ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Bremse hinten links stinkt nach Gummi

Bremse hinten links stinkt nach Gummi

BMW 3er E46
Themenstarteram 31. Oktober 2012 um 9:23

Hallo zusammen,

nach ca 15 min Autobahn habe ich letztens an meinem E46 den Geruch von heißem Gummi (vgl. die Straßenbahnen früher) am hinteren linken Reifen festgestellt. Auto fuhr aber noch ganz normal 180 und wäre bestimmt auch noch schneller gegangen.

Heute früh hab ich den Geruch auch nach einer Kurzstrecke schon etwas wahrgenommen (Nase an Reifen).

Im Stand hab ich dann den Leerlauf rein und leicht geschoben und gemerkt das die besagte hintere linke Bremse nur leicht hörbar schleift.

Handbremse lässt sich problemlos ziehen und öffnen.

Auch bremsen geht normal.

Kann man das wieder gangbar machen (z.B. ein paar mal stärker Bremsen)? Oder muss das in der Werkstatt ersetzt werden?

Was mich etwas wundert: Die Bremsscheiben hinten neigen nur Flugrost Bildung - immer wenn das Auto mal weniger bewegt wird. In letzter Zeit fahre ich allerdings recht häufig. Die hintere rechte Seite ist frei gefahren - die hintere linke Seite (also die schleifende) komischerweise nicht vollständig. Ist doch ungewöhnlich, oder weißt das evtl. auf das Problem hin?

 

Viele Grüße

Ähnliche Themen
10 Antworten

Ich denke, dass der Bremssattel-Kolben hängt.

BMW_verrückter

Themenstarteram 31. Oktober 2012 um 10:20

Kann man das frei Bremsen oder muss man in die Werkstatt? Wenn Werkstatt - kann man das reparieren oder muss getauscht werden?

Grüße

nach ca 15 min Autobahn habe ich letztens an meinem E46 den Geruch von heißem Gummi (vgl. die Straßenbahnen früher) am hinteren linken Reifen festgestellt. Auto fuhr aber noch ganz normal 180 und wäre bestimmt auch noch schneller gegangen.

Sporadisch? ... weiter beobachten.

Heute früh hab ich den Geruch auch nach einer Kurzstrecke schon etwas wahrgenommen (Nase an Reifen).

Könnte auch Überempfindlichkeit sein. Daher weiter beobachten, keine Panik.

Im Stand hab ich dann den Leerlauf rein und leicht geschoben und gemerkt das die besagte hintere linke Bremse nur leicht hörbar schleift.

Leichtes Schleifen ist normal, nur der Bremskolben wird leicht abgerückt, der Faustsattel hat keine Chance sich von allein ohne Bremsscheibendrehung von der Scheibe zu lösen. Bei der Fahrt stellt sich ein "Lüftspiel" ein, welches den Bremsbelag etwas von der Scheibe wegdrückt.

Handbremse lässt sich problemlos ziehen und öffnen.

Da ist nicht so viel Gummi drin.

Auch bremsen geht normal.

Dann mal keine Angst.

Kann man das wieder gangbar machen (z.B. ein paar mal stärker Bremsen)? Oder muss das in der Werkstatt ersetzt werden?

Da muss nix gangbar gemacht werden - alles normal.

Was mich etwas wundert: Die Bremsscheiben hinten neigen nur Flugrost Bildung - immer wenn das Auto mal weniger bewegt wird.

Das hat Eisen nunmal so an sich, dass Eisen rostet - das machen alle Bremsscheiben.

In letzter Zeit fahre ich allerdings recht häufig. Die hintere rechte Seite ist frei gefahren - die hintere linke Seite (also die schleifende) komischerweise nicht vollständig. Ist doch ungewöhnlich, oder weißt das evtl. auf das Problem hin?

Weiter beobachten, einfach mal weniger luschig bremsen, sondern feste drauftreten, dafür kürzer bremsen.

Gerade wenn Bremsen weng benutzt werden, weil die Autos nur rumstehen, dann sind die Führungsbolzen nicht mehr so gängig, das ist dann halt so ...

Fahrzeuge sind zum Fahren da ;-)

 

Viele Grüße

Mache folgenden Test:

Fahre auf der Autobahn. Betätige jeden Kilometer kurz aber kräftig die Bremse. Halte an einer an und fasse die Felgen an (Vorsicht könnten sehr heiß sein). Hinten rechts und links sollten die Felgen etwas gleich warm sein. Wenn eine Felge heiß ist, so löst der Bremssattel nicht mehr richtig und du musst das umgehend in einer Werkstatt reparieren lassen.

 

Gruß

Uwe

am 1. November 2012 um 0:03

Zitat:

Original geschrieben von da.Hasinger

Kann man das frei Bremsen oder muss man in die Werkstatt? Wenn Werkstatt - kann man das reparieren oder muss getauscht werden?

Grüße

Du musst zunächst mal sehen, ob es an einem schwergängigen Bremssattel liegt (Kolben). Falls ja, dann kannst du auch so ein Kolben-KIT einbauen zum Bremssattel-Überholen :)

Muss aber gemacht werden. Diese Bremsmethode von Uwe ist gut zum Prüfen. Könntest auch sonst kontrollieren, ob eine Felge heißer ist, als die anderen!

BMW_Verrückter

Zitat:

Original geschrieben von da.Hasinger

 

Hallo zusammen,

nach ca 15 min Autobahn habe ich letztens an meinem E46 den Geruch von heißem Gummi (vgl. die Straßenbahnen früher) am hinteren linken Reifen festgestellt. Auto fuhr aber noch ganz normal 180 und wäre bestimmt auch noch schneller gegangen.

Heute früh hab ich den Geruch auch nach einer Kurzstrecke schon etwas wahrgenommen (Nase an Reifen).

Im Stand hab ich dann den Leerlauf rein und leicht geschoben und gemerkt das die besagte hintere linke Bremse nur leicht hörbar schleift.

Handbremse lässt sich problemlos ziehen und öffnen.

Auch bremsen geht normal.

Kann man das wieder gangbar machen (z.B. ein paar mal stärker Bremsen)? Oder muss das in der Werkstatt ersetzt werden?

Was mich etwas wundert: Die Bremsscheiben hinten neigen nur Flugrost Bildung - immer wenn das Auto mal weniger bewegt wird. In letzter Zeit fahre ich allerdings recht häufig. Die hintere rechte Seite ist frei gefahren - die hintere linke Seite (also die schleifende) komischerweise nicht vollständig. Ist doch ungewöhnlich, oder weißt das evtl. auf das Problem hin?

 

Viele Grüße

Moin, Hat der wagen mal länger gestanden? Haste mal das Rad abgemacht und nachgesehen? Mal versucht den Kolben zurückzudrücken.... Bist du Schrauber ? Mehr Hilfe zum Reparieren gebe ich nie an

nicht Fachleute wenns um die Bremse Geht!!!! Sorry, aber wenn man da keinen Plan von hat, sollte man die Finger davon lassen. Es geht da um Sicherheit und Leben!!!!

es muß noch dazugesagt werden daß BMW's dazu neigen hinten Links nach verbranntem Gummi zu riechen nach etwas Belastung.

Das hatte mein E30, E36,E46.... genauso wie der aktuelle Z4

Zitat:

Original geschrieben von alexis

es muß noch dazugesagt werden daß BMW's dazu neigen hinten Links nach verbranntem Gummi zu riechen nach etwas Belastung.

Das hatte mein E30, E36,E46.... genauso wie der aktuelle Z4

Das kenne ich nicht nur von BMW sondern auch von andern Automarken, wenn man nach einer zügigen Autobahnfahrt anhält, es sind die Reifen. Links daher, weil man links aufstellt, daher fällt es eben links mehr auf.

Gruß

Uwe

Zitat:

Original geschrieben von Uwe Mettmann

Das kenne ich nicht nur von BMW sondern auch von andern Automarken, wenn man nach einer zügigen Autobahnfahrt anhält, es sind die Reifen. Links daher, weil man links aufstellt, daher fällt es eben links mehr auf.

mir ist eigendlich schon beim "Geruchtest" der verschiedenen Räder nach einer solchen Fahrt aufgefallen daß hinten links immer "auffälliger" war.

Spielt hier vielleicht die Hitzeentwichlung des Auspuff auch eine Rolle ?

Klar, bei höheren Drehzahlen ist das schön möglich mit dem Auspuff - sehr lange, hohe Drehzahlen zu fahren, kann sich dabei so auswirken, dass es evtl. etwas stinkt.

BMW_verrückter

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Bremse hinten links stinkt nach Gummi