KAW drin VA 55mm HI 45mm ist viel zu hart

Ähnliche Themen
30 Antworten

Hallo Bubu

habe seit ein paar Monaten das KW Gewinde verbaut und bin Super zufirieden damit!! Komfortmäßig nur minimal schlechter als mit Serienfahrwerk aber die Straßenlage um Welten besser!!!

Ich habe es vorne ca. 60mm tief und hinten 50mm!! Würde aber auf jedenfall noch tiefer gehen!!

Ich kann es empfehlen!!

Siehe auch MEIN TTR!!! Da siehst du Fotos von meinen TTR mit dem Gewinde...

MFG Volker

Themenstarteram 2. Oktober 2004 um 20:33

Was für eine Variante hast du verbaut

Hallo BuBu

habe das KW 1 verbaut!!

MFG Volker

Hi, habe auch die Var1 von KW in meinem TT und kann auch nur positives berichten.

Straßenlage ist für meine Begriffe einfach genial. Komfort ist in etwa auf dem S-Line FW Niveau, vielleicht minimal härter.

Gruß

MINIMAL härter als serie? also da kann irgendwo bei ner tieferlegung von 60mm irgendwas nicht mehr stimmen...

ich fahr ein kw var 2 und das ist so wie es gehört: harTT! :D

Bei der Var1 ist kann man die Härte ja nicht verstellen.

Bei der Var2 kannste doch die Härte einstellen oder nicht, biste da vielleicht am Ende der Verstellskala und somit "bretthart" ;)

nein so hart sind die gelben konis nicht eingestellt; durch die massive tieverlegung geht halt auch relativ viel vorspannung verloren und je tiefer desto härter wird ein fahrwerk sowieso... (hinten komplett zu, vorne dreiviertel offen ergaben nach meinem popometer jedenfalls die beste straßenlage)

ich kann die aussage bestätigen, dass das VAR 1 härtemäßig mit dem s-line fahrwerk ziemlich gleichgestellt werden kann (war zumindest bei meinem A4 so). und die voreinstellung von VAR 1 ist noch wesentlich weicher als die weichste stufe bei VAR 3. bei VAR 2 ist ja nur die zugstufe (ausfedern) einstellbar.

am 5. Oktober 2004 um 14:53

hallo,

hab KW gewinde Var.1

bis zum geht nicht mehr runtergeschraubt.....

Komfort Top.

Vorne kriegste den wagen richtig runter...

hinten kriegst den nicht tief genug....

..beim bestellen lässt dir gleich die gepressten federn von KW schicken...für die HA..zahlst auch nichts drauf ... die nr. die auf den federn steht is dieselbe..die zahlen sind statt blau halt in schwarz...

daran merkst das es gepresste sind...bringt höchstens nen 1cm :-( ..aber besser als nichts...

keilform hast de immer noch nen wenig....

bei nächsten tt kein KW mehr ..das is schonmal klar...

am 5. Oktober 2004 um 22:15

also über komfort top bei 0 restgewinde kann man sich mit Sicherheit streiten. Ich fahre mittlerweile an der VA wieder TÜV setup und hinten 1cm tiefer als der TÜV "erlaubt". er steht nun völlig gerade. Komfort ist ähnlich wie Serie. Wer allerdings ein Sofa erwartet den muss ich enttäuschen, wobei er ja schon in serie rel. hart ist.

von der qualität ist das KW denke ich okay. zumal an der VA ja in Edelstahl.

Gruss

ich weiß ja nicht was du für nen tüv prüfer gehabt hast, aber im gutachten steht zumindest bei var2 an der HA kein wert drin.... hab ich sicherheitshalber zum termin ganz runter gederht dass es so eingetragen wurde... ja und bisher nicht verändert :D die 45mm an der va sind aber echt ein witz!

am 19. Oktober 2004 um 13:36

Zitat:

Original geschrieben von mathias@ku

ich kann die aussage bestätigen, dass das VAR 1 härtemäßig mit dem s-line fahrwerk ziemlich gleichgestellt werden kann (war zumindest bei meinem A4 so). und die voreinstellung von VAR 1 ist noch wesentlich weicher als die weichste stufe bei VAR 3. bei VAR 2 ist ja nur die zugstufe (ausfedern) einstellbar.

Woher hast du die Info, daß Var. I noch wesentlich weicher ist als die niedrigste Stufe bei Var. III, sprichst du aus eigener Erfahrung?

Ich bin doch einige Fahrzeuge mit diesen Fahrwerken gefahren und vom Komfort her war die Var. III doch angenehmer (mit richtiger Einstellung).

Desweiteren kann man das S-Line Fahrwerk nicht mit der Var. I vergleichen, da die Kennlinien der Dämpfer doch sehr unterschiedlich verlaufen und auch die Federraten unterschiedlich sind.

Somit kann ich deine Aussagen nicht bestätigen!

Gruß G-Freak

@Mathias:

LOL! Bist du ne Variante 3 schon mal gefahren??? Dir ist bekannt wie stark man das Fahrwerk verstellen kann??? Von Superweich bis Bretthart????

Find das nicht ok wenn du solche Kommentare abgibts ohne es genau zu wissen! Immerhin geht es um eine teure Entscheidung...

@all

Meine Meinung zu den Fahrwerken:

Variante 1 is schon gut fahrbar, Variante 2 kenn ich nur aus anderen Autos und da kann man die gelben Konis von Bretthart bis unfahrbar hart einstellen, darum wird die Var 1 wohl auch beim TT weicher sein als die Variante 1. Wie gesagt bin mir dabei nicht sicher weil ich´s nur aus anderen Fahrzeugen kenn!

Wie gesagt die 3 is voll einstellbar, aber bitte nur von Experten, da man sonst viel mist bauen kann... Hab mich auch dazu entschieden und war darum in Bayern wo ich immer wieder hinfahren würde!! :-)

@Ruff

ich bin es im S2000 gefahren und da war es "weich" eingestellt, wovon ich allerdings nicht viel gemerkt habe. variante 1 kenne ich zwar nur aus meinem A4, aber da kommt mir das ganze wesentlich komfortabler vor, was allerdings auch am unterschied der autos liegen kann. meinen erfahrungen nach bleibe ich bei der aussage, das variante 1 weicher ist als variante 3 in der weichsten stufe. diese these wird übrigens auch vom verkäufer des DTS shop hier bestätigt und der war schon auf lehrgängen bei KW und schraubt auch selber genug an autos. er hat mir damals variante 1 empfohlen, weil ich es nicht so bretthart wollte. hätte er mir 3 empfohlen, hätte ich 3 genommen und er ein besseres geschäft gemacht. er hatte mit sicherheit einen grund für seine empfehlung.

grundsätzlich halte ich von der ganzen härteverstellerei sowieso nichts, ausser man lässt es, wie z.b. die variante 3 direkt bei KW einstellen oder eben die vordefinierten kennlinien beim bilstein b16. alles andere ist in meinen augen einbildung und unkontrolliertes verstellen, da ja die wenigsten wirklich ahnung haben, was sie da eigentlich genau verändern.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. Gewindefahrwerk von KW Variante 1