ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Getriebeölwechsel - Ich bin gespannt

Getriebeölwechsel - Ich bin gespannt

BMW 3er E92
Themenstarteram 13. Juni 2012 um 0:24

Moin Community!

Nachdem einige der erfahreneren User (Verrückter etc.) generell nur Gutes zum Wechsel des Getriebeöls wussten dachte ich, gönne ich das meinem Wagen auch mal.

Was muss man wissen?

Die BMW Automatikgetriebe stammen im 3er von ZF und gelten lt. BMW als Wartungsfrei. Dennoch sammeln sich im Getriebe Partikel die das Schaltverhalten beeinflussen und dessen Lebensdauer verkürzen können. Besonders bei den drehmomentstarken Varianten (330/335d) und getunten Fahrzeugen mit höheren Laufleistung lohnt sich als der Wechsel, um einen teuren Getriebeschaden zumindest unwahrscheinlicher werden zu lassen. Empfehlenswert ist der Wechsel bei ca 100-120tdkm. Da BMW den Getriebeölfilter fest in der Ölwanne eingebaut hat, braucht man eine neue Wanne (ca. €180). Zudem muss man auf das sehr teure BMW Öl zurückgreifen, so dass der Wechsel selbst in einem günstigen Fall nicht weniger als €500 kosten wird.

Soweit mein Wissen.

Ich erhoffe meinem 335d (110tdkm) damit ein längeres Getriebeleben und wieder ein weicheres Schaltverhalten, meiner ist manchmal zwischen dem II und III Gang etwas ruppig. Meinen Termin habe ich bei ATR Auto in Hamburg, welche sich als ZF Getriebeinstandsetzer anpreisen und es laut eigener Aussage "täglich" machen.

Na dann mal schauen :cool:

Ähnliche Themen
51 Antworten

stef 320i - einige berichten, dass der Wagen besser schaltet und weicher, als zuvor.

BMW_verrückter

Ich würde dir die Tim Eckart Methode empfehlen. Hier findest du ein paar interessante Infos zu dem Thema.

Meiner kommt heute ebenfalls weg zum Wechsel. Bin auch sehr gespannt. Nur dumm das ich gestern am Kreuzband operiert worden bin und ich wohl die nächsten Wochen keine Testfahrt machen kann. :(

Zitat:

Original geschrieben von Golf 1 Gabrio

Meiner kommt heute ebenfalls weg zum Wechsel. Bin auch sehr gespannt. Nur dumm das ich gestern am Kreuzband operiert worden bin und ich wohl die nächsten Wochen keine Testfahrt machen kann. :(

Autsch. Das hab ich auch schon hinter mir. Viel Glück bei der Erholung!!!!

Meine Erfahrung: Ölwechsel allein bringt nix. Wenn dann spülen...

Zitat:

Original geschrieben von stef 320i

Zitat:

Original geschrieben von Golf 1 Gabrio

Meiner kommt heute ebenfalls weg zum Wechsel. Bin auch sehr gespannt. Nur dumm das ich gestern am Kreuzband operiert worden bin und ich wohl die nächsten Wochen keine Testfahrt machen kann. :(

Autsch. Das hab ich auch schon hinter mir. Viel Glück bei der Erholung!!!!

 

Meine Erfahrung: Ölwechsel allein bringt nix. Wenn dann spülen...

Hattest vorher Probleme? Nein? Was soll dann auch für ein Unterschied sein?

Bei Dir wurde ja nur deswegen gewechselt weil etwas undicht war.

Meiner machte Geräusche beim schalten, nach dem Ölwechsel war wieder alles bestens und er schaltete viel besser!

Danke. :)

Ich habe Probleme. Ruckt beim Schalten und zieht gelegentlich die Gänge unnötig hoch. Ich werde sehn ob es besser wird. ;)

Ich habe gestern mit der ZF-Zentrale telefoniert und dort sagte man mir, dass es in der Tat eine nicht auszuwechselnde Füllung ist und man sich das Geld sparen sollte - es sei denn man will sein Gewissen beruhigen. Auch wusste er sofort bescheid, dass ich einen BMW fahre, da "wir" denen gerade die Bude einrennen ;) ...auch die Foren wurden angesprochen - wir bleiben nicht unbeachtet :)

Wortwörtlich sagte man, dass man erst darüber nachdenken sollte, wenn wirklich stärkeres Rucken usw. auftreten sollte.

Je mehr Leute man fragt, desto unterschiedlichere Antworten erhält man :confused:

Zitat:

Original geschrieben von Segelohr

Ich habe gestern mit der ZF-Zentrale telefoniert und dort sagte man mir, dass es in der Tat eine nicht auszuwechselnde Füllung ist und man sich das Geld sparen sollte - es sei denn man will sein Gewissen beruhigen. Auch wusste er sofort bescheid, dass ich einen BMW fahre, da "wir" denen gerade die Bude einrennen ;) ...auch die Foren wurden angesprochen - wir bleiben nicht unbeachtet :)

Wortwörtlich sagte man, dass man erst darüber nachdenken sollte, wenn wirklich stärkeres Rucken usw. auftreten sollte.

Je mehr Leute man fragt, desto unterschiedlichere Antworten erhält man :confused:

Stimmt ist leider etwas verwirrend.

In einem ZF Dokument wird empfohlen das ÖL zu wechseln, wenn es erhöhter Belastung ausgesetzt ist. Dieser zusatz wird öfters hier unter den Tisch gekehrt.

gretz

Themenstarteram 13. Juni 2012 um 11:31

@Golfgabrio

Gute Besserung! :)

Nun zum Thema Wechseln oder nicht: Schaden kann es, wenn es fachmännisch gemacht wird, sicher nicht. Und zumindest wird der Wagen dadurch im Sprint und Durchzug besser, wegen des €500 leichteren Geldbeutels des Piloten ;).

Im ernst: Klar sagt ZF offiziell, dass das Getriebe wartungsfrei ist, immerhin haben sie es ja auch so an BMW verkauft. Aber was ~600 Nm in dem Wandler mit all den kleinen Zahnrädern und Wellen usw. Anstellt... naja. Außerdem: Hat irgendwer schonmal ein sich bewegendes System erlebt, welches KEINEN Verschleiß unterliegt? Und wenn das so wäre, wozu gibt es dann einen Getriebeölfilter und warum behaupten alle unisono, dass der Wagen nach dem Wechsel wie neu schaltet?

Na mal schauen ;)

Zitat:

Original geschrieben von Sir Firekahn

Und wenn das so wäre, wozu gibt es dann einen Getriebeölfilter und warum behaupten alle unisono, dass der Wagen nach dem Wechsel wie neu schaltet?

Wer behauptet das? :)

@Tils Nils: Nein hatte ich nicht, aber ruckligeres Schalten hab ich mittlerweile auch, dabei ist der Getriebeölwechsel grad mal 20tkm her. Von daher sag ich: Wenn, dann gleich spülen. Denn der Wechsel allein ist mit 500€ ja auch schon heftig... Schaden tuts spülen sicher nicht. :)

Zitat:

Original geschrieben von stef 320i

Zitat:

Original geschrieben von Sir Firekahn

Und wenn das so wäre, wozu gibt es dann einen Getriebeölfilter und warum behaupten alle unisono, dass der Wagen nach dem Wechsel wie neu schaltet?

Wer behauptet das? :)

Ich :D

Zitat:

Original geschrieben von stef 320i

Zitat:

Original geschrieben von Sir Firekahn

Und wenn das so wäre, wozu gibt es dann einen Getriebeölfilter und warum behaupten alle unisono, dass der Wagen nach dem Wechsel wie neu schaltet?

Wer behauptet das? :)

@Tils Nils: Nein hatte ich nicht, aber ruckligeres Schalten hab ich mittlerweile auch, dabei ist der Getriebeölwechsel grad mal 20tkm her. Von daher sag ich: Wenn, dann gleich spülen. Denn der Wechsel allein ist mit 500€ ja auch schon heftig... Schaden tuts spülen sicher nicht. :)

Allerdings ist das spülen auch eine teure angelegenheit. Man braucht das doppelte an ÖL und das kostet 25 € /L.

Zitat:

Original geschrieben von kevinmuc

Zitat:

Original geschrieben von stef 320i

 

Wer behauptet das? :)

@Tils Nils: Nein hatte ich nicht, aber ruckligeres Schalten hab ich mittlerweile auch, dabei ist der Getriebeölwechsel grad mal 20tkm her. Von daher sag ich: Wenn, dann gleich spülen. Denn der Wechsel allein ist mit 500€ ja auch schon heftig... Schaden tuts spülen sicher nicht. :)

Allerdings ist das spülen auch eine teure angelegenheit. Man braucht das doppelte an ÖL und das kostet 25 € /L.

Naja, dann legst halt nochmal 150 Euro drauf.... Macht man ja nicht alle Tage ;)

stef 320i - einige berichten, dass der Wagen besser schaltet und weicher, als zuvor.

Außerdem ist der Wechsel einer Flüssigkeit im Fahrzeug nie falsch und kann NIE was falsches bewirken - eher positives :)

BMW_verrückter

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Getriebeölwechsel - Ich bin gespannt