ForumMk3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk3
  7. Frontscheibenheizung geht nicht mehr

Frontscheibenheizung geht nicht mehr

Ford Focus Mk3
Themenstarteram 20. Januar 2017 um 12:21

Seit gestern geht meine Frontscheibenheizung nicht mehr, auch die Seitenspiegel heizen nicht mehr. Hinten scheint alles ok zu sein. Die LED leuchtet noch. Ich habe jetzt hier mal etwas recherchiert, aber zu den Lösungen hätte ich als Nicht-Autoexperte doch die eine oder andere Frage:

Wie kann ich sehen, ob es an der Sicherung liegt? Welche Sicherung ist es überhaupt? Und wie macht sich eine defekte Sicherung bemerkbar? Ich habe in einem anderen Thread gelesen, dass man irgendwas am laufenden Motor wieder aktivieren muss, weiß allerdings nicht mehr wo das war.

Sollte es die Batterie oder Lichtmaschine sein, wie kann ich das prüfen? Bin heute 30 Km Bundesstraße gefahren, da müsste die Batterie doch wieder einigermaßen aufgeladen sein. Das Licht flackert nicht, der Motor springt auch sofort an.

An der Scheibe wird wohl alles ok sein, schließlich gehen die Seitenspiegel ja auch nicht mehr, also wird es wohl eher was grundsätzliches sein, oder?

Beste Antwort im Thema

Seit ich Ford fahre und diese alle FSH hatten besitze ich so ne Folie nichtmehr.Mir persönlich absolut Rille wenn der Motor 5 min im Stand tuckert.

Das ganze Gesülze um Umwelt oder Motor hat mich diesbezüglich noch nie interessiert,wir haben seit 2 Jahren viel größere Probleme auf der Welt,allen voran in Deutschland.

Sieht jeder anders und das ist a normal so.

21 weitere Antworten
Ähnliche Themen
21 Antworten

Wie kann ich sehen, ob es an der Sicherung liegt? Welche Sicherung ist es überhaupt? Und wie macht sich eine defekte Sicherung bemerkbar?

Steht alles in der Betriebsanleitung

P.S.: wenn eine Sicherung durchbrennt, hat es auch einen Grund. Dafür ist sie ja da, dann sollte man die Ursache evtl. beseitigen lassen.

Zitat:

@tim7272 schrieb am 20. Januar 2017 um 12:21:52 Uhr:

 

Wie kann ich sehen, ob es an der Sicherung liegt? Welche Sicherung ist es überhaupt? Und wie macht sich eine defekte Sicherung bemerkbar?

Sry, aber ganz ehrlich ! Soll vlt. auch noch jemand vorbei kommen, und die Sicherungen nachsehen ?

Wie schon geschrieben. Ein Blick in's Handbuch kann helfen !

Wenn die es nicht ist, hilft wahrscheinlich eh nur der Gang zur Werkstatt.

Da ist nur eine Sicherung defekt. Dir würde ich schon raten, geh zum ffh. Sonst machst du noch mehr kaputt

Die FSH und die Spiegelheizung haben miteinander aber nix zu tun,die Spiegel gehen bei mir mit der HSH in Betrieb.

Es kann an bestimmten Tagen sein, dass die Enteisung länger dauert. Unter bestimmten Vorraussetzungen (Luftfeuchtigkeit, hohe Minusgrade) sogar so lange, dass die Frontscheibenheizung sich schon wieder automatisch abgeschaltet hat und man erneut drücken muss.

Passiert recht selten aber jeden Winter sicherlich 3-5 Mal.

Zitat:

@Focus 115 schrieb am 20. Januar 2017 um 14:24:04 Uhr:

Die FSH und die Spiegelheizung haben miteinander aber nix zu tun,die Spiegel gehen bei mir mit der HSH in Betrieb.

So sieht es aus.

Dann müssten theoretisch 2 Sicherungen kaputt sein.

Frontscheibe und heizb. Außenspiegel

M.E. nach geht ab dem MK2 die Frontscheibenheizung sowieso nur

1. wenn der Motor läuft

2. wenn die Batterie genügend voll geladen ist

3. wenn der Motor eine bestimmte "Startprozedur" abgeschlossen hat, d.h. bedingt durch Abgasvorschriften gibt es ab dem MK2 wohl andere Prioritäten als SOFORT die Frontscheibe zu heizen, gerade bei grösseren MinusTemperaturen.

Ich find's auch sehr bescheiden,

da man gerade gerne bei diesen Aussentemperaturen eine "Abtauhilfe" hätte, wie sie beim MK1 SUPER funktioniert hat.

Da konnte man dann nach kurzer Zeit die Eis-, Schneeschicht auf dem angetauten Wasserfilm von der Scheibe schieben.

Das ist nun wohl leider vorbei.

Die Frontscheibenheizung funktioniert ab dem MK2 lediglich als "Anitibeschlaghilfe" innenseitig und hilft kaum noch bei der morgendlichen Winter-Frühstartprozedur.

Und auch ich schließe mich an, das die Aussenspiegel direkt mit der heizbaren Heckscheibe verknüpft arbeiten!!

Gute Grüße,

freis

Ich kann dich beruhigen, meine funktioniert auch nicht wirklich, die Lüfter bringen abends nach der Spätschicht mehr, als die dünnen Heizdrähte, wollte auch schon nach der Sicherung schauen, aber bin noch nicht dazu gekommen....

Heute Morgen -8°C , Frontscheibenheizung auch zu schwach ! Da hilft nur der gute alte Eiskratzer . Bei Temperaturen knapp unter dem Gefrierpunkt funktioniert sie super.

Hatte heute früh genau das gleiche Phänomen. Auto ausnahmsweise nicht in der Garage geparkt. Dachte mir, ist dank Frontscheibenheizung kein Problem. Aber hatte so gut wie keinen Effekt. Hab dann den Motor nochmal neu gestartet und dann taute die Frontscheibe ab. Ob sie erst dann ging oder die Scheibe schon "vorgetaut" war, kann ich nicht genau sagen. :-)

Hatte nochnie Probleme mit der FSH,nicht beim Mk1 und auch nicht beim Mondeo Mk3,Auto an und wird egal wie kalt schhell frei ,wenn es geschneit hat und wegen warmer Scheibe vorher alles angefroren ist dauert es nur paar Minuten bis das alles abkehrbar ist.

Hab auch nicht das Gefühl das sie schlechter heizt wie beim Mk1,das Managment der FSH ist meines Erachtens nur anders weil keine LED leuchtet im Schalter wenn sie automatisch aktiviert wird.Bin mir aber nichtmal sicher ob die beim Mlk1 überhaupt automatisch aktiviert wurde.

<-- MK3 FL, -5°C, taut noch super an, -10°C wirds langsam kritisch, -15°C keine Chance, da reicht die Zeitdauer nicht aus, bis das wieder automatisch abtaut.

Aber wie meinte der Werkstattmeister, zu nem anderen Kunden: Die Ford-hotline macht jedesmal einen Vortrag, das sein nur gegen Beschlag innen, nicht als abtauen außen ^^ In der Werbung wird das nicht direkt gesagt, nur angedeutet ^^

Ist bei mir leider auch Realität. Ab -10° wenn die Scheibe schön gefroren ist reicht die Heizung nicht mehr aus.

Zitat:

@freis schrieb am 20. Januar 2017 um 20:23:53 Uhr:

Ich find's auch sehr bescheiden,

da man gerade gerne bei diesen Aussentemperaturen eine "Abtauhilfe" hätte, wie sie beim MK1 SUPER funktioniert hat.

Da konnte man dann nach kurzer Zeit die Eis-, Schneeschicht auf dem angetauten Wasserfilm von der Scheibe schieben.

Das ist aber so nicht im Sinne des Erfinders, weil das nämlich nichts anderes bedeutet, als dass Du schön den Motor im Stand warmlaufen lässt und mit dem Losfahren wartest, bis die Windschutzscheibe enteist ist.

Weder gut für den Motor noch für die Umwelt. Ja, ich weiß, ich bin eine Spaßbremse...

Ich empfehle hier - beides habe ich jahrelang selbst so gehandhabt - entweder eine Scheibenabdeckung, die zwischen A-Säule und Vordertüren eingeklemmt wird oder aber Enteiserspray vom Discounter oder Baumarkt (500 ml häufig für zwischen 1,50 und 2,- Euro zu haben).

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk3
  7. Frontscheibenheizung geht nicht mehr