ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Gewindefahrwerk von JOM - hinten zu tief - schleift auf unebenheiten

Gewindefahrwerk von JOM - hinten zu tief - schleift auf unebenheiten

BMW 3er E46
Themenstarteram 12. Januar 2019 um 21:40

Servus freunde ,

Ich komme aus NRW genauer gesagt aus duisburg und ich hab mein auto nicht lange und wollte mal fragen, wie man das Gewindefahrwerk etwas höherstellt , weil wenn ich fahre auf leixhten buckel oder wenn wir zu 4 im auto sind schleift es . Wenn es geht wollte ich auch fragen ob jemand mir genau eine anleitung schreiben

Wie ich es schritt für schritt machen muss .

Danke im vorraus

MFG

Ähnliche Themen
13 Antworten

Wenn es schleift dann sind Warscheinlich zu grosse Zubehör Räder montiert. Dann muss entweder gebördelt, oder Distanzscheiben montiert werden (je nachdem wo es schleift).

Hochdrehen kannst du das Fahrwerk wenn du das Auto aufbockst, das Rad annimmst und die Muttern verstellt.

Dazu musst du entweder eine Kontermutter oder Madenschrauben lösen. Dann mit dem Hakenschlüssel den du hoffentlich hast die Muttern verstellen. Danach dann müsste dann eigentlich das Fahrwerk in der Werkstatt vermessen und evtl eingestellt werden.

Und wenn in deinem Fahrzeugschein die Höhe des Sportfahrwerkes eingetragen ist müsstest du auch wieder zum TÜV und dass ändern lassen....

Themenstarteram 13. Januar 2019 um 0:15

So ungefähr sieht es aus , ich glaube es ist wegen den 19 zöllern

3a37934b-d95c-496c-86e5-47555dc86dfa

Also ist dass nicht dein Auto auf dem Bild? Wenn es so aussieht dann sollte man noch etwas bördeln bzw stehen die Hinterräder auf dem Bild so weit raus dass man es nur schwer passend bekommt.

Themenstarteram 13. Januar 2019 um 3:01

Ja ist meiner , also beim einbau der felgen war alles gut halt bördeln ,ist mir zu aufwändig ,ich würde meinen das es milimeter arbeit ist ,damit er nicht mehr hämmert.

Ich glaube, mit bördeln ist das nicht getan - der Reifen dürfte auch am Stoßfänger angehen.

Da sind doch bestimmt Spurplatten drauf ?

Würde nen cm weniger / Seite verbreitern und etwas höher schrauben - dann sollte es passen und evtl. sogar durch den Tüv kommen ;)

Ansonsten - ein echt schöner 3er !

Hatte mal den gleichen - allerdings nur als 318 ci und nur auf 18 zoll.

Einer der Nachbau -M3- Spiegel ist mir während der Fahrt einfach so abgefallen...naja - damit kann man umgehen.

Gruß,

Thomas

Heli
Themenstarteram 13. Januar 2019 um 23:18

Grüss dich ,

Ich hab keine spurplatten verbaut , aber ist es denn nicht getan ,wenn ich das fahrwerk hochdrehe?

Themenstarteram 13. Januar 2019 um 23:18

Danke für die komplimente deiner sah auch nicht schlecht aus

Naja aber dann musst du den ja mindestens 3 cm oder mehr höher drehen. Anscheinend sind die Felgen ja nicht eingetragen. Eingetragen müssen sie aber sein bzw kann man sie nur eintragen wenn die Radkästen genug gezogen und die Stoßstange angepasst wurde.

Zitat:

@Halil320ci schrieb am 13. Januar 2019 um 23:18:07 Uhr:

Grüss dich ,

Ich hab keine spurplatten verbaut , aber ist es denn nicht getan ,wenn ich das fahrwerk hochdrehe?

Nicht gut !

Mit Platten wär´s einfacher.

Ich würde da vorab mal mit dem Tüv oder der Dekra sprechen - kann Dir allerdings passieren, dass sie dich mit dem Auto nicht mehr vom Hof fahren lassen. :)

Du kannst ihn mal hochdrehen und dann verschränken - dann siehst Du selber, ob ein Rad irgendwo angeht.

Zum Verschränken hebst Du das gesamte Auto an, legst z.B. vorne Links und hinten rechts je eine alte Felge oder ähnliches unter die Räder und lässt ihn dann ab.

( vorne rechts und hinten links hängen diese Räder dann frei )

So erreichst Du die maximale Verschränkung.

( Lass aber vorsichtig ab - ich gehe davon aus, dass er hinten an der Seitenwand oder / und am Stoßfänger angeht )

In dieser Position sollte eine flache Hand noch überall zwischen Rad und Radlauf passen.

Ist dies gegeben, kannst Du dein Glück beim Tüv probieren. ;)

Bin mal gespannt, was sie zur Einpresstiefe sagen - ich glaube, um´s bördeln wirst Du nicht drumrumkommen.

Hat aber auch was....die Radläufe sind ja ein bekanntes Rostproblem beim E46. Wenn Du bördeln musst, dann mach´s gleich richtig ordentlich.

Gruß,

Thomas

Themenstarteram 14. Januar 2019 um 23:02

Ich habe eine eintragung für die felgen vorliegen ich glaube aber ,dass der vorbesitzer nach der eintragung das auto runtergestellt hat ,aber so krass schleift es nicht halt nur beim überfahren von buckeln .

Das problem ist jetzt mir fehlen die fahrwerkschlüssel ...

am 15. Januar 2019 um 0:24

Kauf dir einen über ebay kosten ca. 7-8€

wenn es nur bei starker beladung passiert, dann steck dir halt hinten federwegsbegrenzer rein, einer dürfte da ja sogar schon reichen

Zitat:

@Halil320ci schrieb am 14. Januar 2019 um 23:02:40 Uhr:

Ich habe eine eintragung für die felgen vorliegen ich glaube aber ,dass der vorbesitzer nach der eintragung das auto runtergestellt hat ,aber so krass schleift es nicht halt nur beim überfahren von buckeln .

Das machts jetzt auch nicht grad einfacher.

Kann sein, dass die Felgen mit dem Serienfahrwerk eingetragen wurden.

Frage: Ist das Gewindefahrwerk auch eingetragen - oder hast Du nur eine ABE dafür ?

Solltest Du nur eine ABE für´s Fahrwerk haben - und die Rad-Reifenkombination dort nicht explizit aufgeführt ist, verlierst Du die Betriebserlaubnis - und somit auch den Versicherungsschutz.

Beide Änderungen am Fahrzeug in Kombination werden wohl eine Einzelabnahme brauchen.

Ob ein Federwegbegrenzer hier die richtige Massnahme ist ?

Haut Dir halt bei voller Beladung dann gegen die Domlager.

Gruß,

Thomas

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Gewindefahrwerk von JOM - hinten zu tief - schleift auf unebenheiten