ForumA6 4A
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. gebrauchten Audi S6 2,2 l kaufen?

gebrauchten Audi S6 2,2 l kaufen?

Audi A6 C4/4A
Themenstarteram 13. März 2006 um 17:02

Hi,

ich hab demletzt einen Audi s6 Avant quattro gesehen (Bj. 1996, 2,2l, 169 kw mit wenig gefahrenen kilometern)!

Das Auto hat mir extrem gut gefallen. Ich überleg mir derweil das auto evtl zu kaufen. Einige Leute aus meinem Bekanntenkreis haben mir allerdings vom kauf eines gebrauchten audi s6 2,2l gewarnt, weil der motor zu klein und damit anfälliger sei als der 4,2 l motor! Ich hingegen habe keine Lust auf so ein riesen 4,2 l V8 motor!

Hat jemand erfahrungen mit dem 2,2 l motor und kann mir von seinen erfahrungen mitteilen?

Danke!

Ähnliche Themen
20 Antworten

Deine Freunde haben keine Ahnung...der Motor ist mindestens so haltbar wie der V8!

Nur als Automatik die Finger von lassen...da ist es eine lahme Möhre!

das ist der Ur- Audi Motor, den hatte damals mein Audi 200 turbo drin und ich hatte nie Probleme, toller Sound und Turbo mit bumms...

Der Motor ist wohl mit das haltbarste was jemals von Audi kam. Den pumpen manche bis auf haltbare 500PS auf (auch mehr, aber da bin ich mir mit der Haltbarkeit nicht mehr ganz so sicher).

ciao

Themenstarteram 14. März 2006 um 10:44

Vielen vielen Dank für eure Meinung!

ich werde mir das Auto morgen anschauen und probefahren!Danach entscheide ich aber auch gleich, ob ich ihn kaufe!

Eigentlich bin ich auch überzeugt von den Audimotoren, weil mein vater schon nur Audi´s gefahren ist und wir immer zufrieden waren!

Also angegeben ist der wagen mit 6.500 €! Was meint ihr, ist der preis OK?Er soll gefahrene 120.000 km, lederausstattung, automatikgetriebe, klima ZV, el. FH etc haben u. scheckheftgepflegt sein.

Na ja, ich werd mir das auto mit meinem daddy mal anschauen, aber eigentlich hab ich schon vor, den wagen zu kaufen, weil ich keine Lust mehr auf meinen alten VOLVO 850 mehr habe! Ich werde euch berichten, wenn ich es getan habe.

Ciao!

Fast schon zu teuer...und habs doch geschrieben: Vergiss die Autmatik, lahmer geht es nicht!

Themenstarteram 14. März 2006 um 11:52

warum meinst du, dass die Automatikversion nicht so gut geht? Ich mein, ich bin sowieso nicht so extrem schnell unterwegs, aber "zügig" fahr ich schon! Meinst du wirklich, dass der preis zu hoch ist? ich hab mir den Schwacke-listen-preis angeschaut und da steht der wagen mit der gesamten ausstattung für einen Händlereinkaufspreis von 7.000 € drin!

ich werde den wagen probefahren und dann berichten, ob er für mich "ausreichend" power hat! Und ausserdem bin ich in letzter zeit ziemlich zum schaltmuffel geworden, so dass vielleicht sogar ein automatik gar nicht schlecht sein dürfte.

P.S.:Danke für dein feedback! Und hey ich bin Rechtsanwalt, wenn ich dir auch mal einen Rat brauchst, dann keine scheu!

Themenstarteram 14. März 2006 um 11:54

ich meinte natürlich, wenn du einen Rechtsrat brauchst, dann solltest du keine scheu haben!

Ciao!

Kauf S6

 

Hallo sulo,

Wenn Du von einem Automatikgefährt nicht abgeneigt bist...

Kaufen!!!.

Den 5ender bringste fast nicht tot, ausser Du legst es drauf an.

Ausstattung ist OK.

Ist im Vergleich zum 8ebder ne "billige" Abgelegenheit was Sprit, KD usw. angeht.

Beim 5ender gilt der Spruch: Turbo läuft -> Säuft.

Aber mit etwas "Verstand" sollten um die 11-12 Litre möglich sein.

Aber wenn Du eh nicht der "Racer" bist... Wie wärs mit nem 2,6er oder 2,8er?

"S" bedeutet halt immernoch "sauteuer" was Unterhaltung betrifft.

Gruß Jochen

Hat er schon den Zahnriemenwechsel hinter sich und den Automatik-Ölwechsel? Und die Vorderachse sollte geräusch- und polterfrei sein.

Die Automatik S6 sind lt. Prospekt jeweils 1s langsamer als die Handgerissenen.

am 15. März 2006 um 18:58

Super Auto, aber keine Automatik

 

Moin,

ich habe mir Ende letzten Jahres einen S4 gekauft und habe jeden Tag, den ich damit fahre, Spass. Kauf Dir einen S4/S6 mit 6 Gängen und alles wird gut. Ersatzteile sind teuer aber der Motor ist eigentlich unkaputtbar. Mein Vater besitzt auch einen, der jetzt knapp 250.000 km runter hat und der läuft wie ein Uhrwerk.

Zum Verbrauch:

Stadt: 14-17 l/100km

Land: 9-11 l/100km

Autobahn: 9-18 l/100km

Ich fahre viel zügig Autobahn und mein Verbrauch hat sich so bei 11,5-13 l/100km eingependelt. Find ich i.O. für die Leistung die man dafür bekommt.

Wenn Du überwiegend Kurzstrecke fährst, kauf dir was Anderes. Ansonsten viel Spass beim Genuß dieses Modells.

Re: Kauf S6

 

Zitat:

Original geschrieben von Jochen S6C4

"S" bedeutet halt immernoch "sauteuer" was Unterhaltung betrifft.

Was bedeutet sauteuer? Welche Verschleissteile sind denn beim S6 so viel teurer als beim normalen A6 V6?

MfG

Hannes

am 24. März 2006 um 9:25

Hallo

Bei den S-Modellen gibt es viele Teile, welche ausschliesslich für diese Modelle gefertigt wurden, wie zB. diverse Aufhängungsteile, Kotflügel usw....da diese Teile nur für die S-Modelle hergetsellt wurden, gibt es nicht so hohe Fertigungszahlen, deshalb sind die Eratzteile so teuer. Ausserdem sind die Stundenansätze in den Garagen bei den S-Modellen einfach höher sind. Ich musste bei meinem S6 vor 2 Jharen die Kupplung wechseln: Hat bei uns in der CH rund 3500.- SFR ( oder ca. 2300 Euro ). Grund: Stärkere Beläge, grösseres Schwungrad usw....... Deshalb sind die Erstazteile "S" auteuer.

Grüsse Rolf aus der CH

Ok, aber ich zähle Kotflügel etc. ja nicht zu den Verschleissteilen die auch mal zu wechseln sind und eine Werkstätte sieht mein Auto sowieso nie im Leben. Da gehts rein um div. Teile wie Bremsen (ok die HP2-Anlage wird sicher teurer sein, aber hält auch locker 100.000km bei normaler Fahrweise), Zahnriemen die eben intervallmäßig fällig werden.

Wenn dafür der 5-Zylinder weniger Probleme macht als der V6 (hab mal was von Problemen mit den Kats gehört), dann würde das das wieder ausgleichen.

MfG

Hannes

Nenn mir Aufhängungsteile, die anders sidn als bei normalen C4s...und die Kupplung ist auch nicht wirklich teurer als bei einem V6!

Das mit dem S-Preis ist mehr oder weniger ein Märchen, was den normalen Unterhalt betrifft.

Sind Karosserieteile betroffen, dann stimmt das, aber das ist ja keine normale Wartung.

Die HP2-Bremsen kosten einen Tacken mehr, aber man hat auch mehr Bremse...100 TKM halte ich dann eher für ein Gerücht, aber die halten schon etwas länger!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. gebrauchten Audi S6 2,2 l kaufen?