ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Fragen & Kaufberatung - Schwachstellen, Kosten, Verbrauch ...

Fragen & Kaufberatung - Schwachstellen, Kosten, Verbrauch ...

BMW 3er E46
Themenstarteram 11. Februar 2010 um 17:06

Hallo meine lieben BMW 3er fahrer,

ich möchte mir am Wochenende evtl. einen 320d Bj. 01 136PS mit 80.000km ansehen/probefahren/kaufen.

Ich fahre im jahr so 15.000km, bin eher ein ruhiger Fahrer, lasse es nicht krachen und suche eben ein zuverlässiges auto.

Auf welche Schwachstellen bei diesen Fahrzeug muss ich achten?

Persönlich habe ich ziemliche Angst, wenn ich mir das mit der herausgerissenen Hinterachse vorstelle, gibt es da was, wo ich ohne Hebebühne nachschauen kann, obs da schon gammelt?

Wo gibt es noch Schwachstellen?

Was verbraucht der 320d im Durchschnitt so?

Was kostet er steuer?

Ich bin um alle Informationen dankbar.

Liebe Grüße :)

Ähnliche Themen
22 Antworten

das mit der Hinterachse sollte 2001 kein Thema mehr gewesen sein, :D wenn er EURO 3 hat, sind das 332,- Kfz-Steuer bis 31.03.2011 (danach 308,-). Da wäre zu überlegen, ob der 320i bei 15´km nicht günstiger fährt :) ganz abgesehen vom Spaßfaktor ...

Themenstarteram 12. Februar 2010 um 23:12

Wer macht mer Spaß?

Ich denke 320d, hat bestimmt mehr drehmoment...

Naja ich denke das er sich schon rendiert mit 15 000km, da er ja 4l weniger schluckt...

am 12. Februar 2010 um 23:25

Der 320d mit 150ps ist etwa gleich wie der 318i 143ps, wenn nicht sogar unterlegen. Dann kannst du dir natürlich ausrechnen, wie der 320d mit 136ps im Vergl. zum 320i sein wird.

Themenstarteram 12. Februar 2010 um 23:38

Ja schon klar :)

Bloß der Diesel hat ja einiges mehr an Drehmoment....

am 13. Februar 2010 um 0:24

Also ich fahre den 320d mit 150PS und bin mit dem sehr zufrieden. Gut er fährt Topspeed nicht ganz so schnell wie der Benziner. Aber der Abzug ist wirklich der hammer. Besonders in den ersten Gängen. Da kommt ein 330i teilweise nicht ran. Das weiß ich weil ich des öfteren einen 330i fahre. Allerdings ist der Automatik.

Ab dem 4.Gang ist ist der 330 wirklich im vorteil.

Den kleinen diesel fahre ich laut bordcomputer beim durchschnittlichen Fahren 6l. Sparsames fahren 5,4l

Also ich würde Dir auch den 320d allerdings mit 150 PS empfehlen.

Der Wagen hat einen super Durchzug und macht Spaß. Der Verbrauch liegt etwa bei 7-8 Liter je nach Fahrweise und Laufleistung.

am 14. Februar 2010 um 19:25

Zitat:

Original geschrieben von hohand

Also ich fahre den 320d mit 150PS und bin mit dem sehr zufrieden. Gut er fährt Topspeed nicht ganz so schnell wie der Benziner. Aber der Abzug ist wirklich der hammer. Besonders in den ersten Gängen. Da kommt ein 330i teilweise nicht ran. Das weiß ich weil ich des öfteren einen 330i fahre. Allerdings ist der Automatik.

Ab dem 4.Gang ist ist der 330 wirklich im vorteil.

 

Den kleinen diesel fahre ich laut bordcomputer beim durchschnittlichen Fahren 6l. Sparsames fahren 5,4l

:) Nun ja,ich finde der 320er geht für ein 150ps Diesel net schlecht.

Ich fahre ne`n 330Qp-Handschalter und da kann der 320d allerdings in keiner Disziplin ne`n Stich machen.

Aber trotzdem ein gutes Auto.

 

greetz

Zitat:

Original geschrieben von fadiga

Der 320d mit 150ps ist etwa gleich wie der 318i 143ps, wenn nicht sogar unterlegen.

Sowas kann nur jemand schreiben, der NICHT beide Fahrzeuge gefahren hat, sondern NUR die blanken technischen Daten auf dem Papier vergleicht. Der 318i ist dem 320d mit 150PS in ALLEN Lebenslagen unterlegen und das wird jeder bestättigen, der beide Fahrezuge schon mal ausgiebig gefahren hat.

Moin...

Was haltet ihr hiervon?

Preis soweit io trotz Laufleistung?

Lg

http://m.autoscout24.de/angebote/bmw-318-i-benzin-schwarz-278327653

Preis ist jetzt solala. Hängt letztendlich vom pflegezusustand ab. Aber 18 Zoll machen sich bei 118 PS nicht sonderlich gut.

Und die Laufleistung?

Ist es schon Zuviel für'n 318i ?

Hatte mit dem Verkäufer Tel. Und er sagte Motor und Getriebe sind tadellos , und Ölverbrauch gleich null...

Seit 14 Jahren in seinem Besitz

Erster war sixt dann ein älterer Herr und jetzt halt er.

Mängel laut Verkäufer : 1fensterheber defekt motor ist in ordnung seil warscheinlich gerissen

Airbag leuchte sitzmatte defekt

Hmmm... Ist der Reparatur Aufwand groß?

Lg

Laufleistung ist ok, man sollte keine Angst davor haben. Nicht alles unter 150tkm ist auch gut...

Am Fensterheber ist die Plastikhalterung (Führung) gerissen, brauchst warscheinlich den kompletten Heber neu. Bei BMW um die 120 € oder so...

Sitzbelegungserkennung ist so ein Thema... man muss den Sitz zerlegen weil diese genau unter dem Stoff ist um sie zu tauschen. Ich mache das in eine Stunde, ungekonnt dauert es wesentlich länger.

Es gibt auch so "Simulatoren" die dem Wagen vorgaukeln die Matte wäre ok, ich halte persönlich nichts davon.

Man kann aber die Erkennung auch rauscodieren. Dann löst halt der Airbag beim Unfall auch wenn niemand da sitzt.

Pleuellager und kopfdichtung können zum thema werden,müssen aber nicht :)

Kommt halt immer drauf an wie dasteil bewegt wurde.

Dankeschön schonmal vorab für eure hilfreichen Antworten... :-)

Wie ist der Verbrauch in der Stadt Ca ?

(Ohne die 18 zöller) komme aus Hamburg und da ist immer alles dichtgesch....en

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Fragen & Kaufberatung - Schwachstellen, Kosten, Verbrauch ...