ForumType R & S2000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. Fragen zu den Reifen vom EP3

Fragen zu den Reifen vom EP3

Honda Civic 7 (EP,EM,ES,EU)

Hi,

 

welche Reifen fährt ihr mit euren Ep3´s? ( Marke, Winter/Sommerreifen)

 

Hatte jemand von euch schon mal "Sunny SN3970" Federal SS-595 Sommereifen drauf?

 

Wie steht ihr zu dem Thema runderneuerte Winterreifen?

Ähnliche Themen
295 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von micci1

Hi,

welche Reifen fährt ihr mit euren Ep3´s? ( Marke, Winter/Sommerreifen)

Hatte jemand von euch schon mal "Sunny SN3970" Sommereifen drauf?

Wie steht ihr zu dem Thema runderneuerte Winterreifen?

Zu Frage 1: Nein, würde auch nicht draufkommen (Vielleicht höchstens auf nen 75PS-Corsa..:D)

Zu Frage 2: Bei ner Stadtgurke wohl kein Thema, aber sicher nicht bei Deinem Auto..

Hatte Bridgestone SR, die waren Mist (laut und hart), danach Pirelli im Winter, die warn ok..

Und auch Conti..Waren gut!

Bei nem 75 Ps Corsa würde ich nie so viel für Reifen ausgeben:D.

Die Sache mit den Sunny Reifen vergessen wir mal. Aber wie siehts aus mit Federal SS-595?

Zitat:

Original geschrieben von micci1

Bei nem 75 Ps Corsa würde ich nie so viel für Reifen ausgeben:D.

Die Sache mit den Sunny Reifen vergessen wir mal. Aber wie siehts aus mit Federal SS-595?

Geh doch mal weg von den Lang-Lang-Lung-Chinesenschluffen! Die taugen quer durch die Bank nix!

Schau Dir mal diverse Tests an! Die würde ich bestenfalls auf Gehilfen draufmachen, oder als Prallschutz für die Formel-1 aufbauen! Wenn Du weniger Kohle für Reifen ausgeben willst, schau Dich mal in der Ecke Toyo, Fulda, oder Firestone um. Sind Markenreifen, keine Superdinger, aber brauchbar.

Wenn Du schon mit wenig Versicherungsschutz rumeierst, dann solltest Du hier wirklich nicht zuviel sparen. Der Reifen ist mit das wichtigste an nem Auto.

Alternative: In der Bucht nach guten gebrauchten Markenreifen schauen, die noch entspr. Profil haben und nicht alt sind. Kannst auch viel Asche sparen.

Ein Beispiel: http://cgi.ebay.de/.../220717113437?...

Ich schreibe jetzt mal aus Sicht des FN2:

Im Winter fahre ich 225/40R18 auf der OEM 7-1/2 x18" Felge des FN2.

Wintereifen sind Semperit Speed Grip drauf und fahre diesen Satz nun schon zum zweiten mal.

Bin sehr zufrieden damit, denn die Reifen haben ein Top Preis-Leistungsverhältnis und sind sehr leise und trotzdem sportlich zu fahren.

Im Sommer fahre ich 225/35ZR19 auf der OEM 7-1/2 x 19" Zubehörfelge des FN2.

Darauf hatte ich zuerst die Yokohama Advan Sport montiert gehabt.

Echt genialer Reifen, sehr leise und sportlich, Verschleiß höher aber noch im Rahmen.

Und momentan habe ich auf den Sommerrädern die Goodyear Eagle F1 Asymmetric montiert.

Der Reifen ist etwas lauter (fast etwas lauter als meine Winterreifen), der Verschleiß ist geringer und die Reifen sind etwas (leicht) schwammiger als die Yokohamas.

Ich denke bei den Winterreifen werde ich weiterhin bei dem obigen Produkt bleiben, da ich nach wie vor sehr zufrieden damit bin.

Bei den Sommerreifen werde ich, denke ich, wieder auf die Yokohamas umsteigen.

Noch haben aber beide Sätze ausreichend Profil und somit steht ein Neukauf erst später an.

Das sind halt meine Persönlichen Erfahrungen mit dem Auto und der jeweiligen Rad-Reifen-Kombi.

Wobei der Verschleiß auch immer davon abhängt, wie man fährt! ;)

Im Allgemeinen sind aber momentan die Reifenpreise sowieso relativ hoch.

Aus welchem Grund das so ist, brauche ich an dieser Stelle ja nicht zu erwähnen!?

Von Runderneuerten Reifen halte ich grundsätzlich überhaupt nichts und da würde ich dir insbesondere bei einem 200 PS Auto ans Herz legen, keine runderneuerten Reifen zu kaufen.

Denn das was du dir dabei sparst, ist es nicht Wert bei einem Reifenplatzer und dem daraus resultierenden Totalschaden im Extremstfall.

Auch hier, ganauso wie in dienem EP3 Kaufthread, sind meine Post nicht böse oder provizierend gemeint!

Zitat:

Original geschrieben von R-12914

Ich schreibe jetzt mal aus Sicht des FN2:

Im Winter fahre ich 225/40R18 auf der OEM 7-1/2 x18" Felge des FN2.

Wintereifen sind Semperit Speed Grip drauf und fahre diesen Satz nun schon zum zweiten mal.

Bin sehr zufrieden damit, denn die Reifen haben ein Top Preis-Leistungsverhältnis und sind sehr leise und trotzdem sportlich zu fahren.

Im Sommer fahre ich 225/35ZR19 auf der OEM 7-1/2 x 19" Zubehörfelge des FN2.

Darauf hatte ich zuerst die Yokohama Advan Sport montiert gehabt.

Echt genialer Reifen, sehr leise und sportlich, Verschleiß höher aber noch im Rahmen.

Und momentan habe ich auf den Sommerrädern die Goodyear Eagle F1 Asymmetric montiert.

Der Reifen ist etwas lauter (fast etwas lauter als meine Winterreifen), der Verschleiß ist geringer und die Reifen sind etwas (leicht) schwammiger als die Yokohamas.

Ich denke bei den Winterreifen werde ich weiterhin bei dem obigen Produkt bleiben, da ich nach wie vor sehr zufrieden damit bin.

Bei den Sommerreifen werde ich, denke ich, wieder auf die Yokohamas umsteigen.

Noch haben aber beide Sätze ausreichend Profil und somit steht ein Neukauf erst später an.

Das sind halt meine Persönlichen Erfahrungen mit dem Auto und der jeweiligen Rad-Reifen-Kombi.

Wobei der Verschleiß auch immer davon abhängt, wie man fährt! ;)

Im Allgemeinen sind aber momentan die Reifenpreise sowieso relativ hoch.

Aus welchem Grund das so ist, brauche ich an dieser Stelle ja nicht zu erwähnen!?

Von Runderneuerten Reifen halte ich grundsätzlich überhaupt nichts und da würde ich dir insbesondere bei einem 200 PS Auto ans Herz legen, keine runderneuerten Reifen zu kaufen.

Denn das was du dir dabei sparst, ist es nicht Wert bei einem Reifenplatzer und dem daraus resultierenden Totalschaden im Extremstfall.

Auch hier, ganauso wie in dienem EP3 Kaufthread, sind meine Post nicht böse oder provizierend gemeint!

So liest es sich auch in keinster Weise, mMn. Hilfreich würde ich dazu sagen!:)

@Zeiti0019

hmm du darfst aber nicht gleich alle China Reifen als Billigschrott abstempeln. z.B schneiden die Federal Reifen nicht mal so schlecht ab. Link Auch in einem Forum hab ich gelesen das der Reifen nicht mal so schlecht seien soll.

Bloß weil in Reifen günstig ist muss es ja nicht gleich ein Schrottreifen sein. Hab schon Reifen für 150 Euro das Stück gesehen die schlechter abschnitten als der Federal Reifen.

PS: das Ebay Angebot hatte ich schon 5 Minuten nach Beginn der Auktion auf der Beobachtungsliste :D.

@R-12914

Eure Beiträge sind schon hilfreich.

Runderneuerte Reifen werde ich mir dann nicht zulegen.

Aber allzu viele Winterreifen in der EP3 Größe sind eh nicht mehr erhältlich. Was aber fürs erste auch nicht schlimm ist da die Bridgestone noch genügend Profil haben.

 

Zitat:

Original geschrieben von micci1

@Zeiti0019

hmm du darfst aber nicht gleich alle China Reifen als Billigschrott abstempeln. z.B schneiden die Federal Reifen nicht mal so schlecht ab. Link Auch in einem Forum hab ich gelesen das der Reifen nicht mal so schlecht seien soll.

Bloß weil in Reifen günstig ist muss es ja nicht gleich ein Schrottreifen sein. Hab schon Reifen für 150 Euro das Stück gesehen die schlechter abschnitten als der Federal Reifen.

PS: das Ebay Angebot hatte ich schon 5 Minuten nach Beginn der Auktion auf der Beobachtungsliste :D.

@R-12914

Eure Beiträge sind schon hilfreich.

Runderneuerte Reifen werde ich mir dann nicht zulegen.

Aber allzu viele Winterreifen in der EP3 Größe sind eh nicht mehr erhältlich. Was aber fürs erste auch nicht schlimm ist da die Bridgestone noch genügend Profil haben.

Also wenn ich ehrlich bin, hab ich noch keinen Test gesehen/gelesen, bei dem ein Chinareifen gut abgeschnitten hat. Ok, ich verfolge das ganze auch nicht intensiv, aber dennoch würde ich bei Markenware bleiben. Bei nem Auto, das auch im Winter über 200 fahren kann, würde ich mich einfach sicherer fühlen. Die Bridgestone, die Du meinst, sind doch SR, oder?

Meinst du mit SR Sommerreifen?

Die Federal würden eh sommerreifen werden. Und wenn die sogenannten Markenreifen dann zum Teil noch schlechter abscheiden als die Billigreifen, dann wären die Federal schon ne Überlegung wert.

PS: Hab mal gehört das Hankook am anfang auch als Billigreifen abgestempelt wurden.

Hab noch eine Frage zum Reifenluftdruck. Welcher Druck gehört in die Reifen? Am Fahrzeug steht was von 2,1-2,4 und 2,2 - 2,5. Ist das Geschwindigkeitsabhängig?

Zitat:

Original geschrieben von micci1

Hab noch eine Frage zum Reifenluftdruck. Welcher Druck gehört in die Reifen? Am Fahrzeug steht was von 2,1-2,4 und 2,2 - 2,5. Ist das Geschwindigkeitsabhängig?

Naja, am Anfang waren die Hankook auch schrott..Mittlerweile kann man die ganz gut kaufen, wie ich gelesen und gehört habe. Die haben sich halt über die Jahre verbessert, es kann schon sein, dass Du in 5 Jahren auch gut nen Chinesenschlappen kaufen kannst. Aber heutzutage für mich noch ein NoGo. Bremswerte, Fahrverhalten in den meisten Fällen ne Katastrophe. Und wenns sogar für den Sommer sein soll, würd ich erst recht die Finger davon lassen. Du musst dran denken, dass die Karre bei Bedarf bis 250 rennt. Möchte nicht in der Nähe sein, wenns Dir da die Lauffläche pulverisiert.

Kannst hier als WR (Winterreifen) Test nachlesen:

http://www.reifenfachhandel.eu/.../

und hier als Ganzjahresreifen:

http://www.bild.de/.../...-alternative-fuer-kleinere-modelle-a__b.html

Vergiss den Mist einfach bitte, ok? :)

Gruss.

P.S: Die unterschiedlichen Reifenluftdrücke sind unbeladen/beladen gemeint,mMn.

Hab immer 2,2 auf allen gefahren, das ging einwandfrei.

Die vom Werk angegebenen Reifendrücke sind in meinen Augen eher Richtwerte.

Welcher Reifendruck im Endeffekt in die Reifen rein gehört, hängt wiederrum vom eigenen Geschmack und dem Fahrverhalten bzw. persönlichem Fahrverhaltensgeschmack ab.

Ich fahre sowohl in den Sommer- als auch Winterreifen bei kaltem Reifen eine Druck von 2,2-2,3 Bar und wenn der Reifen warm ist ca. +0,2 Bar, dass währen dann 2,4-2,5 Bar.

So währt sich das Auto meiner Meinung nach am besten.

Ich rede hier selbstverständlich wieder von meinem eigenen Auto dem FN2! :)

Zitat:

Original geschrieben von R-12914

Die vom Werk angegebenen Reifendrücke sind in meinen Augen eher Richtwerte.

Welcher Reifendruck im Endeffekt in die Reifen rein gehört, hängt wiederrum vom eigenen Geschmack und dem Fahrverhalten bzw. persönlichem Fahrverhaltensgeschmack ab.

Ich fahre sowohl in den Sommer- als auch Winterreifen bei kaltem Reifen eine Druck von 2,2-2,3 Bar und wenn der Reifen warm ist ca. +0,2 Bar, dass währen dann 2,4-2,5 Bar.

So währt sich das Auto meiner Meinung nach am besten.

Ich rede hier selbstverständlich wieder von meinem eigenen Auto dem FN2! :)

Ich finde, das Auto fährt sich generell ganz gut :)

Zitat:

Original geschrieben von Zeiti0019

Ich finde, das Auto fährt sich generell ganz gut :)

Ja, sicherlich! :)

Schrieb das bloß, dass der TE auch weis, dass ich meine Aussage auf den FN2 und nicht auf den EP3 bezogen habe, damit es keine Missverständnisse gibt! ;)

Er fährt sich, vorallem mit der Spurverbreiterung die bei den OEM Felgen sowohl optisch als auch stabilitätstechnisch einfach ein Muss sind, wirklich sehr gut.

Serienmäßig war er mir, muss ich sagen etwas zu instabil im Heck, was aber evtl. auch Absicht war und auch noch etwas ist!

Auch wenn mein CG8 eine bessere/straffere/ruhigere Aufhängung im Heckbereich (5-Lenker Hinterachse) gehabt hat als der FN2, möchte ich den Platz, den der FN2 bietet einfach nicht mehr missen!

Zitat:

Original geschrieben von R-12914

Zitat:

Original geschrieben von Zeiti0019

Ich finde, das Auto fährt sich generell ganz gut :)

Ja, sicherlich! :)

Schrieb das bloß, dass der TE auch weis, dass ich meine Aussage auf den FN2 und nicht auf den EP3 bezogen habe, damit es keine Missverständnisse gibt! ;)

Er fährt sich, vorallem mit der Spurverbreiterung die bei den OEM Felgen sowohl optisch als auch stabilitätstechnisch einfach ein Muss sind, wirklich sehr gut.

Serienmäßig war er mir, muss ich sagen etwas zu instabil im Heck, was aber evtl. auch Absicht war und auch noch etwas ist!

Auch wenn mein CG8 eine bessere/straffere/ruhigere Aufhängung im Heckbereich (5-Lenker Hinterachse) gehabt hat als der FN2, möchte ich den Platz, den der FN2 bietet einfach nicht mehr missen!

Das war bei meinem EP3 schon so: Zügig unterwegs, langgezogene Kurve, ein Dummkopf vor mir zieht raus, von 160 auf 80 runterbremsen und der Arsch wurde bei dem Auto wirklich leicht..

Da kam ich schonmal ins schwitzen! Kann mir aber bei meiner Rentnerkarre jetzt nicht mehr so einfach passieren ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. Fragen zu den Reifen vom EP3