ForumType R & S2000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. Frontschürze CTR EP3

Frontschürze CTR EP3

Themenstarteram 9. Oktober 2006 um 18:49

Hi,

suche folgende frontschürze bzw lippe. Kann mir jemand den Hersteller nennen, bzw nen link wo es die zu kaufen gibt.

THX

http://img63.imageshack.us/img63/2669/dsc04179wm8.jpg

http://img47.imageshack.us/img47/8501/01dr5.jpg

Ähnliche Themen
81 Antworten
Themenstarteram 11. Oktober 2006 um 18:27

versicherung läuft über meine mum, d.h. 40%

jedoch sind dann solche sachen wie invidia tabu. :(

Naja ich nehm die vom 1 Special CTR vorgeschlagene GReddy Evo2. Ich weiß sehr wohl das der ep3 in sachen versicherung sehr teuer ist, gerade bei mir als fahranfänger liegen die % glaub ich über 200, das ist unbezahlbar, irgendwann fallen sie ja dann auf 125 oder? dann wär es eine überlegung wert ihn auf mich zu versichern.

wenn du spass haben willst, kannst du alle 20tkm neue reifen für rund 600€ einplanen. alle 15tkm ein satz bremsbeläge für rund 100 tacken, bremsscheiben je nach fahrweise und setup alle 40-50tkm plus sprit, versicherung, öl, service etc. der wagen kostet rund doppelt so viel im unterhalt wie ein "normaler" und das ohne tuning!

grüße

Matze

@CTR_AleX

Ich habe € 600.-- bezahlt. € 400.-- ist ein guter Preis.

Sofort kaufen!!!

 

Gruss

Vic

Themenstarteram 12. Oktober 2006 um 13:54

@ le_smou: wer sagt den das ich fahr wie ein kranker, will doch nich gleich das auto im graben versenken, klar drück ich mal aufs gas aber ich lass keine reifen durchgehen oder sonstiges ^^ wenn ich als fahranfänger einen unfall verschulde dann is der lappen erst mal ne zeit weg!

sag das doch mal dem 1 Special CTR, der ist doch der krankeste hier XD

Auch wenn beim ep3 die versicherung ein wenig happig ist, das macht er mit seinem güngstigen einstiegspreis wieder weg. für manche autos mit 200ps musst du um einiges mehr hinlegen -> GTI

greetz

Ich freu mich schon so richtig auf das rumdieseln :rolleyes:

nicht falsch verstehen. klar ist der R in der anschaffung relativ günstig. doch bei den laufenden kosten haben sich hier shcon einige verkalkuliert und haben den wagen nach 6 monaten wieder verkauft. Aber ansonsten ist die karre geil, wobeis nicht unbedingt das beste fahranfänger auto ist.

aber jeder wie ers brauch ;)

grüße

Matze

Hehe, klar - du kaufst dir nen R, trittst ihn aber nicht... ;)

Ernsthaft: ich nehme mir auch immer vor, dass ich grad auf Langstrecken ganz gemütlich fahre und ein wenig Sprit spare, aber sobald ich dann auf der Bahn bin, geb ich trotzdem Gas ... ist schon ne Art Sucht :)

Niemand hier will dir den R ausreden, aber informier dich vorher gut, was an Kosten auf dich zukommt... mit einem Azubigehalt ist der in der Regel schwer zu finanzieren. Matze hat ja schon in etwa erwähnt, was auf dich zukommt:

* Alleine die Versicherung dürfte selbst auf 40% noch bei ungefähr 1000 Tacken liegen,

* Steuer bei 130 (?)

* meine Reifen waren nach 15.000km weg (und rechne mal lieber mit ~700 Euro pro Satz),

* jetzt sind bald neue Bremsbeläge fällig (ich glaube ~100 Euro),

* die Scheiben halten auch nicht mehr ewig,

* den Spritverbrauch krieg ich eigentlich nie unter 10l/100km etc.

* Service, Inspektion, ungeplante Werkstattaufenthalte müssen auch eingeplant werden und und und.

Wenn das alles für dich passt und du dann auch noch genug Geld zum Leben hast, dann hau rein!

Ansonsten mach's wie ich: In der Ausbildung Corsa fahren, sparen und warten - dann ist die Freude umso größer, wenn er endlich vor deiner Tür steht.

Gruß

Ralle

Zitat:

mit einem Azubigehalt ist der in der Regel schwer zu finanzieren

!WORD!

Also ich denke, das geht garnicht. Es sei denn, man wohnt zuhause und bekommt auch noch Taschengeld...

Themenstarteram 13. Oktober 2006 um 23:11

@ ralle, klar du hast schon recht, aber so wenig verdien ich ja nu auch wieder net, und ich spar schon seit dem ich 14 bin... geld zum leben? das auto ist mein leben :D zumindest vorerst einen tag in der woche weggehen ist immer noch drin...

Und zu dem fahranfänger, ich fahre regelmäßig kart, heute erst wieder 1 platz, aber mir tut alles weh, vorallem die rippen^^.. 2h ausdauerrennen mit nem freund.

Naja und führerschein ab 17 hat schon seine vorteile, zudem mache ich nächstes jahr noch fahrertraining von BMW aus, is ja kostenlos für mich, da darf ich dann mit nem 320si und nem 130i heizen.

@othello, ne ich bekomm sicher kein taschengeld lol^^ mann muss hald nur wissen wie man mit seinem geld umgeht...

ich hab jetzt ca 6000€ (also nur das gehalt auf 1jahr) bis nächstes jahr sommer 10-11k, und meine eltern zahlen 4000-5000, dann dürfte das kein problem mehr sein.

atm fahr ich mit nem peugeot 106 und nem BMW X3 2.0d rum, zwei welten die autos ^^

Du hast es nicht verstanden. Es geht nicht um Anschaffungskosten. Die sind pillepalle. Die sind überschaubar und berechenbar!

Es geht um die Erhaltungs- und Betriebskosten. Also die laufenden, die sind mehr oder weniger berechenbar und manchmal überraschend.

Aber du wirst es sehen, sind ja nur gut gemeinte Ratschläge von uns, weil hier jeder weiss, wie es ist, einen Type R zu fahren. Was machste denn, wenn dir das Getriebe mal hinüber geht, oder der Motor? Oder einfach mal im selben Monat die Inspektion, die Versicherungskosten und nen Satz Reifen und Bremsklötze fälllig sind, zufälligerweise?

Das muss man halt alles bedenken...

 

Wie gesagt, man wird es sehen, ob du in 2 Jahren die Kiste immer noch hast. :)

Themenstarteram 14. Oktober 2006 um 12:31

wenn das ein guter motor ist, dann geht nicht einfach das getriebe oder der motor kaputt ^^ das is sehr unwahrscheinlich, zumindest ned bei 50k km. und so anfällige kosten wie du nanntest kann ich bezahlen, ich kann gut damit leben das mein gehalt für das auto drauf geht.

Wenn ich den R die ersten paar jahre halten kann, dann passt das, mein gehalt wird ja nicht weniger sondern mehr ;)

Zitat:

Original geschrieben von othello

!WORD!

Also ich denke, das geht garnicht. Es sei denn, man wohnt zuhause und bekommt auch noch Taschengeld...

Oder man verkauft Autoteile nebenher hahahah. So war es ja bei mir. wenn man zuhause wohnt ist es an sich ueberhaup kein problem auch wenn man Azubi ist. War ich ja auch.

naja ... ma sollte aber scho was richtiges machen ... mit sonner handwerks-ausbildung und nichmal 400 euro auffe hand ... da musste scho viele autoteile nebenher verkaufen ^^

Hier kann man auch mal schauen wegen den Kosten.

Ich persönlich bin auch auf der Suche nach einem anderen Wagen und am liebsten wäre mir auch der R. Doch leider ist trotz des imho guten Gehalts kein R drin. Aufgrund der Lebenshaltungskosten (Miete, Strom, GEZ, Versicherungen usw.) würde jedes mal der letzte Cent für den R drauf gehen. Damit dürften sich dann ein zwei andere Hobbys verabschieden da ich das Geld für den R brauchen würde.

Im Moment habe ich so ca. 250 - 300 € jeden Monat drüber aber trotzdem. Ich will ja neben dem Wagen auch noch Leben. Mal weggehen und Spaß haben und nicht nur sparen damit ich mir einen Wagen leisten kann. Immerhin kostet der R ca. 200 - 250 € mehr im Monat als der EJ9.

Also wird es ein Vernunftwagen :(

richtig geile seite :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen