ForumVectra C & Signum
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Gebläsemotor Vectra C

Gebläsemotor Vectra C

Themenstarteram 19. März 2008 um 20:57

hallo,

habe einen Vectra C, das Gebläse läuft nur auf Stufe 4 bzw. die Scheibenstellung" defrosten", wo liegt der Fehler, am Schalter oder gibt es Widerstände am Motor ? sollte es dier Widerstand sein, kann man den einzen wechseln ,ca.Preis ? hat jemand die Erfahrung ? wie geht man vor ?

Danke Omega01213

Beste Antwort im Thema

Der Gebläse-Vorwiderstand ist defekt. Was der kostet kann ich Dir leider nicht sagen. Sitzen tut der Widerstand im Luftschacht des Gebläsemotors (zwecks Kühlung). Zum Austausch muß das Handschuhfach ausgebaut werden. Hier erkennst Du an den roten Kreisen, wo Du die Torx-Schrauben rausmachen musst und am grünen Kreis, wo Du ungefähr nach dem Widerstand suchen musst. Halte Ausschau nach Kabeln zum Gebläsemotor, die an einem Lüftungskanal enden. Dort den Stecker entriegeln und abziehen, und dann die Buchse aus dem Lüftungskanal entriegeln und rausziehen. Wenn Du Dir nicht sicher bist, tauscht Dir der FOH den Vorwiderstand bestimmt umsonst, wenn Du mit demontiertem Handschuhfach auf den Hof fährst.

Gruß

Achim

51 weitere Antworten
Ähnliche Themen
51 Antworten

na super! und wenn du jetzt noch erklärst was du bis dato gemacht hast und warum es jetzt wieder läuft , wären dir sicherlich einige hier dankbar....

Ja das denke ich auch!

Den Thread über quietschende Motoren hatte ich bereits gefunden! Danke trotzdem @Redfox0815

Kann mal jemand von Euch die Daten dieser Thermosicherung hier rein schreiben?

Welchen Temperaturwert muss die haben?

Würde gerne zuerst das Ersatzteil besorgen bevor ich alles auf mache.

Hi

Nach lange suche hat sich folgendes ergeben.

-erstmal war Thermosicherung durch....und erst danach ging nur 1 und 4 Stufe. das 2 Problem lag da beim auseinander bauen der Bedienteil und wieder "falsch" zusamen gebaut....deshab war Stufe 2,3 weg. Teil eingestellt und läuft wieder

Thermosicherung bei Elektroteilehändler glaube ich bis 250 oder 280 Grad C verfügbar. Die Verkäufer wiessen schon welche genau es ist.

Zitat:

Original geschrieben von vectra_c_2.2.DTI

Hi

Nach lange suche hat sich folgendes ergeben.

-erstmal war Thermosicherung durch....und erst danach ging nur 1 und 4 Stufe. das 2 Problem lag da beim auseinander bauen der Bedienteil und wieder "falsch" zusamen gebaut....deshab war Stufe 2,3 weg. Teil eingestellt und läuft wieder

Thermosicherung bei Elektroteilehändler glaube ich bis 250 oder 280 Grad C verfügbar. Die Verkäufer wiessen schon welche genau es ist.

Hm was die Temperatur betrifft liest man hier so unterschiedliche Dinge, habe in einem anderen Teil auch was von 140°C gelesen.

Wieviel A muss sie denn aushalten?

Code:
wenn du unsicher bist - bau das Teil aus und geh damit zum Fachverkäufer, ich habe so gemacht , und der hat mit Luppe den Wert abgelesen. 200 -300 Grad sin es in dem Fall sicher.

Wollte mir halt das aubauen ersparen und erst das Ersatzteil besorgen. Wäre halt einfacher gewesen. Schliesslich läuft ja derzeit noch Stufe 4, besser als garnichts :)

Dachte halt wenn das hier schon einige gemacht haben könnte mir jemand die passende Type nennen.

SE Fuse

SF 240E

240 "GRAD" C

10 A

ET 240 V

0765

das ist alles was auf dem Bauteil drauf steht..... ich empfehle dir das zu kaufen , kosten ca. 3,5€ und Gebläsewiderstand reparieren.... oder 44€ bei Opel : Neue Gebläsewiderstand . Du hast die Wahl.

Gruß

Andrzej

Zitat:

Original geschrieben von vectra_c_2.2.DTI

SE Fuse

SF 240E

240 "GRAD" C

10 A

ET 240 V

0765

das ist alles was auf dem Bauteil drauf steht..... ich empfehle dir das zu kaufen , kosten ca. 3,5€ und Gebläsewiderstand reparieren.... oder 44€ bei Opel : Neue Gebläsewiderstand . Du hast die Wahl.

Gruß

Andrzej

Ah hätte ich mal vorher ins forum geschaut. Habe jetzt heute morgen das teil ausgebaut und nachgeschaut.

bei mir steht folgendesd drauf:

MicroTemp

SSGBMS

Y4A16

240°C

Habe mal bei uns im Elektronikladen angerufen. Die haben 240°C mit 10A da. Inkl. Quetschhülsen 1,50@ das Stück.

Es sieht mir nur so aus, dass meine Tempsicherung mit Keramik oder so ist. Die ist so rund länglich und läuft auf der einen Seite spitz zu, Dort ist so einn weisses Material zu erkennen was bestimmt Keramik ist. Die Sicherung vom Elektronikladen ist ohne Keramik, macht das was aus?

240°C das ist wichtig.... wenn er länger im einsatz ist wird auch die farbe in dunkelweiß oder keramik ehnlich ändern

so das ding läuft wieder und.

muss mich aber dringend nach einem neuen lüftermotor umschauen. Das ding scheint vom lager hin zu sein daher geht auch immer die Sicherung durch.

Opel will für den Motor 300 Euro haben, der ist dann von Valeo. Ganz schön heftig.

Habe hier was von Stahlgruber gelesen, leider haben die keine Filiale in meiner Nähe.

Hat jemand sonst noch einen Tipp wo ich so etwas günstiger bekomme?

Also bei uns beim Teilefuzi (Osterlehner) oder in Netz hat es zu mir überall geheißen das der zur Zeit im Zubehör nicht lieferbar is :rolleyes:

Gefunden schon, aber auch nicht wirklich günstiger.

Zitat:

Original geschrieben von kandalf

so das ding läuft wieder und.

muss mich aber dringend nach einem neuen lüftermotor umschauen. Das ding scheint vom lager hin zu sein daher geht auch immer die Sicherung durch.

Opel will für den Motor 300 Euro haben, der ist dann von Valeo. Ganz schön heftig.

Habe hier was von Stahlgruber gelesen, leider haben die keine Filiale in meiner Nähe.

Hat jemand sonst noch einen Tipp wo ich so etwas günstiger bekomme?

wo kommste denn her?

klick!

Ich habe den Motor für 130 € gebraucht aus England bestellt, da es aber "Rechtsenker" (vom Vauxhal) war mußte ich die "Pole" tauschen damit es rein- und nicht rausbläst .... und die "Ventilatorchaufel" aus dem alten Motor vorsichtig abgebaut und bei dem neuen Motor montiert. Jetzt läuft wieder wie neu.

Deine Antwort
Ähnliche Themen